1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radio FFB - Radio 106.4 - RTL Radio

Dieses Thema im Forum "Nostalgieecke" wurde erstellt von DigiAndi, 06. Februar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

    Hallo zusammen,

    ich habe ein paar Fragen zu unserem Lokalradio im Münchner Westen, welches als Radio FFB gestartet ist, dann mit der Leistungserhöhung der Frequenz in Radio 106.4 umbenannt und letztendlich in Top FM verunstaltet wurde.

    Wenn ich mich richtig erinnere, gab es Anfangs (bis wann?) RTL Radio als Nachtprogramm auf Radio FFB. Teilweise schon ab 20 Uhr und am Wochenende bis 8 Uhr morgens. Hat man das aus "Not" gemacht, weil man ein 24 Stunden-Programm nicht stemmen und die BLR nicht übernehmen wollte oder war die Frequenz damals offiziell von der BLM so aufgeteilt?

    Man hat ja auch die Nachrichten von RTL Radio übernommen, wie hier wunderbar zu hören ist:
    http://soundcloud.com/info-1329/radio-ffb-01-02-1993
    http://soundcloud.com/info-1329/rtl-radio-nachrichten-26-03
    Wo kamen diese Nachrichten eigentlich her? Hat die RTL Radio selbst produziert oder war das ein Dienstleister?

    Wann wurde Radio FFB und Radio 106.4 umbenannt? Daran erinnere ich mich leider nicht mehr.

    Und: Hat vielleicht noch jemand Jingles oder gar Mitschnitte aus der damaligen Zeit (alles vor Top FM)? Daran wäre in brennend interessiert! Ich habe bisher leider nur die 45 Min. auftreiben können, aus denen auch der obige Ausschnitt stammt...

    DANKE!
    Andreas
     

    Anhänge:

    br-radio gefällt das.
  2. br-radio

    br-radio Benutzer

    Hey, ich kann zu deiner Frage leider nichts beitragen, aber: Die alte Radio FFB 106.4 ist wirklich eine Alternative zu den Münchner Stadtsendern gewesen; besonders ab Pasing westwärts konnte man's schon gut hören...
    Heute ist das ein bißchen anders. Aber dieser Sender ist das "Bindeglied" zwischen München, dem Fünf-Seen-Land und dem Augsburger Osten. Gelegentlich sind die ganz hörenswert.
    Sorry, DigiAndi, daß ich auch ein bißchen mitschwelge. Aber die Radiozeiten der 80er- und 90er im Raum München - das waren echt super Zeiten!
     
  3. radiobino

    radiobino Benutzer

    Soviel ich weiß hat damals RTL für viele Radiosender sein Programm als Mantelprogramm angeboten, besonders in Baden-Württemberg wo auch RTL mal kurz seine Heimat hatte wurde dieses Angebot genutzt. Ich kann mir deswegen vorstellen das "Radio FFB" damals eben auch RTL als Mantelprogramm genutzt hatte.
     
  4. radiobino

    radiobino Benutzer

    Hab zu hause ein Buch mit dem Titel : "Privater Rundfunk in Deutschland" von Gerd Klawitter . Das Buch ist aus dem Jahr 1996.

    Zu RTL steht folgender Text:


    "....Darüber hinaus bot RTL-Baden-Würtemberg den lokalen und regionalen Stationen in diesem Bundesland ein 24-Stunden-Rahmenprogramm an, das die Stationen ausstrahlen konnten, wenn sie gerade keine eigenen Programme produzierten. Davon machten die Sender insbesondere nachts vielerorts Gebrauch. Außerdem übernahmen viele baden-württembergische Lokal-und Regionalsender zur vollen Stunde auch Nachrichten von RTL. In den Nachrichten gab sich RTL aber nicht als solcher zu erkennen.
    RTL-Hörer erkannten aber anhand der Sprecher und Jingels dass die Nachrichten z.B. nicht von Radio Freiburg FR1 kamen, sondern von RTL."

    Denke aber das nicht nur Sender aus Baden-Würtemberg diesen Service nutzten sondern eben auch Sender aus Bayern.
     
  5. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Genau, dafür ist, bzw. war FR 1 das beste Besipiel. 1994 identifizierte das Programm sich tagsüber als "Radio FR 1 - Das Regioradio". Ab 18 Uhr hieß es dann "Radio FR 1 - Das Oldieradio", und war dann eine 1 zu 1-Übernahme von RTL-Radio.
     
    radiobino gefällt das.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen