1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radio-G Medienzentrum: Suspekt oder realistisch?

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von Steve Wilson, 31. August 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    Heute fand ich wieder einmal einen Anbieter wo ich mir die Frage stelle ist das ganze nicht mehr als supekt oder ist es realistisch?

    Inhalt war unter anderem ein Angebot eine Jukebox, wobei das Webradio alle Dienste von diesem Server hat. Neben der Möglichkeit Musikwünsche dort abzugeben wird unter anderem auch eine Vorschau ermöglicht usw.

    mehr dazu findet man H I E R

    Wenn ich mir jedoch die Bestimmungen der GVL ansehe ist dies für ein Webradio mehr als eine Falle, obwohl dort eindeutig und intensiv für ein Webradio geworben wird.

    Was soll man also davon halten. Ich persönlich denke das hier mehr darauf abgezielt wird das man dort sich vertraglich zwecks Stream und HP bindet. Anhand der Preise muss ich jedoch sagen das dies ganz schön happig ist bei 250 Hörer liege ich mal bei 100 Euro.

    Würde mich intressieren wie Ihr die Sache seht.
     
  2. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Radio-G Medienzentrum: Suspekt oder realistisch?

    Weder noch. Das gesucht Adjektiv lautet schlicht und einfach "dumm".
     
  3. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Radio-G Medienzentrum: Suspekt oder realistisch?

    Ich als armer Firefoxnutzer kann's leider nicht hören, daher schon mal ein [​IMG] und kein weiterer Kommentar.


    Gruß TSD
     
  4. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Radio-G Medienzentrum: Suspekt oder realistisch?

    Das Projekt ist ein Witz.
    VIele Seite ohne Inhalt, Schreibfehler, schlimmer als bei Webradios und die "Playliste" zum Abspielen wird als Text angezeigt.
    Ich würd da die Finger davon lassen. Denn wer einen Webauftritt nicht im Griff hat, kann auch keine Software anbieten, die ein Webradio automatisieren soll.

    Da bleib ich lieber bei Tunez, ist kostenlos, opensource und funktioniert seit jahren problemlos und Weltweit in tausenden Installationen.
     
  5. ChaotY2k

    ChaotY2k Benutzer

    AW: Radio-G Medienzentrum: Suspekt oder realistisch?

    habt Ihr Euch mal die Datenbank der Titel durchgesehen, die man sich da wünschen kann.... *schauder*

    Kann mir mal einer sagen, welches Format es darstellen soll, wenn da von Matthias Reim bis 2 Pac alles läuft???
    Mir würde es als Hörer die Kaffeetasse aus der Hand reißen wenn beide Interpreten hintereinander laufen würden
     
  6. FlatRate

    FlatRate Benutzer

    AW: Radio-G Medienzentrum: Suspekt oder realistisch?

    Sieht so aus als will einer eigentlich auf ein anderes Angebot hinweisen - Webradio-Startpaket.
    Gibts ja im Bundle zu kaufen.
    Allerdings auf der angegebenen Seite ist kein Impressum zu finden. Zwar ein Link auf die eigentliche Homepage, aber ob das so in Ordnung ist?

    Vom Preis her uninteressant - die Idee der Jukebox ist auch alt.
     
  7. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Radio-G Medienzentrum: Suspekt oder realistisch?

    Kennst du eine Jukebox, die nur einen Musikstil enthält? Ich persönlich finde, das eine Jukebox (was anderes soll das Projekt nicht sein) wirklich von allem etwas haben sollte. Ansonsten wäre der SInn ja völlig dahin.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen