1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radio Kärnten kopiert Ö3

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von andimik, 18. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. andimik

    andimik Benutzer

    Ich kann es nun auf Kärnten beziehen, aber nimm an, die anderen Bundesländer haben auch schon langsam nachgezogen:

    Radio Kärnten kopiert Ö3 in einer Art und Weise, die es mir leicht macht, auf Radio Harmonie zu flüchten.

    Beispiele:
    - Montags eine Comedy (Kindergarten) --> furchtbar kindisch
    - es werden schon Lieder mit einer hauchenden Frauenstimme verfremdet
    - die Schleichwerbung und die offiziellen Patronanzen sind manchmal unerträglich

    Warum kann man nicht normales ö-r Radio machen?
     
  2. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    AW: Radio Kärnten kopiert Ö3

    Kann es sein, dass fast alle Ö2s langsam etwas jünger werden. Habe gestern mal Radio Wien gehört, da tauchen ja jetzt schon Bangles, REM, Elton John, Genesis u.a. auf.
     
  3. Andreas W

    Andreas W Benutzer

    AW: Radio Kärnten kopiert Ö3

    Radio Wien war aber immer schon deutlich jünger als die restlichen Ö2-Programme.
     
  4. Morricone

    Morricone Benutzer

    AW: Radio Kärnten kopiert Ö3

    Korrekt, ab jenem Moment, als es zum "NEUEN" Radio Wien mutierte....
     
  5. Radioman2000

    Radioman2000 Benutzer

    AW: Radio Kärnten kopiert Ö3

    Na das hoffe ich doch, daß die alle etwas jünger werden. Allerdings sollten die Ö2 Sender sich ein Beispiel an Radio Wien nehmen. Denn der Halfpap macht es wirklich gut und kann damit den Privaten ganz schön einheizen. Wenn das mal die Sender bei unseren Lieblingsnachbarn auch so machen würden...
     
  6. DX-Project-Graz

    DX-Project-Graz Benutzer

    AW: Radio Kärnten kopiert Ö3

    Wieso kann man bei den Ö2-Programmen nicht eine Musik wie Radio Wien machen und nach einem Programmschema dann eben auch mal Schlager und Volksmusik zu bestimmten Zeiten (nicht sooo häufig ;))
     
  7. andimik

    andimik Benutzer

    AW: Radio Kärnten kopiert Ö3

    Weniger Schlager? Das wäre das sichere Aus!

    Jünger machen schön und recht, aber nicht auf Kosten der Qualität.
     
  8. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: Radio Kärnten kopiert Ö3

    also ich glaube man sollte ORF Wien nicht mit den restlichen Landesstudios vergleichen. Faktum ist, dass Wien mit einem "Schlagerprogramm" einerseits von Radio NÖ, andererseits von Radio Burgenland bestens beschallt wird. Ein drittes entsprechendes Programm hätte keinem der Landesstudios genützt. Und daher wird es wohl auf der Hand gelegen sein, ein entsprechend anderes Format on air zu bringen. Ich glaube auch, dass die Schlagerschiene sehr wichtig ist, würde es dort nicht die beiden anderen Studios geben, wär es wohl ein leichtes für einen Privaten, auf diese Schiene aufzuspringen, aber gerade in Ost-Österreich halte ich das eben in dieser Konstellation als fast aussichtslos...
     
  9. radio_watch

    radio_watch Benutzer

    AW: Radio Kärnten kopiert Ö3

    und was ist mit Arabella? sind die nicht erfolgreich auf die Schlagerschiene aufgesprungen??
     
  10. tragana

    tragana Gesperrter Benutzer

    AW: Radio Kärnten kopiert Ö3

    ja , eindeutig ist radio arabella da aufgesprungen und das noch dazu sehr erfolgreich, machen die echt gut

    ich glaub, dass Du an andimik, in bezug auf radio kärnten , und harmonie vieles sehr eng siehst und dich gegen alles wehrst was ein bisschen vom schlager weggeht... modernes magst du gar nicht oder??

    hast du selbst eigenltich schon mal radio gemacht?? oder lauscht du nur deienr eigenen blasmusik, du bist ja glaub ich trompeter für volksmusik oder irre ich mich da??
     
  11. exhörer

    exhörer Benutzer

    AW: Radio Kärnten kopiert Ö3

    @tragana: Ich verfolge dieses Weggehen vom Schlager und von den volkstümlichen Musik bei Radio Tirol und muß sagen, daß das Programm darunter gelitten hat und keineswegs besser und moderner wirkt. Anstelle der im Vergleich dazu noch frischen und aktuellen Schlager, werden jetzt hauptsächlich die abgenudelsten Oldies der 70er runtergenudelt. Das ist wirklich zum Einschlafen.
     
  12. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: Radio Kärnten kopiert Ö3

    radio watch - aber die sind auf eine völlig anderen schlager-schiene unterwegs als etwa ORF NÖ oder ORF B... die spielen die zehenaufrollerhadern halt genau so... aber meiner meinung nach für a - so hart es klingt - aussterbende minderheit...
     
  13. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    AW: Radio Kärnten kopiert Ö3

    Stimmt, Ö2 Radio Wien hat sich als ältere Popwelle positioniert. In Deutschland vergleichbar mit SWR 1. Macht in der Tat aufgrund der aktuellen Marktgegebenheiten in Wien Sinn.
     
  14. Radioman2000

    Radioman2000 Benutzer

    AW: Radio Kärnten kopiert Ö3

    Im Gegensatz zu SWR1 gibt es bei Radio Wien aber mehr Struktur. SWR1 hat für jede Sendung seine eigenen Musikredakteure. Und dementsprechend läuft manchmal nur Schund!!!
     
  15. andimik

    andimik Benutzer

    AW: Radio Kärnten kopiert Ö3

    @ Tragana:

    Da irrst du dich gewaltig, nur weil meine Homepage sich mit einer von dir belächelten Musikrichtung befasst!

    Ich höre Ö3 sehr oft (speziell, wenn ich auf Reisen bin). Schließlich möchte ich das Original hören und nicht eine billige und/oder schlechte Kopie (nun auch aus den eigenen ORF-Reihen!!!). Und englische oder italienische Originallieder ziehe ich in der Regel der eingedeutschten Coverversion vor.

    Ich spreche hier von der Allgemeinheit. Unter Kulturauftrag verstehe ich in erster Linie, dass Musik in unserer Muttersprache gesendet wird.

    Warum ich zu Harmonie wechsele: Es laufen dort 30% Lieder, die sonst nirgends kommen, 3% aller Lieder sind selbst für mich bisher unbekannt. Das ist das Schöne an Harmonie.

    Auf der anderen Seite hat Radio Kärnten die größte Bandbreite (vom Kärntner Doppelsextett über Blaskapelle Makos, Claudia Jung, Elvis bis zu Metallica).
     
  16. Morricone

    Morricone Benutzer

    AW: Radio Kärnten kopiert Ö3

    Ist es nicht genau das, was man immer mehr zu vergessen scheint...Musik zu spielen - nicht stupid zu programmieren - die noch überrascht. Die ein gewisses "Aha-Erlebnis" für den Hörer darstellt? Das vermisse ich sehr. Wer sagt denn, daß alle B-sides alter Vinylscheiben schlecht waren. Auch das Auskoppeln weiterer Tracks aus einem aktuellen Album - ohne Blick hin zur Konkurrenz oder der Plattenfirma - bedarf keines großen Aufwandes...nur ein Fünkchen Gespür für die Materie und Rückgrat... Seufz...schreibt´s und dreht sich wieder um zu Digas, Hotrotation, Selector und dem aktuellen Radiotest...
     
  17. funkradio

    funkradio Benutzer

    AW: Radio Kärnten kopiert Ö3

    Also ich glaube nicht, dass Radio Kärnten Ö3 kopieren will. Es fällt allerdings schon auf, das eine Christl Stürmer bei Radio Kärnten läuft.

    Dass mit der Schleichwerbung, da gebe ich dir vollkommen recht. Es ist fast schon peinlich, eine ganze Woche über das Musi-Winteropenair zu berichten. Und dann kommen nur knapp 2500 Fans nach Bad Kleinkirchheim.

    funkradio
     
  18. Kurt_Woloch

    Kurt_Woloch Benutzer

    AW: Radio Kärnten kopiert Ö3

    Sorry, daß ich diesen Thread jetzt erst "vom Meeresgrund" hole, aber ich wollte mir erst ein Bild machen, bevor ich poste.
    Also... hier in Wien bekomme ich von den Regionalradios nur Radio Wien und Radio NÖ herein (und manchmal Radio Burgenland mit ziemlich schlechtem Empfang).

    Ich habe mich näher mit Radio NÖ beschäftigt, nachdem, wie schon erwähnt, Radio Wien ja etwas anders ist...

    Also, von der Musik her hst es mir eigentlich recht gut gefallen... ich kann eine ziemlich umfangreiche Musikauswahl feststellen (ca. 3000-4000 Titel), und deutsche Titel waren mit ziemlich genau 50% vertreten... es hat sich immer wieder ein deutscher mit einem nicht-deutschen (meist englischen, aber auch italienischem, französischem...) Titel abgewechselt, abgesehen von den Sondersendungen, die meist am Abend von 20-22h laufen, mit klassischer Musik, Uraltschlagern etc.

    Warum rede ich in der Vergangenheit? Nun... Anfang dieser Woche (und das ist auch der Grund, warum ich jetzt schreibe) scheint sich das Musikprogramm deutlich verschoben zu haben bei Radio NÖ. Es gibt nun überwiegend englische und deutlich weniger deutsche Titel. Ich schätze, die englischen Titel machen nun mindestens 60% aus, deutsch und alle anderen Sprachen teilen sich die restlichen max. 40%.
    Von der Musikzusammensetzung sieht es so aus, daß anscheinend besonders stark die Rubrik "deutsche Schlager", besonders was unbekannte Titel und Interpreten betrifft, zusammengeschnitten wurde.

    Ich halte diese Entwicklung für bedenklich... wenn man sich ansieht, daß von allen Radiosendern, die ich hier empfangen kann (terrestrisch) Radio NÖ mit 50% eigentlich den höchsten deutschsprachigen Anteil hatte. Was heißt, daß es nun keinen Sender mehr gibt, der NICHT überwiegend englischsprachige Musik gespielt wird.

    Ich spiele auch live mit Keyboard, und weiß aus Erfahrung, daß auf meinen Auftritten eigentlich immer überwiegend deutsche Titel gewünscht, und daher auch von mir gespielt, werden. Dazu zählen auch Stimmungshits und volkstümliche Titel, die im Radio eigentlich kaum zu hören sind. Z.B. einen Horst Chmela hört man in Radio NÖ eigentlich nie... und in Radio Wien auch nicht, weil es dort ja keine Sondersendungen gibt (und für Radio NÖ wäre eine Wienerliedsendung wohl unpassend), er wahrscheinlich hauptsächlich in Wien beliebt ist, seine Musik aber nicht in das Format von Radio Wien paßt (und natürlich auch nicht in das aller anderen aus Wien sendenden Radiosender).

    Bin gespannt, wie das weitergeht...
     
  19. Kleetschi

    Kleetschi Benutzer

    AW: Radio Kärnten kopiert Ö3

    Radio Burgenland "mit ziemlich schlechtem Empfang" in Wien?

    94,7 ist Ortsqualität, da vom Kahlenberg. Rennt wie a Glockerl. (Du hörst vielleicht die 93,5).
     
  20. Kurt_Woloch

    Kurt_Woloch Benutzer

    Bei mir nicht...

    Also, bei mir nicht. Ich wohne im 7. Stock in einer Südseitenwohnung in Floridsdorf, Siemensstraße, und bekomme Radio Burgenland ungefähr so gut hinein wie Orange 94,0, das mit einigen hundert Watt vom Donauturm sendet.
     
  21. DX-Project-Graz

    DX-Project-Graz Benutzer

    AW: Radio Kärnten kopiert Ö3

    Stimmt übrigens nicht, Orange 94.0 sendet mit 300 Watt aus Wien 6 Mariannengasse.

    94.7 ist Kahlenberg mit 2,7 kW Radio Burgenland. Müsste stärker kommen.
     
  22. Kyle

    Kyle Benutzer

    AW: Radio Kärnten kopiert Ö3

    Sorry - Mariannengasse ist Wien 9 (Nähe Altes AKH - Uni Campus).
     
  23. DX-Project-Graz

    DX-Project-Graz Benutzer

    AW: Radio Kärnten kopiert Ö3

    Ebenfalls sorry, Quelle war bei mir die FMLIST (www.ukwtv.de/fmlist)
     
  24. Andreas W

    Andreas W Benutzer

    AW: Radio Kärnten kopiert Ö3

    Sendet Orange denn nun vom Standort Mariannengasse, oder doch vom Donauturm? Die Angaben bei der RTR widersprechen sich da ein wenig.... Koordiniert ist international jedenfalls die Mariannengasse.
     
  25. gewinnspielprofi

    gewinnspielprofi Benutzer

    AW: Radio Kärnten kopiert Ö3

    dass radio kärnten Ö3 kopiert, dem kann ich nicht zustimmen: es ist ein langweiliger sender mit einem moderatorenaltersdurchschnitt von 60:((( gähn... und die musik ist auch irrsinnig einschläfernd... außerdem ist das quiz "tausend fragen" eine getürkte und gelenkte sache (so wie alle anderen gewinnspiele auch, egal bei welchem sender)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen