1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radio mit GEMAfreier Musik?

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von krombes, 26. Januar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. krombes

    krombes Benutzer

    Hallo Borders.

    Vorweg: Ich habe schon sehr viele Beiträge hier im Forum durchgelesen doch sind mir einige Fragen doch ein wenig unklar.

    Ich habe schon öffters mit dem Gedanken gespielt einen eigenen Internet Radio Sender öffnen doch schrecken mich die Kosten der Gema und der GVL doch sehr ab.

    Bevor ich mich nun aber in die Vorbereitungen und in sehr hohe Unkosten stürze wollte ich mich doch erst im Vorfeld richtig erkundigen.

    Nun hört man öffters von Gema freier Musik.

    1. woher weiß ich ob was Gema frei ist oder nicht?
    2. will überhaupt jemand Gema freie Musik hören? Ich mein was bringt es wenn ich 10000 gemafreie lieder habe, die aber niemand hören möchte?
    3. Fällt progressives Techno auch Schranz genannt (der Techno den viele als maschinelle Geräusche empfinden, kein trance der in jedem 2ten Club gespielt wird) unter die Gema?
    4. wenn ich selber Musik Produziere fällt dann GVL an? Das keine Gema anfällt ist mir klar, denn ich selbst bin ja in diesem Fall der Urheber.


    Auch nochmals zur Musikrichtung selbst. Ich möchte keine Chart Musik 60er, 70er, 80er NDW, Schlager, Volksmusik spielen sonder wirklich nur progressiven Techno den man auch sehr selten auf cd bekommt und der noch viel seltener im Radio läuft.

    Ich wäre echt dankbar wenn Ihr mir ein paar Fragen beantworten könntet.
     
  2. Tatsu2050

    Tatsu2050 Benutzer

    AW: Radio mit eigener Musik? Gema GVL?

    Auf den CD- bzw. Plattenhüllen steht in der Regel auf der Rückseite irgendwo ein kleines weisses Rechteck mit dem GEMA-Schriftzug. Ist der nicht darauf zu finden, ist die Chance schonmal recht hoch, dass die Musik GEMA-frei ist. Desweiteren sollte man bei GEMA-freier Musik erstmal die Genehmigung des Künstlers einholen, bevor man später mit diesem Ärger bekommt und wenn man sich wegen GEMA nicht sicher ist, kann man beim Künstler auch direkt mal nachfragen, um sicher zu gehen.

    GEMA beschränkt sich nicht auf bestimmte Musikrichtung.

    Wenn Du selbst Musik produzierst, bist Du damit der Rechteinhaber und musst selbstverständlich für Deine eigenen Werke keine Gebühren zahlen.
     
  3. krombes

    krombes Benutzer

    AW: Radio mit eigener Musik? Gema GVL?

    Oh da ist ja noch jemand wach.

    Also ich hab auf die schnelle mal nachgeschaut. Tatsache ist auf einigen CD´s der Schriftzug Gema in einem Rechteck drauf.

    Was mir dann aber auch gleich aufgefallen ist, sind z.B. Promo Platten. Die sind teilweise überhaupt nicht beschriftet. Nichteinmal einen Namen oder Interpret.

    Was mache ich in so einem Fall?

    Zum Thema Interpreten anschreiben. Ähm ich kann doch nicht hunderte Interpreten anschreiben. Oder gibt es das eher selten das auf cd´s/Platten keine Gema ist?
     
  4. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Radio mit GEMAfreier Musik?

    Promo-Platten sind in der Regel - solange das darauf enthaltene Musikstück noch nicht offiziell releast und verkauft wird -noch frei von Urheberrechtsabgaben, unterliegen aber meist einer sehr restriktiven Regelung seitens des Herausgebers. Wenn du diese also irgendwo erworben hast (normalerweise dürfen die nicht weitergegeben werden) ohne daß Du mit dem entsprechenden Label/Promoter einen Vertrag hast, wirst Du diese nicht abspielen dürfen.

    Leider wirst Du nicht umhinkommen, die Interpreten anzuschreiben, da GEMA-frei nicht gleich "rechtefrei" heisst - der Urheber hat weiterhin die Rechte an dem Musikstück und muß Dir daher das Senden erst genehmigen. Diese "Dienstleistung" zu bündeln ist ja eine der Aufgaben der Verwertungsgesellschaften, wofür sie dann einen guten Batzen des eingezogenen Geldes beziehen.

    Ansonsten würde ich Dir z.B. und insbesondere besonic.de empfehlen - die dort enthaltene Musik kann z.B. verwendet werden, man sollte sicherheitshalber sich das nochmal von besonic.de bestätigen lassen, aber grundsätzlich wurde mir von besonic.de zugesagt, daß das möglich ist.

    Der DIRV ist auch dran, hier im Rahmen einer Partnerschaft eine entsprechende Schnittstelle zu schaffen, die an die Bedürfnisse der Webradios etwas besser angepasst ist als das "normale" Userinterface - da ist aber noch viel Arbeit dran und wenig "manpower" im Moment, deswegen zieht sich das noch hin.

    Hören tun solche Musik schon einige (ich z.B. im Moment fast ausschliesslich) - da gerade in den spezialisierten Genres doch noch "unverbrauchtes" Material vorhanden ist.

    Gruß,
    Croydon
     
  5. krombes

    krombes Benutzer

    AW: Radio mit GEMAfreier Musik?

    Naja ich glaub ich lass das mal mit Lieder die nicht von mir sind. Mir ist das einfach viel zu teuer. Da ich auch keine einnahmen erziehlen würde, ist mir das doch ein wenig zu teuer.

    Ich werde nun verstärkt meine eigene Musik Produzieren und diese über das Webradio in die Weiten des WWW´s verteilen.

    Mittlerweile habe ich ja auch schon einige Stunden an Liveacts und Eigenproduktionen zusammen. Es reicht zwar noch nicht für ein komplettes Tagesprogramm aber das wird sich in der nächsten Zeit ändern. Werde nun öffters aufnehmen aufnehmen aufnehmen.

    Sitze ja so wieso jeden Tag im Hobbystudio.

    Also nochmals kurz zum Absichern.

    Keine Gema ist klar da ich selbst der Urheber bin. Wie siehts es dann mit der GLV oder einem Gewerbe aus?


    Und zur gemafreien Musik. Kann mir das irgendwie nicht vorstellen, daß jemand dann mein Webradio hören möchte, wenn er 99% der Titel nicht kennt und bei anderen Webradio´s seine Lieblingstitel spielen.
    Sicher wird es ein paar geben die da hängen bleiben und weiter hören. Aber die Mehrheit wird doch wohl gleich weiter klicken.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen