1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radio OWL kommt (im Netz)?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von funkelstern, 27. August 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. funkelstern

    funkelstern Benutzer

    Einen schönen guten Abend,

    ich lese das Forum schon geraume Zeit mit und habe heute auch mal etwas als Macher zu sagen. Das Thema "Radio OWL" ist für den Lokalfunk in Lippe und Umgebung ja nix neues und wurde in der Vergangenheit mehr aus ausführlich hier diskutiert.
    Doch inzwischen ist es ruhiger um das Thema geworden ... Bielefeld und Herford führen immer noch die MAA an und mit Lippe geht es steil bergab. Ob es dort an den Praktikanten oder fehlender Mitarbeiterführung oder an zu wenig Eigeninitative des CvD liegt ist ein anderes Thema.
    Fakt ist eins, dass AMS so langsam alle Weichen für ein Radio OWL stellt. Wer einmal die DeNIC-Whois-Abfrage bemüht, wird festellen, dass die Domains www.radioowl.de sowie www.radio-owl.de in Bielefeld registriert wurden.
    Somit scheint das Thema in den Köpfen noch nicht "ausgerudert" zu sein und mehr und mehr Form anzunehmen.
    Über genauere Sachen lassen sich weder VG noch die BV aus. Man munkelt nur, dass Bielefeld (und damit AMS direkt) die Führung in OWL übernehmen soll. Das geschwächte Lippe geht im überigen derzeit immer mehr den Weg des geringsten Widerstandes. Heisst: Nur noch HW kommen aus Detmold sowie die Lokalnachichten am Nachmittag. Die DT am Nachmittag wird bereits Vormittags vorbereitet und geschnitten und nur noch Nachmittags abgefahren.
    Vielleicht ein weiterer Indiz, dass Bielefeld zukünftig die Führungsrolle übernehmen wird: Alle Arminiaspiele werden direkt von BI übertragen und die anderen Locals übernehmen das Programm für die Zeit um den (mageren) Sport auf dem Sender etwas mehr Forum zu bieten.
    Wer weiss ob z.B. andere AMS-Stationen dem Muster zu Radio-OWL folgen werden und die "Aussenbüros" dann nur noch für Beiträge offen gehalten werden und der Rest schon aus der Bielefeler Altstadt kommen ?

    Mich würde mal Eure Meinung interessieren ...

    Schönen Abend ...

    Funkelstern
     
  2. Expresso

    Expresso Benutzer

    AW: Radio OWL kommt (im Netz)?

    Die Frage was Radio Lippe besser machen könnte,
    ist dieselbe Frage wie sie sich bei vielen anderen Lokalradios auch stellt.
    Die denke bei einer Antwort ja immer an den Grundsatz Hörernähe.
    Nur wie soll man das finanzieren, wenn man sowieso nicht so Erfolgreich sendet.
    Vielleicht ist es gerade in OWL mal Zeit Sender und Verbreitungsgebiete zusammenzulegen.
     
  3. Local-Hoerer

    Local-Hoerer Benutzer

    AW: Radio OWL kommt (im Netz)?

    Es gab vor einigen Jahren ja bereits schon mal Ansätze, in bestimmten Sendestrecken die AMS-Sender zusammen funken zu lassen. Vor 4-5 Jahren gab es mal Freitags Abends zwischen 22 und 2 Uhr eine Live-Übertragung aus der Bielefelder Nachtarena und Sonntags zwischen 13 und 15 Uhr eine Art Magazinsendung für OWL, die auch auf mehreren Stationen der Region gleichzeitig lief. Ich denke, das Konzept ist nicht das Schlechteste, wenn man das auch mal auf die Funkhausstrukturen sieht. Ich könnte mir solch ein Regio Konzept durchaus vorstellen und bin auch der festen Überzeugung, dass der Hörer nicht immer nur etwas aus seiner Stadt oder seinem Kreis, sondern vielleicht auch mal aus der Region erfahren möchte.

    Wir haben damals im Forum auch schon Sendeschemen für solch ein Regio-Projekt diskutiert. Der Ansatz war damals der, dass die Schienen zwischen 6 und 20 Uhr zum Großteil selbst produziert werden sollen und dann einzelne Sendestrecken noch aus den Städten bzw. Kreisen (z.B. die HW-Schiene) produziert werden sollten und es dann Regiosendungen geben sollte.

    Ich bin mal gespannt, wie sich diese Diskussion hierzu noch entwickeln wird.

    So long
    Local-Hoerer
     
  4. Klaus B.

    Klaus B. Benutzer

    AW: Radio OWL kommt (im Netz)?

    Auch die Westfunk funkt inzwischen teilweise gemeinsam:
    - gemeinsame Drivetime täglich von 18 bis 20 Uhr
    - gemeinsames Peppers-Spezial zur Loveparade
    - gemeinsamer Soundcheck zum Grönemeyer-Konzer
     
  5. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Radio OWL kommt (im Netz)?

    "Lifestyle" hieß die Sendung am Sonntag glaube ich. Arminia-Spiele werden soweit ich weiß auf jeden Fall auch bei Radio Lippe und Radio Herford übertragen, was durchaus Sinn macht wenn man ein Konkurrenzangebot zu den WDR-Übertragungen anbieten möchte, da es über ganz OWL verteilt sicher viele Bielefeld-Fans gibt ;). Auch andere Übertragungen (Handball-Erstligist TBV Lemgo bei Radio Lippe, Basketball-Erstligist Paderborn Baskets bei Radio Hochstift) interessieren sicher auch "angrenzende" Hörer, sofern sie aber nicht dem Webstream lauschen können bzw. wollen haben sie Pech gehabt...
    Vielleicht hat es auch einer am vergangenen Wochenende gehört-da hat anlässlich des NRW-Tages in Paderborn Radio Hochstift ein Programm für alle ostwestfälischen Sender produziert, auch beim Tennis-Tunier jeden Juni in Halle (Westfalen) treten sämtliche ostwestfälische Sender unter einem Dach auf. Kurzum ein durchaus plausibler Gedanke das Ganze.
     
  6. Expresso

    Expresso Benutzer

    AW: Radio OWL kommt (im Netz)?

    Jedenfalls praktiziert man bei der Westfunk dasselbe wie schon immer in OWL üblich.
    Alle Sender haben bald ein einheitliches Erscheinungsbild.
     
  7. funkelstern

    funkelstern Benutzer

    AW: Radio OWL kommt (im Netz)?

    @ Expresso: Ich glaube einfach, dass Lippe - wie du schon sagst - weit vom Hörer weg ist und es würde noch nicht einmal mehr Arbeit machen oder Geld kosten dort mehr "von-für" zu machen. Wie ? Ganz einfach:
    Mehr Leute in das Programm mit einbeziehen mittels einfachen Call-In-Sachen. Und damit meine ich in dem Fall nicht irgendwelche Gewinnspiele mit 01379XX oder Comedy-Aktionen zu Zeiten wo jeder Normalo am Arbeiten ist. Viel mehr sollte man - wie es früher bei Lippe und den Lokalheros war - die Leute eher mal ins Programm holen. Warum nicht einmal wieder eine Sonntagsnachmittags Wunsch und Grußsendung aufsetzen oder den TNN am Samstag dahingehend erweitern. - Bei der Lokalpresse ist es so, dass es immer heisst, dass namentliche Zitate einen Beitrag auflockern und dem Leser das Gefühl geben, näher dran zu sein. Genauso ist es beim Radio doch auch. Wenn ich nur Ü-Regionales mache hat der Hörer den Eindruck, dass das Radio an einem vorbeidudelt. Genau das Gefühl habe ich bei Lippe derzeit.
    Mir is auch klar, dass man nicht über die Kaninchenzücherausstellung in Blomberg berichten kann und dass das den Rahmen spregt und das sicher nicht die werberelevante Zielgruppe trifft.

    @Maschi: Das Konzept mit dem Sport gibt es ja schon länger und meiner Meinung nach ist das auch der erste Schritt zum gemeinsamen Programm, der jetzt vielleicht weitergedacht wird ?


    Um schlagfertiger gegenüber der ÖR-Konkurenz zu werden macht das sicher Sinn, sich als OWL-Lokal zusammenzuschliessen. Auf der anderen Seite sehe ich das als straffes Todesurteil für Lippe und evtl. auch für Herford.
    Wer den Markt die letzten Monate etwas verfolgt der hat den Eindruck, dass Bielefeld vorne mitschwimmt (Thema: Regionaler Bezug), Herford am Rudern ist und damit auch gut klar kommt und Lippe stark nach unten wegbricht. Warum auch immer ...
    Hochstift, Westfalica und Gütersloh sehe ich irgendwie noch als Inseln, wo irgendwie jeder sein Dingen macht. Wozu ich aber weniger was sagen kann ...
    Wie in meinem ersten Posting geschrieben, rechne ich mit einem drastischen Rückzug von bestimmten Lokalen - und das wird sicher nicht Bielefeld oder Gütersloh werden. Ich rechne damit, dass die beiden als Sieger herausgehen aus dem Zusammenschluss gehen werden ... alles andere wäre eine Spekulation ;))))))))) (Achtung: Ironie ;))
     
  8. Local-Hoerer

    Local-Hoerer Benutzer

    AW: Radio OWL kommt (im Netz)?

    Man könnte das Konstrukt natürlich auch genau anders herum sehen, wenn man das mal aus der Sicht der AMS betrachten würde. Dort wäre es natürlich vom Kostenfaktor schon interessant, wenn die kleineren Sender wie Lippe oder Herford wegfallen würden und die großen Sender Westfalica, Bielefeld, Gütersloh und Hochstift das komplette OWL versorgen würden. Ich denke aber, dass die "großen" Sender dementsprechend Einbußen hätten, vor allem was die Identifikation der Hörer mit "Ihrem" Sender und den Personalities angeht. Obwohl, wenn ich mir das richtig überlege, gibt es das heute sowieso schon, da z.B. Frank Möller sowohl bei Radio Gütersloh, als auch bei Radio Lippe gesendet hat.Ähnliches gab es auch schon bei Markus Bussmann bei Radio WAF und Radio Westfalica.
     
  9. Funkbude

    Funkbude Benutzer

    AW: Radio OWL kommt (im Netz)?

    @funkelstern
    Ich gehe mal davon aus, das Du aus dem Sendebereich von Radio Lippe kommst.
    Wenn ja, kann ich Dich mehr als gut verstehen, das Du Dir Sorgen um den dortigen Sender machst.
    Als Radio Lippe an den Start ging, sendete man noch 8 Stunden ! täglich lokales Programm aus Detmold, wo von heute nicht mehr wie diese 3+2 Stunden übrig geblieben sind.
     
  10. Expresso

    Expresso Benutzer

    AW: Radio OWL kommt (im Netz)?


    Das ist ja bei anderen Stationen auch nicht anders.
    Radio Neandertal z.B hatte in spitzen Zeiten mal 10 Stunden Lokalprogramm.
    Davon sind heute in der Woche nur 5 und am Wochenende 3 Stunden übrig geblieben.
     
  11. Funkbude

    Funkbude Benutzer

    AW: Radio OWL kommt (im Netz)?

    Das ist schon richtig, aber ich hoffe das Dir auch die "Besonderheiten" des Kreises Lippe bekannt sind. Man bedenke: der örtliche Zeitungsverleger heißt "Lippische Landeszeitung".Und, klingels?
     
  12. Expresso

    Expresso Benutzer

    AW: Radio OWL kommt (im Netz)?

    Leider sind mir die Örtlichen Gegebenheiten im Lippischen nicht bekannt.
    Erklär doch mal.
     
  13. Funkbude

    Funkbude Benutzer

    AW: Radio OWL kommt (im Netz)?

    Dir ist doch bekannt, aus welchen Landesteilen NRW gegründet wurde, Oder?
     
  14. Expresso

    Expresso Benutzer

    AW: Radio OWL kommt (im Netz)?


    Na klar,
    aber ich kenne natürlich eure Lokalmedien nicht so genau.
    Wie steht das in Zusammenhang mit Radio Lippe?
    ,
     
  15. Funkbude

    Funkbude Benutzer

    AW: Radio OWL kommt (im Netz)?

    Dann nenn die mal und Du kommst vielleicht von selbst drauf.;)
     
  16. Expresso

    Expresso Benutzer

    AW: Radio OWL kommt (im Netz)?

    Rheinland, Westfalen und Lippe.
     
  17. Funkbude

    Funkbude Benutzer

    AW: Radio OWL kommt (im Netz)?

    Gut, dann dürftest Du wissen, das das Land Lippe welches damals in NRW aufgegangen ist, aus den heutigen Kreisgrenzen besteht. Es gibt neben der Lippischen Landeszeitung und der "Lippischen Landesbrand" auch noch weitere Bestandteile, die quasi mehr an ein Land ,als an einen Kreis erinnern.
    Der Kreis Lippe ist quasi eine Region für sich, die Du nicht radiomäßig mit Paderborn, Bielefeld usw. mal eben vereinigen kannst. Der Lipper hört quasi nicht seinen Kreissender, sondern seinen Landesfunk und so sollte sich Radio Lippe auch anhören.
     
  18. Expresso

    Expresso Benutzer

    AW: Radio OWL kommt (im Netz)?

    Im Prinzip gebe ich dir Recht.
    Ich glaube aber auch das die heutige Generation der Lipper,
    die Zielgruppe von Radio Lippe, das nicht mehr so eng sieht.
    Sicherlich wird es auch noch viele geben die sehr Traditionsverbunden sind.
    Dennoch lässt das NRW Lokalfunkmodell das leider nicht nach Regionen sondern nach Kreisen sortiert ist, nichts anderes zu.
    Ich denke auch das sich für einen einzelnen Kreis nicht extra eine BG gegründet hätte.
     
  19. Funkbude

    Funkbude Benutzer

    AW: Radio OWL kommt (im Netz)?

    Das ist wohl war, zumal die neue Generation der Lipper nicht unbedingt auch dort geboren sind.
    Die gibt es noch, allerdings mehr mit zunehmenden Alter und weniger in der Zielgruppe der unter Fünfzigjährigen.
    Das Land ist die Region und somit der Kreis, oder meinst Du etwas anderes damit?
     
  20. Expresso

    Expresso Benutzer

    AW: Radio OWL kommt (im Netz)?

    Weil du ansprachst das der Kreis Lippe Radiomäßig mit Bielefeld, Gütersloh usw eine Funkkombi bildet.
    Das gleiche erlebe ich auch bei der Ruhrgebietskombi.
    Das ist zum Beispiel auch Sauerland und der Kreis Wesel drin, die da bestimmt nicht reingehören.
    Ich wäre z.B auch dafür das mehr auf die jeweilige Region eingegangen wird.
    Ich finde ganz einfach man hätte die Kombis anders verteilen müssen, das nicht eine Region wie zum Beispiel in deinem Fall mit einer anderen in einen Topf geschmissen wird.
     
  21. billyray

    billyray Benutzer

    AW: Radio OWL kommt (im Netz)?

    Also, die Überlegungen, Westfalica und Herford zusammenzulegen, gibt es ja nun schon, ach, mindestens seit dem Eins-Live-Schock (auch schon wieder 12 Jahre her) und bislang ist nicht viel passiert, außer dass offenbar die Territorien der Funkwerbeverkäufer kombiniert wurden.

    Bielefeld, Gütersloh und Hochstift scheint es ja ganz gut zu gehen, und WAF... keine Ahnung. Und Lippe war schon immer das Sorgenkind unter den AMS-Sendern. Die Giesdorfs müssen mit Radio Lippe eigentlich inzwischen Geld verdienen, ansonsten würden sie das nicht seit bald zwanzig Jahren mitschlüren. (Und am Anfang hat Radio Lippe heftig Geld verloren; darum sind ja die ganzen Kommunen aus der BG ausgestiegen.)

    Ansonsten: Kooperationen gibt es zwischen den AMS-Sendern ja seit Ewigkeiten in rauen Mengen - Nachrichtenpools, gemeinsame Reisesendung in Quasi- Syndication, Durchschaltung bei (nicht nur Sport-)Events... aber eine noch engere Zusammenarbeit scheitert wahrscheinlich schon an den Besitzverhältnissen, denn die NW hat ja nur Bielefeld und Herford (und Gütersloh?) so richtig unter der Fuchtel, überall sonst reden noch andere mit...
     
  22. Funkbude

    Funkbude Benutzer

    AW: Radio OWL kommt (im Netz)?

    Ok, das mit der Funkkombi stimmt schon. Ich hatte bei der radiomäßigen Vereinigung aber auch etwas anders im Sinne gehabt, als auf eine gemeinsamme Funkkombi anzusprechen.
     
  23. Expresso

    Expresso Benutzer

    AW: Radio OWL kommt (im Netz)?


    Was meinstest du denn Konkret?
     
  24. funkelstern

    funkelstern Benutzer

    AW: Radio OWL kommt (im Netz)?

    @billyray: Da magst du wohl recht haben, aber die "Giesdorfs" bzw. die LZ sind eine Tocher / Schwester (so genau weiss man das auch nicht) von der NW. Das Rahmenprogramm in der Zeitung (kurzum: alles was Überregional kommt) wird von der NW übernommen. Vondaher werden die VG sicher kein großes Problem damit haben, Lippe an die Mutter abzugeben, wenn es denn sein muss und seinen Zweck erfüllt.

    Ich bin Hörer von Lippe und wie gesagt auch Macher (aber da nicht bei Lippe). Mir fällt es halt nur auf, dass vom alten Lippe nicht mehr viel da ist. Und 3 Stunden Lokales am Morgen ist ziemlich wenig.
    Das es auch anders geht zeigen BI + GT, die haben auch zuwächse und was die Beiträge angeht können die sich auch über Kontent aus dem Stadtgebiet jeweils nicht beschweren.
    Das Westfalica mit Herford zusammen gehen soll ist wirklich schon ein alter Hut. Das wurde jedoch jeweils immer verhindert, dass beide Sender (wie oben geschrieben) jeweils immer gut im Mittelfeld mitschwimmen.

    Ich stimme Euch jedoch zu, das bei einem Zusammenschluss der regionale Bezug komplett flöten geht und dass die Anteile weiter sinken. - Um Kosten zu sparen klappt dann nur noch die Möglichkeit weiter die Redaktion zu schmälern und die Detmold, Herford oder Porta als Aussen-Redaktionsbüro zu nutzen.

    AMS ist derzeit so akriebisch wie lange nicht mehr hinter dem Thema her, sodass ich glaube, dass da noch was auf uns zukommen wird.

    Was passiert, wenn man keinen findet, der sich für einen interessiert, sieht man bei WelleWest. Da gabs dann auch nach ausbleibender Hörerzahl "kniest" und dann blieb nix mehr als den Betrieb einzustellen. Vielleicht wird darauf ja auch nur bei dem "Sorgenkind" gewartet um das Dingen dann "günstig" aufzumöbeln ...
     
  25. Local-Hoerer

    Local-Hoerer Benutzer

    AW: Radio OWL kommt (im Netz)?

    Hmm der lokale Bezug muss ja nicht unbedingt verloren gehen. Warum sollten die Nachrichten um halb nicht aus der jeweiligen Region kommen und einer Morningshow mit einem lokalen Host dann für drei Stunden regionalisiert werden? Mir geht es vielmehr um die tagesfüllende, regionale Kompetenz, die auch mal über den Tellerrand, ähm Stadt- und Kreisgrenzen hinausblickt, denn das interessiert so manchen Hörer vielleicht auch.

    Natürlich wäre aus Sicht der einzelnen Locals dann eine Schmälerung der Redaktionen zu erwarten, aber vielleicht besteht ebenso dann die Möglichkeit, ein qualitativ hochwärtiges Programm für die ostwestfälische Region (incl. Lippe *fg*) auf die Beine zu stellen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen