1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radio Regenbogen: Diehl/Knallinger&Münch/Porsiel

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von grosser radiofan, 17. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. grosser radiofan

    grosser radiofan Benutzer

    Welche Morningshow bei R.R. findet ihr besser?
    Mike von Hier und Knallinger oder Holger Münch und Jule?
     
  2. tas

    tas Benutzer

    AW: Radio Regenbogen: Diehl/Knallinger&Münch/Porsiel

    von meiner Seite aus bräuchte man darüber garnicht zu diskutieren: Münch und Porsiel auf jeden Fall.

    Die sind natürlich, der Sidekick von Juliane kommt super rüber, beide können vorallem miteinander und mit dem Mikro.

    Vielleicht sollten sich auch mal die Verantwortlichen bei Regenbogen überlegen, ob diese Besetzung nicht besser wäre und Mike Diehl mal etwas kürzer tritt. Ich persönlich halte ihn für die "Größte Fehlbesetzung aller Zeiten in der Regenbogenwelt". Vorallem in der Morningshow. Woanders hat er vielleicht bessere Qualitäten.
     
  3. yeahma

    yeahma Benutzer

    AW: Radio Regenbogen: Diehl/Knallinger&Münch/Porsiel

    Ich finde Münch und Porsiel auch um Längen besser. Vielleicht könnte man Knallinger trotzdem, eher im Hintergrund, noch etwas an der Morningshow mitwirken lassen und Diehl eher gegen Abend in eine neue Schiene setzen.

    Off Air ist Diehl wirklich ein richtig guter Moderator.
     
  4. grosser radiofan

    grosser radiofan Benutzer

    AW: Radio Regenbogen: Diehl/Knallinger&Münch/Porsiel

    Schade, dass das wirkliche Dream-Team nächste Woche nicht mehr senden darf. Mike von Hier und Knallinger kommen zurück, leider.
     
  5. yeahma

    yeahma Benutzer

    AW: Radio Regenbogen: Diehl/Knallinger&Münch/Porsiel

    Gerade ist Barbara Schlegel on air. Find ich wirklich gut!
     
  6. Quitschie

    Quitschie Benutzer

    AW: Radio Regenbogen: Diehl/Knallinger&Münch/Porsiel

    Barbara Schlegel find ich auch super. Wo ist eigentlich Lars Bongartz? Der war gestern und heute nicht auf Sendung.Und warum hat Natalie Komaromi nur eine Stunde moderiert?
     
  7. nureinHörer

    nureinHörer Benutzer

    AW: Radio Regenbogen: Diehl/Knallinger&Münch/Porsiel

    Zurzeit tobt am Nachmittag sowieso das Chaos. Letzte Woche hat Natalie mal für Lars moderiert, diese Woche war er mal da, dann ist Roman Jaburek eingesprungen und heute Barbara Schlegel. Übrigens schade dass die sonst nicht mehr on air ist.
     
  8. Akademiker

    Akademiker Benutzer

    AW: Radio Regenbogen: Diehl/Knallinger&Münch/Porsiel

    In der Dudenstrasse geht es nicht nur am Nachmittag drunter und drüber sondern mittlerweile immer wenn nicht gerade automatisiert wird, also 18 Stunden an Werktagen und zwölf Stunden am Wochenende.
    In Baden Baden hat man glücklicherweise schon vor Jahren erkannt, daß man mit Knallinger und Hörig keinen Blumentopf gewinnen kann, aber das wird der dicke Klaus von HIER wohl erst merken, wenn der noch dickere Stümpert geplatzt ist. Das Barbara Schlegl wieder on Air ist freut mich auch, ist aber aus der puren Not geboren genauso wie die mißglückten Versuche Nathalie Komaromy zu einer Moderatorin zu machen.
    Aus welchen Gründen auch immer soll Lars Bongartz aus der Moderation genommen oder in den Abend verbannt werden. Verantwortlich dafür ist der stellvertretende PD Michel Murx, der es mittlerweile geschafft hat, außer vom dicken Klaus von niemandem mehr ernst genommen zu werden. Der größte Teil des Teams redet nicht mal mehr mit ihm, weil er inkompetent, verlogen und launisch ist, aber soetwas merkt der dicke Klaus ja nicht einmal.
     
  9. Correlation

    Correlation Benutzer

    AW: Radio Regenbogen: Diehl/Knallinger&Münch/Porsiel

    @ Akademiker

    ...mensch, jetzt hab ich im anderen RR Tread mal wieder ein bissel abziehen wollen und sehe als ich hier rein schaue, dass du schon fleissig am Werk bist...
    ...egal als drauf, der M "ich" el heult ehh schon rum wegen so Leuten wie uns, ja so isses halt wenn man nix kann und denkt das reicht schon...
     
  10. grosser radiofan

    grosser radiofan Benutzer

    AW: Radio Regenbogen: Diehl/Knallinger&Münch/Porsiel

    Barbara Schlegel ist echt ne gute Moderatorin, sollte wieder ab und zu moderieren. Heute springt übrigens Holger Münch ein, Jule mußte allein moderieren, dabei habe ich mich so auf das Finale gefreut, sind echt ein gutes Dreamteam. Montag kommt leider das Anti-Dreamtime Mike Diehl und Heiner Knallinger wieder zurück. Also momentan totales Chaos in der Dudenstraße. Roman Jaburek finde ich auch gut, macht echt ne gute Show, sollte mehr unter der Woche moderieren, Lars sollte die Abendshow machen und Gleßner sollte wieder in die Nacht verschwinden, dann wäre da auch wieder moderiert.
     
  11. Quitschie

    Quitschie Benutzer

    AW: Radio Regenbogen: Diehl/Knallinger&Münch/Porsiel

    Mich interessiert vor allem die Frage, welchen Moderator Ihr auf welchem Sendeplatz am Besten findet. Ich finde die Morningshow mit Holger Münch und Jule optimal besetzt. Die Arbeitszeit mit Silja ebenfalls. Elmar Hörig fand ich im Mittelalter gut, da gehört er meiner Meinung nach auch wieder hin. Sollte in Rente gehn, hat doch bestimmt ganz gut verdient die letzten Jahre. Lars Bongartz halte ich für das Beste was Regenbogen zu bieten hat, sowohl technisch, als auch stimmlich. Er kommt meiner Meinung nach am ehrlichsten und sympathischsten rüber.Thomas Glessner ist ein Regenbogenurgestein und sollte die Abendschiene behalten. Barbara Schlegel sollte wieder einen festen Sendeplatz bekommen, ich finde sie nach Lars am Besten.Schade finde ich, daß die Stimmung bei Regenbogen am Ende zu sein scheint und der Höhrer dies merkt. Die Qualität hat leider deutlich nachgelassen. Wer ist dafür verantwortlich? Meiner Meinung nach riecht dort alles stark nach Mobbing. Kann denn da überhaupt noch irgendwer mit irgendwem? Der Programmchef scheint die größte Fehlbesetzung aller Zeiten in der Regenbogenwelt zu sein. Da hilft auch keine Paddeltour und kein Musiktest. Das Team muß stimmen und MITEINANDER agieren, sonst läuft gar nichts und das hört man leider. Schunk sollte auf uns Hörer hören, nicht auf irgendwelche Berater namens Stümpert oder den stellv. PD. Ich würde Regenbogen gerne noch ne Chance geben...
     
  12. Nadi

    Nadi Benutzer

    AW: Radio Regenbogen: Diehl/Knallinger&Münch/Porsiel

    @ Quitschie

    Wer Elmar Hörig in Frage stellt und als Rentner sieht, wer Lars Bongartz als das "Beste" was RR zu bieten hat darstellt und wieder mal den PD angreift, der hat Radio nicht begriffen und den kann ich beim besten Willen nicht ernst nehmen !
     
  13. Akademiker

    Akademiker Benutzer

    AW: Radio Regenbogen: Diehl/Knallinger&Münch/Porsiel

    @ Nadi

    Ich glaube der einzige, der in diesem Forum keine Ahnung vom Radiomachen hat bist du! Elmar Hörigs Musikkompetenz reicht bis maximal Mitte der 80er, alles was danach kam ist ihm gänzlich unbekannt und er macht on air auch keinen Hehl daraus, daß er alles danach, so Hörig wötlich on air "scheiße" findet. Genauso wie die 80er vorbei sind ist auch die Zeit von Herrn Hörig vorbei. Zudem finde ich es mehr als beängstigend das ein Mann in seiner Position Witze über Behinderte und andere Randgruppen macht. Was kommt als nächstes? Vielleicht Judenwitze???
    Der SWR hatte schon seine Gründe ihn in die Wüste zu schicken.
    Der PD ist ein fauler, unmotivierter ex Regionalnachrichtenredakteur, der in ständiger Angst davor lebt das seine Inkompetenz auffliegt.
    Um das zu verhindern ist ihm jedes Mittel recht und wenn er ehrlich zu sich ist, muß er sich selbst in Frage stellen.
    Für den dicken Klaus ist Michl Murx eine Marionette, für alle anderen der Grund warum die Arbeit in der Dudenstrasse keinen Spaß mehr macht.
     
  14. solala

    solala Benutzer

    AW: Radio Regenbogen: Diehl/Knallinger&Münch/Porsiel

    tja, und wenn man es dann dort derzeit gut aushält oder wenn man gar von der angeblich unangenehmen situation profitiert, dann spricht das auch für einen....gell?!
     
  15. xeroxtechno

    xeroxtechno Benutzer

    AW: Radio Regenbogen: Diehl/Knallinger&Münch/Porsiel

    Also wenn ich etwas in dem Laden zu sagen hätte würde das Programm ungefähr so aussehen:

    Mo-Fr:
    00-05 Glessner/Scharhag/Jaburek (im Wechsel)
    05-09 Münch+Porsil+Knallinger(als ComedySidekick)
    09-12 Sodtke
    12-15 Diehl
    15-19 Bongaertz+Schlegel
    19-00 Glessner/Scharhag/Jaburek (im Wechsel)

    Sa:
    00-02 Beatmix
    02-08 Automation
    08-12 Seipp
    12-15 Hörig
    15-19 Jaburek
    19-00 Diehl

    So:
    00-02 Beatmix
    02-08 Automation
    08-10 Kirche
    10-15 Porsil
    15-20 Jacoby
    20-00 Glessner/Scharhag/Jaburek (im Wechsel)

    Hab' ich aber leider nicht... :(
     
  16. grosser radiofan

    grosser radiofan Benutzer

    AW: Radio Regenbogen: Diehl/Knallinger&Münch/Porsiel

    Moderationsplan finde ich nicht schlecht:

    würde aber Gleßner und Sharharg in die Nacht verbannen, Bongartz im Wechsel ab 19 Uhr und Schlegel und Seipp abwechselnd ab 15 Uhr und samstags ab 6 Uhr moderieren. Party am Samstag mit Diehl fände ich auch voll ne geile Idee, war echt klasse früher. Da hat man Diehl noch gerne gehört, genauso wie am Mittag, aber am Morgen, echt scheisse. Jule kann nach meiner Meinung mehr als nur sich von dem tollen Mike von Hier und Knallinger untergraben zu lassen, sie muß einfach in der Morningshow mehr ran, sonst wird Regenbogen an Hörern verlieren, es muß wieder eine starke Morningshow mit Top-Besetzung her.
     
  17. Quitschie

    Quitschie Benutzer

    AW: Radio Regenbogen: Diehl/Knallinger&Münch/Porsiel

    Gute Vorschläge! Endlich mal kreative Ideen. Außer Nadi scheint jeder verstanden zu haben was ich meine. Fühlst Du Dich etwa persönlich angegriffen M"ich"el? :p Sorry, ich meine natürlich Nadi... Es geht nur weiter, wenn man in der Lage ist, miteinander zu reden. Das hat auch was mit Kompetenz zu tun und ob man den richtigen Job hat.
     
  18. xeroxtechno

    xeroxtechno Benutzer

    AW: Radio Regenbogen: Diehl/Knallinger&Münch/Porsiel

    Heute Abend hat Babara Schlegel die Samstag-Abend-Schiene. Weiß jemand, ob sie die jetzt zukünftig immer macht, oder ist das nur heute wegen der Schanzen Party? Fände es echt schade, wenn man in Zukunft den Automaten Samstag schon ab 18 Uhr anwirft.
     
  19. Quitschie

    Quitschie Benutzer

    AW: Radio Regenbogen: Diehl/Knallinger&Münch/Porsiel

    Soviel ich weiß, war es leider nur eine Ausnahme, daß Barbara Schlegel moderiert hat. War nur wegen der Schanzenparty und daran hatte man wohl nicht gedacht, als der Dienstplan erstellt wurde. Heute hat wieder Natalie Komaromy moderiert, meiner Meinung nach mehr als unprofessionell. Habt Ihr bei RR denn nicht mehr zu bieten? Ich war auf der als "ach-so-toll" angekündigten Schanzenparty in Schonach. Fazit: Teures Ticket, allerhöchstens C-Klasse Acts wie Haiduci (Sängerin war nichtmal persönlich da), Luca und Sweetie Jeanette, die sich zugegebenermaßen sehr bemüht hat. Ansonsten: Kalt und verregnet, aber wir Fans haben das Beste draus gemacht. Lars Bongartz hat moderiert, das war mein persönliches Highlight. Morgen früh wieder Morningshow mit Mike von hier und Knallinger... Zum Glück gibts noch andere Sender. Dann Silja, ab 13.00 Uhr wieder umschalten, um 15.00 Uhr dann Holger Münch und am Abend Lars statt Thomas Glessner... Mal abwarten. Wer war noch in Schonach und wie hats Euch gefallen?
     
  20. xeroxtechno

    xeroxtechno Benutzer

    AW: Radio Regenbogen: Diehl/Knallinger&Münch/Porsiel

    Macht Münch jetzt den Nachmittag? Was ist dann mit Lars und Thomas? Weiß da jemand was Genaues?
     
  21. AW: Radio Regenbogen: Diehl/Knallinger&/PorsielMünch

    also um zu dem Thema Radio Regenbogen: Diehl/Knallinger & Porsiel/Münch zu kommen, würde ich mal so ganz schnell sagen, Diehl/Knallinger eher so Kreisliga mit Tendenz zum absoluten Verlust der Glaubwürdigkeit. Sorry aber der Kindergarten morgens um 6 ist einfach eine schwache Nummer. Die beiden haben eben das Verfallsdatum schon lange überschritten.....

    Porsiel/Münch sind zwei frische, aufgeweckte Personen die eine gewisse Sympathy über die Antenne bringen und gut unter Beweis stellen, dass noch ein Funke Anspruch in der Dudenstr. lebt. Leider arbeiten die beiden für den falschen Auftraggeber, aber ihr werdet beobachtet.....und beachtet....

    Der Mittag fällt in die Hände von Holger Münch, da Lars Bongaertz zum 30.9 seine Kündigung bekommen hat und aufgrund von Mobbing nun vorsorglich auf den Abend verfrachtet wurde...

    Schade für die Mittagsendung und natürlich auch für Lars, fand ihn echt nicht schlecht an diesem Platz und hoffe dass er auch in Zukunft die Radiolandschaft unterhält....

    bleibt allen Beobachtern und Beteiligten nur die Möglichkeit abzuwarten wie der Anwalt von Herr Bongaertz die Sache vor Gericht verkauft und dann sieht oder hört man weiter....

    Und Lars, weisst ja nicht zu viel rein tun....
     
  22. grosser radiofan

    grosser radiofan Benutzer

    AW: Radio Regenbogen: Diehl/Knallinger&Münch/Porsiel

    Lars wurde gekündigt, warum?

    Wer macht dann künftig Vertretungen, wenn Holger fest die Sendung am Nachmittag übernimmt?

    Warum darf Bianca nur noch ganz selten moderieren, hat das einen Grund?

    Kehrt vielleicht Barbara Schlegel in die Moderation zurück.

    Wenn Münch in den Morgen rücken würde, könnte ja Diehl die Mittagssendung übernehmen und Knallinger weiter moderieren, somit wäre das ganze Problem gelöst, endlich wieder ne geile Morningsendung bei R.R. zu haben.
     
  23. DasGrauen

    DasGrauen Benutzer

    AW: Radio Regenbogen: Diehl/Knallinger&Münch/Porsiel

    Lars wirklich gekündigt? Das schockt mich je schon a bisserl...

    Ist schön zu beobachten, wie Elmi polarisiert... ;) Da lassen wir doch das Volk entscheiden: Wie sind seine Quoten? Hat da jemand Infos drüber?
     
  24. xeroxtechno

    xeroxtechno Benutzer

    AW: Radio Regenbogen: Diehl/Knallinger&Münch/Porsiel

    Ja Elmi ist wirklich klasse. Schade nur, dass es nach der Einführung der Elmi-Show nur negative Programmentwicklungen bei RR gab. Zuerst wurde die Party abgeschafft und jetzt die Sache mit Lars. Hatte gedacht es geht wieder Aufwärts in Mannheim.
    Aber mal erhlich: Ich finde Diehl ist gar nicht so schlecht wie ihr ihn macht.
     
  25. c.rothe

    c.rothe Benutzer

    AW: Radio Regenbogen: Diehl/Knallinger&Münch/Porsiel

    @Akademiker

    Klar, der Elmi nimmt sich einiges raus On AIr. Das Thema, dass er keinen Hehl aus seinem Musikgeschmack macht sehe ich zwar auch, frage mich aber andererseits, ob das nun so schlimm ist... ich weiss, im "Formatradio" darf man sowas nicht...aber Elmi ist eben eine Personality und darum vielleicht mit einem Kumpel für den Hörer vergleichbar -> Wenn mein Kumpel die Musik nicht mag, die ich höre, schicke ich ihn nicht in die Wüste dafür...

    Die Witze sind teilweise tatsächlich böse, aber mich persönlich stört das nicht... einfach aus dem Gefühl heraus "der Elmi darf das". Dass das teilweise wirklich schon hart an der Grenze ist ist mir aber z.B. eigentlich schon bewusst. Nur Elmi weiss das auch und das hört man raus. Ich glaube auch, dass die Randgruppen, über die er Witze macht damit meist besser umgehen können, als manch "normaler" Hörer.

    Mein Fazit: Ich als PD würde davor zittern, Elmi On Air zu lassen, aber trotzdem mag ich seine Sendung und finde es mutig, dass er offenbar "unzensiert" senden darf.

    Christoph
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen