1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RADIO SALÜ: "Tom" Nils Söhrens verlässt den Sender

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von LyonerLeo, 20. Februar 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LyonerLeo

    LyonerLeo Benutzer

    Es stand im Regionalteil der Bild:

    Tom Söhrens verlässt den Sender, sagt dem Saarland adieu.
    In dem Artikel soll die Rede von einem Umzug nach Kiel sein.
    Bis April friste er jedoch noch seinen Dienst in Saarbrücken.

    Hat jemand den Artikel parat und kann ihn scannen oder
    zitieren?

    Gründe für seinen Weggang:
    Anscheinend sei es die Liebe, die ihn aus dem Saarland holt.

    Verschiedene Gerüchte besagen:

    • Er kam mit Morningshow-Frau Straten nicht zurecht
    • Vertragliche Versprechungen seien anscheinend nicht eingetreten
    • "Frauenheld Tom" kenne anscheinend jedes Bunny (behaupten böse Zungen)

    Nachfolger gesucht?

    Just taucht hier bei Radioszene eine Stellenanzeige auf "Morningshow-Moderator im südd. Raum gesucht". Steckt da etwa Radio Salü dahinter? Wieder eine Stellenanzeige von dem Sender, der anscheinend nicht einstellt (die PD-Stelle von August soll Gerüchten zufolge nach wie vor unbesetzt sein).

    Und was wird der Nachfolger wohl verdienen? Viel kann es ja nicht sein, munkelt man in Radiokreisen, wenn der "Starmoderator des landesweiten Senders" einen ollen Karren fährt und am Wochenende sogar außerhalb des Saarlands Platten auflegen muß, um über die Runden zu komen...
     
  2. Dr. Doom

    Dr. Doom Benutzer

    AW: RADIO SALÜ: "Tom" Nils Söhrens verlässt den Sender

    Dieser süddeutsche Radiosender sucht einen Mod, u.a. fürs CHR-Format..., daher KANN es wohl nicht Salü sein! Haben die sich immer noch nicht auf Deine Bewerbung als PD gemeldet? Tztztz... böser Thiel, böse, böse, böse!! :wow:
     
  3. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: RADIO SALÜ: "Tom" Nils Söhrens verlässt den Sender

    Umzug nach Kiel? So richtig weggewesen ist er dort doch nie. Egal.
    Ich frage mich, ob er damit auch der Radiokarriere Adieu sagt - oder ist R.SH plötzlich bereit, Geld für den verlorenen Sohn zu zahlen?!?
     
  4. radiolm

    radiolm Benutzer

    AW: RADIO SALÜ: "Tom" Nils Söhrens verlässt den Sender

    ...... tz tz tz der arme Leo. Da hat ihm doch tatsächlich im Sender niemand auf seine Fragen geantwortet , echt schade. Und die Bewerbung auf die Stelle haben sie wohl auch abgelehnt :wow:
     
  5. blueflower

    blueflower Benutzer

    AW: RADIO SALÜ: "Tom" Nils Söhrens verlässt den Sender

    Tja, die Stelle des Mediaberaters wurde wohl auch noch nicht besetzt und steht schon seit November online....

    Zum Thema Tom... nach ca. drei Jahren ist es vielleicht auch Zeit für Ihn sich zu verändern und da dies bei Salü wohl nicht funktioniert, hat er vielleicht nach was anderem und besserem umgeschaut!
     
  6. blueflower

    blueflower Benutzer

    AW: RADIO SALÜ: "Tom" Nils Söhrens verlässt den Sender

    Lt dem Artikel geht er zu R.SH und wird dort die Morningshow moderieren. Also geht die Radiokarriere weiter!
     
  7. LyonerLeo

    LyonerLeo Benutzer

    AW: RADIO SALÜ: "Tom" Nils Söhrens verlässt den Sender

    1. Lautes Lachen:

    Ich bewerbe mich doch nicht für den Stellv-PD-Posten. Mal ehrlich: Was hätte ich in dieser Funktion schon zu melden? Thiel soll ja nur seinem Zahlenwerk in Form von Umfragen und Statistiken vertrauen, hinterfragt aber anscheinend nicht "rein menschlich" die sterilen Ziffern.

    Also kommt unterm Strich heraus, was kommen muß: Salü wundert sich jede MA erneut, warum der Sender so viele negative Werte bei den Saarländern hat.

    Klaro: Man kann die Menschheit z.B. fragen: "Was essen Sie gerne in einem Restaurant?". Da gibt es sofort "Best Testing Meals": Nämlich Wiener Schnitzel, Pommes, Spaghetti Bolognaise, Beilagensalat.

    Also serviert man dem Gast ab sofort täglich diese Gerichte. Damit einfach mehr Abwechslung aufkommt, natürlich in täglich veränderter Reihenfolge. Und dazwischen positioniert man die Gerichte mit Claims und Hookpromos, wie toll das doch alles ist, denn schließlich haben alle Saarländer dafür abgestimmt. Man vertraut seinen Statistiken.

    Nur: Wer hätte denn nicht gerne mal richtige Abwechslung? Eine Tages- oder Wochenkarte zum bestehenden Speiseplan... Also hier mal Sushi, da mal Ente süß-sauer, dort eine schwäbische Spätzle-Pfanne, ein griechischer Gyros-Teller,... Die Gäste danken es einem. Spätestens in der nächsten MA ;)

    Solange der Fisch am Kopf stinkt, bringt eine Bewerbung für diese Stelle nichts. Weder für mich, noch für andere.

    Grund meines Schreibens ist eher die These: Die Stelle soll eigentlich gar nicht besetzt werden, sondern war eher nur ein Werbe-Gag (vielleicht im Zusammenhang mit der Bewerbung für die neuen Frequenzen von Classic Rock Radio). Q.e.d.

    Wenn man Stellv-PD bei Salü wird, so meine Vermutung, dann ist man eher Handlanger oder Schleudersitz-Kandidat - falls es mit der MA mal wieder nicht klappt.


    2. Bewerbung für CHR:

    Kann sein, daß es nicht Salü ist. Kann aber auch sein, daß es doch Salü ist. Man muß ja nicht alles preisgeben wenn man sich schon anonymisiert ;) Oder vielleicht ist ein Berater auf die Idee gekommen, man müsste Salü demnächst reformieren...
     
  8. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: RADIO SALÜ: "Tom" Nils Söhrens verlässt den Sender

    Ach, Köthe wird durch Traffic Tom ersetzt?!?
    Wahrscheinlicher ist wohl, dass er Santen auf bewährter Stelle ersetzt...
     
  9. LyonerLeo

    LyonerLeo Benutzer

    AW: RADIO SALÜ: "Tom" Nils Söhrens verlässt den Sender

    Und um es nochmal plastisch für alle Berater- und Umfragen-hörigen Menschen zu formulieren:

    Klaro kann man Nickelback, Phil Collins und Pink täglich rauf und runter dudeln. Ein Großteil der Leute mag die Künstler.
    • Aber nicht ständig mit den gleichen Titeln! "Dear Mister President", "You can't hurry love" und ähnliche Songs sind zwar tendentiell schön, aber es gibt auch "Get the party started", "Sussudio" und viele andere beliebte Lieder der jeweiligen Sänger.
    • Eine Umfrage stellt im Ergebnis eine gewisse Grundrichtung dar. Nicht einnen absoluten Wert. Ohne Ecken und Kanten (vgl. mit dem Tagesmenü) schmeckt die Hit-Suppe nicht. Mal hier, mal da einen Ausreißer. Das "Aha-Erlebnis". Schon ist die Speisekarte rund.
    • Es nützt auch nichts, wenn die Titel erst nach 2-4 Tagen wiederholt werden. So wird man den Eindruck nicht los, daß Salü ständig dasselbe spielt. Da es im Saarland doch eher Dauerhörer als Gelegenheitshörer gibt (schon aufgrund der besonderen Empfangslage der Mitbewerber), fällt es dem geneigten Publikum sehr wohl auf, daß sich nicht wirklich was tut. Auch helfen 100 neu ins Programm genommene Titel nichts, wenn sich diese nach gleichem Schema ständig wiederholen.
    • Als Musiksender versagt Salü. Da setzen mittlerweile Sender wie RTL oder Sat 1 in der Beschallung ihrer Beiträge (von Koch-Show bis Star-Magazin) eher Musiktrends, als der einstige Nummer 1-Sender Salü. Das "Aha-Erlebnis" in puncto neuer und älterer Songs sollte mir eigentlich meine Lieblings-Station liefern... In Radiokreisen hört man öfters: "Es ist schon lange her, daß bei uns mal Hörer wie wild angerufen haben, weil wir einen ausgesprochen coolen Song gespielt haben." Das sollte eigentlich ein Warnsignal sein. Früher kamen einige Telefonisten nicht mehr aus dem Leitungs-Wechsel hinaus.
    • Man probiert fleisig verschiedene Web-Channels aus, setzt auf Podcast und Co. Warum wandern denn tausende Leute zu Webradios ab, oder nehmen sich lieber einen iPod mit Lieblings-MP3s mit zur Arbeit? Weil die Radiostationen durch zu enge Rotation versagt haben, zu wenig Alternativen liefern, zu oft wiederholen. Für einen "08/15"-Saarländer ist es aufwendiger, im Netz nach einer Webstation zu suchen oder MP3s auf den iPod zu ziehen, als das "gute alte Küchenradio" im Büro einzuschalten. Klingelts? Wer's bis hier nicht kapiert hat, sollte weiter den Berater-Umfragen-Traum schlafen und hoffentlich noch früh genug aufwachen...

    Und programmlich kann sich der Sender auch nicht mit Ruhm bekleckern:
    • Die Morningshow ist nach wie vor inhaltslos.
    • Tom ist - wohl auch aufgrund seiner Absprung-Haltung - recht locker. Was man von den beiden anderen Akteuren nicht gerade behaupten kann. Hier sitzen zwar gute Claim-Beter, aber weder gute Stimmen (klanglich), noch spontane Moderatoren. Im Zusammenspiel mit den ermüdenden Herz-Schmerz-Songs braucht man sich nicht wundern, wenn morgens der Pepp fehlt.
    • Die Nachrichten sind zwar ausführlicher geworden, aber nicht immer aktueller und richtiger. Als ob man den Newsticker nicht richtig auswerten würde oder verlässliche Quellen fehlen.
    • Auf der Fläche fehlen nach wie vor "nette Infobrocken". Ob aktuelles regionales Geschehen oder sonstige bunte Kost. Außer Musik-An- und Abmoderation, Promos und Teasings nimmt der Hörer nicht viel mit nachhause.

    Und da soll man wirklich heiß auf die Stelle als Stellv-PD sein? Nö!
    Ändern kann man ja eh nichts dran.

    Und "aus dem Bauch" gefällte Entscheidungen haben früher mal zu Erfolg geführt... heute führen diese eher zu lästigen und nichtsbringenden Diskussionen.
     
  10. SaarPirat

    SaarPirat Benutzer

    AW: RADIO SALÜ: "Tom" Nils Söhrens verlässt den Sender

    Das ist ja interessant!

    Seit Monaten schreibe ich hier ins Forum, dass man Salü mal die Frequenz entziehen soll ... die Zielgruppe des Senders sind einfach Bauern.

    Finde ist irgendwie schade, wenni ch selbst ein Forum eröffne und eure Meinung dazuhaben will, dass keinerlei Reaktion kommt ... aber wenn es heisst, dass der Söhrens geht, schreit natürlich wieder jeder, wie schlecht Salü ist.

    Salü ist schon lange von meinem Autoradio verschwunden. Wer sich morgens das wirklich dumme und bauernhafte und vorallem saarländische Hasengespräch von Wettermüller reinziehen kann, dem ist einfach nicht mehr geholfen.

    Und ich sage es immer wieder ... der Sende würde in Hamburg nicht eine Woche überleben.

    Meiner Meinung nach ging es mit Salü bergab, seitdem die Malak in die Richard-Wagner-Strasse kam ... die damalige Version von Klaus und Gordi war wenigstens morgens noch lustig und Wolfgang Kühne eine tolle Stationvoice.

    Aber nunja, solange die Anja's, Hildegard's und Waltrau'ds, die jeden morgen mit dem Körbchen aus irgendeinem Kaff welches mit "weiler" in die Landeshauptstadt fahren, immer brav bei einem MA Analyseanruf sagt, dass sie Salü hören, ist es doch in Ordnung.
     
  11. DuDa

    DuDa Benutzer

    AW: RADIO SALÜ: "Tom" Nils Söhrens verlässt den Sender

    Wen außer dem umtriebigen Lyonerring interessiert eigentlich noch was da in der Richard-Wagner-Strasse getrieben wird???

    Ich finde mittlerweile gibt es im Saarland GOTTSEIDANK sehr gute Alternativen. Und ich glaube mittlerweile geht es vielen Saarländern so, dass sie diese Abspielstation nicht mehr in ihrem Autoradio haben.
     
  12. himmel

    himmel Benutzer

    AW: RADIO SALÜ: "Tom" Nils Söhrens verlässt den Sender



    ..... wichtiger Punkt! Die Nummer 82 steht bei Dir ja oft auf dem Speiseplan :wow:





    .... stimmt genau! Man kann auch einfach interne Infos als Gerüchte verkaufen (liest man auch mal Deine Romane der letzten Jahre hier in den Foren)

    .... auf jeden Fall fängt Dein Ringel Lioner so langsam an zu bröckeln!
     
  13. flosch

    flosch Benutzer

    AW: RADIO SALÜ: "Tom" Nils Söhrens verlässt den Sender

    Ich warte übrigens immernoch auf eine Zu oder Absage auf meine Bewerbung als SWR-Intendant... Irgendwie hat man das glaube ich nicht ganz ernst genommen...
     
  14. radiotime

    radiotime Benutzer

    AW: RADIO SALÜ: "Tom" Nils Söhrens verlässt den Sender

    flosch .. du musst sie auch abschicken ... ;)
     
  15. nichtradiomensch

    nichtradiomensch Benutzer

    AW: RADIO SALÜ: "Tom" Nils Söhrens verlässt den Sender

    Verlässt Andre Santen denn RSH? Oder macht er dort was anderes?
     
  16. Dr. Doom

    Dr. Doom Benutzer

    AW: RADIO SALÜ: "Tom" Nils Söhrens verlässt den Sender

    Äääh... mir hat man beim SWR hoch und heilig versprochen, Dich zu kontaktieren. Aber erst wolle man mit dem neuen Salü-PD sprechen. Wir sollten unbedingt nochmal beim Chef aufm Halberg antreten und das Anliegen genauestens schildern! ;)

    Oder biste nun zur MTV, Viva, Nick & Comedy Central Fraktion übergelaufen? Viacom olé! :cool:
     
  17. Melone

    Melone Benutzer

    AW: RADIO SALÜ: "Tom" Nils Söhrens verlässt den Sender

    Als er letztes Jahr den Frühstücksclub verlassen hat, war die offizielle Begründung, er würde als Produzent für Köthe und co. arbeiten.

    Er wird sicher bleiben, zumal er ja auch noch andere Sendungen moderiert!
     
  18. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: RADIO SALÜ: "Tom" Nils Söhrens verlässt den Sender

    Moment!
    Kommt der eine und bleibt der andere, müsste man am Ende ja Geld für eine zusätzliche Stelle in die Hand nehmen - das wäre dann eine absolute Kehrwende in der Kieler Personalpolitik der letzten Jahre.
     
  19. nichtradiomensch

    nichtradiomensch Benutzer

    AW: RADIO SALÜ: "Tom" Nils Söhrens verlässt den Sender

    Wann ist es denn nun soweit? Wann erscheint Herr Söhrens denn wieder bei RSH?
     
  20. ripper007

    ripper007 Benutzer

    AW: RADIO SALÜ: "Tom" Nils Söhrens verlässt den Sender

    Soweit ich weiss fäng Nils Söhrens am 1.5. bei RSH an
     
  21. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: RADIO SALÜ: "Tom" Nils Söhrens verlässt den Sender

    Da hat er sich also gleich mal den Feiertag als ersten des Monats ausgesucht - clever, der Nils! ;)
     
  22. Wuffi

    Wuffi Benutzer

    AW: RADIO SALÜ: "Tom" Nils Söhrens verlässt den Sender

    Dieses Jahr glatt doppelter Feiertag.

    Gibt's da auch mehr Zulage? :D
     
  23. nichtradiomensch

    nichtradiomensch Benutzer

    AW: RADIO SALÜ: "Tom" Nils Söhrens verlässt den Sender

    So, wir haben den 2.Mai. Niels Söhrens war noch nicht an der seite von Carsten Köthe zu hören. Und auf der Homepage ist er auch noch nicht zu sehen.

    Köthe und Andre Santen, für den er doch moderieren sollte, haben sich heute morgen ganz normal verabschiedet.

    Was ist denn nun mit ihm?
     
  24. Mikey

    Mikey Benutzer

    AW: RADIO SALÜ: "Tom" Nils Söhrens verlässt den Sender

    Ich glaube nicht dass R.SH seine besten und beliebsten Moderatoren Carsten Köthe aus den Frühstücksclub schmeißt. Vielleicht übernimmt Nils Söhrens die Co Moderation für Andre Xanten. Ausserdem ist Katharina Nicolaisen ja auch noch in der Moderation des Frühstücksclub eingebunden.
    Seit 14 Tagen fehlt auch Alexander Baltz der Co Moderator von der Mittmann Show. Warum weiss auch keiner. R.SH hält sich wie immer sehr bedeckt, was dass Personal betrifft.
     
  25. Ralle

    Ralle Benutzer

    AW: RADIO SALÜ: "Tom" Nils Söhrens verlässt den Sender

    Baltzi hat sich gerade geoutet. Man munkelt, dass er mit seinem Freund Ralph Preuß von delta radio nach San Francisco gezogen ist.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen