1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radio Wien-Moderatoren

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von gewinnspielprofi, 02. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gewinnspielprofi

    gewinnspielprofi Benutzer

    was ist eure meinung zu den radio wien moderatoren? wer ist euer liebling? bei den männern und bei den frauen! bin gespannt, was ihr dazu zu sagen habt:)
     
  2. Radioman2000

    Radioman2000 Benutzer

    AW: Radio Wien-Moderatoren

    Pamela Grün - finde ich - hat eine sehr angenehme Stimme und versteht was vom Job. Auch die Ramptalks, etc. pp gelingen ihr sehr gut. Alex Jockel am Morgen könnte sich mehr Mühe mit den Ramps geben. Aber ansonsten auch hörbar. Bei diversen anderen Moderatoren sollte man dringenst mal was an der Fahrtechnik tun. Denn von vielen sind die Blenden wirklich miserabel.

    Ganz kurz zu den News: Petra Jezek von Radio Wien sollte dringend ihr Volontariat wiederholen, wenn sie die Nachrichten schreibt. Denn häufig bestehen bei ihr die News aus drei Meldungen, die erste übermäßig lang (bis 1:30), die zweite meist nur zwei Sätze (also eher Schlagzeilenform) und die dritte noch mal über eine Minute. Gerade von den öffentlich-rechtlichen möchte ich mir doch mehr erwarten können. Aber das nur am Rande.
     
  3. EvaBlösch

    EvaBlösch Benutzer

    AW: Radio Wien-Moderatoren

    die beste weibliche radio wien stimme hat ingrid rehusch!!! schade, dass sie meistens nur für den verkehr zusändig ist... sie ist locker, fröhlich - einfach angenehm zum zuhören!
    die pam grün steigert sich stimmlich bzw. aussprachlich derartig künstlich hinein, dass so mancher versprecher sehr peinlich war!
    die carola grausterer ist einfach nur hysterisch - und wusste anfangs nicht einmal bei welchem radiosender sie arbeitet - das war ein arger ausrutscher! ausserdem nervt sie mich, weil sie ständig ältere damen aufzeichnet - solche langweiligen, teilweise so peinliche beiträge soll sie sich sparen - und nicht uns damit belästigen!!!
    bei den männern gibts auch einige nervensägen:
    alex jokel: schönen guten morgen an den wetterman, schönen guten morgen an die verkehrsdame, schönen guten morgen, schönen guten morgen, schönen guten morgen,.............. jeder wird 100x begrüßt - was ist los mit ihm???
    gregor wasserhahn: schleimt sich nervend durch jede sendung......
    peter polevkovits: sch - fehler!!! dringend zum logopäden mit ihm... eigenartige stimme ausserdem...
    am besten find ich den sascha boctor! er nervt nie, ist sachlich, hat ne angenehme stimme,.... so wünsch ich mir nen moderator!
     
  4. tragana

    tragana Gesperrter Benutzer

    AW: Radio Wien-Moderatoren

    also mir fehlt der fleischhacker schon, fand ihn wunderbar , die beiden anderen sind fad.. leider, blöd find ich auch nina pölkhofer, die geht ma richtig am senkl mit ihrem schlagzeilen stil, kann die nicht normal reden, is ja furchtbar einemal würd ich mir von der einen ganzen menschlichen satz wünschen... :(
     
  5. hollerradio

    hollerradio Benutzer

    AW: Radio Wien-Moderatoren

    jaja, der neid selber nicht beim orf landen zu können ist manchmal schon ein hund! klar, dass es nicht jeder moderator jedem hörer recht machen kann, soll er auch nicht. über den daumen gepeilt machen alle bei radio wien ihren job sehr gut. wenn ich bei deren arbeit anfange haare in der suppe zu finden, finde ich im vergleich dazu bei einigen privatradiomods die suppe vor lauter haaren nicht!
    also: konstruktive kritik ist gut, aber die ruhige stimme von carola gausterer als hysterisch zu bezeichnen, den morgenmods sprachfehler und ideenlosigkeit zu unterstellen, den nachmittagsmod als schleimer hinzustellen und auch an den drivetimedamen kein gutes haar zu lassen (grün: künstliches hineinsteigern, pölkhofer: schlagzeilenstil) finde ich etwas übertrieben!
    das schöne am radio ist doch, dass man nicht gezwungen wird bestimmte sender zu hören. und tragana, wenn dir der fleischhacker so fehlt, schalte doch einfach auf ö3 um!
     
  6. EvaBlösch

    EvaBlösch Benutzer

    AW: Radio Wien-Moderatoren

    hey hollerradio: ich hab sehr lange studiert und beneide keinen, der für den orf arbeiten muss! ich könnte auch 50x in der stunde "schönen guten morgen" sagen, aber ich mach es nicht ( bin ja nicht reif für ne insel...;)) die moderatoren tun mir im grunde alle miteinander sehr leid, denn sie dürfen nur das sagen, was der orf erlaubt... so einen job könnt ich niemals machen! mein freund arbeitet beim orf - kannst mir glauben, er schweigt sehr oft, denn sonst wär er weg vom fenster!
    radio wien ist "mein" radio - sender, ich höre ca. 8 stunden täglich. und ich erlaube mir eben diese kritik, habe auch schon einige ( kleine) verbesserungen
    bemerkt! das freut mich sehr, denn ich nehme mal an, dass gerade moderatoren auf dieser site herumschwimmen äh surfen...
    und noch etwas: von der drivetime - lady ingrid rehusch hab ich nur positives berichtet!!! sie sollte eine eigene sendung bekommen! ich find sie echt super, locker, fröhlich.....

    eines fällt mir in letzter zeit immer wieder auf: schon beim begrüßen stört mich, dass sie immer das selbe sagen... (z.b. herzlich willkommen, schönen nachmittag wünsch ich..) und das jeden tag - einfach FAD!!! bitte mehr abwechslung reinbringen - radio wien will doch die nummer 1 in wien bleiben !!!!!!!!!!!

    noch etwas: der gery fly, also gerald fleischhacker fehlt auch mir sehr! er hatte so viel schmäh drauf - ich hoffe, dass der alex und peter auch noch mal so locker werden, vielleicht kommt das noch irgendwann mal... ( dafür sind die beiden aber fescher als der gery - also spycam gucken.... ;))))
     
  7. EvaBlösch

    EvaBlösch Benutzer

    AW: Radio Wien-Moderatoren

    hey, wieder ein eintrag von mir ;) radio wien mod peter polevkovits hat heute in der früh "guten morgen ÖSTERREICH" gesagt.... eigenartig, erfüllt er sich auch weihnachtsträume - sprich: sendegebiet "ganz österreich" ( beim ex - kollegen gery fleischhacker sind die träume heuer ja wohl in erfüllung gegangen und er darf bei Ö3 moderieren...)
    naja, "guten morgen WIEN" bzw. "SCHÖNEN GUTEN MORGEN" ist eh fad geworden, kann man nimmer hören... endlich mal ne fast gelungene abwechslung ;)))))
     
  8. EvaBlösch

    EvaBlösch Benutzer

    AW: Radio Wien-Moderatoren

    echt NERVIG: :mad:
    nina pölkhofer bzw. carola gausterer nehmen (um die wette) 0815 anrufe auf
    und senden sie anschließend. es ist zwar nett, dass die beiden
    moderatorinnen abwechslung in die sendungen reinbringen wollen, aber so NICHT! ständig hört man ältere radio-wien-hörerinnen, denen anscheinend fad ist daheim... sie rufen bei der nina bzw. carola an und nerven mit peinlichstem bla-bla geschwätze! sogar am sonntag in der früh "muss" man sich das anhören bzw. anderen sender einschalten, ist ne möglichkeit.... :(
     
  9. hollerradio

    hollerradio Benutzer

    AW: Radio Wien-Moderatoren

    @ Eva
    Lustig, ich höre (teilweise) auch Radio Wien und höre anscheinend ganz anders als du.
    Mir gefällt es nämlich, wenn auch Hörer mitreden dürfen. Finde ich abwechslungsreich. Allerdings wundert mich, dass du weiter oben Radio Wien als deinen Lieblingssender lobst, aber (fast) nie was Gutes über den Sender berichtest. Orte ich da Sado-Maso-Anwandlungen :) ?
     
  10. tragana

    tragana Gesperrter Benutzer

    AW: Radio Wien-Moderatoren

    hollerradio: künstliches hineinsteigern, pölkhofer: schlagzeilenstil) finde ich etwas übertrieben!- meinst Du- ich finde das
    überhaupt nicht, da kommt kein einziger gut formulierter grader menschlicher satz raus bei der dame- und, ich hab eh schon gewechselt, den Radio Wien is zu mancher Zeit einfach nicht mehr hörbar! ( zum Beispiel wenn Göbel ONAIR plärrt und NINa im Schlagzeilensitl telefoniert!!!
     
  11. EvaBlösch

    EvaBlösch Benutzer

    AW: Radio Wien-Moderatoren

    hollerradio: na, immer gut: zuckerbrot und peitsche ;) nun ja, ich steh halt net auf so alte "weiberstimmen" - sprich: 0815 anruferinnen... deshalb die kritik!
    warum radio wien noch immer mein lieblingssender ist?
    1. gute musik
    2. gewinnspiele ( kinopremieren,....)
    3. bin diesen sender schon gewohnt und zu faul umzusteigen auf nen
    anderen... ;)
     
  12. EvaBlösch

    EvaBlösch Benutzer

    AW: Radio Wien-Moderatoren

    heut möcht ich mal den alex jokel in den himmel heben :))
    glaub, er hat all meine schlechten kritiken da gelesen, er hat heut in der früh nur mehr ganz selten "schönen guten morgen" gesagt! dafür einige wirklich süße muntermacher - sprücherl gesagt! DANKE ALEX JOKEL, falls du das da lesen solltest - weiter so...

    auch die RADIO-WIEN-BAND find ich super! echt witzig wenn dann die mods auf der bühne stehen und selber musik machen - das gibts nur bei euch auf radio wien!!! MACHT WEITER SO ! ! !
     
  13. EvaBlösch

    EvaBlösch Benutzer

    AW: Radio Wien-Moderatoren

    die carola hat heute wieder ein "tolles" telefongespräch mit einer gewinnerin geführt - dieses mal live - es war ziemlich lang und nervig. endlich hörte die gewinnerin auf zu reden ( nur bla bla bla) und dann fragte carola noch nach den nachmittagsvorhaben der dame - wieder bla bla - antwort eben auf bla bla - frage.... bitte carola, leg lieber musik auf...
     
  14. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: Radio Wien-Moderatoren

    he du nervst extrem mit deinem permanent - peinlichen hick-hack auf radio wien... was is mit dir? wenns dir net paßt, dreh ab. die leute machen ihren job gut. verdammt gut sogar, und solang du net ANNÄHERND das niveau der kollegen hast, dann beschäftig dich bitte weiter mit deinem asozi-funk und gib ruh. das ist doch wirklich peinlich, wie unqualifiziert manche leut hier im forum kritik äußern. das betrifft die kritiker einer antenne wien genau so wie die von life radio oder radio wien oder sonst wo. machts es besser. nur weil ihr das net schaffts, teils gleich so unter die gürtellinie loszugehen is echt das letzte. ob jetzt jemand mit einem hörer on air 30 sec. oder eine minute nett plaudert kann doch bitte net ernsthaft thema in an forum sein... i greif mir echt aufs hirn.
     
  15. EvaBlösch

    EvaBlösch Benutzer

    AW: Radio Wien-Moderatoren

    he radiosextreme - oder so ähnlich - du kannst hier schreiben und ich auch... und warum sollte meine meinung hier nicht stehen? bist du leicht der oder ein freund von der carola, weil du dich so für sie einsetzt??? falls ja, bitte richte ihr aus, dass sie heute in der morgensendung schon wieder extrem genervt hat mit einer anruferin! falls die leute zu blöd sind zum zuhören, dann könnte die frau gausterer das versäumte gehörte nocheinmal erklären, aber nicht aufzeichnen und den ganzen brei nocheinmal verkaufen - es gibt auch junge rawi - hörer, die noch nicht an verkalkung leiden...
    ich hab jetzt ne woche ferien, hab ja zum glück das lehramt studiert - und hab auch wieder viel zeit zum radio - wien - hören... :D
     
  16. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: Radio Wien-Moderatoren

    du hast dich für mich sowieso schon längst diskreditiert. wer heute sagt er hat "zum glück" lehramt studiert, macht sich ohnehin lächerlich (glaub mir, ich weiß ganz genau, wovon ich rede ;) ) - und wenn jemand permanent so unqualifizerte kommentare hier schiebt, so fällt's mir sowieso schwer genug, an ein an mehr an bildung zu glauben, das über hauptschulniveau hinausgeht...
    wie gesagt. akzeptier wie's is oder wechsle den sender. hier im radioforum herumzustänkern kann ja wohl nicht der richtige weg sein. von jemand, der sich soooooooo stolz auf sein lehramts-studium ist (looool) könnte man doch handlungen mit dezent mehr niveau erwarten. wo sind die beschwerdebriefe an die leitung von radio wien? wo die emails an die redaktion?? frau professor, schwach. nicht genügend, danke, setzen - und ruhig sein...
     
  17. EvaBlösch

    EvaBlösch Benutzer

    AW: Radio Wien-Moderatoren

    radioxtreme, was mischt du dich überhaupt in radio wien sachen ein? du bist für radio niederösterreich tätig und wirst wohl deinem "eigenen" sender treu sein?!
    aber egal, es ist SKANDAL genug, dass ORF-MITARBEITER ihren kunden das wort verbieten wollen oder zumindest versuchen...
    meine kritik hier hat schon einige verbesserungen auf radio wien gebracht und ich denke, es ist für einen moderator auch nicht angenehmer, wenn ich beschwerde mails an den boss schicke bzw. an telefonisten, die wahrscheinlich eh nichts weiterleiten...

    p.s. schade, dass du - radioxtreme- dein anglistik-studium nur 2 semester absolviert hast und noch immer nicht beendet hast. naja, einbildung dürfte bei manchen orf - typen schon genügen um als bildung anzugeben, sehr schade!
     
  18. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: Radio Wien-Moderatoren

    owe vom gas, owe vom gas! besser recherchieren! ;)

    mich regts deswegen auf, weil das eine hinterrücke art ist, kritik zu üben. gleich ob das radio wien ist oder die ewigen antenne-wien motzeranten, oder auf welche sender sonst noch hingehackt wird, OHNE dass auch nur im ansatz KONSTRUKTIVE kritik geübt wird!! oder nennst du das - nüchtern betrachtet - konstruktiv, wenn du dich als einzige darüber beschwerst, dass jemand on air "zu viel redet", und das eher non-chalant? wie gesagt - es gäbe weit andere möglichkeiten, seine konstruktiven vorschläge einzubringen, als hier über das forum leuten auszurichten, was sie zu tun oder zu lassen hätten. radio-moderatoren - glaub es oder nicht - sind bis zu einem gewissen grad auch eigenständige menschen, die eine radiosendung bis zu einem gewissen grad frei mitgestalten dürfen!!!! und wenns der mehrheit der leute gefällt, dann ist das auch so ok. weniger ok find ich diese herummotzereien á la "spiel musik", und sonstige art der kritik übers forum! das ist halt mal leider unter der gürtellinie, und dazu steh ich. sorry. ich frag mich in dem zusammenhang z.b. auch, ob denn je moderatoren SO eine kritik mal auch direkt ins gesicht gesagt bekommen (tel., pers. kontakt???). ich glaub nämlich, dass die davon weit mehr hätten, als hier hinterrücks ausgerichtet zu werden... meine meinung..
     
  19. Kyle

    Kyle Benutzer

    AW: Radio Wien-Moderatoren

    Ihr seid voll lustig und trägt hier im Forum sicher nicht nur zu meiner Erheiterung bei! Setzt Ihr Euren Disput auch nach dem Faschingsdienstag fort? ;)
    Liebe Grüße
    Euer Kyle :D
     
  20. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: Radio Wien-Moderatoren

    wir verhandeln noch, kyle! ;)
    aber du weißt, so verhandlungen ziehen sich wie der berühmt-berüchtigte strudelteig! :D
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen