1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radio Wien: Reisesendung "Auf und davon" mit Gregor Wassermann

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von radiobeobachter, 18. März 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radiobeobachter

    radiobeobachter Benutzer

    Bitte um eure Meinung!!! Der aggressive, neidische Ton des Moderators Gregor Wassermann gegenüber den Zuhörern und Mitspielern der Sendung ist unerträglich. Er sollte endlich kündigen, um dann selbst mitspielen zu dürfen. Es gibt genügend andere ModeratorInnen, die die Sendung freundlich moderieren könnten. Es ist ja eine Frechheit, dass man gezwungen wird, im Falle eines Gewinns die Reise selbst anzutreten. Gewinn ist Gewinn und der Veranstalter hatte genug Werbung, somit sollte es egal sein, wer die Reise antritt. Wer kann mich daran hindern, die Reise Eltern/Freunden/Bekannten/Verwandten zu schenken??? Jede Freude am Mitspielen wird einem dadurch genommen. Selbst wenn ich die gewonnene Reise bei EBAY versteigere, sollte es den neidischen Moderatoren egal sein. Ich kann ja z.b. auch einen gewonnenen Kühlschrank versteigern und niemand hindert mich daran. Noch dazu kann es ja vorkommen, dass man erkrankt, keinen Urlaub bekommt, die Ferienzeiten ausgenommen sind etc. Somit kann ein Gewinn zum Reinfaller werden und die Veranstalter sowie Gregor Wassermann lachen sich ins Fäustchen, weil sie sich einerseits etwas ersparen (trotz Gratiswerbung!) und andererseits die Gewinner nicht das bekommen, was der Moderator nicht auch bekommt. Unglaublich eigentlich, das kann es nur bei Radio Wien geben!!! :wall:
     
  2. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: Radio Wien: Reisesendung "Auf und davon" mit Gregor Wassermann

    gehts noch?????

    vielleicht gehst du mal ne runde spazieren und erklärst uns wo dein problem ist. dann post mal eben wieder...
     
  3. gewinnspielprofi

    gewinnspielprofi Benutzer

    AW: Radio Wien: Reisesendung "Auf und davon" mit Gregor Wassermann

    hab auch schon mal eine reise gewonnen, die eigentlich auch nicht übertragbar gewesen wäre, es aber dann mit gutem zureden doch funktioniert hat, dass meine schwester und ihr freund fliegen durfte. verstehe diese regelung auch nicht, da geb ich dir vollkommen recht!! gewonnen ist gewonnen und was man damit macht, sollte eigentlich egal sein. wenn jemand flugangst hat, aber trotzdem eine reise gewinnt, darf er also nicht fliegen? oder einfach den eltern mit einer reise eine freude machen? die reiseshows sollten stattdessen bargeld ausspielen oder neutrale reisegutscheine, dann gäbs diesbezüglich keine probleme mehr:)
     
  4. radiocritics

    radiocritics Gesperrter Benutzer

    AW: Radio Wien: Reisesendung "Auf und davon" mit Gregor Wassermann

    Also ich verstehe deine Aufregung absolut nicht, denn die Radio Wien Reiseshow am Sonntag ist eine der aller gemütlichsten Sendungen die es am Wochenende überhaupt gibt und ich finde, daß Herr Gregor Wassermann, den ich übrigens perönlich kenne, ein sehr guter und kompetenter Moderator ist und immer in der ganzen Sendung immer sehr nett und zuvor kommend ist zu allen Hörern. Übrigens das man selbst nur die Reise antreten kann ist doch absolut verständlich, denn ansonst könnte ja jeder diesen Gewinn an irgendjemand x-beliebigen weitergeben! Wo kämen wir denn da denn dahin, denn dann hat das Gewinnspiel überhaupt jeden jeglichen Sinn und Zweck verloren und man müßte deswegen diese Sendung sofort absetzen vom Programm!!!:p
     
  5. jane2delta

    jane2delta Benutzer

    AW: Radio Wien: Reisesendung "Auf und davon" mit Gregor Wassermann

    Auf welchem Planeten haben Gewinnspiele den Sinn und Zweck, dass der Gewinn nur vom Gewinner verwendet werden kann?

    Ich denke mal ATV muss jetzt dringend das Traumhaus einstampfen. Unlustig wenn nur der Gewinner selbst drin wohnen darf.

    Und Christina Stürmer muss ihre Band kündigen. Denn schließlich hat SIE alleine den Plattenvertrag gewonnen.

    *lol*
     
  6. Kleetschi

    Kleetschi Benutzer

    AW: Radio Wien: Reisesendung "Auf und davon" mit Gregor Wassermann

    LOL, was ist denn das für eine seltsame Meinung?!

    Wenn ich etwas gewinne, gehe ich davon aus, dass ich mit meinem Gewinn machen kann was ich will. Gewinne ich einen Porsche und lasse ihn einpressen ist das genauso mein recht wie eine Reise weiter zu schenken.
    Wieso hast Du, oder besser eigentlich Radio Wien, ein Problem damit?
    Diese Begründung würde mich brennend interessieren.
     
  7. radiotussi

    radiotussi Benutzer

    AW: Radio Wien: Reisesendung "Auf und davon" mit Gregor Wassermann

    Gewonnen ist gewonnen - eigentlich sollte es Radio Wien wurscht sein, wer fliegt oder wo die Reise versteigert wird ! ! !
    Zu Gregor Wassermann möcht ich nur sagen, dass er schon einige Male unfair zu den Kanditaten war: z.B. schlechte Telefonverbindung bedeutet: keine 2. Chance für den Mitspieler - sprich nochmals anrufen, vielleicht klappt es dann mit der Verbindung. Wenn jemand (unabsichtlich) rausfliegt auch. Mir tun dann die Anrufer sehr leid... Ich hab das bei keinem anderen Sender jemals so gehört, einfach ungut - stressig am Sonntag... Da kann man nur abdrehen und " EBAY" aufdrehen ;)
     
  8. Radioman2000

    Radioman2000 Benutzer

    AW: Radio Wien: Reisesendung "Auf und davon" mit Gregor Wassermann

    Endlich mal jemand, der einsieht, was Radio Wien (respekive der gesamte ORF) da so abzieht. Danke!
     
  9. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: Radio Wien: Reisesendung "Auf und davon" mit Gregor Wassermann

    ... zwingt dich ja keiner, den ORF zu hören... ich hoffe, du hast trotzdem die GIS bezahlt (denn offenbar HÖRST du ja zu....)
     
  10. Radioman2000

    Radioman2000 Benutzer

    AW: Radio Wien: Reisesendung "Auf und davon" mit Gregor Wassermann

    Wenn Du mich meinst: ich zahle keine GIS, mache mich aber trotzdem nicht strafbar!!! Spekulier mal weiter...
     
  11. demosthenes

    demosthenes Benutzer

    AW: Radio Wien: Reisesendung "Auf und davon" mit Gregor Wassermann

     
  12. demosthenes

    demosthenes Benutzer

    AW: Radio Wien: Reisesendung "Auf und davon" mit Gregor Wassermann

    Was hast denn du für ein Problem mit Gregor Wassermann? Seit Wochen nervst du mit demselben Schaaß! Du bist langweilig, auch wenn der Wassermaqnn mal launisch war, immer ist er das nicht. Sind wir das nicht auch manchmal, ich mein schlecht draquf. Du natürlich offensichtlich nicht! Ich beneide dich um deine Korrektheit, könntest direkt ein Piefke sein!
     
  13. demosthenes

    demosthenes Benutzer

    AW: Radio Wien: Reisesendung "Auf und davon" mit Gregor Wassermann

     
  14. Radioman2000

    Radioman2000 Benutzer

    AW: Radio Wien: Reisesendung "Auf und davon" mit Gregor Wassermann

    Diese dummen Klischees aber auch immer. Das kotzt mich an.
     
  15. radiotussi

    radiotussi Benutzer

    AW: Radio Wien: Reisesendung "Auf und davon" mit Gregor Wassermann

    Bin schockiert über solche rassistischen Äußerungen hier... Viele deutsche Männer find ich total super, da kann sich so mancher Österreicher was abschaun.... ;)
     
  16. simplythebest

    simplythebest Benutzer

    AW: Radio Wien: Reisesendung "Auf und davon" mit Gregor Wassermann

    Wassermann reagiert mit Hörern in der Reisesendung manchmal schon etwas ungnädig: lässt sie nicht ausreden bzw. behandelt sie schnippisch und bei Fragen, wo die Antwort mehrdeutig sein kann zeigte er sich schon manchmal fachlich nicht kompetent (oder schlecht vorbereitet?). Ich habe halt den Eindruck, dass für ihn nicht der Hörer - sondern er selbst der "Star" ist. Daher kommt Wassermann bisweilen überheblich rüber.
    Ich hab ihn einmal live bei einer Radio Wien Kinopremiere erlebt, wo er - nachdem es vor der Vorstellung ein Gratisbuffet gab - die Besucher maßregelte, indem er zynisch sagte (sinngemäß): "...gell, wenn wir vorher gewusst hätten, dass es ein Gratis-Buffet gibt, dann hätten wir doch unsere Dupper-Ware mitgenommen".
    Es sollte scheinbar eine lustige Anspielung auf jene sein, die mehrmals zugelangt hatten. Ich fand es eigentlich nicht lustig sondern eine Brüskierung des Publikums. Dann soll man halt kein Buffet machen (oder Wassermann als Aufsicht engagieren) .....
    Wie gesagt – dies ist mein subjektiver Eindruck!
     
  17. radiotussi

    radiotussi Benutzer

    AW: Radio Wien: Reisesendung "Auf und davon" mit Gregor Wassermann

    .... hey simplythebest: mega-geil was du da grad geschrieben hast!!! ich war auch bei dieser (von dir erwähnten) kinopremiere - genau so war es! am liebsten hätt ich dem gregor wassermann den snicker - den ich vorher bekam - auf die bühne geschossen... eine schande für radio wien - so einen "unmöglichen" moderator hinaus zu schicken. dem kann man nur zetteln geben, wo genau draufsteht, was er sagen soll... SORRY, Herr Gregor - aber es ist wirklich besser so......
     
  18. Radioman2000

    Radioman2000 Benutzer

    AW: Radio Wien: Reisesendung "Auf und davon" mit Gregor Wassermann

    Da gibt es leider mehr solche Kanonen bei dem Unternehmen mit den drei großen Buchstaben. Aber Herr W. schießt wirklich den Vogel ab.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen