1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radioanbieter dürfen künftig den Sendenetzbetreiber selber wählen

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von aladin112, 15. Mai 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. aladin112

    aladin112 Benutzer

    ..... Seit Mitte der letzten Woche ist somit das "Gesetz zur Änderung telekommunikationsrechtlicher Regelungen" in Kraft. Entsprechend der europäischen Änderungsrichtlinie "Bessere Regulierung" werden durch die Neuregelungen verbesserte Rahmenbedingungen für wettbewerbskonforme Infrastrukturinvestitionen und Innovationen geschaffen......

    Weiter: http://www.radiowoche.de/meldungen/...-sendernetzbetreiber-kuenftig-selbst-waehlen/
     
  2. muted

    muted Benutzer

    Der Artikel verschweigt allerdings, wie das ganze funktionieren soll. Muss die Media Broadcast Wettbewerbern Zugang zu ihren Funktürmen und Antennenträgern erlauben? Werden neue Funktürme gebaut (wovon ich nicht ausgehe) oder werden als Standorte in Zukunft ausschließlich hohe und existierende Gebäude genutzt?
     
  3. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    Die Media Broadcast ist ebenso nur Mieter bei der Deutschen Funkturm, daher sollte theoretisch auch anderen Anbietern der Zugang freistehen.
     
  4. berlin radio

    berlin radio Benutzer

    Also die Media Broadcast hat auch eigene Sendetürme, z.B. den in Zehlendorf (Brandenburg). Weiß jemand, ob die Bundesnetzagentur irgendwo die Laufzeiten der Lizenzzeiten für technische Senderbetreiber veröffentlicht? (gibt es einen Internetpfad dazu?).
     
  5. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    Die Frage ist gelten die Vertragslaufzeiten oder die Zuteilungszeiträume der BNetzA. Dann wäre es End ende 2015 in den meisten Fälle
     
  6. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    Kann sich da etwa jeder örtliche Elektromeister als "Betreiber" melden, oder müssen die möglichen künftigen Firmen eine Art Zeugnis oder Nachweis vorlegen, damit sichergestellt ist, dass es keine 'holländischen Abschaltungen' gibt ?
    Ich kann mir nur vorstellen, dass ab 2015 nur die lokalen Sender ihren Betreiber selbst auswählen werden. Der Rest bleibt, wo er ist.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen