1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radiomarkt HH

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von HHamburger, 22. März 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HHamburger

    HHamburger Benutzer

    Wie seht Ihr die Entwicklungen auf dem Hamburger Radiomarkt. Werden Energy und Alsterradio der derzeitigen Nr. 1 Radio Hamburger Hörer abjagen können.
     
  2. Ruedi

    Ruedi Benutzer

    Energy : Da tut sich noch was. Die profitieren vom Niedergang vonN-Joy
    Alster : Die werden auch professioneller, wird aber noch ein bisschen dauern. Zu grosser Ruck vom schlager zum fifty fifty Mix. Aber in 1-2 Jahren spielen die vorne mit.
     
  3. donhagen

    donhagen Benutzer

    Si, Sénor - so schaut's aus. ENERGY HH klingt mittlwereile echt fett, und N-Joy kriegt ja mit seiner Anarcho-Taktik nix gebacken! Ich denke, auch Alster wird nach einiger Zeit heftig dazugewinnen, Marzel Becker bei RHH wird sich anstrengen müssen, um da nicht zu verlieren. Auch auf den Relaunch bei NDR2 darf man gespannt sein, insbesondere nachdem heute im Hamburger Abendblatt die Personalien feststehen: Jan-Malte Andresen mit Elke Wiswedel (Ex-N-Joy) am Morgen, Jens Marhold (ex-FFN) und Oli Perral (Ex-N-Joy) am Nachmittag. Da tut sich also auch heftig was.!!!

    Wir sind gespannt!!!
     
  4. Mister

    Mister Benutzer

    Seit wann klingt Energy denn bitte fett?!
    Die Moderatoren klingen doch nun wirklich komplett daneben.
    Und wenn die schon so viel Hall aufs Micro legen, daß es klingt als ob sie aus einer Lagerhalle senden, sollten sie so konsequent sein und es wirklich tun. So wie Delta zum beispiel ;).
    Zum Thema N-Joy: Alle reden davon, daß alle Sender die gleichen Songs spielt. Die versuchen wenigstens mal neue Sachen zu spielen und nicht nur den Einheitsbrei.
    Das ist jetzt aber auch wieder nicht richtig?
    Ich finde die Mischung aus Rock, Dance und Pop recht gelungen.
     
  5. donhagen

    donhagen Benutzer

    He, Mister!

    Aber die MA-Zahlen hast Du schon spitzgekriegt, oder? Auch wenn NRJ HH Dir nicht gefällt (völlig ok übrigens), scheint das Format ja doch langsam aber sicher zu greifen. Insbesondere wenn man bedenkt, daß in die aktuellen Zahlen noch 50% des alten Formats mit altem PD, alten Mods und alter Mucke mitreinspielen. Da wird sich im Sommer bei der MA 2/2001 sicherlich noch einiges nach oben bewegen.

    Und N-Joy? Naja, sein wir mal ehrlich: die Moderatoren klingen echt überfordert, und 6 Minuten-Moderationen, in denen 2 mal der Musikunterleger ausgeht reissen nun wirklich niemanden vom Hocker! Wenn N-Joy nur ein kleines bisschen Quoten-abhängig wäre, könnten die sich das nicht mehr lange leisten. Aber schliesslich zahle ich ja fleissig die 37Mark GEZ pro Monat...
     
  6. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Hab leider bis jetzt noch nicht das Vergnügen
    gehabt, NRJ Hamburg zu hören. Das französische NRJ klingt ganz gut (das belgische auch), zumiindest vom programm, vom Sound her nicht wirklich (zu "digital" durch zu viel und falsche Kompression)
    N-Joy ist noch mit das beste, was man sich im Norden antun kann, wenn man nicht delta-radio empfangen kann.
    Das neue Alster-Radio kenne ich auch nicht, habe gehört die spielen mittlerweile auch aktuelle Titel. Nur welche denn zum beispiel?
     
  7. MUHKUH

    MUHKUH Benutzer

    Ihr Lieben !
    Ja Hamburg , da hatte ich doch auch mal zu tun......
    Der Markt dort ?????
    Hm , laßt es mich mal so sagen :
    Kleine Buden , die in einer selbstgefälligen Stadt versuchen warme Luft zu machen .
    Die einzigen Hamburger , die für die Radiolandschaft wirklich interessant werden könnten sind die Damen und Herren vom NDR.
    Doch da gibt es hier ja schon einige Beiträge `drüber.
    Ich hörte davon , daß in Hannover mittlerweile heißer gekocht und auch gegessen wird.(die Herrschaften von ffn machen es vor:Landesweit funken und doch nicht flach werden.) Sorry ,aber mit Euren Programmen zerrt Ihr in HH kaum den Hering vom Teller.
    Da läuft ( wenn wir schon von Stadtsendern sprechen in Muc oder B doch noch ein wenig mehr)
    Das sagt Euch mit einem Gruß in den Norden
    Eure Muhkuh.(Und bitte nicht alles so verkrampft sehen/ habt Spaß)
     
  8. donhagen

    donhagen Benutzer

    Muuuuuh! BSE wütet weiter , der Beweis lebt! Schönen Dank!!! Daß der NDR interessant ist, muss sich erstmal zeigen, und daß RHH der bundesweit erfolgreichste Stadt-AC-Sender ist, scheint Dich ja auch eher wenig zu interessieren, oder?

    Auf dem hamburger Markt herrscht jedenfalls noch ein Kampf um Quoten, während FFN gerade mal Antenne (und zum Teil NDR2) als ernshafte Konkurrenz hat. Welcher Markt ist da wohl interessanter?

    Ja...genau...denken...BINGO!!!!
     
  9. AdamCurry

    AdamCurry Benutzer

    So ist es. HRA und ffn leben in Niedersachsen in einer Art "splendid isolation". Wahrscheinlich sind deshalb die Programme auch so schlecht. Im Hamburger Raum oder in NRW (wo sie teilweise auch weit zu empfangen sind) haben sie n i c h t s zu melden. Und bitte nicht den mit dem lokalen Bezug kommen, es wird auch extra Infos für den HH-Raum oder Hinweise für NRW gesendet.

    R.SH oder Radio HH sind vergleichsweise gut gemacht!
     
  10. Andilein

    Andilein Benutzer

    ZU MISTER: etwas auffällig N-JOY in schutz genommen, mmh?! dann schön auf der direkten konkurrenz rumgehackt... jaja - enttarnt!

    alster wird in nächster zeit kräftig aufholen. mit kathrin lehmann kommt endlich eine sehr gute Moderatorin dazu.

    RHH wird sicherlich einige hörer verlieren, aber niemals ernsthafte verluste machen.

    energy wird nochmal zulegen. im vergleich zu damals klingt nrj mittlerweile wirklich "fett". auch die moderatoren sind ganz okay (halt jung und unerfahren) - jugendformat entsprechend eben! (gell MISTER)

    fun fun - tja, was soll ich sagen?!
    ich glaube die 95.0 wird es irgendwie nie
    wirklich schaffen.

    ffn ist keine wirkliche konkurrenz für den hamburger radiomarkt.

    soviel dazu.
     
  11. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Ach ja, ganz interessant finde ich noch das Konzept des "Hamburger Lokalradios", welches ja jetzt auf 96.0 sendet, leider nur sonntags.
    Aber für den "Markt" spielt das ja keine Rolle, weil sie ja nicht kommerziell ausgerichtet sind.
    Ich finde Lokalradio auf nichtkommerzieller Ebene sowieso in den meisten Fällen die bessere Lösung, weil dann auf diesen Sendern nicht dieser Druck lastet und sie nicht so in die Verlegenheit kommen, landesweiten Dudelfunk zu kopieren. In ländlichen Regionen ist dies oft sogar der einzig gangbare Weg.
    Eine ausführliche Darstellung der lokalen Szene und Kultur gehört bei einem grosstädtischen Lokalradio einfach dazu, da wird viel zu wenig gemacht!
     
  12. Flatschspitze

    Flatschspitze Benutzer

    Hallo,

    so schnell wird bei RHH nicht den Bach runtergehen. Bei dem Marktanteil können sie getrost 1 bis 2% abgeben.

    Alster will zwar angreifen und spricht von toten treibenden Indianern, das dauert aber noch sehr lange.
    Hört mal rein. Ich vermisse da den roten Faden und echte Formatmoderatoren. Nichts gegen Frau Lehmann, aber die ist doch auf einem absteigendem Ast. Alster erhofft sich wohl von ihrem Namen einen Schub.

    Ausserdem habe ich gehört, dass die immer noch mit einem Uralt-eela und Fadern arbeiten und ein Digispot mit Buchstabenkasten haben. Wer das Teil kennt weiss wie die Kollegen rödeln, um ein halbwegs flottes Programm zu machen :)


    Cheerio Miss Sophie
     
  13. HHamburger

    HHamburger Benutzer

    An wann wird Kathrin Lehmann bei Alsterradio moderieren ? Zu welcher Zeit hat sie ihre Sendung ?? 10.00 bis 14.00 Uhr ??
     
  14. Mister

    Mister Benutzer

    Sorry Andilein. Ich muß dich enttäuschen. Du hast leider nix enttarnt ....
     
  15. Gerhard

    Gerhard Benutzer

    Stephan Heller
    wird demnächst neuer PD bei fun fun radio in HH...
    Ich finde das ziemlich überraschend, nachdem er doch bei Energy ziemlich erfolgreich war...
    Wie seht Ihr das???
     
  16. HHamburger

    HHamburger Benutzer

    Zurück zu den Wurzeln !!! (FunFunRadio gehört ja nun schon fast zu Radio Hamburg). Denke es wird keine leichte Aufgabe aus einer gelähmten Ameise einen gesunden Elefanten zu machen !!
     
  17. AdamCurry

    AdamCurry Benutzer

    Wenn es denn stimmen sollte:

    Stephan Heller wird das schon machen - ein Anorak, ein wirklich Fähiger in der Radiolandschaft (gilt übrigens auch für Marzel Becker).
     
  18. Andilein

    Andilein Benutzer

    100% bei ENERGY münchen in kurzer zeit!
    ENERGY war in hamburg schon immer für tot erklärt... was hat heller geschafft? 42%!
    ein verlust für NRJ - ein grosser gewinn für fun fun.
     
  19. donhagen

    donhagen Benutzer

    @ andilein - verlust für nrj:ja! nix mit grosser gewinn für funfun, da wird er genau n jahr or so zwischengeparkt, um dann doch das grosse ding mit more oder rhh, auf jeden fall aber zusammen mit marzel becker- zu dealen.

    mehr geld is ja schön und gut, aber nur deshalb geht er nicht von nem aufstrebenden kleinen sender zu nem noch kleineren sender, der dazu noch musik spielt, die für leute gemacht ist, die ca 30 jahre ältern sind als heller. da is mehr (oder auch MORE) im busch!

    bis ostern!
     
  20. Andilein

    Andilein Benutzer

    klar... wenn ich von fun fun spreche = more!
    geld, neue aufgabe (wobei die bei energy noch nich beendet ist) und die option auf RHH wird ihn zum wechsel gebracht haben!?
     
  21. HHamburger

    HHamburger Benutzer

    Bedeutet der Wechsel von Heller zu Fun Fun-Radio einen erneuten Programmwechsel (vielleicht die Hit Hits der 40er und 50er ?). Was meint ihr ?
     
  22. benno

    benno Benutzer

    Ich hätte keinen Bock bei einem Sender zu arbeiten und Musik spielen für Leute die seit 30 Jahren taub oder tot sind. Es lebe die
    Fun Fun Grütze
     
  23. LeMans

    LeMans Benutzer

    What's this all about, Freunde? Ich kenne Heller hauptsächlich ausm Fernsehen bei HH1, wo er mit Becker zusammen die schlechteste Show gemacht hat, die ich bisher gesehen habe. Der soll den tot gesagten Sender Fun Fun aufbauen? Dann mal los! Und warum macht er das, wo er doch gerade mit NRJ so einen Erfolg hatte? Wie ist der Mann drauf? Wüßte gern mehr über ihn. Wer kann mir da weiter helfen?

    Grüße an alle Radiofreaks [​IMG]
     
  24. Paul5

    Paul5 Benutzer

    Na gut, und was soll sich ändern? Ob Heller nun bei A oder B sendet, macht keinen Kohl fett. Die 95.0 ist tot, und RHH fährt seine Kompetenz in den Keller. Heller bei funfun?
    Die Gnade der späten Geburt hindert ihn höchstens daran, das Programm zu kennen.
    Und ob Alster nun mit alten Eelaa Fadern fährt oder nicht: Das Programm ist immer noch besser als das von Funfun. Was interessieren Hörer Interna? [​IMG]
     
  25. hagenhafen

    hagenhafen Benutzer

    radio hh fährt seine kompetenz in den keller?
    warum, wurst!?
    ich denke, da passieren in zukunft dinge, die wir noch nicht einmal erahnen.
    more= radiohh und fun fun.
    schon im gleichen haus.
    becker= radio hh
    heller= fun fun.
    beste freunde und begnadete radiogötter (wie ich auch!).
    nun wartet mal ab.

    küßchen
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen