1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radiomeldungen zur Fahrradhelm-Kampagne

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von gutenberg_fm, 21. Juni 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gutenberg_fm

    gutenberg_fm Benutzer

    Nach dem Urteil des Bundesgerichtshofs vom 17. Juni überschlagen sich die Radioprogramme seit Tagen geradezu mit ihren Rufen nach der Helmpflicht. Bin ich der einzige, den das nervt?

    Die Richter haben entschieden, dass Radfahren ohne Helm ganz normal ist, also weder leichtsinnig noch fahrlässig.
    Richtige Entscheidung, wichtige Information. Punkt.

    Das Medium Radio sollte sich nicht vor den Karren von Versicherungen und Helmherstellern spannen lassen.
     
  2. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Bald darfst Du nur noch im Raumanzug und mit Stahlhelm und am ganzen Körper mit Leuchtfarbe und Reflektoren bedeckt das Haus verlassen. Könnte ja ein Meteorit runterblotzen oder eine Dachplatte auf Dich drauf fallen. Ausserdem könnte Dich ein Auto- oder Radfahrer übersehen. Ja, und auf die Fresse fallen kannst Du auch noch. Das Leben ist schon gefährlich. Es gehört verboten. Generell!
     
  3. nicolai

    nicolai Benutzer

    Das Medium Radio macht, was so ein Medium halt so macht. Dafür ist es eben ein Medium. Weil es so ist, wie es ist und nicht anders kann.
     
  4. FrankSch

    FrankSch Benutzer

    Nein, genau das haben sie nicht. Sie haben nur festgestellt, dass den Radler, durch den Verzicht auf diese Schutzmöglichkeit, keine juristische Mitschuld trifft. Zu der Frage ob es vernünftig ist ohne Helm zu fahren machten die Richter genau gar keine Aussage. Aber ich verstehe schon, dass die starke deutsche Fahrrad-Lobby, die seit Jahren vergeblich versucht das Thema zu beerdingen, das so ausgelegt. Tatsächlich aber könnte sich das Urteil für die als Pyrrhussieg erweisen, denn es spielt den Ball zurück an die Politik, und das Thema wird stärker öffentlich diskutiert, als je zuvor. Dein Thread ist dafür Beweis genug.
     
    Inselkobi gefällt das.
  5. Wertham

    Wertham Benutzer

    @ guthenberg _FM

    Weißt du was mich nervt:

    Mich nerven Menschen, die hinter allem eine Verschwörung von Industrie und Dienstleister vermuten. Außerdem willst Du dem Medium Radio verbieten sich kritisch mit einer Entscheidng des BGhs zu äußern ?
     
    fotoralf gefällt das.
  6. fotoralf

    fotoralf Gesperrter Benutzer

    Wenn sich hier nachts noch ein paar Kampfradler ohne Helm und Licht beim Überfahren roter Ampeln den Schädel spalten wollen - nur zu! Mit tun nur die übrigen Unfallbeteiligten und die Rettungskräfte leid, die sich anschließend mit solchen Unappetitlichkeiten abgeben müssen.
     
  7. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Das ist nun einmal ein Thema, das jeder Mensch versteht, mit dem jedermann etwas anfangen kann, selbst ein Radioredakteur. Also kein Wunder, dass es so prominent stattfindet.
     
    gutenberg_fm gefällt das.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen