1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radiomoderatoren ermutigen zum Alkoholkonsum?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Wichtel, 08. September 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wichtel

    Wichtel Benutzer

  2. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    AW: Radiomoderatoren ermutigen zum Alkoholkonsum?

    Als ich die Überschrift heute im ARD-Text las, dachte ich an etwas ganz anderes. Liest es sich doch da "Studie: Moderatoren fördern Suff".

    In meiner Naivität dachte ich nun wirklich, es gäbe eine Studie, in der festgestellt wurde, dass manche Moderatoren nur im Suff vom Zuhörer zu ertragen sind. :rolleyes:
     
  3. Funkgeist

    Funkgeist Benutzer

    AW: Radiomoderatoren ermutigen zum Alkoholkonsum?

    Erste Frage : Huhn oder Ei ?

    Zweite Frage: Brauchen (englische) Hörerinnen und Hörer pädagogischen Gutfunk ?! .......


    ....und PC-Spiele machen Psychopathen und Fernsehn macht doof und....so weiter...... :rolleyes:
     
  4. dea

    dea Benutzer

    AW: Radiomoderatoren ermutigen zum Alkoholkonsum?

    Wenn ich meine Hörer nur über den Bezug zum Alkohol an mich binden könnte,
    müsste ich mir ernsthaft Gedanken machen. Aber ja, er war auch schon Thema,
    allerdings nicht zur Verherrlichung von Volltrunkenheit.

    Zu einer Kuschelsendung kann man getrost mal ein Glas Wein ansprechen, denke ich.
     
  5. Zaph

    Zaph Benutzer

    AW: Radiomoderatoren ermutigen zum Alkoholkonsum?

    Zitat: "Die Radiostationen wiesen die Kritik zurück und gaben an, die Studie sei über die Weihnachts- und Silvesterzeit und lediglich bei sechs Stationen erhoben worden. Die Studie bezieht sich auf den Sendezeitraum von Dezember 2007 bis Februar 2008. (nal/dpa)

    ..da wird mir doch einiges klar, repräsentativ ist anders und eine Studie erfordert eine Gegenstudie ;) also ich denke während Sylvester /Neujahr (Party, Kater, Vorsätze etc) aber auch Weihnachten (Weihnachtsfeiern in den Betrieben, Weihnachtsmärkte, Festgelage etc) bleiben auch bei uns Anspielungen auf Alkoholkonsum nicht aus.

    Die BBC startete ja eine Kampagne (zumindest im TV) die hier auch in den Medien recht publik wurde, da kann man sich fragen, ob eine Negativkampagne evtl auch Schaden anrichten kann....(soll es ja geben, gibt sicherlich Kids, die fanden die drastischen Bilder cool)
     
  6. count down

    count down Benutzer

    AW: Radiomoderatoren ermutigen zum Alkoholkonsum?

    "Ein Gläschen in Ehren kann niemand verwehren" (Volksweisheit) [​IMG] :D
     
  7. Nähkästchen

    Nähkästchen Benutzer

    AW: Radiomoderatoren ermutigen zum Alkoholkonsum?

    "Ein Gläschen on Airen kann niemand verwehren" (Radioweisheit) :cool:
     
  8. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Radiomoderatoren ermutigen zum Alkoholkonsum?

    Bei bigFM hat heute Morgen der männliche Teil des Morning-Duos allen Ernstes die Auffassung vertreten, es könne nichts schaden,w enn schwangere Frauen auch mal ab und zu Alkohol tränken. Da würde der künftige Mensch schon mal an die wahren Gefahren des Lebens gewöhnt, man empfehle den Schwangeren ja auch nicht, jeglichen Lärm und jegliche Bewegung zu vermeiden.

    Der weibliche Teil des Morning-Duos (beide Namen kenne ich nicht) hat dann versucht, dagegen zu halten und zu betonen, wie ernst doch das Thema sei, da dürfe man keine Späße damit machen.

    Damit wäre eigentlich die Kurve gekratzt gewesen, doch dann spielten die beiden noch Hörer-O-Töne ein und ungeschnitten durfte ein stammelnder XY aus dem Sendegebiet darlegen, wie gerne er mit seiner Frau während deren Schwangerschaften fröhlich gebechert habe, und den beiden Kindern habe es "überhaupt nüscht geschadet".
     
  9. dudelfunk8000

    dudelfunk8000 Benutzer

    AW: Radiomoderatoren ermutigen zum Alkoholkonsum?

    Wenn das wirklich so war, is es ne riesen Sauerei!
    Das hat mit einem "gewagten" Programm absolut nix mehr zu tun.
    Klar kommen jetzt wieder die Leute, die sagen, wenn jemand von der Brücke springt, springst du noch lange nicht hinterher.
    Aber das Thema hat ne andere Tragweite!
    Es wär möglich,dass junge Mädels den Beitrag gehört haben und sich denken: Der im Radio hat gesagt, dass es nix ausmacht etwas zu trinken wenn man schwanger ist und am Freitag mächtig zulangen!
    Allerdings ist es in der Realität so, dass Alkoholgeschädigte Kinder weitaus öfter zu Welt kommen als z.B. Kinder mit dem D-Syndrom.
    Das ist unverantwortlich!!!
     
  10. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Radiomoderatoren ermutigen zum Alkoholkonsum?

    In der Tat. :wall::wall::wall:
     
  11. dudelfunk8000

    dudelfunk8000 Benutzer

    AW: Radiomoderatoren ermutigen zum Alkoholkonsum?

    Vielleicht plant BigFM ein neues Gewinnspiel!?
    "Mädel, sauf während der Schwangerschaft soviel wie du willst und wenn du ein gesundes Kind zur Welt bringst, bekommst du nen Tankgutschein"
    BigFM ist meiner Meinung nach am Tiefpunkt angelangt!
    Es ist ein bischen übertrieben Formuliert, aber was kann man mit solchen Beiträgen ernsthaft bezwecken???
    Natürlich vorausgesetzt, dass es wirklich so gesendet wurde
     
  12. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Radiomoderatoren ermutigen zum Alkoholkonsum?

    Ich habe leider keinen Mitschnitt, aber um meinen Höreindruck nochmal zu präzisieren:

    Aufhänger war die Berliner Studie (Siehe Makeitso Link).
    Die Moderatorin fand das Ergebnis ganz schlimm...
    Dann griff der Moderator ein und meinte sinngemäß: Alles halb so wild, im Gegenteil, die Ungeborenen müssten halt schon mal auf die Gefahren des Lebens vorgeeicht werden, so ein Gläschen in der Schwangerschaft sei mehr oder weniger Training aufs Leben. Es sollte wahrscheinlich superwitzig sein, war aber voll daneben.
    Die Moderatorin hat ihn dann gerügt, darüber könne man doch keine Späßchen machen, das sei alles viel zu ernst und Alkohol in der schwangerschaft sei gefährlich etc., das war soweit okay und damit wäre es auch gut gewesen.
    Dann kam aber der Schlenker "dazu wollen wir jetzt auch noch Hörermeinungen hören", und prompt wurde der O-Ton einer Lallbacke eingespielt, der unerträglich war. Sinngemäß: "Meine Frau hat immer getrunken, während der Schwangerschaft, alles Quatsch, was die Wissenschaft da behauptet, es hat uns immer geschmeckt und den zwei Kindern hats nicht geschadet" und so weiter und so fort...
     
  13. dudelfunk8000

    dudelfunk8000 Benutzer

    AW: Radiomoderatoren ermutigen zum Alkoholkonsum?

    Dann gibt´s meiner Meinung nach nur 2Möglichkeiten:
    a) Man schmeisst alle verantwortlichen Redakteure inkl. Mod´s raus, und betont, dass der Sender sich von solchen statements distanziert...
    b) LIZENZENTZUG
     
  14. dea

    dea Benutzer

    AW: Radiomoderatoren ermutigen zum Alkoholkonsum?

    Unsinn!

    Unabhängig davon, dass man sich sicher fragen muss, ob die Kollegen da noch
    ernsthaft richtig rund laufen, passiert On Air anderswo noch viel größere
    Kacke, wo nicht gleich Köpfe rollen.
     
  15. dudelfunk8000

    dudelfunk8000 Benutzer

    AW: Radiomoderatoren ermutigen zum Alkoholkonsum?

    Darum,finde ich, geht´s aber garnet! Das war vollkommen daneben! Wer das zu verantworten hat, hat heute mit an Sicherheit grenzender Warscheinlichkeit seine Abreibung bekommen!
     
  16. dea

    dea Benutzer

    AW: Radiomoderatoren ermutigen zum Alkoholkonsum?



    Kannst du dir auch 5 Minuten merken, was du gesagt hast? Da steht, dass deiner
    Meinung nach der Sender abgewickelt werden kann. Plötzlich nicht mehr?
    OK, dann halluziniere ich wohl. :eek:
     
  17. dudelfunk8000

    dudelfunk8000 Benutzer

    AW: Radiomoderatoren ermutigen zum Alkoholkonsum?

    Das mit dem "Köpferollen" war sicherlich überspitzt. Was on air für ne kacke passieren kann, wissen wir alle! Sorry ich hab´s nich live gehört...
    Aber es sieht für mich so aus, als wäre alles voll geplant gewesen.
    Das kannst du doch net allen Ernstes "gutheissen" wollen,oder?
     
  18. dea

    dea Benutzer

    AW: Radiomoderatoren ermutigen zum Alkoholkonsum?

    erstens und

    Reichte das nicht? Liest du auch?

    Fragen über Fragen
     
  19. dudelfunk8000

    dudelfunk8000 Benutzer

    AW: Radiomoderatoren ermutigen zum Alkoholkonsum?

    Fragen über Fragen..... Was sollte man denn deiner Meinung nach tun?
     
  20. McCavity

    McCavity Benutzer

    AW: Radiomoderatoren ermutigen zum Alkoholkonsum?

    Auf die Idee, dem Sender einen gesalzenen Hörerbrief zu schreiben, seid Ihr noch nicht gekommen? Oder eine Unterschriftenaktion zu starten? Zu aufwendig? Zu wenig Wirkung? Vielleicht. Aber noch weniger Wirkung hat es, nur darüber zu diskutieren.

    In einer idealen Welt wäre die Diskussion um dieses Thema unnötig, da jeder wüßte, daß Alkohol genauso zu gesundheitsgefährdenden Stoffen zählt wie Nikotin und andere Drogen. In Maßen genossen sind die Folgen sicherlich gering und auch in der Schwangerschaft "mal" ein Gläschen Wein nicht gerade tödlich für die Leibesfrucht.

    Aber. Wir leben in einer realen Welt, in der solche Fakten entweder erst gar nicht weitervermittelt werden (Eltern? Schulen?) oder aber schlicht und einfach nicht geglaubt werden ("Meine Eltern haben ja gar keine Ahnung, ich weiß eh alles besser").

    In einer idealen Welt wäre dem Moderator/PD bewußt, daß wir in einer realen Welt leben (nettes Paradoxon ;)) und er hätte diesen Dummschwätzer O-Ton gar nicht erst gesendet. In unserer realen Welt aber passieren nunmal Fehler, womit ich diese Sendung aber weder gutheißen noch rechtfertigen möchte.

    Fehler sind immer auch eine Chance daraus zu lernen. Idealerweise hat der CvD (oder eine andere befugte Person) das verantwortlliche Team zusammengestaucht (vulgo: "ihnen die Dringlichkeit der Situation in einem ruhigen Gespräch auseinandergesetzt"). Aber ich hoffe darauf, daß es auch von Hörerseite Reaktionen gegeben hat, um den Verantwortlichen aufzuzeigen, daß sie sehr wohl bei ihrer Hörerschaft ankommen und die ihnen nicht alles durchgehen läßt.

    LG

    McCavity
     
  21. dea

    dea Benutzer

    AW: Radiomoderatoren ermutigen zum Alkoholkonsum?

    Käme ich nur, wenn ich es wirklich selbst gehört oder gar einen eigenen
    Mitschnitt hätte. So ist die Sache aber auf Stille-Post-Wegen hier herein-
    gekommen und entsprechend mit Vorsicht zu genießen.

    Deshalb hat das weiter oben angeführte "Wenn es denn wirklich so war, ..."
    deutliche Warnwirkung und sollte klarmachen, dass wir hier über Eventualitäten
    diskutieren. (Nein, ich spreche Mannis_Fan nicht grundsätzlich seine
    Glaubwürdigkeit ab!)

    Letztlich ist es tatsächlich so, dass bei dem Sender irgendwer sein Geld dafür
    bekommt, das Team entsprechend dahingehend zu bearbeiten, dass solcher
    Schwachsinn nicht noch einmal passiert.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen