1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radiopersonalities gesucht...

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der Radiotor, 11. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Dass Friedemann Leinert inzwischen ein Plattenlabel in Stuttgart betreibt und Elmar Hörig bei einem kleinen, aber feinen Rocksender in Rheinland-Pfalz untergekommen ist, weiß man inzwischen. Aber wo zum Teufel sind Alan Bangs, Thomas Koschwitz, Lutz Bertram, Dave Coleman, Rik de Lisle und Frank Laufenberg geblieben? Um sachdienliche Hinweise wird gebeten.
     
  2. mikeschneider

    mikeschneider Benutzer

    Rik arbeitet für Alan Burns und Thomas Koschwitz ist Talker bei N24...

    Gruss

    MIKE
     
  3. mikeschneider

    mikeschneider Benutzer

    Rik arbeitet für Alan Burns und Thomas Koschwitz ist Talker bei N24...

    Gruss

    MIKE
     
  4. exhörer

    exhörer Benutzer

    In dem Zusammenhang würde mich auch mal interessieren, was aus Klaus Täuber (ex-M1, ex-Arabella) geworden ist.
     
  5. Radiotroll

    Radiotroll Benutzer

    Hallo zusammen,
    Frank Laufenberg macht wöchentlich den Oldie-Onkel im SW3-Fernsehen in Kaffee oder Tee?.
    Dahinter verbirgt sich eine 7 Minuten Rubrik.
    Alan Bangs war mal bei Radio 1 in Berlin, hab den Sender lange nicht mehr gehört, weiß also nicht, ob das noch aktuell ist.
    Schöne Grüße vom Radiotroll
     
  6. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    u.U. kann man sich ja vorstellen, daß wirkliche Radiopersonalities gar keine Lust mehr haben...bei den heutigen Programm- und Betriebsstrukturen.
    Elmi macht sich zum Teil schon über die Rocklandjingles lustig.
    Zitat: !Hey, Rockland ist sooo cooool, wir spielen nicht nur den grössten Rock, sondern auch noch Hosen, die Toten Hosen!!!!
    Tja, und wirkliche Personalities können ja heute gar nicht mehr entstehen, höchstens "Pseudos" wie bei den zahlreichen "Morgencrews"
     
  7. Sebastian

    Sebastian Benutzer

    Ein wahres Wort von Radiocat! Dem ist nichts mehr hinzuzufügen denn es ist leider so.
     
  8. Doctor Don

    Doctor Don Benutzer

    Wer seine Musik so moderiert, wie in dem Hosen-Beispiel, gehört auch nicht ins Formatradio, sondern in die Kiste. Das hat nix mit cool zu tun, das ist einfach nur dämlich und kindisch.
     
  9. Sebastian

    Sebastian Benutzer

    Stimmt! Ich meinte auch die Kernaussage und nicht die Moderation.
     
  10. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Einspruch, Euer Doktor!
    Den heutigen Formatmüll mit den ganzen sinnlsoen und gequälten Claims und 0815-Sprüchen (das ist kindisch und lächerlich) kann man nur noch mit Zynismus ertragen. Elmi macht das (für einen Menschen mit IQ>Zimmertemperatur) einzig Mögliche daraus: Er macht sich drüber lustig.
    Und so handhabe ich es mittlerweile auch,...obwohl es eher zum Weinen wäre.
     
  11. Ophelia

    Ophelia Benutzer

    @alle ... könnte es auch daran liegen, daß einige der oben genannten Personalities mittlerweile kurz vor oder schon im Rentenalter sind und gar nichts mehr oder was völlig anderes tun??? ;) Bangs, Laufenberg und Co dürften doch locker an der 50 kratzen ...! Oder?
     
  12. Doctor Don

    Doctor Don Benutzer

    Das finde ich toll. Am besten, Coca Cola verkauft mal ne Weile Gülle in ihren Dosen. Die machen nun auch schon so viele Jahre dieses blöde Einheits-Gesöff ... das kaufen zwar viele, ist aber ja eigentlich langweilig. Da kann man nur zynisch werden.
     
  13. mac

    mac Benutzer

    @ Radiocat - Reichlich unprofessionell Deine Einstellung. Aber gut.

    Zum Thema: Werner Reinke (ex hr3) hat sich aus dem aktiven Moderieren zurückgezogen (auch Mod d. Frankfurt Galaxy) und ist freier Sprecher (z.B. Stationvoice Radio PSR).

    mac
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen