1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radiosender in Alanya/Türkei eröffnen?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Weltweit" wurde erstellt von Wilfried, 16. April 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wilfried

    Wilfried Benutzer

    Hallo,
    ich betreibe seit einigen Jahren das Internet-Portal www.alanya.cd
    und möchte nun einen Alanya-Stadtsender (Reichweite ca. 25 km nötig) eröffnen.

    Ich habe eine eigene Wohnung in Alanya und das Dach des Hauses liegt relativ hoch, sodass
    eine optimale Antennenmontage möglich ist.

    Weiss jemand, welche rechtlichen Voraussetzungen in der Türkei von Nöten sind oder darf man dort, wie in Portugal, ohne Genehmigung senden?

    Ich würde mich freuen, wenn sich an diesem Projekt jemand beteiligen würde.

    Einschlägige Erfahrungen von mir sind vorhanden. Habe sehr lange bei der Telekom im Rundfunk- und Fernsehübertragungsdienst gearbeitet.

    Ich würde mich über Kontakte sehr freuen.
     
  2. alqaszar

    alqaszar Benutzer

    AW: Radiosender in Alanya/Türkei eröffnen?

    Einfach ausprobieren. Und wenn der türkische Gilb kommt, schnell abschalten. :D Viele Radiogrößen haben bei Piratensendern begonnen. Wenn Du Glück hast und nur auf deutsch sendest, interessiert sich von den türkischen Behörden vielleicht niemand für euch.
     
  3. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Radiosender in Alanya/Türkei eröffnen?

    wie in Portugal, ohne Genehmigung senden?

    Davon weiß ich noch gar nix! Ich kenne ja einige unlizenzierten Urlaubssender auf Gran Canaria, für die sich keine offizielle Stelle interessiert...aber Portugal?
     
  4. holo

    holo Benutzer

    AW: Radiosender in Alanya/Türkei eröffnen?

    Hi!

    In der Türkei einen Radiosender zu eröffnen ist(als nicht geborener Türke) knapp an der Grenze zur Unmöglichkeit.

    Die Regulierungsbehörde der Türkei hat sogar eine Englische Version ihrer Website online, auf der sich auch das Türkische Radio Gesetz als pdf finden lässt. Ist knapp und bündig (glaube nur 17 Seiten, dafür durchaus unterhaltsam zu lesen, speziell was Beteiligungsgrenzen udg. angeht.

    Turkish Radio and Television Supreme Council (RTÜK)

    So nett die türkischen Regukierungsbehörden-Kollegen auch sind, so fix geben sie keine Frequenzen her. Aber wer weis mit guten Argumenten, vielleicht...

    Hoffe das hilft.

    LG Martin
     
  5. Wilfried

    Wilfried Benutzer

    AW: Radiosender in Alanya/Türkei eröffnen?

    Das es in Portugal möglich ist, ohne Lizenz zu senden, habe ich vor einigen Tagen irgendwo gelesen, weiss leider nicht mehr wo. Wenn ich es wiederfinde, werde ich es hier veröffentlichen.

    Ich möchte schon auf Nummer Sicher gehen und den Sender in Alanya offiziell betreiben. Also ich denke, dass ich einmal einen türkischen Anwalt bitte zu recherchieren.

    Wer hätte denn evtl. Interesse an diesem Projekt mitzumachen?

    Ich denke, dass der Sender in Alanya aufgebaut wird, meine Ferienwohnung vorerst als Studio genutzt wird und in der Nebensaison der Sender übers Internet von Deutschland gefüttert wird.

    Es sollte ein interaktiver Sender werden, bei dem die Hörer (meistens Urlauber) in der Hauptsaison am Programm mitmachen, z.B. mit Telefon Call Back, o.ä.

    Die Sendefrequenz kann an den Stadtbussen veröffentlicht werden. Freunde von mir sind Herausgeber einer deutschsprachigen Zeitung in Alanya und werden diese Aktion sicherlich intensiv unterstützen.

    ..aber bis dahin ist sicherlich noch einiges zu klären.
     
  6. alqaszar

    alqaszar Benutzer

    AW: Radiosender in Alanya/Türkei eröffnen?

    Das hört sich doch sehr ernstahft an. Kennst Du Einheimische, die das Projekt mit aufbauen würden? Das wäre hilfreich, denn es sind da doch einige Fallstricke, die man als Außenstehender leicht übersieht.

    Außerdem gibt es noch diesen Satz:

    (Gesetz Nr. 3984; Quelle: RTÜK)

    Wenn Du also in Deutsch senden willst, kann es Probleme geben. Allerdings ist die Formulierung "shall" und nicht "must". Rechtssicherheit sieht anders aus.
     
  7. Wilfried

    Wilfried Benutzer

    AW: Radiosender in Alanya/Türkei eröffnen?

    Ein Kostenvoranschlag für die Ermittlung und Lizensierung (ohne Gewähr) habe ich von einer türkischen Anwältin erhalten.

    ca. 5000,- Euro soll dieser Recherche kosten. Nun heisst es Sponsoren zu suchen und zu finden.

    Ich habe zeitgleich meinen Bekannten (Herausgeber der deutschsprachigen Zeitung "Prima Tükei" www.tuerkei-zeitung.de) gebeten zu rechercheieren.

    Weiterhin kenne ich den Sohn eines Hotelbesitzers und den Redakteur von www.alanyabote.de sehr gut. Leider können diese Leute mir bei der Lizenzvergabe keine grosse Hilfestellung leisten. Jedoch, wenn ein Türke für dieses Unternehmen gebraucht wird, wird sicherlich der Sohn des Hotelbesitzers mein Vorhaben unterstützen.

    Meine Idee heute:
    1. ein Internetradiosender aufzubauen und anschliesend das Programm in Alanya onAir bringen. Da ich bisher keine Erfahrung mit der Gründung eines Internetradiosenders habe, bitte ich um Auskunft, wie der Ablauf der Gründung und welche rechtlichen Wege einzuschreiten sind.
     
  8. magisches Auge

    magisches Auge Benutzer

    AW: Radiosender in Alanya/Türkei eröffnen?

    @ Wilfried: Kann es sein, dass Du wegen dieser Idee vor einigen Jahren schon einmal mit jemandem gesprochen hast ? War dann zwar nicht ich, hörte aber davon, dass es damals schon in der Vorabplanung ziemliche Probleme mit den türkischen Militärs gegeben haben soll, die bei der Frequenzverteilung mitreden oder in dieser Gegend sogar entscheidend sein sollen. Näheres per PN.
     
  9. Wilfried

    Wilfried Benutzer

    AW: Radiosender in Alanya/Türkei eröffnen?

    Meine aktuelle Information:
    Der ‘Hohe Rat für Radio und Fernsehen’. Die Aufgaben des gesetzlich autonomen ‘Hohen Rats für Radio und Fernsehen’ (RTÜK) sind in Paragraph 8 des am 20. April 1994 in Kraft getretenen ‘Gesetzes Nr. 3984 die Gründung und Sendungen von Radio- und Fernsehan-stalten betreffend’ festgelegt. Demnach hat RTÜK wichtige Vollmachten wie die Verplanung der nationalen und lokalen Frequenzen und die Vergabe von Genehmigungen und Lizenzen an die interessierten Unternehmer. Ferner ist der Rat dazu befugt, die Radio- und Fernsehsendungen im Rahmen der im Gesetz festgelegten Sende-Prinzipien zu kontrollieren. Massnahmen und Aktivitäten im Rahmen der Prinzipien des Abkommens über grenzüberschreitende Fernsehsender in Europa gehören ebenfalls zu den Auf-gaben von RTÜK. Eine weitere im Gesetz aufgeführte Auf-gabe von RTÜK ist die Auswertung der Haltung der Öffent-lichkeit gegenüber den Sendungen und die Herstellung der erforderlichen Verbindungen zu den betreffenden Institu-tionen.

    In der Türkei befinden sich insgesamt 254 Fernsehsende-anstalten, mit 24 nationalen, 16 regionalen und 214 lokalen Sendern, die sich um Lizenzen beim ‘Hohen Rat für Radio und Fernsehen’ bewarben. Was Radiosender an-langt, so gibt es in der Türkei insgesamt 1.088 Sender mit 36 nationalen, 102 regionalen und 950 lokalen Sendern.
     
  10. Kay-Jay

    Kay-Jay Benutzer

    AW: Radiosender in Alanya/Türkei eröffnen?

    hallo, ich komme grad frisch aus dem urlaub in spanien wieder. kennt sich jemand mit den thematik für spanien aus? kein witz. wäre über tips und ratschläge sehr froh.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen