1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radioszene in Meck.-Pomm

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Sachsenradio2, 04. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    Ich war zwischen den Feiertagen in Mecklenburg-Vorpommmern gewesen und hatte Antenne Meck-Pomm und Ostseewelle vorher noch nie gehört.
    Um so mehr war ich schockiert von den Programmen, die beide Sender abgeliefert haben! Abgesehen von der Musik, die eh nur subjektiv beurteilt werden kann, waren die Programmelemente und Jingles sowas von billig gemacht, wie sie eigentlich nur von Lokalsendern kommen können!
    Die Krönung ist die Verpackung des Serviceblocks bei Ant.Meck-Pomm! Billiger geht es nicht! Verkehrs-Athmo als "Musikbett"!!! Dazu noch das neuste aus der "Blitzzentrale", egal ob Samstag oder Montag. Das Schlimmste war die Art, WIE das präsentiert wird!!!
    Der Satz "Ich bin Martin Müller und sie sind gut informiert" am Ende der Nachrichten bei der Ostseewelle ist ja sowas von verhauen!!! Woher wollen die wissen, ob ich gut informiert bin? (bei oldie.fm übrigens genauso!) Die Moderatorenleistungen sind zum Teil obergrottenschlecht gewesen. Am 31.12. am Nachmittag konnte der Moderator der Ostseewelle nicht einmal ein normales Gespräch mit dem Meterologen vom Wetteramt am Telefon führen!!! Das war ja oberpeinlich! Bei solchen "Glanzleistungen" kein Wunder, dass immer mehr aufgezeichnet wird! *seufz*
    Und auch von öffentl.-rechtl. Seite war nix zu erwarten!
    Das Programm von NDR2 ist, was die Verpackung betrifft, mindestens genauso schlecht (und klingt billig) wie die Ostseewelle!
    Musik ist oberlau! Lediglich die Nachrichten erinnern noch an einen öffentl.-rechtl. Sender!
    Na und bei N-Joy: Da gibt's den 15-Minuten-Musikmarathon oder wie auch immer das bei denen heißt...
    Viel kam da an Inhalt oder überhaupt an Mods. nicht rüber! (Rhetorische Frage: Ist N-Joy überhaupt ein öffentl.-rechtl. Sender???)
    Also alles in allem: Kein Grund, in Meck.-Pomm. das Radio einzuschalten. Und wenn doch, dann am ehesten noch die Ostseewelle!
    Wohltuend auf der Rückfahrt war dann mal FRITZ!
    Ich wußte gar nicht, wie gut ich es in Sachsen da mit den vorhandenen Sendern eigentlich habe! Jump dudelt zwar den ganzen Tag, aber wenigstens die Moderatoren und Jingles klingen nach was...
    Und ich hab ne interessante Silvestershow bei NRJ Sachsen verpaßt...*seufz*
    Gibt es noch schlechtere Radiosender in geballter Form, als in Meck-Pomm???
     
  2. tom_27_mv

    tom_27_mv Benutzer

    das programm ist schlecht in meck-pom, aber die ostseewelle wird das jetzt ändern. den satz mit "sie gut infomiert" kommt von antenne und nicht von der ostseewelle! das wettergespräch habe ich auch gehört, aber was daran schlimm, es war außerdem das letzte bei er ostseewelle, gibt es jetzt nicht mehr!
     
  3. CHR

    CHR Benutzer

    Den Satz "Ich bin xyz und Sie sind gut informiert" gibts übrigens genauso bei Energy Rems-Murr-Kreis.

    Genau so lächerlich.
     
  4. Pollux

    Pollux Benutzer

    Klar Tom, das wird die Ostseewelle jetzt bestimmt ändern - schließlich bekommen die Moderatoren jedes Wort genau vorgeschrieben und zwar auch noch genau wann sie was zu sagen haben - basta. Station Voice - quatsch - das Wort Nachrichten oder Wetter sollen doch die Moderatoren mitsagen - wenn sie sich sonst kaum noch vorbereiten müssen...
    BESONDERS Neu finde ich aber die Super-Idee die Hörer jetzt aufzufordern - Sag uns, was DU hören willst, gestalte Deinen Sender. Wow. Das ist natürlich eine echte Revulotion - und klingt viel spannender als "Bei uns ist der Hörer Programmdirektor" - was andere Sender schon vor x-Jahren gemacht haben. Spannend wird die Umsetzung der Musikwünsche werden. Der Musikprogrammierer oder besser Selector-Bediener der OW arbeitet nur stundenweise und das von berlin aus. aber - wer merkt das schon in mv. immerhin gibt esjetzt mehr rocktitel und 80er elektro-pop - aber bei der wiederholrate hat wohl jemand seine drei sampler aus dem partykeller mitgebracht. ganz toll auch die umsetzung werbung zwischen nachrichten und verkehr zu verpacken - was jump recht ist, kann doch in mv nur brandneu sein. mal sehen, wieviele hörer mit diesem schlappen jumpaufgus mit billigredaktion zu holen sind...
     
  5. Arbeitslos

    Arbeitslos Gesperrter Benutzer

    Gibt's eigentlich noch einen Sender, wo der Hörer nicht verarscht wird?
    Mittlerweile ist doch eh alles getürkt, vom "Gewinnspiel" bis zum "Wunschtitel", der schon eine Woche vorher prozentmäßig feststeht...
     
  6. helm

    helm Benutzer

    @Sachsenradio2
    Also, Antenne MV ist wirklich nicht zum Aushalten. Aber die Ostseewelle ist seit dem 01.01. mit einer neuen Verpackung und einem neuen Programm auf Sendung. Vielleicht hast du das gar nicht mehr gehört. Und: N-Joy ist öffentlich-rechtlich. Es ist der Jugendsender des NDR. Findest du N-Joy wirklich so übel? Ich kann nur sagen, als ich mal etwas weiter südlich war und zum Beispiel Jump gehört habe, wollte ich auch schnell wieder in den Norden. Ehrlich gesagt: in Meck-Pomm kann man nur N-Joy, NDR2 oder seitz kurzem wieder die Ostseewelle hören! Nagut, dann hörts ja auch bald auf mit dem Angebot, es sei denn man wohnt im westlichen Teil von Meck-Pomm. Egal, was ich sagen will, ist, dass es auch zum Teil mit der Gewohnheit zu tun hat: wenn man zu Hause auf einen Sender eingefleischt ist, und man ihn richtig gut findet dann kann man sich nicht so schnell an neue/fremde Sender gewöhnen, denke ich. Also, lass dich nicht verschrecken und komm bald wieder nach Meck-Pomm. Meck-Pomm - Das Urlaubsland! [​IMG]
     
  7. Pollux

    Pollux Benutzer

    tja - die neuen jingles habe ich heute gehört - da hat es bestimmt viel tränen gegeben, weil irgendein vater seinem 5jährigen sein casio-keyboard weggenommen hat ... da kann ja ein atari-computer mehr. aber: die jingles müssen ja zum rest passen - und das tun sie jetzt auch. wohl dem, der in mv radio via satelit empfangen kann
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen