1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RADIOTEST: Debakel für Energy, Ö3 jubelt

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von A_R_I_S, 24. April 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. A_R_I_S

    A_R_I_S Benutzer

    Hier Details zum geheimen Radiotest 1. Quartal 2001:

    MA 14-49 Mo-Fr (in Klammer Veränderung zu 4/00)

    Ö3 49 (+13)
    88.6 15 (-1)
    Radio Wien 12 (-1)
    92.9 HIT FM 6 (+2)
    Energy 6 (-6)
    FM 4 5 (+/- 0)
    Antenne 3 (+/-0)
    Ö1 2 (-2)
    Radio Burgenland 1 (+/- 0)

    Energy hat darüber hinaus in allen anderen Werten klar verloren (z.B TRW 15,9 ==> 11,0)

    Antenne Steiermark hat in allen Werten die schlechtesten Daten aller Zeiten und nur mehr 14 Prozent Marktanteil (-6).

    Antenne Salzburg hat ein sehr gutes Ergebnis (Zuwächse), ebenso wie Life Radio.

    Klarer Sieger ist Ö3 (59,8 Prozent Tagesreichweite werktags österreichweit).

    Bei Energy müssen jetzt die Alarmglocken läuten: Jeden dritten Hörer verloren und die Hälfte des Marktanteils futsch.

    Lachender Dritter: HIT FM - jetzt gleich stark im Marktanteil wie Energy! Wer hätte das gestern gedacht?
     
  2. ClarkKent

    ClarkKent Benutzer

    Und was ist mit Rpn? Den größten Radiosender (von der techn. Reichweite) vergißt du ;)

    Außerdem würden mich die Werte von Radio Stephansdom und Life Radio auch interessieren. Weißt du mehr?
     
  3. Jackson

    Jackson Benutzer

    Auch wenn man den Radiotest nicht all zu ernst nehmen darf, so beweisen die Trends von hitfm und Energy immerhin, daß die Zielgruppe der 14-29jährigen noch leichter dazu zu bewegen sind, einen Sender zu wechseln. Oder wo sind die Hörer sonst hergekommen?
    Nach den vielen Abgängen von Moderatoren ein weiterer Rückschlag für Energy!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen