1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ramp-Zeiten

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Andy, 29. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Andy

    Andy Benutzer

    Hi,
    wir bauen gerade unser "kleines Schulradio" <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" /> zu einem besseren Studio aus.
    Unsere neue Software wird dann Ramp-Zeiten und eine ganze Menge mehr unterstützen. Bevor wir jetzt aber alle Lieder durchhören, wo angefangen wird zu singen, würde es mich interessieren, ob es nicht schon eine DB für Ramp-Zeiten gibt.
    Weiß da jemand Bescheid? Das wär sehr nett!
    Da würden wir uns viel Hörarbeit ersparen...

    Viele Grüße, Andy
    <a href="http://www.fanny4music.de" target="_blank">www.fanny4music.de</a>

    <small>[ 29-03-2003, 02:02: Beitrag editiert von Andy ]</small>
     
  2. dampfradio

    dampfradio Benutzer

    @ andy

    Wie sagten schon die grosse Mami und der grosse
    Papi: Ohne Fleiss kein Preis !

    Ich habe über 3.500 Songs im Rechner.
    Alle mit Ramp-Zeit und am Anfang editiert, damit kein Startverzögerung eintritt und um mir den Incue zu ersparen.
    Ich habe Anfang 1999 angefangen... und dann alles Schritt für Schritt... heute würde ich mir den Strick nehmen, wenn ich meine Daten verlieren würde <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />

    Also: Viel Spass beim "Lieder durchhören" !
     
  3. Andy

    Andy Benutzer

    Vielen Dank *dampfradio*!
    Dann muss ich die Lieder wohl doch alle durchhören. Naja, wir sind ja 20 Leute, da können wir das wenigstens aufteilen.

    Aber noch eine kleine Frage: Mit welchem Programm archivierst du die RAMP-Zeiten und mit welchem Programm spielst du die Lieder ab?

    Viele Grüße,
    Andy
     
  4. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    @Andy
    Die Angabe von Rampzeiten wird in verschiedenen Sendern ohnehin unterschiedlich gehandhabt, so dass eine DB mit Rampzeiten von anderen immer nur bedingt tauglich ist.
    Es gibt Sender, bei denen die Rampzeiten sehr eng angegeben werden. Darauf kannst du dich dann 100%ig verlassen, musst dich aber auch genauso 100%ig dran halten, andere Sender ziehen generell eine Ramp-Sekunde ab, damit Moderatoren noch eine Art Puffer haben. Nutzen sie den nicht, dann klingt es aber auch wieder schlecht.
    Zudem gibt es nicht bei allen Sendern die Einrichtung mehrerer Rampzeiten, wenn zB nach 12 Sekunden ruhigem Keyboard-Intro Gitarren und Drums reinkrachen und die Stimmung des Titels mächtig verändern. Macht aber nicht jeder Sender und nicht jedes Programm.
    Also: Viel Spaß beim Rampzeiten zählen - und überlegt euch, ob ihr mehrere Rampzeiten angebt, sofern Titel das bieten.
    Wenn man sich dran hält, klingt es gut, außerdem bietet es die Möglichkeit, nur kurz auf die erste Ramp zu moderieren, die zweite Ramp "frei" zu lassen und trotzdem den Titel nicht verhunzt zu haben.

    meint der beobachter

    <small>[ 02-04-2003, 09:57: Beitrag editiert von der beobachter ]</small>
     
  5. Ata

    Ata Benutzer

    Wofür eigentlich Rampzeiten? Schulsportgemeinschaft Rampanschlagquatscher?

    Spart Euch die Arbeit und sagt Euren Mods, sie sollen gefälligst vorher reinhören und nach Gefühl entscheiden ob sie 10, 12 oder 20 Sekunden nutzen.

    Es gibt Stationen, die geben bis zu drei Rampzeiten an. Hör mal genau hin, manchmal kommt ein Saxophon-Solo vor dem Gesang, und zwischendurch noch ein Chorus, diese Stellen klingen auch sehr geil **Geheimtipp! ** <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen