1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rauschen und Knacken - t.bone SC400

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von FlorianD, 06. Januar 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. FlorianD

    FlorianD Benutzer

    Moin,

    ich hätte da gerne mal ein Problem - bzw. ich habe da ein Problem und möchte Dieses abschaffen.

    Ich habe ein t.bone SC400 (bitte nicht schlagen:rolleyes:), welches am Spirit MD-142 angeschlossen ist. Es erzeugt aus bisher unbekannten Gründen ein Rauschen und Knacken, die Leitungen habe ich bereits getauscht, ebenso mal den Kanal gewechselt. Wenn ich ein dyn. Mikrofon von Sennheiser (e815S) anschließe, gibt es keine Störungen.
    Leider habe ich kein zweites Großmembranmikrofon zur Hand, um zu schauen ob es am SC400 liegt.

    Ich habe die "Töne" mal in einer Datei angehängt. Vielleicht habt Ihr noch einen Rat, ausser gleich vernünftige Komponenten zu kaufen :wall:


    Gruß
    Florian
     

    Anhänge:

  2. Makkus

    Makkus Benutzer

    AW: Rauschen und Knacken - SC400

    Hmm... Wie ist das, wenn du das Micro aufschraubst, und den Umschalter drückst?
     
  3. FlorianD

    FlorianD Benutzer

    AW: Rauschen und Knacken - SC400

    leider keine Verbesserung :(
     
  4. Makkus

    Makkus Benutzer

    AW: Rauschen und Knacken - SC400

    Hm, okay. Dachte ich mir. War aber trotzdem einen versuch wert.

    Möglicherweise liegt es auch an der Phantomspeisung deines Spirit-Mischers.

    Sind auch irgendwie sehr unruhige Störgeräusche. Sehr merkwürdig.

    Kollege von mir hatte mal ähnliche Geräusche, welche von seinem CRT-Monitor ausgingen. Aber die waren trotzdem irgendwie regelmäßiger...
     
  5. sendmail -f

    sendmail -f Benutzer

    AW: Rauschen und Knacken - SC400

    Das hört sich für mich nach einem kratzenden Schieberegler an. Allerdings passt dazu nicht, dass du schonmal den Kanal geweselt hast.

    Ist innerhalb des Mikros irgendwo ein Kontakt, der verschmutzt sein kann?
    Ich kenn das von Billigmikrofonen, da wird die Kapsel nur auf zwei Kontaktfedern gedrückt und mit der Zeit verursachte das solche Geräusche.

    Evtl. ist auch ein Kabel angerissen und ein Litzendraht "kratzt" auf der Lötstelle. Ist, ohne das Teil zerlegt zu haben, schwer zu sagen, ob es an sowas liegt.
     
  6. S3-Racer

    S3-Racer Benutzer

    AW: Rauschen und Knacken - SC400

    Hallo,

    ich hatte auch ein SC-400. Ich verwendete einen Laptop der dieses Störgeräusch verursacht hat. Nachdem ich den Laptop nichtmehr verwendet hab wurde es zwar besser aber es war immernoch ein rauschen zu hören. Danach hab ich mich für dieses Gerät entschieden (http://www.thomann.de/de/behringer_microhd_hd400.htm) und es klappte alles wunderbar und ohne Störgeräusche. Wenn du aber im Elektrobereich fit bist kannst du auch eine Galvanische Trennung selbst bauen. Denn das Behringer Gerät ist im Prinzip nichts anderes.

    Gruß,

    S3-Racer
     
  7. FlorianD

    FlorianD Benutzer

    AW: Rauschen und Knacken - SC400

    Die Kontakte im Inneren sind alle fest, sieht auch "einigermaßen" sauber verarbeitet aus.
    Ja, Notebooknetzteile stören gern mal den Ton, habe nur keine angeschlossen. Die Rechner und das "Rack" hängen alle hinter zwei USV, falls das relevant sein sollte, jedoch sind die Störgeräusche bereits auf dem Headphones-Anschluss am Pult zu "empfangen".
    Ich hätte wohl einen NF-Filter mit 2x Cinch rumliegen, bringt mir aber in dem Zustand nicht allzuviel, da ja Phantomspeisung benötigt wird.
    Vielleicht lässt sich das Problem noch anderweitig beheben, wenn alles nichts bringt, kann ich ja immernoch für die Anschaffung des "Brumm-Unterdrückers" entscheiden.
     
  8. S3-Racer

    S3-Racer Benutzer

    AW: Rauschen und Knacken - SC400

    Es ist doch normal das man dieses Rauschen auch im Kopfhörer Ausgang hört denn der gibt doch auch nur das aus was in dein Mischpult eingespeist wird. Es kann durchaus auch an der USV liegen. Probier es doch einfach mal aus indem du die USV wegklemmst. Sind dann die Störgeräusche weg weisst du was dur brauchst nämlich die besagte Galvanische Trennung oder diesen "Brumm Unterdrücker" von Behringer. Wobei du dir einiges an Geld sparen kannst wenn du eine Galvanische Trennung selbst baust.

    Grüße,

    S3-Racer
     
  9. FlorianD

    FlorianD Benutzer

    AW: Rauschen und Knacken - SC400

    Naja, ich wollte damit nur sagen, dass die Störgeräusche nicht erst durch die weiteren Geräte (VU-Meter > A/V-Receiver) erzeugt werden.
    Das Rack nicht an der USV zu betreiben hat leider auch keine Änderung bewirkt.
     
  10. S3-Racer

    S3-Racer Benutzer

    AW: Rauschen und Knacken - SC400

    Dann würde ich es mit dem Entstörer von Behringer probieren. Bestell ihn bei thomann dort kannst du ihn, falls er nichts bringt 30 Tage umtauschen. Und der Versand ist kostenlos.

    Grüße

    S3-Racer
     
  11. FlorianD

    FlorianD Benutzer

    AW: Rauschen und Knacken - t.bone SC400

    Zu dem Entstörer - der hat wie ich das sehe auch keine XLR-Anschlüsse?

    Ich habe allerdings nun die Fehlerquelle gefunden... die Basis vom Schnurlostelefon war für das Summen zuständig... und das Knacken scheint nun doch am Fader zu liegen...

    Trotzdem Danke für Eure Gedanken ;)

    Gruß
    Florian
     
  12. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Rauschen und Knacken - t.bone SC400

    Hach!
    Da hätte ich doch mal gern einen Kommentar von Makkus zu, der mir ein DECT-Empfangsteil als Billig-Hybrid ans Herz gelegt hat.
    Keine Probleme? Kann sowas nur von der Basisstation kommen?

    Neugieriger Gruß, Uli
     
  13. Makkus

    Makkus Benutzer

    AW: Rauschen und Knacken - t.bone SC400

    Naja, ich sag mal so: Die Basisstation war nie sonderlich nah am "Sendeequipent". Ca. nen Meter vom Mischpult entfernt würde ich sagen. Daher kann ich von solchen Geräuschen nichts berichten. Bei mir gab's die nicht. :)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen