1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

rbb Kontraste - Die Suche nach der besten Skandalberichterstattung im TV

Dieses Thema im Forum "Auszeit" wurde erstellt von laser558, 14. Oktober 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. laser558

    laser558 Benutzer

    Federführend für alle ARD-Politikmagazine hat Kontraste heute abend zur Abstimmung aufgerufen.
    Gesucht wird der beste Beitrag zu einem Politskandal.
    Welcher ist es Eurer Meinung nach?

    Für mich die Geschichte um die Stasi und deren Bespitzelungsmethoden.
    Die Highlights kommen am Montag, 7. November 23 Uhr 30 in einer Sondersendung.

    web.ard.de/votebox/index.php/galerien/politikmagazine
     
  2. laser558

    laser558 Benutzer

    AW: rbb Kontraste - Die Suche nach der besten Skandalberichterstattung im TV

    Ich liebe diese Selbstgespräche.
     
  3. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: rbb Kontraste - Die Suche nach der besten Skandalberichterstattung im TV

    Mußt einfach einen Fred zu einem Dudelfunkthema aufmachen, da hast du ganz enorme Resonanz.

    Z.B. "NDR2, SWR3, Jump, RPR1 und der gesamte restliche Privatfunk - Geht's noch schlechter?"
     
  4. grün

    grün Benutzer

    AW: rbb Kontraste - Die Suche nach der besten Skandalberichterstattung im TV

    Was willste dazu noch aufmachen? Das wurde doch bereits zigfach durchgekaut. Aber wir können es ja wiederkäuen.:D
     
  5. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: rbb Kontraste - Die Suche nach der besten Skandalberichterstattung im TV

    Ich finde es einen befremdlichen Wettbewerb, den Kontraste da ansteuert: Die beste "Skandalberichterstattung".
    Je gruseliger der Skandal, desto besser die Berichterstattung darüber - oder wie ist das gemeint? Das treibt die Medien ja geradezu in die Skandalisierungsfalle. Und dann erleben wir solche Proleten-Interviews und Pseudo-Aufklärungsstücke, wie sie uns zunehemend angeboten werden, bei denen der eigentliche Skandal in der stümperhaften, voreingenommenen und einseitigen Recherche der Journalisten besteht.
    Wenn Kontraste meint, die "Skandalberichterstattung" sei ein preiswürdiges Genre im deutschen Fernsehen, dann kann ich nur den Kopf schütteln.
     
  6. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: rbb Kontraste - Die Suche nach der besten Skandalberichterstattung im TV

    Ich finde daran noch etwas anderes ziemlich peinlich. Irgendwie hat das einen Hauch von den "schönsten TV-Momenten", den "peinlichtsen TV-Auftritten" oder den "skurillsten TV-Pannen". Und anstatt diese dann einfach nochmal zu senden, um sich selbst sein Urteil darüber bilden zu können, wird selbiges fortlaufend von B- und C-Promis zerhackt, die ihre mehr oder weniger sinnbefreiten Kommentare dazu abgeben dürfen. Und sowas braucht ehrlich gesagt kein Mensch.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen