1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rechtliche Frage aus Neugier

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von DarkSoul, 14. Januar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DarkSoul

    DarkSoul Benutzer

    Mahlzeit zusammen,

    ich habe da mal eine etwas merkwürdige rechtliche Frage, nur aus reinem privaten Interesse. Die Namen sind natürlich vorerst geändert um Ärger zu vermeiden.

    Sagen wir es gibt den Sender "Radio Haumichweg" mit sitz in Österreich, ganz normal angemeldet alles in Ordnung.
    Da nicht jeder Sender verständlicher Weise 24h mit Moderation senden kann, nutzt auch Radio Haumichweg Tunez! mit Wunschannahme für angemeldete Benutzer. So weit so gut, nur:
    Wie schaut es aus, wenn Tunez! über eine .de domain sagen wir xyz-radio.de läuft, während die eigentliche homepage xyz-radio.at ist. Kann es da nicht eventuell Probleme mit der GEMA/GVL geben?

    ich weiss die Frage ist etwwas merkwürdig, nur interessiert mich das :\
     
  2. Welle878

    Welle878 Benutzer

    AW: Rechtliche Frage aus Neugier

    Soweit ich informiert bin ist die Lizenz nur für ein Webradio und für eine Domain.
     
  3. Clausel

    Clausel Benutzer

    AW: Rechtliche Frage aus Neugier

    Nicht ganz korrekt...
    Man gibt an, welche Domains lizensiert werden.
    zB bei uns:
    TechnoBase.FM
    TechnoBase.EU

    Es können auch noch mehr URLs sein, mann muss sie nur auch angeben :)
    Gruß
     
  4. Welle878

    Welle878 Benutzer

    AW: Rechtliche Frage aus Neugier

    Stimmt.

    Liebe Grüße

    Rudolf
     
  5. DarkSoul

    DarkSoul Benutzer

    AW: Rechtliche Frage aus Neugier

    das man mehrere domains bei der anmeldung angeben kann dachte ich mir schon, nur was mi ch ein wenig verwundert ist die tatsache, das ein österreichischer Sender ohne weiteres über ne .de Domain für den AutoStream nehmen kann.

    Ich weiss zwar nicht wie die AKM/AUME lizenzvergaben laufen, nur was mich stutzig macht ist a) die tatsache der musikwünsche (lt. GVL nicht oder nur indirekt erlaubt) und zweitens die tatsache das der Zweitserver in Deutschland rennt.
    Ich kann mir nicht denken das, dir AKM/GEMA sich das Geld gegenseitig zuschaufeln.

    desweiteren habe ich die vermutung, das die .de NICHT gemeldet ist...
    laut impresum steht da nur
    Lizenznehmer:

    www....-radio.at
    Name des Inhabers
    xy-Straße 112
    A-0000 dumdidum / Österreich
    AKM/AUME Lizenznummer: ...
     
  6. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Rechtliche Frage aus Neugier

    Schmeisst doch net immer wieder alles durcheinander....

    was hat denn bitteschön die Lizenzierung eines österreichischen Webradios mit GEMA und GVL zu tun und was hat die Domain mit dem Standort eines Senders zu tun (oder sind alle .FM in Mikronesien beheimatet etc.pp. ?)

    1.) natürlich schaufeln sich AKM und GEMA gegenseitig das Geld für entsprechende übergreifende Lizenzen zu. Schon mal was vom Santiago-Abkommen gehört?

    2.) Der AKM dürfte es - wie ehemals der GEMA auch - völlig schnuppe sein, wo sich die Website befindet (im übrigen ist es auch unserer GVL völlig schnuppe) - relevant ist für diese der "wirtschaftliche Sitz" der auch in der .de-Domain völlig richtig und erkennbar in Österreich sitzt.

    Ich vermute mal einfach, daß eine entsprechende .de Domain als zusätzliche Domain einfach mal um einiges günstiger kam als eine .at-Domain...

    Die GVL machts sich da noch ein wenig einfacher und definiert den Standort einfach so, wo die meisten Zuhörer herkommen....

    Das einzige, was man nun überhaupt evtl. dagegen sagen könnte ist, daß normalerweise ein Österreicher keine .de-Domain bekommen sollte, da laut Vergaberichtlinien der DENIC der Domaininhaber in Deutschland ansässig sein soll.
    Wenn das aber z.B. über einen deutschen Provider geht, der als tech-admin oder admin-c drin steht, gehts im allgemeinen auch.

    Also Ball flach halten, da ist überhaupt nichts mysteriöses und evtl. kriminelles dahinter, nur weil ne .de-Domain genommen wird....

    Probleme habens manche.... *kopfschüttel*

    Gruß,
    Croydon
     
  7. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Rechtliche Frage aus Neugier

    Das trifft auch auf alle anderen Domains zu. Hier gehts lediglich ums Geld, da jede Domain auch Kohle bringt. Sonst wäre es sicher interessant, wie die 10% Webradios mit FM-Domain und die 85% mit de.vu machen würden :D Naja, letzere würden zumindest 6€ pro Jahr aufbringen müssen, um überhaupt eine Domain zu bekommen :wall:
     
  8. dgoersch

    dgoersch Benutzer

    AW: Rechtliche Frage aus Neugier

    Das ist nicht korrekt, nicht alle Vergaberichtlinien verlangen den Hauptwohnsitz oder Firmensitz des REG-C und/oder ADMIN-C im jeweiligen Land. Jede Vergabestelle und jedes NIC hat eigene Vergaberichtlinien. Die des DeNIC sind mitunter die strengsten, z.B. im Hinblick auf Nameserver, usw... typisch Deutsch halt.

    Aber hier gilt auch: Wo kein Kläger, da kein Richter. Zwar war ich bislang nicht so dreist eine Domain für jemanden ohne deutschen Wohnsitz zu registrieren, jedoch habe ich in der Vergangenheit oft für Kunden eine de-Domain zuerst auf meinen Namen registriert (Firmenname) und dann ein Update der whois-Daten gemacht. Dies scheint nicht überprüft zu werden und so ist es problemlos möglich eine Domain auf jemanden zu übertragen der keinen Wohnsitz in Deutschland hat.

    Gruß
    Dominique Görsch
     
  9. DarkSoul

    DarkSoul Benutzer

    AW: Rechtliche Frage aus Neugier

    Ist hier mal wieder Redeverbot angesagt oder wie schauts aus mhn?
    Wer zu einem Beitrag nichts sagen will tut es einfach nicht.
    Bis dato haben wir ein Recht auf Meinungsfreiheit wenn mich nicht alles täuscht, und davon mache ich Gebrauch.

    Wer ein Problem in einem Forum hat, wo eben auch ich sage einfach mal "Neulinge" im einem Bereich sind, sollte imho seinen Dampf an anderen Stellen z.B. im Fitnessstudio ablassen und nicht anden Usern!
     
  10. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Rechtliche Frage aus Neugier

    Wat hast DU denn für Probleme ????

    Finds immer amüsant, wenn jemand auf seiner "Meinungsfreiheit" beharrt.... weisst Du überhaupt, was das ist, und daß die "Freiheit" auch eine gewisse Selbstverpflichtung beinhaltet?

    Wenn Du Dich schon durch eine so harmlose Bemerkung angepisst fühlst, solltest mal dein Nervenkostüm ein wenig aufpolieren... und so neu biste ja nu auch nicht mit Registrierdatum 28.02.2005 - da ist der Noobie-Schutz schon abgelaufen.

    Also reg Dich nicht über Dinge auf, die nicht zum Aufregen sind - ob das nun .de Domains von anderen Sendern sind, oder kleine Nachfragen, was wohl der eine oder andere für Probleme hat, wenn er sich, statt sich um seinen eigenen Sender zu kümmern mit solchen Fragestellungen beschäftigt.

    Und das zählt dann bitteschön genauso zu der von Dir zitierten "Meinungsfreiheit" wie Dein Beitrag.

    Außerdem wüßte ich nicht, wo ich Dir das Wort verboten hätte....

    Und wer in einem öffentlichen Forum postet, muß damit rechnen, daß andere zu dem Beitrag eben was zu sagen haben und das dann auch tun - auch wenn es Dir leider nicht in die Philosophie passt.

    Sorry, but thats life.....

    Croydon
     
  11. dgoersch

    dgoersch Benutzer

    AW: Rechtliche Frage aus Neugier

    Wieso verhält sich das Niveau eines Beitrags eigentlich meistens antiproportional zu der Anzahl aufeinanderfolgender Satzzeichen?

    Ich frag mich im Moment echt was du für ein Problem hast. Hier wurde eine rechtliche Frage zu einem Sachverhalt gestellt, weil eben diese Sachverhalt jemandem merkwürdig vorkam und nach seinem Rechtsempfinden nicht korrekt oder zumindest fragwürdig ist. Da kann man dann sachlich drüber Diskutieren oder wie die Straßenkinder am Hauptbahnhof mit "Ey, hast du Probleme oder was?" lospoltern. Die Redefreiheit erlaubt dir die Wahl selber zu treffen, die Meinungsfreiheit erlaubt aber dann auch Anderen sich ihre Meinung darüber zu bilden und zu äußern...

    Just my 2,0517241379310344827586206896552 cents (3% mehr Mehrwertsteuer),
    Dominique Görsch
     
  12. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Rechtliche Frage aus Neugier

    Ich hab gar keines ;) vielleicht ist das ja anderer Leute Problem...

    Sind hier neuerdings nur noch Mimosen unterwegs? Wer hat denn hier wo losgepoltert... ich habe - meiner Meinung nach ausführlich genug, sachlich und soweit möglich fachlich korrekt Antwort gegeben und meinerseits mir die "Freiheit" herausgenommen, denn Sinn solcher Fragen zu hinterfragen.
    Dann wurde erst herumgepoltert und das nicht von mir...

    Jepp Meinungsfreiheit gilt immer nur für den, der sie als schlagendes Argument anführt... schon klar soweit....

    Leute, lernt doch bitte erstmal, was Begriffe wie Meinungsfreiheit und Redefreiheit wirklich bedeuten, bevor ihr damit Foren vollheult....

    Gruß,
    Croydon
     
  13. dgoersch

    dgoersch Benutzer

    AW: Rechtliche Frage aus Neugier

    Keine Sorge, ich bin mir der Definitionen bewusst. Meinungsfreiheit beschreibt das Recht zensurfrei seine Meinung zu äußern und verbreiten zu können (vergl. Zensurstaat China), unter Beachtung der Vorschriften allgemeiner Gesetze. Davon expliziz ausgenommen sind unwahre Tatsaschenbehauptungen.
    Noch Fragen?

    Gruß
    Dominique Görsch
     
  14. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Rechtliche Frage aus Neugier

    Und nun sage mir mal, wo ich wem die Meinungsfreiheit angeblich beschnitten haben sollte?

    Keine weiteren Fragen, euer Ehren....
     
  15. DarkSoul

    DarkSoul Benutzer

    AW: Rechtliche Frage aus Neugier

    Die Meinungsfreiheit bzw. Redefreiheit umfasst das subjektive Recht eines jeden Menschen, seine Meinung zu äußern und zu verbreiten. Eine Meinung ist eine wertende Aussage, im Gegensatz zum Behaupten einer Tatsache.

    bitte schön :wow:


    wenn ich mir nun den satz ganz genau durchlese würde ich das als erhebliche einschränkung der meinungsfreiheit auslegen.

    HARMLOS??? das wäre genauso wenn ich zu einem mir wildfremdem computerladen gehen würde, dort nach einem preis fragen würde, und der verkäufer mir erwidern würde "ey, alter, sie zu wo du Deine sch*isse kaufst, aber nicht bei mir" (salopp ausgedrückt).

    habe ich mich aufgeregt oder gefragt, scheinbar muss da jemand noch mal einen grundkurs deutsch nehmen, denn so wie ich das sehe war mein allererster beitrag eine ganz normale frage und KEIN aufreger...

    hehe weil e=mc² ist, deshalb sehen viele immer alles anders als die eigentlichen menschen :p
    ist nix gegen dich dgoersch ;)



    schlusswort (das mir die verwarnung mit 6 punkten wert ist):
    und wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal die Fresse halten!
     
  16. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Rechtliche Frage aus Neugier

    Brüll vor Lachen! Da kommste ins Forum und einer lehnt sich aus dem Fenster und fliegt richtig komisch raus ... aber das Posting war einfach zu gut!

    Gruß
     
  17. DarkSoul

    DarkSoul Benutzer

    AW: Rechtliche Frage aus Neugier

    ein flugsaurier eben :wow:

    der name passt dazu irgendwie :D :D :D :D
     
  18. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Rechtliche Frage aus Neugier

    Mal davon abgesehen, daß hier so ziemlich jeder das copy & paste aus Wikipedia und anderen Zitatekisten wie dem o.g. drauf hat - mit dem kleinen Unterschied, daß man Zitate auch als solche kennzeichnen sollte (!)

    Kann ich dazu nur antworten : Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung ;)

    Ich weiß nämlich leider immer noch nicht, wo ich Dich in deiner Dir so wichtigen "Meinungsfreiheit" eingeschränkt hätte, nur weil ich meine Meinung dazu sage... aber egal, hauptsache man drischt rein und merkt nicht mal selber, wie lächerlich man sich macht (siehe Deine Antwort auf den letzten Beitrag von Flugsaurier)

    Irgendwie hab ich das Gefühl, daß Dir zu Deinem Glück nur noch ne Merkbefreiung fehlt... was bittesehr hat Dein an den letzten grauen Haaren herbeigezogenes Beispiel mit dem Thread hier zu tun?

    Es würde passen, wenn ich geschrieben hätte "was fragst Du das hier, frag deinen Sch.... doch in einem anderen Forum"....

    hab ich aber nicht - sondern habe Dir (und einigen anderen, die hier gelegentlich mal wieder in Punkto GEMA/GVL eifrig Halbwissen zusammenwürfeln) ausführlich erläutert, warum Du Dir darüber an und für sich gar keine Gedanken machen brauchst. Daß Du Dich deswegen angepisst fühlst - sorry, aber Du hast hier nicht alleine Dir von Dir so hochgeschätzte "Meinungsfreiheit"...

    Aber ich kann Dir nochwas verraten ;) Du hast hier nicht nur "Meinungsfreiheit" - sondern sogar noch "Entscheidungsfreiheit" - DU kannst nämlich ganz unbenommen entscheiden, ob Du mich lesen willst oder nicht... wirklich - ehrlich !!!! Da zwingt Dich tatsächlich keiner dazu... Du kannst mich sogar auf "Igno" setzen und musst mich dann überhaupt nicht mehr lesen - wow :D

    Tu dem Forum und deinem Blutdruck doch einen Gefallen und mach das...


    Croydon
     
  19. DarkSoul

    DarkSoul Benutzer

    AW: Rechtliche Frage aus Neugier

    einrücken+fettschrift? mhn... ich kann auch in schriftgröße 74 "Zitat" hinschreiben

    und ich darf immer noch scheiben was ich will *pfeiff*



    wenn es ein anderes in dieser art und weise geben würde, hätte ich das auch geschrieben. nur gibt es eben keines in dieser art und in diesem umfang, deswegen passt das nicht so wirklich.

    sowas ist auch bekannt als arrogante wichtigtuer...
    igno ist was für langweiler...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen