1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rechtliches zu Webradios in Österreich?

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von WhyT, 09. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. WhyT

    WhyT Benutzer

    moin die 2te,

    also wie im letzten beitrag bemerkt betreibe ich ein legales webradio, welches bei der AKM (österr. GEMA), der Austro Mechana (was das gegenstück dafür in DE ist weis ich nicht) sowie der ifpi / LSG gemeldet ist.

    dazu nun einige fragen:
    1. gibts hier jemand der ein webradio in österreich betreibt und lizensiert ist? denn so wie die verträge geschrieben sind, sind sie teilweise nicht auf das internet umsetzbar, womit sich der verdacht nahelegt das ich der erste 'depp' bei uns bin der sich das antut es legal zu versuchen.
    zb. der vertrag der AKM umfast 5 seiten, nach prüfung eines RA's habe ich 8 (!) seiten geantwortet, mit ergänzungen und richtigstellungen sowie fragen ...
    und jetzt ists mal still. die anfrage bei der LSG / ifpi ergab nur die auskunft wieviel es kostet, auf die 2te anfrage bezüglich eines lizenzvertrages von dem die rede war herscht schweigen...

    die branche jammert nur über das illegale internet, doch will man was legales machen wirds still... so dachte ich ich klopf mal bei der deutschen ifpi an, doch anstatt konkrete infos zu geben kam unteranderem die antwort "Falls Sie einen illegalen Dienst betreiben werden, haben Sie in Kürze die Staatsanwaltschaft auf dem Hals,...". nur frage ich mich :

    2. wieviele der webradios in DE sind den legal?
    den ob man lizensiert ist oder nicht muss man ja meineswissens auf der homepage ausweisen, doch da findet sich nie was....

    würde mich freun wenn sich hier leute finden die sich mit der materie schon befasst haben, um erfahrungsaustausch zu haben.

    SEEYA
    WhyT
     
  2. Odin

    Odin Gesperrter Benutzer

    AW: Rechtliches zu Webradios (in Österreich)?!

    Leider kann ich dir bei deiner Frage nicht helfen, aber möchte dir nen Hinweis geben. Es wird dir keiner Tips geben, wenn du in anderen Threads indirekt angreifst ob sie denn nun legal senden oder nicht.
    Solltest du dir vielleicht mal Gedanken drüber machen.

    Gruss Odin
     
  3. WhyT

    WhyT Benutzer

    AW: Rechtliches zu Webradios (in Österreich)?!

    hallo Odin,
    nunja, es ist nicht meine absicht mich mit irgentwem an zu legen, schon gar nicht hier, da es ja eine radioCommunity ist, und somit ja alle irgentwie am gleichen strang ziehen :)
    nur hat mich der andere beitrag geärgert, da .. ah egal.
    den in meinem fall währ ich ja sogar bereit an die musikindustrie zu zahlen das es legal ist, jedoch schaunen die zu beschäftigt mit glagen an 14jährige als auch die zu unterstützen die es mit deren hilfe versuchen (wollen).

    lg
    michael
     
  4. mathieu

    mathieu Benutzer

    AW: Rechtliches zu Webradios (in Österreich)?!

    wir sind auch gerade am versuchen ein legales internetradio zu machen
     
  5. WhyT

    WhyT Benutzer

    AW: Rechtliches zu Webradios (in Österreich)?!

    hi mathieu,

    dann könnten wir uns vieleicht zusammen tun und einen erfahrungsaustausch machen... denn ich denke je mehr dabei zusammen auftreten desto grösser die wahrscheinlichkeit das WIR was erreichen..

    lg
    michael
     
  6. christa

    christa Benutzer

    AW: Rechtliches zu Webradios (in Österreich)?!

    Mal ne Frage, hat sich hier was getan?

    Ich meine hinsichtlich GVL neu in .de wär's für unser Radio z.b.
    eine echte alternative es nach .at zu verlegen, immerhin wohn
    ich ja hier :)

    Kann mir jemand helfen?
     
  7. Snoib

    Snoib Benutzer

    AW: Rechtliches zu Webradios (in Österreich)?!

    Wenn ich jetzt richtig informiert bin, ist das Radio da anzumelden, wo der Betreiber sitzt. Also wenn du in Ösiland wohnst und das Radio auf deinen Namen läuft, sollte einer Anmeldung dort nichts im Wege stehen.
     
  8. fishingsea

    fishingsea Benutzer

    AW: Rechtliches zu Webradios (in Österreich)?!

    Was kostet denn in Österreich ein WebRadio ?
     
  9. Snoib

    Snoib Benutzer

    AW: Rechtliches zu Webradios (in Österreich)?!

    Irgendwo im Forum gabs mal nen Beitrag über die Kosten. Aber genau kannst du das am besten bei der österreichischen Verwertungsgesellschaft erfragen. Wie die heisst, sollet per Google schnell rauszufinden sein, ich hab den Namen grad nicht im Kopf
     
  10. WhyT

    WhyT Benutzer

    AW: Rechtliches zu Webradios (in Österreich)?!

    moin,

    selbst mir als ösi sind die änderungen in DE nicht verborgen geblieben.

    mitlerweile sende ich ja schon offiziell seit 1.4.2004 und werde dies auch noch nach dem 1.4.2005 machen :)

    1. zu den kosten: ich zahl aktuell ~500 EUR für das halbe jahr. bei 25 techn. möglichen hörern.

    2. das worüber ihr euch in DE so aufregt, sei es mit den neuen regeln, die gabs bei uns schon immer, also was wie und wann gespielt werden darf.
    somit war es nur eine frage der zeit bis dies auch für deutschland übernommen wurde. wenn gleich hier selbst die ansichtenn im eigenen land und dessen organisationen auseinander gehen.
    so darf man laut AKM (GEMA) wünsche gleich spielen, und auch anzeigen was kommt, (was in DE ja dann nicht mehr erlaubt ist). da ist die LSG (GLV) aber anderer meinung.
    weshalb ich nun halb legal sende, da mitr die LSG einen vertrag verwehrt. mir sogar mitteile, sie würden mich nicht klagen, wenn dann müsten dass die platenfirmen schon selbst machen... hmm wozu dann die LSG?

    wie auch immer, um bei uns radio zu machen muss man seinen wirtschaftlichen sitz in österreich haben.

    lg
    michael
     
  11. christa

    christa Benutzer

    AW: Rechtliches zu Webradios (in Österreich)?!

    Danke für Deine Antwort Michael!

    Also ich bin Österreicherin, mit Wohnsitz in Salzburg und arbeite auch hier.
    Das wäre nicht das Thema. Aber wies aussieht ist es auch nicht gerade einfacher und billiger - im Gegenteil.

    Hätte mich auch gewundert.

    Darum gibts wohl auch kaum private österr. Webradios!

    LG

    Christa
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen