1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Recorder mit Clip-Info?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Carsten Tim, 19. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Carsten Tim

    Carsten Tim Benutzer

    Hallo, ich benutze zum recording den "Freecorder" (freeware). Leider wird bei den Aufnahmen der "Info file" bei winamp oder die "Clip-Infos" nicht gespreichert. Gibt es da Programme, die das unterstützen. Oder muss ich Einstellungen ändern?
    Besten Dank für Eure Hilfe
     
  2. MichaNRW

    MichaNRW Benutzer

    AW: Recorder mit Clip-Info?

    Du solltest Dir Messer einmal ansehen. Es bietet sehr viel mehr Möglichkeiten und ist im Gegensatz zum Freecorder nicht Adware, sondern werbefreie Freeware. In der Eile das Herunterladen der benötigten DLL nicht vergessen. :D

    Was soll "Info file" und "Clip-Infos" sein? Meinst Du eventuell den ID3-Tag, der u. a. Informationen über Interpret, Song, Jahr enthalten kann? Die Daten müsstest Du nachträglich editieren. Dies kannst Du innerhalb von WinAmp, aber auch mit jedem beliebigen ID3-Tagger machen. Informationen über die MPEG-Datei, wie Layer, Samplingrate etc. sind in jeder MPEG-Datei enthalten und werden auch entsprechend (in WinAmp) angezeigt.
     
  3. Carsten Tim

    Carsten Tim Benutzer

    AW: Recorder mit Clip-Info?

    Ja Micha, es geht um die ID3-Tag. Ich dachte, es würde Recorder geben, die die Tags auch automatisch speichern - ich also nicht daneben stehen muss, und während des Aufnehmens mitschreiben oder kopieren muss. Messer kann das dann also auch nicht, oder?!
     
  4. MichaNRW

    MichaNRW Benutzer

    AW: Recorder mit Clip-Info?

    Beide Programme versehen die Aufnahmen mit ID3-Tags. Während der Freecorder jedoch nur seinen Namen reinschmiert, speichert Messer Datum und Uhrzeit des Aufnahmestopps. Zudem kannst Du in ihm Aufzeichnungen vorprogrammieren, ihm also mitteilen, er möge am Donnerstag von 16 bis 18 Uhr mitschneiden. Im Falle von vorprogrammierten Aufzeichnungen kannst Du den Dateinamen frei bestimmen, also z. B. do_16-18_wdr2.mp3.
     
  5. Carsten Tim

    Carsten Tim Benutzer

    AW: Recorder mit Clip-Info?

    Mir geht es vor allem um Interpret und Titel.
     
  6. MichaNRW

    MichaNRW Benutzer

    AW: Recorder mit Clip-Info?

    Mit diesen Programmen werden die Signale aufgezeichnet, welche von der Soundkarte kommen. Darin sind keine ID3-Tags mehr enthalten, da es sich um PCM-Daten handelt. Da diese Angaben Freecorder, Messer und Co. nie reichen, können die Programme sie auch nicht speichern.

    Um an die Angaben zu kommen, müsstest Du direkt den MP3-Stream aufzeichnen können. Mir ist jedoch kein Player bekannt, der über eine solche Aufnahmefunktion verfügt.
     
  7. fraggle.FM

    fraggle.FM Benutzer

    AW: Recorder mit Clip-Info?

    Streamripper und Co. speichern immer mit den entsprechenden Tags...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen