1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Redaktionssystem

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von radioxtreme, 15. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    Liebe Kollegen, ich habe eine Frage, vielleicht könnt ihr mir hier weiterhelfen: Ich bin auf der Suche nach einem internen Redaktionssystem.

    Das System sollte vor allem eins können (und das ist besonders wichtig): Erkennen der Beitragslänge - es sollte die Länge des eingegebenen Textes erkennen, man sollte einen OT als Sekundenlänge eingeben können, selbige dann zur Gesamtlänge addiert wird. Das ganze sollte dann noch wenn möglich in einen Sendeplan integriert werden können, bei dem man die Gesamtlänge der Sendung sieht. Hm... klingt kompliziert - ich weiß aber, dass der ORF so etwas benutzt... nehme an auch andere Sendeanstalten.. gibts sowas auch als "leistbares" System und könnt ihr mir hier Software empfehlen? Vielen Dank im Voraus!

    LG Thomas
     
  2. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Hi Thomas, dein Thread will ja nicht so recht in Gang kommen. Vielleicht zu ausgefallen dein Anliegen. Arbeite selbst nicht in dem großen Stil, aber kann man dir beim ORF nicht direkt weiterhelfen oder bei großen ARD-Anstalten wie dem WDR oder SWR? Wenn man sich da direkt an die Technikabteilungen wendet, landet man oft genug bei fähigen und informationsfreudigen Leuten. Gruß, db
     
  3. OnAir 5000

    OnAir 5000 Benutzer

    Dalet

    Das Sendesystem Dalet erfüllt die von dir Angegebenen Voraussetzungen nicht ganz. Hier hast du die Möglichkeit in einem Texteditor deinen Beitrag zu schreiben. Der Editor zeigt dir dann anhand der Anschläge deine Textlänge an. Da du in dem System ja auch die O-Töne schneiden kannst, kannst du dir dann anhand der O-Tonlängen im Nachbarfenster deine Beitragsdauer zusammenrechnen. Eine Rechenoption für O-Töne hat es meines Wissens nach nicht.
     
  4. frozenfrog

    frozenfrog Benutzer

    DigAS ( www.david-gmbh.de ) ist die Software die bei den ÖR dafür verwendet wird. Kann natürlich wesentlich mehr als das (Schnitt, Datenbank, Sendeablaufsteuerung, Archiv), ist aber entsprechend teuer.
    Ansonsten: bei "normaler" Sprechgeschwindigkeit (Nachrichten, Beiträge) entspricht eine Zeile in 16pt Arial auf A4 etwa 3 Sekunden. Über längere Texte gemittelt stimmt das immer wieder erstaunlich genau...
    Wenns genauer sein soll: Behringer Beatcounter BC-100. So ziemlich die robusteste Stoppuhr die man für 10€ kaufen kann, und auch noch mit schönen großen LED-Ziffern.
     
  5. Ansagerin

    Ansagerin Benutzer

    Redaktionssoftware

    @ Frozenfrog:

    Habe ich Dich richtig? Du suchst eine Software, die die Länge der von Euch getippten Texte autmtatisch errechnet, eine Audiodatei, die Ihr in den Text integriert, automatisch in der Länge erkennt und Dir dann sagt:

    Dieser Beitrag ist inkl. An- und Abmod 2:33 min lang?

    Ist es das?

    Komm zu uns in den Sender und schau Dir Fastnews an. Mit diesem Programm erstellen wir täglich unsere Nachrichten und können schon beid er Produktion erkennen, wie lang die Sendung (inkl. Aller O-Töne) sein wird.

    Gruß Ansagerin
     
  6. PasWayer

    PasWayer Benutzer

    Es gibt eine vielzahl solcher Systeme. Wie z.B. das genannte FastNews. Auch NewsWire von JU kann das, darüber hinaus auch ein Anbinden an ein Automationssystem, z.B. Zenon. Die berechnen die übergebene Zeit und zähen den "Counter " im Sendeplan auch runter. Wenn du weitere Fragen dazu hast....
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen