1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reichweite der Münchener Sender vom Olympiaturm

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von daniel2086, 13. August 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. daniel2086

    daniel2086 Benutzer

    Hi,

    mich würde mal interessieren, ab wann man die lokalen Münchener-Sender vom Olympiaturm empfangen kann, wenn man auf der A9 von Nürnberg Richtung München unterwegs ist. Hat das mal jemand getestet? Ich vermute mal so ab Ingolstadt, habe ich da etwa Recht?

    Dankeschön,

    DANIEL.
     
  2. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Reichweite der Münchener Sender vom Olympiaturm

    Ich kanns dir von der anderen Seite sagen. Oben auf dem Irschenberg sind einige Lokalsender schon zu empfangen, ich schätze, von der anderen Seite ist die Reichweite grösser, da weniger Berge dazwischen sind. Aber vielleiocht reicht meine Erfahrung zu einem Vergleichswert aus :)
     
  3. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Reichweite der Münchener Sender vom Olympiaturm

    Auf dem Obersalzberg kommen die Stadtfunzeln aus München mit mindestens O=3, stellenweise auch sogar mit O=4 an. Das bedeutet, sie sind schon in guter bis sehr guter Qualität, jedoch wesentlich schwächer als Ortssender, zu empfangen. Klassik Radio bekommt man da oben sogar mit RDS. Man kann sie also schon mit annehmbaren Signalen hören.

    In Berchtesgaden selber gehen sie nur schwach mit O=2, sind jedoch zu jeder Zeit aufnehmbar. Münchens Hit-Garantie kommt aber auch "unten" noch stärker als der Kreuzberg auf der selben Frequenz.
    Die Bayern-Antenne wird auf 100 kHz rübergedrückt wegen Ortssender Salzburg. Ist aber auch kein Verlust, da sie dort noch auf zich anderen QRGs geht.

    Nach Norden hin ist recht schnell Schluss, zumindest im Zug Richtung Würzburg.
     
  4. Los-Drahmas

    Los-Drahmas Benutzer

    AW: Reichweite der Münchener Sender vom Olympiaturm

    Wo auf dem Obersalzberg bekommst du die Münchner Sender? :eek:
    Antenne Bayern (auf der 102,7 oder wars die 107,7?) bekam ich problemlos im Autoradio auch noch in Bayerisch Gmain, obwohl ja einige Berge dazwischenliegen. Vom Rossfeld aus kam nur die Alpenwelle durch, nix München. Muss ich bei Gelegenheit nochmal probieren. Erstaunt mich jetzt schon ein wenig.
     
  5. Bäumler

    Bäumler Benutzer

    AW: Reichweite der Münchener Sender vom Olympiaturm

    Nein, ab Ingolstadt geht da höchstens Arabella, sonst ist störungsfreier Empfang ab etwa Pfaffenhofen möglich.
    Und bei Ingolstadt hört "man" ja sowieso DAB, und zwar Coolradio...
    :D :D :D :D :D
     
  6. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Reichweite der Münchener Sender vom Olympiaturm

    "Wo auf dem Obersalzberg bekommst du die Münchner Sender?"

    Fahr mal mit dem Bus hoch bis zur Haltestelle "Dokumentation Obersalzberg". Da steigst du aus, gehst die Treppen runter, und befindest dich auf einem Vorplatz zwischen Souvenirladen und Restaurant.
    Es war zwar eine Qual, dort bei ströhmendem Regen zu scannen, aber neben den sehr stark einfallenden Tschechen hat sich das besonders für Münchner Programme gelohnt.

    Leider hatte ich keine genaue Liste mit, so dass ich nicht alle Frequenzen überprüft habe. Dass ENERGY MÜNCHEN wegen radio salzburg aus Abtenau nicht geht, kann ich mit Sicherheit sagen. Weder oben, noch unten. Ebenso Arabella auf 100,8. Zwischen zwei absolute Bayern 4 Klassik-Ortssender passt kein Blatt Papier, selbst bei meinen 110er Filtern war da nichts machbar. Eventuell mit 53ern...

    Die Hochries (107,7) geht in Berchtesgaden mit RDS und einem Top-Signal. Dass ich die Zugspitze nicht reinbekommen habe, fand ich bemerkenswert und zugleich beunruhigend. Hat mich sehr erstaunt, hätte gedacht, dass die da durch Relektionen an den Bergen noch hörbar ist. Schließlich hat die 102,7 eine sehr gute Reichweite dank des hohen Standorts.

    Aber zwischen LIFE Radio und Antenne Salzburg kam nichts Anderes rein.
    Um Antenne Bayern ist es aber nicht schade, die geht da auch auf 100,2, 101,9, 102,1, 103,0, 103,5, 103,7, 103,7, 103,8, 105,3, 105,5 (wenn mal nicht gerade wieder ein Leerträger drauf ist) und eben schon angesprochene 101,3 und 107,7.

    Also sind insgesamt 12 Standorte empfangbar, davon 4 mit RDS. Das toppt nur noch BAYERN 3 mit 13 empfangbaren Standorten. Bayern 1 geht zwar 14 mal, allerdings mit 5 verschiedenen Regionalprogrammen.

    Insgesamt kann ich Berchtesgaden sehr für Scatter-DX empfehlen. Hornisgrinde (SWR3), Großer Feldberg (hr4), Inselsberg (JUMP, Deutschlandradio Kultur) und sogar einige Italiener...
     
  7. daniel2086

    daniel2086 Benutzer

    AW: Reichweite der Münchener Sender vom Olympiaturm

    Dass Antenne Bayern von der Zugspitze auf der 102,7 MHz ziemlich leistungsstark ist, kann ich bestätigen. Wenn Antenne Thüringen nicht auf der selben Frequenz wäre, würde ich Antenne Bayern wahrscheinlich auch in Nürnberg von der Zugspitze reinbekommen. Wenn ich dann aber mit dem Auto Richtung München fahre, merkt man deutlich, wie Antenne Thüringen auf 102,7 MHz weggedrückt wird. Schon etwa auf Höhe Allersberg.

    DANIEL.
     
  8. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Reichweite der Münchener Sender vom Olympiaturm

    Kein Wunder bei einem fast 3000 Meter hohen Berg. Der Standort ist genial, mit 10 kW ließe sich vermutlich ganz Bayern abdecken bei freiher Frequenz. Ich erinnere da nur an den Pizza Groppera, der mit seinen 8000 FM-kW damals bis nach Hessen und Niedersachsen gekommen sein soll.

    Die Kunst besteht wohl in der Realisierung des Antennendiagramms. Sprich: Der Sender soll nicht über die Köpfen der Menschen hinwegstrahlen sondern auch Täler versorgen. Ein weiteres Problem ist die schon angesprochene Gleichkanalbelegung aufgrund des völlig überladenen UKW-Bandes. Dass der Brocken in Lübeck die örtliche NORA-Funzel gerne mal an die Wand fährt, ist kein Geheimnis.
     
  9. ENERGY FANTASY

    ENERGY FANTASY Benutzer

    AW: Reichweite der Münchener Sender vom Olympiaturm

    In Ingolstadt ist der Empfang durchaus brauchbar aber natürlich nicht störungsfrei.

    Die größte Entfernung die die Münchner schaffen müsste irgendwo bei Kitzbühel sein. (mithilfe der Reflexionen)
     
  10. daniel2086

    daniel2086 Benutzer

    AW: Reichweite der Münchener Sender vom Olympiaturm

    Werde das mal ausprobieren, wenn ich nächste Woche nach München fahren, ob ich auch schon auf Höhe Ingolstadt "den besten Mix für München" auf 95,5 MHz reinkriege *g*

    DANIEL.
     
  11. daniel2086

    daniel2086 Benutzer

    AW: Reichweite der Münchener Sender vom Olympiaturm

    Heute war ich in München und habe das mal ausprobiert. Auf der Heimfahrt von München nach Nürnberg hat 95,5 Charivari schon auf Höhe Allershausen ziemlich schlapp gemacht, ab Höhe Pfaffenhofen war dann endgültig Schluss. Meiner Meinung nach sind die ziemlich schwach auf den Beinen, denn ich hätte schon geschätzt, dass es bis etwa Ingolstadt funktioniert. Aber weit gefehlt...

    DANIEL.
     
  12. ENERGY FANTASY

    ENERGY FANTASY Benutzer

    AW: Reichweite der Münchener Sender vom Olympiaturm

    Komisch, mein Autoradio packt da schon mehr!

    Bis Langenbruck hab ich fast störungsfreien Empfang, später dann im Donautal ist auf der A 9 vllt. mal wirklich Totalausfall, wenn man aber die Autobahn verlässt und in Richtung Westen oder Osten fährt kann man sogar in Ingolstadt noch Münchner empfangen.

    P.S: Meine Erfahrungen beziehen sich auf 93,3 und 96,3 (Energy,Gong) - den besten Mix für München tu ich mir extrem selten an:)
     
  13. daniel2086

    daniel2086 Benutzer

    AW: Reichweite der Münchener Sender vom Olympiaturm

    Ich habe es nur mit Charivari ausprobiert, mag vielleicht sein, dass Energy und Gong etwas stärker sind und eine größere Reichweite haben. Von meinem Autoradio kann ich nämlich sonst auch behaupten, dass der Empfang sehr gut ist. Aber das hat wahrscheinlich auch daran gelegen, dass ein anderer Sender auf der selben Frequenz 95,5 MHz war, der gestört hat.

    DANIEL.
     
  14. ENERGY FANTASY

    ENERGY FANTASY Benutzer

    AW: Reichweite der Münchener Sender vom Olympiaturm

    Mir fällt da spontan nur die 95,6 von RT1 N (Hühnerberg, 1kW) ein.
     
  15. daniel2086

    daniel2086 Benutzer

    AW: Reichweite der Münchener Sender vom Olympiaturm

    ...oder die 95,4 von Radio In (Ingolstadt) mit 0,2 KW.

    DANIEL.
     
  16. ENERGY FANTASY

    ENERGY FANTASY Benutzer

    AW: Reichweite der Münchener Sender vom Olympiaturm

    genau - Charivari ist in Ingolstadt also überhaupt nicht möglich.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen