1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reinke (hr3): „Hörerzahl in einem Jahr verdoppelt“

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Tini68, 24. September 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tini68

    Tini68 Benutzer

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier im Forum und wollte als alter Radiohase(in) mal nachfragen, was Ihr davon haltet.
    Am letzten Samstag hat doch der Reinke erzählt, dass er mit seiner Sendung, Ihr wisst schon, von 9 bis 12 in HR 3 die Zuhörerzahlen im letzten Jahr verdoppelt hätte.
    Wenn er in einem Dorf moderieren würde könnte ich das ja noch verstehen. Da kann man leicht aus 20 Hörern 40 machen, aber das ist wohl wieder so eine Werbefinte des Senders, dass man meint man müsste das unbedingt hören.
    Kann das denn wirklich sein, ich glaube nicht, denn so viele Leute hören doch gerade um diese Zeit kein Radio. Samstags von 9 bis 12,:wall: da liegt man entweder im Bett oder man ist einkaufen. Aber Radio hört man da doch nicht, oder?:wow:
     
  2. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Ich bin neu und habe eine Problem

    Breuberg - im MKK ? Und wie alt ? Werner Reinke ist für viele von uns alten "Radiohasen", egal, auf welcher Seite sie auch stehen (öfftl-rechtlich oder privat) ein NAME. Sozusagen Kult - wie noch vor ihm Hanns Verres. Oder Thomas Koschwitz (einst auch hr, z.Zt. mainFm).
    Nicht alle schnarchen (Radio kann man ja auch wunderbar im Bett hören) oder sind erst ab 12h einkaufen.
    Wenn Reinke SEINE Einschaltquoten verdoppelt hat, Glückwunsch. Glaube ich ihm und gönne es ihm.
    Hör in der Zeit eben youFM, dann bleibst Du wenigstens in der Senderfamilie...:cool:
     
  3. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    AW: Ich bin neu und habe eine Problem

    Man hört zu dieser Zeit oft Radio, und wenn es beim Frühstück ist.

    Du wirst hier erfahren, wie Radio funktioniert und was man uns (Hörern) so alles erzählt den lieben langen Tag lang... :D

    Also, nicht alles glauben, was die von sich behaupten.
     
  4. McCavity

    McCavity Benutzer

    AW: Ich bin neu und habe eine Problem

    Für mich ist Samstag früh sogar die Zeit, in der mich am aktivsten mit Radio beschäftige... das halten andere sicherlich anders, aber durch meinen Beruf bedingt ist der Samstag Vormittag die Zeit (momentan), in der ich am zuverlässgsten Zeit für Radio habe. Und "Hörerzahlen verdoppelt" - bei einem Webradio kann man das ja direkt messen, aber beim "richtigen" Rundfunk geht das doch nur über die MA... mit allen Unwägbarkeiten, die so eine Statistik mit sich bringt, oder sehe ich das falsch?

    LG

    McCavity
     
  5. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: Ich bin neu und habe eine Problem

    Lass mich raten: Es sind die Genera?

    Genau so ist es. Aus diesem Grund sendet der hessische Marktführer zu dieser Zeit regelmäßig weißes Rauschen. Das erhöht die Rendite, weil's keine Gema kostet.
     
  6. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Ich bin neu und habe eine Problem

    TV im Radio ?
     
  7. Tini68

    Tini68 Benutzer

    AW: Ich bin neu und habe eine Problem

    Hallo aber das kann doch nicht sein, wir reden hier von mehreren 100.000 Höhrern!!! Ich denke der HR will etwas anderes damit erreichen
     
  8. McCavity

    McCavity Benutzer

    AW: Ich bin neu und habe eine Problem

    Was sollte denn der HR damit bezwecken wollen, daß er in einer seiner Sendungen behauptet, die Hörerzahl dieser Sendung habe sich verdoppelt? Sich besser machen als er ist? Wer diese Sendung gehört hat, hat seine Meinung dazu, ob nun übereinstimmend oder ablehnend, oder er hat gleich gar nicht zugehört und so rauschte dieser Beitrag dann wirkungslos an seinen Ohren vorbei... ich kann mir gerade nicht denken, was der HR damit bezwecken sollte. Vielleicht liegt das aber auch daran, daß ich den Beitrag selber eben nicht gehört habe...?

    LG

    McCavity
     
  9. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Hörerzahl in einem Jahr verdoppelt!!!

    Hörern bitte. Kommt von HÖREN..... Was will der (auch von mir) vielgescholtene HR damit erreichen, DEINER Meinung nach ....?
     
  10. Tini68

    Tini68 Benutzer

    AW: Hörerzahl in einem Jahr verdoppelt!!!

    Habe keine Ahnung, ist mir nur am Samstag aufgefallen. Vielleicht geht der Sender jetzt ja dazu über den Stil der "Privaten" anzunehmen. Da geht es ja schon lange nicht mehr um die Vermittlung von Information, damit meine ich sachliche Information, die Gehalt hat, sondern darum wie man seine Zeit am Teuersten verkauft!! Ich finde, wenn man solche Wege geht, dann sollte man, nein dann muss man auch kosequent sein und seine Einnahmen auch so erwirtschften.
     
  11. dudelfunk8000

    dudelfunk8000 Benutzer

    AW: Hörerzahl in einem Jahr verdoppelt!!!

    Hab LEIDER die letzte Sendung nich gehört.
    Wenn W.R. seine Quote verdoppelt hat wundert´s mich überhaupt net!
    Kult-Status hat er bei "uns alten Radiohasen ;)" sowieso!
    Schlaf du nur weiter und höre dann wenn du aufwachst die geballte Ladung AC!
     
  12. Tini68

    Tini68 Benutzer

    AW: Hörerzahl in einem Jahr verdoppelt!!!

    Spass bei Seite, da dreht doch einer ein rad. es kann einfach nicht sein, da hört ja keiner mehr was anderes. ist das denn so gut, was er bringt? er redet doch wie ein buch, viel länger als die andern. also ich weiss nicht. soll das so viele hörer bringen?
     
  13. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Hörerzahl in einem Jahr verdoppelt!!!

    Mit dem Vorwurf dann aber ausgerechnet bei einem gestandenem Oldie wie Reinke anzusetzen, erscheint mir etwas abwegig. Und die "Reinke"-Show ist ja Unterhaltung - und soll es auch sein.
    Trotzdem kann ich Deinen Vorwurf nicht geistig nachvollziehen. Man mag dem hr ja vieles vorwerfen - von unpassender Musikauswahl bis ..... , aber dem hr GESAMT sicherlich NICHT, das er zu wenig Informationen bringt.
    In Zeiten harter Konkurrenz und Abgrenzung zu den Privatstationen sei es den öffentlich-rechtlichen Wellen unbenommen (gerade den Popwellen...), das sie sich erfolgreicher positionieren.... sei es möglicherweise durch ein deutlicher herausgearbeitetes Format (Musikangebot) oder durch mehr Unterhaltungsshows.
    Und wenn Reinke tatsächlich 100Tsd Hörer in seiner Zeit geholt hat, wäre ich an seiner Stelle auch stolz drauf (und würde es ggf. verkünden). Möglicherweise will er damit was bezwecken (....hr wird gehört. mehr als je zuvor...) - aber: warum nicht ? Wir haben Wettbewerb, egal ob der hr das will oder nicht, er muß sich ihm stellen (dem Wettbewerb).
    Ich würde es nicht so verkniffen sehen .... für Info habe ich immer noch hr1/1info, für Kultur/Klassik hr2. Und damit bin ICH z.B. recht zufrieden....
     
  14. dudelfunk8000

    dudelfunk8000 Benutzer

    AW: Hörerzahl in einem Jahr verdoppelt!!!

    Die Sendung hat halt einen ihren Charakter! Wie gesagt,ich hab´s net gehört. Da es in Hessen sowieso schwierig ist mit etwas "Anderem" Hörer zu gewinnen, könnt´ ich mir gut vorstellen,dass es nur ein Gag war...
     
  15. Tini68

    Tini68 Benutzer

    AW: Hörerzahl in einem Jahr verdoppelt!!!

    Das glaube ich nicht, denn so wie ich ihn kennen gelernt habe, so mit dem mikro vor dem radio, ja so lange ist das schon her, denke ich, dass er keine scherze macht. aber vielleicht muss er ja
     
  16. dudelfunk8000

    dudelfunk8000 Benutzer

    AW: Hörerzahl in einem Jahr verdoppelt!!!

    Ja aber wie hat er´s denn gesagt???
    Nach dem Radiodienst???
    Sorry, aber ich kann´s mir echt net vorstellen.....
     
  17. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Hörerzahl in einem Jahr verdoppelt!!!

    ...glaube nicht, das jemand mit einer Knarre hinter ihm steht unter dem Motto "sag es!".
    Oder das man ihm frei erfundene Zahlen zukommen lässt, damit er diese verkünde. Sage es mal so : Auch ein alter Gockel spreizt gerne mal seine Federn....
     
  18. dudelfunk8000

    dudelfunk8000 Benutzer

    AW: Hörerzahl in einem Jahr verdoppelt!!!

    Aber er ist ein sehr potenter Gockel:cool:, meiner Meinung nach....
    Ausserdem glaube ich net, dass irgendjemand mit irgendwelchen Zahlen zu W.R. geht!
    "am Dornbusch" sind sie doch froh, dass sie ihn wieder haben.....
     
  19. count down

    count down Benutzer

    AW: Hörerzahl in einem Jahr verdoppelt!!!

    Ich kann radiovictoria01 und dudelfunk8000 in #17 und #18 nur zustimmen. Allen anderen Zweiflern sei gesagt, in solch großen Häusern wie dem hr wird doch nicht jede Moderation per Dekret "von oben" vorgedacht und dann mittels Moderator ins Programm gehievt, um dieses oder jenes, womöglich nur einen "Gag" zu platzieren. Ohne W.R. gehört zu haben: er wird erfahren haben, dass seine Sendung einen ernormen Quotenzuwachs erfahren hat und so mit Stolz bemerkt, dass sich die Hörerzahlen verdoppelt hätten. Dahinter steckt doch keine Strategie, die Ihr Zweifler unaufhörlich hinter jeder zweiten Moderation wähnt.
     
  20. Prodotto

    Prodotto Gesperrter Benutzer

    AW: Hörerzahl in einem Jahr verdoppelt!!!

    Zur Grundbehauptung des Threadtitels sagt übrigens ein weiser Foren-Konfuzius in einem gar nicht so anderem Zusammenhang sehr treffend:

    [Hervorhebung von P.]
     
  21. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Hörerzahl in einem Jahr verdoppelt!!!

    Das sich die "prime-time" samstags "nach hinten verschiebt" (=später beginnt), ist allgemein bekannt. Das der hr als große Anstalt auch stundengenaue / tagesbezogene Auswertungen bekommt, liegt auf der Hand. Bzw. ist für mich wahrscheinlich, denn nahezu alle Programme werden seit Amtsantritt Reitz neu justiert und positioniert (bzw. man ist noch mitten in dieser Phase). Ohne Überlegung wird man das alte Schlachtross Reinke nicht wieder ins Boot geholt haben - und (ohne Häme) - am Samstagmorgen richtet er "keinen Schaden an".
    Ganz im Gegenteil, wenn die Zahlen stimmen. Und das darf man dann auch mal ruhig über den Äther verkünden....
     
  22. McCavity

    McCavity Benutzer

    AW: Hörerzahl in einem Jahr verdoppelt!!!

    Bei dem Faden hier frage ich mich langsam wirklich "cui bono" (frei übersetzt: wem nützt es)... wirkliche Fakten treten hier ja kaum zu Tage, stattdessen wilder Spekulatius auf allen Seiten. Wir sollten uns fragen: ist es wirklich so wichtig, diesen Paar-Sekunden-Beitrag einer Samstagssendung eines großen Senders so haarklein zu erörtern? Und, falls ja, gibt es überhaupt eine Chance, eine verläßliche Aussage dazu bekkommen...?

    LG

    McCavity
     
  23. Dave

    Dave Benutzer

    AW: Reinke (hr3): „Hörerzahl in einem Jahr verdoppelt“

    Ich bin kein Fan seiner Sendung, aber wenn ein Werner Reinke sagt, dass er seine Hörer verdoppelt hat, dann glaube ich ihm das. Ich denke nicht, dass DIE Radiostimme Hessens es nötig hat, irgendwelche erfundenen Zahlen über den Äther zu jagen. Das traue ich einer Menge seiner hr3-Kollegen ohne zu zögern zu, aber ihm nicht! Deswegen sage ich einfach mal: Herzlichen Glückwunsch, Herr Reinke! Auf dass es bei der nächsten MA nochmal ein paar Hörer mehr werden! :)

    Und noch eine Anmerkung für die Zweifler: Das Erhebungsverfahren wurde doch bei dieser MA verändert. Insofern erscheint mir eine plötzliche Verdopplung alles andere als seltsam. Es muss noch nichtmal heissen, dass er auf einmal doppelt so viele Hörer hat. Vielleicht hat er die schon immer gehabt, nur sind sie bislang aufgrund des alten Erhebungsverfahrens durchs Raster gerutscht.
     
  24. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Reinke (hr3): „Hörerzahl in einem Jahr verdoppelt“

    Unkommentiert und ohne Wertung... siehe Anhang.
     
  25. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Reinke (hr3): „Hörerzahl in einem Jahr verdoppelt“

    Tini, solange der Satz nicht auf einer Plakatserie erscheint wird "der hr" damit gar nichts bewirken wollen.
    Reinke hat die Zahlen bekommen, sich darüber gefreut und wollte diese Freude mit den Hörern teilen. Fertig.

    Außerdem ist es doch eine schöne Bestätigung, daß "der Hörer" handgemachtes Radio, so wie es eigentlich sein soll, durchaus zu schätzen weiß, wenn man es ihm denn mal anbietet.
    Hoffentlich sind die Zahlen Begründung genug damit die Sendung noch länger im Programm bleibt. Und Prösterchen auf diesen Erfolg!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen