1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Relaunch von Kronehit

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von 8ung.at/radio-rpn, 24. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wann ist es soweit? Wer weiß mehr als ich?

    <small>[ 02-04-2003, 18:58: Beitrag editiert von 8ung.at/radio-rpn ]</small>
     
  2. freeradio

    freeradio Benutzer

    nächsten montag, den 31.3., gehts los! austropop wird verbannt - dafür nur mehr aktuelle hits! und - das "radio" wird aus dem namen gestrichen! juhuuu.....
     
  3. Ich nehme an, dass dann einige Moderatoren die Plätze räumen werden... sind Polevkovits, Oberhauser, Knapp eigentlich noch da?
     
  4. Berni

    Berni Benutzer

    Das "r@dio" aus dem Namen gestrichen wird hat kommen MÜSSEN.

    Das Austropop gestrichen wird ist wohl ein schlechtes Gerücht. Die haben in letzter Zeit schon keinen Austropop mehr gespielt (was ist das eigentlich, Austopop?). Das allein reicht auf keinen Fall für eine "Positionierung", wo doch die Hits auf dem Hitradio laufen.
     
  5. andimik

    andimik Benutzer

    Wenn die Austropop streichen, haben wir drei gleiche Sender: Antenne, Krone und Ö3.

    Hurra!
     
  6. Kleetschi

    Kleetschi Benutzer

    Meinen Infos zufolge sind in letzter Zeit alleine in der Wiener Redaktion mehr als ein Dutzend mehr oder wenige prominente Krone-Radiomacher gegangen worden.
    Wer weiß mehr?

    Bzgl. Austropop meinen sie vielleicht die paar Lieder in der 80er-Show (die uns aber hoffentlich erhalten bleibt, die einzig gute Sendung auf KHR) und den einen oder anderen Fendrich untertags. Mehr ist da aber wirklich nicht.

    <small>[ 24-03-2003, 16:46: Beitrag editiert von Kleetschi ]</small>
     
  7. Glimmertwin

    Glimmertwin Benutzer

    aber meine herrschaften, nur noch wenige male schlafen, dann können wir hören was kronehit ohne radio kann.
    meine hoffnung : besinnung auf das einzig mögliche format für ein GEGEN- ö3 , also noch klarer oldie based ( & good music ) als bisher.
    so könnte man die stammhörer in nö ( die 70 % des bisherigen Erfolges ausmachen) an sich binden und durch geeignete music promotion neue hörer gewinnen .
    aber die neuen hit- macher scheinen bereitwillig in die alte" Ö3 - junge Zielgruppe" Falle zu tappen.
    Der witzige Effekt in der Branche wird aber vorerst sein : Hurra, keine Oldies mehr !
    Die (eher konservativen) Hörer werden ganz anders reagieren ..
    So wird das (Quoten)unheil seinene Lauf nehmen.
    Nächste Reform dann nach ca. 10 Monaten . wetten ?

    <small>[ 24-03-2003, 17:59: Beitrag editiert von Glimmertwin ]</small>
     
  8. Boomerang

    Boomerang Benutzer

    Ich hab so das dumpfe gefühl, Ihr müsst noch ein paarmal öfter schlafen, bis das mit Kronehit ohne R@dio was wird........ <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />

    <small>[ 27-03-2003, 07:48: Beitrag editiert von Boomerang ]</small>
     
  9. ClarkKent

    ClarkKent Benutzer

    Am Montag startet nun definitiv NICHT das neue Kronehit: hier ein Auszug eines "Standard"-Artikels.

    "Dem Radiojubiläum kommenden Dienstag folgt der Relaunch des jüngsten Ö3-Herausforderers: Krone Hitradio baut sein Programm mit 14. April um, bestätigt der neue Manager Martin Zimper. Der Sender soll sich mehr auf Städte "und nicht so sehr das flache Land" konzentrieren, "ein bisschen weiblicher" werden und "ein bisschen jünger". Der Altersschnitt des Publikums liegt derzeit laut Zimper weit über 35 Jahren und somit Ö3, die Reichweite beim Bruchteil des ORF-Senders.

    Zimper löste bei dem Kronesender Bernd Sebor ab. Er könnte wie berichtet bei der von den News-Brüdern Fellner wieder übernommenen, bisher eher glücklosen Antenne Wien landen. (fid/DER STANDARD, Printausgabe, 27.3.2003)"
    Quelle: <a href="http://www.etat.at" target="_blank">www.etat.at</a>
     
  10. Berni

    Berni Benutzer

    ein bisschen urbaner; ein bisschen weiblicher; ein bisschen jünger;

    Bin schon gespannt, wie sich dieses bisschen positionieren auswirken wird. <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />

    Aber wir müssen fair sein: Zimper kann das Radio nicht neu erfinden. Also tuts euch nicht zu viel von der Reform erwarten. <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
     
  11. freeradio

    freeradio Benutzer

    bin schon gespannt wie ein sender, der im moment nur rein männliche moderatoren hat, "weiblich" werden will....
     
  12. Glimmertwin

    Glimmertwin Benutzer

    @freeradio
    mein tipp: geschlechtsumwandlung für alex n? das wär doch was..
     
  13. radio_watch

    radio_watch Benutzer

    ...und dann im Dirndl am Oktoberfest 12 Maß servieren....
     
  14. Berni

    Berni Benutzer

    Jetzt ist auch klar, warum Martin Zimper in letzter Zeit so viel *** and the City geguckt hat!
    -------&gt;&gt; <img border="0" title="" alt="[Boah!]" src="eek.gif" />

    <small>[ 27-03-2003, 13:37: Beitrag editiert von Berni ]</small>
     
  15. pulsar

    pulsar Benutzer

    @all: gerade auf horizont.at gefunden:

    27. März 2003
    Krone Hit R@dio verschiebt Relaunch
    Für Ende des ersten Quartals 2003 hatte Krone Hit R@dio-Geschäftsführer Dr. Martin Zimper die Neupositionierung der Krone-Radios angekündigt – der geplante Relaunch ist nun um 14 Tage auf Mitte April verschoben, bestätigt Zimper dem Horizont. Das "große Marketing" für den vor allem in den Städten schwächelnden Mediaprint-Senderverbund sei erst für Mai geplant.

    Greetings to all... <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" />
    P U L S A R

    <small>[ 27-03-2003, 14:24: Beitrag editiert von pulsar ]</small>
     
  16. Fetzendachl

    Fetzendachl Benutzer

    hahahahahahahahahahha nach über 6 Monaten Zimper muss KHR den Relaunch noch auf 2 Wochen verschieben. Das ist die grösste Blamage in der Österr. Radiogeschichte
     
  17. ClarkKent

    ClarkKent Benutzer

    @ Fetzendachl:

    Warum ist die Aufschiebung auf 14. April die "größte Blamage in der österr. Radiogeschichte"?
     
  18. Boomerang

    Boomerang Benutzer

    Also, von der &lt;grössten Blamage in der österr. Radiogeschichte&gt; zu sprechen, find ich persönlich auch ein bisserl hart!

    Was mich allerdings brennendst interessieren würde ist der Grund, warum der Neustart verschoben wurde!?!
    - Personalmangel (alle gekündigt)?
    - mit dem Drum herum nicht rechtzeitig fertiggeworden?

    Aber seit der Herr Sebor weg is, hättens ja wohl genug Zeit gehabt.............so über ein halbes Jahr.........oder lieg ich da falsch?
     
  19. fessler

    fessler Benutzer

    Nur so ´ne Vermutung, warum der Relaunch verschoben wurde:

    Solange der Irak-Krieg noch so ******nt ist, kann sich ein Sender, der keine News-Kompetenz aufweisen kann, nicht neu positionieren. (Weil jeder sofort sagen würde: Da fehlt doch was!)
    Wenn das Thema abgeklungen ist und die Hörer wieder einmal durchatmen wollen (weil sie einfach schon zu viel Nachrichten gehört haben), dann kann ein Sender, der auf Musikkompetenz (oder spezielle Verpackung, oder was auch immer...) setzt, eher punkten.
     
  20. fessler

    fessler Benutzer

    Das zensurierte Wort heisst übrigens: d-o-m-i-n-a-n-t <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
     
  21. Boomerang

    Boomerang Benutzer

    @fessler:
    was meinst genau mit &lt;keine newskompetenz&gt;.....nachdem ich die KHR News bis jetzt sehr gut gefunden hab, kannst du damit ja nur die Nachrichten-Zukunft des Senders meinen...oder lieg ich da falsch?

    Weisst du - oder wer weiss - mehr über das zukünfig geplante Programm, ich mein abgesehn vom urbaner-weiblicher-jünger-Gequatsche?????
    Zum Beispiel wie sehn eben die News aus, wer wird moderieren, usw.
     
  22. fessler

    fessler Benutzer

    Selbst wenn die Kronehit-Nachrichten besser recherchiert, treffender formuliert und kompetenter präsentiert werden würden als die Ö3 Nachrichten - die Hörer wären dennoch der Meinung, dass sie im Falle des Falles beim öffentlich-rechtlichen ORF besser informiert werden.
    Das ist über Jahrzehnte so eingelernt. Private haben kurz- und mittelfristig keine Chance daran was zu ändern.
    Klingt ungerecht - ist es auch - ist aber so.

    Darum muss ein neuer Sender etwas bieten, was es noch NICHT gibt. (Der Versuch Gutes -etwa das Ö3 Programm- noch besser zu machen, muss scheitern - und ist die letzten 5 Jahre auch etliche Male gescheitert.

    Und darum ist ein Relaunch zu einem Zeitpunkt, wo bewährte Qualitäten gerade wieder gefragt sind (etwa gute Nachrichten), ein Ding der Unmöglichkeit.
    Und darum (meiner Vermutung nach) die Verschiebung um ein paar Wochen.
    Alles klar?
     
  23. Fetzendachl

    Fetzendachl Benutzer

    Vergiss mal die ganze NR Gacke. Das war und wird kein USP von KRH sein. Das kann kein Grund für einen Relaunch Stop sein. Wenn sich KHR zwischen Energy u. Ö3 positionieren will, bin ich schon mal auf die Musik gespannt.
    Was denkt Ihr,? Welche Titel können das sein? Bitte um Berücksichtigung, dass gewisse Artists imagemässig Ö3 zu geordnet werden. Los geht` s
     
  24. Berni

    Berni Benutzer

    Wahrscheinlich haben sie dann die Musik von Ö3 und die Newskompetenz von Energy. <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
     
  25. radio_watch

    radio_watch Benutzer

    ...oder die Musiksender-Kompetenz von Life-Radio...

    <small>[ 28-03-2003, 16:59: Beitrag editiert von radio_watch ]</small>
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen