1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Rem" (Hörfunksendung)

Dieses Thema im Forum "Nostalgieecke" wurde erstellt von UKWler, 14. April 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. UKWler

    UKWler Benutzer

    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2014
  2. westsound

    westsound Benutzer

    Offensichtlich wurde der Artikel über REM entfernt.

    Irgendwann Mitte der Achtziger gab es mal eine BASIC - Übertragung über Kurzwelle aus Österreich im Rahmen des "Kurzwellenpanorama". Das soll bei einigen Usern tatsächlich funktioniert haben, ich konnte es damals selbst nicht testen. Nähere Infos über das damalige Projekt wären evtl. über Wolf Harranth direkt via http://dokufunk.org/ zu bekommen.
     
  3. UKWler

    UKWler Benutzer

    Aus irgendeinen Grund krieg ich den Link nicht richtig kopiert der Artikel existiert noch.

    Hier der Artikel:


    Rem (Hörfunksendung)
    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
    Wechseln zu: Navigation, Suche
    Rem – das Computermagazin (auch REM geschrieben) war eine Schulfunksendung des DDR-Rundfunks zum Thema Computer. Der Name bezieht sich auf das Schlüsselwort REM, mit dem in der Programmiersprache BASIC Kommentare eingeleitet werden.
    Geschichte[Bearbeiten]
    Im Sommer 1986 begann Radio DDR II mit der Ausstrahlung einer Lehrsendung über Computertechnik im Rahmen des Schulfunks. Am 16. Oktober 1986 wurde innerhalb der Sendung „Effektives Programmieren in BASIC“ zum ersten Mal ein Computerprogramm über den Hörfunk ausgestrahlt. Die Übertragung erfolgte analog dem Aufzeichnungsverfahren auf Kassettenbändern mittels hörbarer Töne, die der Radiohörer zuhause auf Band mitschneiden konnte.
    Anfangs kam es zu Schwierigkeiten, da die Radioübertragung nicht zuverlässig funktionierte. In späteren Sendungen klappte die Übertragung besser, nachdem sie von Mono auf Stereo umgestellt wurde, wobei der eine Kanal voll und der andere Kanal mit -30 dB ausgesteuert wurde.
    Siehe auch[Bearbeiten]
    Was jemand ob bei den "Siehe auch" Sendungen noch BASIC Programme übermittelt werden ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2014
  4. Radiokult

    Radiokult Benutzer

  5. fotoralf

    fotoralf Gesperrter Benutzer

    Die Niederländer haben zu der Zeit ähnliches in einer Computersendung auf der Mittelwelle 747 kHz gemacht. Ich meine, mich an den Begriff Basicode zu erinnern, eine Art BASIC, die auf allen Rechnern lief oder sich irgendwie in die herstellerspezifischen Varianten umsetzen ließ.

    Ralf

    P.S.: Ich sehe gerade, Wikipedia hat was dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/BASICODE
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2014
  6. mindkicker

    mindkicker Benutzer

    Kann mich auch noch daran erinnern, dass bei DT64 die Chartplatzierungen als Computerprogramm über den Äther gingen.
     
  7. UKWler

    UKWler Benutzer

    Musik-Charts???
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen