1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Renner verlässt Motor FM

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der Radiotor, 11. Juli 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Hoffentlich nicht der Kapitän das sinkende Schiff? Oder wie ist es wirklich um eine der wenigen echten Alternativen im Rdaiomarkt bestellt. In jedem Fall haben sich auch mehrere neue Investoren gefunden, mehr dazu hier:

    http://www.radioforen.de/showthread.php?t=43312
     
  2. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Renner verlässt Motor FM

    Ich lese da nur heraus, daß er schon seit einem Dreivierteljahr weg ist, ohne daß es bis zum heutigen Tage irgendwer außerhalb der „Kreise“ mitbekommen hätte.
     
  3. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Renner verlässt Motor FM

    Ergänzend könnte man außerdem herauslesen , dass das Dazustoßen der in der PM erwähnten Herren auf kurz oder lang dazu führen wird, dass sich das Programm leise schleichend dem Mainstream anpaßt. Auf Neudeutsch nennt man das wohl Programmkorrektur. Unterm Stirch wird dem Sender auch nicht anderes übrigbleiben wenn er überleben will, so bitter das auch sein mag.
     
  4. Reh

    Reh Benutzer

    AW: Renner verlässt Motor FM

    Heißt das, es wird ein Dudelsender, wie alle anderen privaten Radiosender in Berlin? Viele sind in der Vergangenheit mit unterschiedlichen Konzepten gestartet und hören sich heute alle gleich an.
     
  5. Super_collider

    Super_collider Benutzer

    AW: Renner verlässt Motor FM

    Es stellt sich auch die Frage ob, um nicht zu sagen wann der Sender umbenannt wird.
    Oder was aus Motor TV wird.
     
  6. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Renner verlässt Motor FM

    Ich hatte mich auch mal mit Motor FM beschäftigt und mir mißfiel, daß sie sich zu einseitig auf Rock und dann Rock "aus deutschen Landen" konzentriert haben. Alles andere an Musik hatte kaum eine Chance. Und mit dieser Ausrichtung hatten und haben sie keine Chance, denke ich. Die Musik war wohl in vielen Ohren (auch meinen) zu gewöhnungsbedürftig und zu unbekannt.

    Eine Justierung wird wohl kommen (müssen). Wobei es aber nicht bedeuten kann oder muß, daß ein Niedrigrotierer daraus wird. Da sehe ich nun wirklich keine Marktchance darin. Es gibt noch genug andere interessante (musikalische) Marktnischen, in die man gut (und erfolgreich) hineinstossen könnte.
     
  7. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: Renner verlässt Motor FM

    Oha, wenn dir das schon "neudeutsch" vorkommt...
     
  8. Denyo

    Denyo Benutzer

    AW: Renner verlässt Motor FM

    Da mit 89,0 StarFM schon jemand rockt, bliebe ein Füllen der elektronischen oder von mir aus dancelastigen Lücke. Ansonsten bleibt nur "Reh" zuzustimmen. Wären die Trailer und Jingle nicht, nähme man den Unterschied zwischen den restlichen Privaten kaum wahr.
     
  9. stereo

    stereo Benutzer

    AW: Renner verlässt Motor FM

    Ein Dudelsender ist es im Wesentlichen ja bereits.

    Dass Motor FM zukünftig "mainstreamiger" wird, kann ich aus der Mitteilung nicht herauslesen. Vielmehr wird doch die Positionierung als "genau richtig" beschrieben, und der Sender sei "auf dem richtigen Weg". Unklar ist allerdings, wieviel auf solche Äußerungen der Eigentümer gegeben werden kann und wohin der "richtige" Weg führt. Kernkompetenz des hinzugekommenen Eigentümers von Löhneysen scheint im Bereich elektronischer Musik zu liegen. Aber wieviel vom Sender gehört ihm denn jetzt eigentlich?
     
  10. Reh

    Reh Benutzer

    AW: Renner verlässt Motor FM

    Stimmt! Da hast Du Recht!
     
  11. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Renner verlässt Motor FM

    @stereo
    Das die Positionierung "genau richtig" ist steht in jeder PM drin. Oder hat schonmal jemand eine gesehen, wo der Sender offen zugibt das man sich doch ein wenig verspekuliert hat? Also ich nicht.
    Der Vermutung mit der elektronischen Musik würde ich durchaus folgen. Das Problem ist dabei allerdings, dass die Musik nun so gar nicht mit der sogenannten deutschen Indie-Szene zusammenpassen will. Das wird, wenn es denn so kommt ein, ein hübscher Spagat. Und ob der gut geht....
    Fakt ist, dass MotorFM dringend Hörer braucht, weil die vermeintliche MA-Zahl in Relation zum Sendegebiet geradezu ein Scherz ist. Die 100,6 gehört immerhin zu den reichenweitenstärksten Frequenzen Berlins. Und das Tim Renner bei seinem Lieblingskind MotorFM offensichtlich schon im September still und leise hingeschmissen hat, spricht diesbezüglich geradezu Bände.

    Mit Sicherheit nicht. Das dürfte schon wegen des übersättigten Marktes nicht funktionieren. Ich könnte mir aber ein Programm irgendwo zwischen StarFM, Radio Eins und Fritz ganz gut vorstellen, Hauptaugenmerk dabei immer auf den Produkten des Motor Labels. Dass so etwas allerdings journalistisch und finanziell zu stemmen wäre, darf bezweifelt werden. Warten wirds ab. Mal schauen was in den nächsten Wochen passiert.
     
  12. Reh

    Reh Benutzer

    AW: Renner verlässt Motor FM

    Bei dem Sender sind doch die Hörerquoten nicht so berühmt, oder? Meine ganz persönliche Vermutung ist, dass sich das etwas in den Mainstream bewegt.
     
  13. pflaumenkai

    pflaumenkai Benutzer

    AW: Renner verlässt Motor FM

    Ist aber schon lange her - oder ?
    ich höre Motor FM täglich.
    Deutschrock... findet zwar statt aber nicht ausschließlich

    Ich gebe dir Recht, das war mal so. Sehr viele Spitzen im Programm, die sogar mich als hartgesottenen Musikfreund abschreckten. Sehr extrem wenn dann mal 2 Minuten einfach nur Alternative-Gitarrensoli geschrammelt werden.

    Seit etwas einem Jahr findet im Programm auch elektronische Musik, "soft"Alternative, und poppige Musik statt.
    Das Programm ist insgesamt durchhörbar geworden. Die Spitzen sind nahezu verschwunden.
    auch 80er Songs sind drin, allerdings nicht die "Klassiker" sondern da läuft auch mal The Clash (nur eben nicht Should i stay...)oder Heaven 17 (nur eben nicht Trouble)

    Über Content müssen wir gar nicht sprechen. Denn dieser PRIVAT-Sender hat mehr Inhalte als manch öffentlich rechtliche Popwelle.

    Abschließend: Ja ich bin ein Motor-FM fan :)
     
  14. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Renner verlässt Motor FM

    Ich nicht.... :D
    Oh Linsengericht.... habe da einen Namen im Hinterkopf...:D. Ja, die Zeit meines Reinhörens liegt länger zurück... und das war so erschröcklich, daß ich es erst gar nicht wiederversucht habe. Die Betonung lag "damals" übrigens auf "in DL produzierten Rock", deutschsprachig mußte er nicht unbedingt sein. Aber mit Sachen wie In Extremo kannste mich jagen (eben nicht mein geschmack, sorry).

    Tja, die heutige MA war ja überraschend und hat ein Plus für Motor-FM ergeben. Sonst hätte ich gesagt:
    Entweder ein richtiges eighties-Radio draus machen. Oder ein auf techno-trance/dancepop orientiertes Programm. Beides fehlt meines Erachtens in Berlin (und Stuttgart). Bloß nicht den Quatsch vom einstigen Frosch, dafür ist die Frequenz zu schade...
     
  15. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Renner verlässt Motor FM

    Motor FM ist für mich im Raum Stuttgart immer wieder DIE Oase (wenn er nur besser reinkäme). Da bleibt man von dem ganzen Quatsch verschont, mit dem einen die anderen Sender nerven. Angefangen vom "besten Verkehrs- und Blitzdienst" (warum senden eigentlich ausser Kulturprogrammen alle nur noch für die Autofahrer) über Telefoncomedy bis zum neuesten Gewinnspiel. Klar, Motor FM ist was für Musik-Nerds (zu denen ich mich nicht unbedingt zählen würde, nur so ein bisserl vielleicht ab und zu...) und ich will es auch nicht als einzigen und alleinigen Sender hören, dazu ist mein Horizont doch noch zu groß. Aber es ist eine gute Zuflucht immer wieder und es überrascht mich auch. Wenn es ein Sender schafft, daß ich online in der Playlist nach einem gehörten Titel recherchiere, hat er schon mal einen deutlichen Bonuspunkt. Ich würde mir nur etwas mehr Pflege auch der Stuttgarter Frequenz wünschen. Da gibt es immer wieder Modulationsausfälle (okay, sie sind schon seltener geworden).
    victoria: Ein Dance/Techno-Format gibt es übrigens in Stuttgart, da ist das gepiercte Baby auf 104.9 MHz unterwegs. In Berlin fehlt sowas wirklich. Wäre ein Tipp, wenn mal einer eine Neuausrichtung erwägt...
     
  16. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Renner verlässt Motor FM

    sunshine live ist mir zu billig-matschig gemacht, die treten das Musikgenre viel zu breit und machen es über weite Phasen hinweg langweilig. Will sagen, es sind zuviele Luschen dabei, die man 1-5x spielt und dann nie wieder, weil uninteressant. Ansonsten freut es mich, daß es sunshine live gibt.
     
  17. Froelix

    Froelix Benutzer

    AW: Renner verlässt Motor FM

    Geht mir genauso. Ich höre MotorFm über das Internet und die Playlistseite ist immer im Browser geöffnet -- nur Schade, dass die nicht immer funktioniert, so wie in den letzten zwei Stunden ...

    Und wenn ich es hier nicht gelesen hätte, dann wüsste ich gar nicht, dass es Telefoncomedy und Gewinnspiele im Radio gibt!

    ;))
     
  18. MarleyMarl

    MarleyMarl Benutzer

    AW: Renner verlässt Motor FM

    lol
    lol
    lol
     
  19. Radioinsider

    Radioinsider Benutzer

    AW: Renner verlässt Motor FM

    @Marley Marl:

    Was, dich gibt es auch noch, wo warst du denn so lange!? Nimm doch die 100,6 in deinen Besitz... :wow:

    Im Ernst: Es freut mich, das du auch wieder am Start bist...

    Salute Radioinsider :cool:
     
  20. MarleyMarl

    MarleyMarl Benutzer

    AW: Renner verlässt Motor FM

    naja, höchstwahrscheinlich ist er (Tim Renner) noch immer Gesellschafter und will sich aus dem operativen Betrieb zurückziehen, sonst würde die Mabb ja die Frequenz neu ausschreiben müssen oder ist das nicht so..wenn sich maßgebliche Gesellschafterverhältnisse ändern, dass der Laden dann , zumindest rein formell , neu ausgeschrieben werden muss ?

    auf der Mabb Seite findet sich keinerlei Hinweis oder Pressemitteilung auf obige Meldung beziehend, wie kommts ?

    Gesellschafter

    bestehen diese Verhältnisse jetzt bereits vor oder nach Änderung ? bei der Aktualisierungsfreudigkeit der MABB Webseite weiss man ja nie , was gerade Sache ist.

    Der Veranstalter ist eine GmbH, die sich wie folgt zusammensetzt:

    * m2m Verwaltungs GmbH 57,7 %
    * Motor Entertainment GmbH 37,0 %
    * Thomas Müller 3,1 %
    * Markus Kühn 2,2 %

    Gesellschafter der m2m Verwaltungs GmbH sind:

    * Mona Rübsamen 31,60 %
    * Markus Kühn 31,60 %
    * Burg Schwarzenstein GmbH & Co. KG 23,08 %
    * Ministry of Sound Recordings (Germany) GmbH 13,72 %


    Gesellschafter der Motor Entertainment GmbH sind:

    * Tim Renner 37,76 %
    * Petra Husemann-Renner 37,54 %
    * bmp Media Investors AG & Co. KGaA 11,09 %
    * Andrea Dibelius 9,44 %
    * Thorsten Rehling 4,17 %

    Die Aktionärsstruktur der bmp Media Investors AG & Co. KGaA ist wie folgt:

    * Oliver Borrmann 16,41 % (per 19.02.2009)
    * Roland-Berger-Gruppe 8,83 % (per 31.12.2007)
    * Walther-Gruppe 7,53 % (per 31.12.2007)
    * Streubesitz 67,23 % (per 25.02.2009), davon ING Towarzystwo Funduszy Inwesty*cyjnych S. A. 9,96 %
     
  21. stereo

    stereo Benutzer

    AW: Renner verlässt Motor FM

    Hinter Ministry of Sounds steckt der genannte Freiherr von Löhneysen, die Burg Schwarzenstein gehört zu Großmann. Die Angaben scheinen also aktuell zu sein.
     
  22. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Renner verlässt Motor FM

    Man schaue sich den im Ausgangsbeitrag verlinkten Text an, den irgendjemand am 10. Juli den Betreibern dieses Forums geschickt hat. Dem ist zu entnehmen, daß die MABB eben diese Änderungen in den Gesellschafterverhältnissen an diesem Tag genehmigt hat bzw. ein entsprechender Bescheid an die Betreiber des Senders erging. Die Angaben zur m2m Verwaltungs GmbH haben sie inzwischen ja auch entsprechend aktualisiert.

    Wahrscheinlich wollen sie die Frequenz nicht jedes Jahr ausschreiben, nachdem die Nummer beim Ausstieg der Netzeitung unausweichlich war:
    http://www.mabb.de/presse-publikationen/archiv/2007/15102007.html

    Wahrscheinlich stellt auch der Medienrat zu Motor FM keinerlei „tragende Überlegungen“ mehr an, sondern hofft nur noch, sich nicht in drei Wochen schon wieder mit dieser 100,6 abgeben zu müssen.

    Ist eigentlich zur Kenntnis genommen worden, wer Motor FM seit letztem Jahr vermarktet?
    http://www.presseportal.de/pm/59205/1117850/rtl_radiovermarktung_gmbh


    Im übrigen findet man bei der MABB auch keinerlei Pressemitteilungen oder sonstige Hinweise zur Vergabe der Frequenz in Belzig an Power-Radio. Wie kommt's...?
     
  23. Radioinsider

    Radioinsider Benutzer

    AW: Renner verlässt Motor FM

    @K6:
    Interessant in der Tat...vielleicht weil die 95,2 MHz bisher immer nur für Berliner "Veranstaltungsradios" reserviert war? Und dann noch die Frage: Wo kommt denn die Belziger Frequenz denn auf einmal her?
     
  24. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Renner verlässt Motor FM

    Das ist ein uralter Zombie, über den schon das FAZ-Radio senden sollte:
    http://www.landesrecht.brandenburg.de/sixcms/media.php/15/Amtsblatt 41_03.pdf

    Der nächste Versuch ging dann auch aus wie das Hornberger Schießen:
    http://www.mabb.de/presse-publikationen/archiv/2004/30072004.html

    Hun... äh, Power-Radio war nun natürlich eine einmalige Chance, diese Dorfbeschallungsanlage da hinten im Fläming noch irgendeinem Netz zuzuschlagen. Die intransparente Weise, in der das geschah (ohne veröffentlichte Ausschreibung, ohne Bekanntgabe der erfolgten Zuweisung), ist aber trotzdem einigermaßen fragwürdig.
     
  25. MarleyMarl

    MarleyMarl Benutzer

    AW: Renner verlässt Motor FM

    na also wenn die Angaben der Gesellschafteraufteilung bei der Mabb auf dem neusten Stand sind, hat der Renner MotorFm ja nicht verlassen, sondern ist noch nach wie vor Gesellschafter ,also ist die Meldung "Renner verlässt Motor FM" formell falsch..:confused:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen