1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Renner will "Motor"-Radio gründen

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Floh, 05. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Floh

    Floh Benutzer

    Der ehemalige Universal-Chef Tim Renner will mit der Neupositionierung seines Labels "Motor" auch ein "Motor"-Radio gründen. Dies kündigte er auf dem forward2business-Panel beim "Broadcast Symposium" in Salzburg an. Er wolle sich damit um eine Berliner UKW-Frequenz bewerben und gleichzeitig per Webradio die Motor-Community im Internet erreichen.

    Er glaube an die Zukunft des Radios. Für das in den vergangenen Jahren zum Tertiärmedium degradierte Medium nach Zeitung und Fernsehen werde sich die Werbeindustrie wieder stärker für das Radio interessieren.

    Eine Ursache seien technische Innovationen, durch die es für TV-Zuschauer möglich werde, im laufenden Fernsehprogramm die Werbeunterbrechungen auszublenden. Inhaltlich sieht Renner in dem Medium Radio den "perfekten Verkäufer", der vor allem für die Distribution von Entertainmentprodukten eine Hauptrolle spielen wird.

    http://www.musikmarkt.de/content/news/news_2.php3?bid=9733&th=9733
    http://sputnik.mdr.de/_forward2business/stories/200428_salzburg/berichts_aus_salzburg.pdf
     
  2. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Renner will "Motor"-Radio gründen

    Das ist doch endlich mal 'ne gute Meldung !
     
  3. mallorcaheinz

    mallorcaheinz Gesperrter Benutzer

    AW: Renner will "Motor"-Radio gründen

    GEIL! der renner hats eh drauf! was der anfasst, wird zu gold!
     
  4. mediascanner

    mediascanner Benutzer

    AW: Renner will "Motor"-Radio gründen

    gute ideen hat der renner da. allerdings ist er nicht der erste, der das erkannt hat *fg*.
     
  5. spa

    spa Benutzer

    AW: Renner will "Motor"-Radio gründen

    wenn da dann (was abzusehen ist) motor-artists laufen, wirds nicht wirklich toll. die laufen zumindest in berlin auch woanders. aber vielleicht ist er ja mutig und hat noch genug abfindungskohle uebrig um mal was richtig krass gutes zu machen, der alte punk der.
     
  6. MarleyMarl

    MarleyMarl Benutzer

    AW: Renner will "Motor"-Radio gründen

    hat man den medienrechtlich überhaupt eine chance wenn man als quasi"major"label
    ne frequenz beantragen möchte, auch wenn er bei universal nicht mehr im spiel ist, ist die namensgebung motor vielleicht nicht gerade klug. der berliner medienrat ist bei solchen offensichtlichen horizontalen verstrickungen manchmal sehr sensibel
    bei den nicht ganz offensichtlichen natürlich nicht so...8)
     
  7. spa

    spa Benutzer

    AW: Renner will "Motor"-Radio gründen

    @MarleyMarl: hallo herr B., das majorlabel ist ja in belrin an keinem anderen programm beteiligt. wenn renner dann auch verspricht, nicht nur sein eigenes zeugs zu spielen, gibts da medienrechtlich kein problem
     
  8. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    AW: Renner will "Motor"-Radio gründen

    Internet-Radio: Start kein Problem
    UKW: keine Chance

    So beurteile ich das Vorhaben realistisch
     
  9. MarleyMarl

    MarleyMarl Benutzer

    AW: Renner will "Motor"-Radio gründen

    @radiotor: begründe mal...
     
  10. spa

    spa Benutzer

    AW: Renner will "Motor"-Radio gründen

    @Der Radiotor: vielleicht eine kleine begruendung?
     
  11. spa

    spa Benutzer

    AW: Renner will "Motor"-Radio gründen

    http://www.welt.de/data/2004/07/08/302484.html

    Gestern sagte Renner der WELT: "Ich plane, mich in einem Konsortium mehrerer Leute aus dem Alternative/Independent-Bereich um eine Radiofrequenz zu bewerben." Sein Nischenprogramm erwägt er sowohl im Internet als auch auf einer Berliner UKW-Frequenz zu senden. Start könnte bereits mit dem Beginn der ersten Berliner Popkomm Ende September 2004 sein.
     
  12. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    AW: Renner will "Motor"-Radio gründen

    Begründung: bislang hat es mit wenigen Ausnahmen (etwa Radio Wilantis) noch kein Medienunternehmen, hinter dem nicht ein bekannter Name steckt, geschafft bei einer stinknormalen Ausschreibung eine Frequenz zu gewinnen. Und warum sollte es Renner ausgerechnet in Berlin schaffen, bei zu erwartenden mehr als 30 Bewerbern und der voraussichtlichen Zuteilung der ausgeschriebenen 106,8 an den OK. (siehe mabb.de unter "Ausschreibungen")

    "Ich plane, mich in einem Konsortium mehrerer Leute aus dem Alternative/Independent-Bereich um eine Radiofrequenz zu bewerben."

    Damit sähe die Sache freilich schon anders aus, denn hierbei scheint es sich um das anvisierte Alternative-Radio zu handeln, dass schon seit einiger Zeit durch die Funkflure geistert. Und an dem angeblich auch der Springer-Konzern mitmischen soll. Also: damit hätte Renner bessere Chancen...

    Ich wünsche ihm in jedem Fall viel Glück. Ein solches Radio fehlt der deutschen Medienlandschaft in jedem Fall.
     
  13. MarleyMarl

    MarleyMarl Benutzer

    AW: Renner will "Motor"-Radio gründen

    renner ist total overhyped, alles was universal in deutschland jetzt ist, ist eine ständig stellenabbauender apparat der zwischen west und eastcoast unterscheidet und renner ist gegangen worden , er hats einfach nicht gerissen außer der stadt berlin ein paar millionen subventionen für den umzug aus der tasche zu ziehen siehe das downloadportal pressplay , deswegen ist er geflogen, das war ein flopp, ein riesenflopp und wer floppt , fliegt und schuld sind natürich immer die anderen.
    als er am ruder war, hat er für die deutschen labels auch nischt aufregendes gemacht, außer vielleicht dsds , na und das braucht eh kein mensch.
    wer kauft schon motorplatten, motor ist das letzte schrottlabel im indybereich,
    außer ein paar amiacts, die sie verwalten dürfen, haben die nischt was musikmaessig irgendwie im indy oder im mainstream von relevanz ist.
    sonst tät universal das ja auch nicht einfach so wieder weggeben.

    der hat mit indys so gut wie gar nix am hut, er schmückt sich gerne damit, aber thats it..two times looser
     
  14. MarleyMarl

    MarleyMarl Benutzer

    AW: Renner will "Motor"-Radio gründen

     
  15. Radiokult

    Radiokult Benutzer

  16. spa

    spa Benutzer

    AW: Renner will "Motor"-Radio gründen

    genau, die ausnahmen sind interessant. in berlin waeren das: blu radio, metropol fm, jam fm, radio russkij: die haben es geschafft. und wenn renner nicht genug kontakte aufgebaut hat, dann waer er echt dümmer als gedacht.

    independent, alternativ? fuer die, die nirvana, rammstein und subway to sally als independent bezeichnen: sicherlich. immerhin koennte man von einem motorradio erwarten, niemals tears for fears, phil collins und madonna in der playlist zu haben, das waere aber auch schon alles. das koennte woanders klappen, aber nicht in berlin. zumindest nicht, wenn renner damit geld verdienen muss. aber vielleicht muss er ja gar nicht, sondern es wird als pr-kosten verbucht.
     
  17. AW: Renner will "Motor"-Radio gründen

    Ich habe bei www.housepool.com noch einen Beitrag zum Thema gefunden:

     
  18. Jam Master Jay

    Jam Master Jay Benutzer

    AW: Renner will "Motor"-Radio gründen

    Man sollte den Mann nicht unterschätzen. Wenn wir mal ehrlich sind ist der Weg den er geht der einzig mögliche. Berlin braucht bestimmt nicht noch einen AC / top 40 Sender.
    Aus eigener Erfahrung weiss ich, das mittlerweile selbst bei Radio 1 schon abgeschaltet wird, weil die zu Mainstreammässig geworden sind. Unterschätzt nicht die Anzahl der Leute, die ANDERES Radio haben wollen. Ich denke da ist einiges zu holen. Renner ist auf dem richtigen Weg und hat den finanziellen Background für eine Chance einer UKW Frequenz. Wartets ab :)
     
  19. MarleyMarl

    MarleyMarl Benutzer

    AW: Renner will "Motor"-Radio gründen

    oh es wird ein heisses rennen um die 106,8 in berlin

    ist der linke stinker vom okb diesmal gut dabei??
    macht es renner der gechasste majorboss,
    macht es blu, balu mit dem heimlichen lieblingshörer wowereit
    oder einer der üblichen verdächtigen, keiner weiß es..
    geld haben sie fast alle..
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen