1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Richtiges Radio - Es gibt es noch!

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Tom2000, 24. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Gerade durch Zufall Bayern 3 - Die Nacht gehört.

    Wow, ein Moderator, der witzig und spontan ist. Blaha, glaub ich, heisst der.
    Ein Spiel, das zwar nicht spektakulär ist, aber Spass macht.

    Zwei gegeneinander kämpfende Mitspieler müssen das Erscheinungsjahr von Musiktiteln nennen. Wer näher dran ist, bekommt einen Punkt.
    Ein Spiel, bei dem es nicht für die blosse Wiedergabe von irgendwelchen dämlichen Sprüchen 10.000€ gibt, sondern man mitraten kann.

    Und vor allem live! Das Witzige an der Situation war: Die Frau wollte die ganze Zeit die Telefonnummer ihres männlichen Gegners haben. Am Ende reichte der Moderator die Bitte an den Mann weiter. Im Gespräch stelle sich dann heraus, die Frau war 17 Jahre älter. Da der Mann nicht spontan einwilligen mochte, blieb dem Moderator nur noch übrig, die Klärung hinter den Kulissen herbeizuführen.

    Warum hört man sowas nicht tagsüber??!!
     
  2. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Richtiges Radio - Es gibt es noch!

    Mensch, Tom, vielleicht ist das ja wirklich gutes Radio im Jahr 2006. Ich merke nur, wie verwöhnt ich bin, weil ich das alles irgendwie aus meiner Jungmensch-Mikrofonzeit kenne und jetzt beim Lesen Deines Postings nicht unbedingt vor Enthusiasmus vom Stuhl springe...
    Trotzdem, wo die Sonne tief steht, ist der Einäugige König (oder so...)
     
  3. Radioman2000

    Radioman2000 Benutzer

    AW: Richtiges Radio - Es gibt es noch!

    Da wird man richtig neidisch, wenn man an seine Radiozeit vor zehn, fünfzehn Jahren erinnert wird.

    Da soll Wehmut aufkommen! :eek:
     
  4. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    AW: Richtiges Radio - Es gibt es noch!

    Hallo OO,

    verstehe, was Du damit sagen willst. Ich weiss auch noch, wie Radio in den 70ern bzw. Anfang der 80er klang. Glücklicherweise habe ich noch zahlreiche Aufnahmen aus der Zeit.
    Da war ein Ereignis, wie eingangs beschrieben, wirklich nichts besonderes. Nur heute wird diese Art "menschliches" Radio kaum noch gemacht.

    Und der Moderator von heute früh hatte es wirklich drauf. Mir ging es hier gar nicht so sehr um das "was", sondern um das "wie".
     
  5. H.-G. Meyer

    H.-G. Meyer Benutzer

    AW: Richtiges Radio - Es gibt es noch!

    Du beneidenswerter Onkel,

    leider kenne ich ja die 70er und 80er Radiozeiten nur als Hörer. Man hatte viele Gründe das Radio einzuschalten und daran kleben zu bleiben.
    Bedauerlich, dass ich nicht auf Deiner Seite stand zu dieser Zeit.
    Tröstlich, dass es mir letztlich doch noch gelang, auf die andere Seite zu kommen, halt e bissi speet...
     
  6. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Richtiges Radio - Es gibt es noch!

    Herr Meyer, Herr Meyer, das haben Sie schön gesagt. Ich möchte nur - damit hier nicht der Eindruck entsteht, ich sei ein klappriges Radiofossil, das schniefend die alten Zeiten beheult - darauf hinweisen, dass die heutigen Mittel, Sendung zu machen, ungleich besser, wahnsinniger, krasser als damals und schwer zu toppen sind. Es kommt halt immer darauf an, wer die Tools in die Hand bekommt. Dass es klappt, beweist Werner Reinke jeden Samstag auf hr3. Voll dischital, nachdem er sich in die Möglichkeiten eingegroovt hat - und ne Supersause mit allen Qualitäten wirklich guten Radios. So geht's also auch...
     
  7. H.-G. Meyer

    H.-G. Meyer Benutzer

    AW: Richtiges Radio - Es gibt es noch!

    Ja, daran sieht man, dass es auch heute noch Einschaltimpulse geben kann - abseits von allen Format-Dudlern. Hoffnung für die Zukunft. W.R. kommt halt aus dem Lautsprecher heraus und bleibt nicht irgendwo in der Pappe hängen. Ein Hoch den Ecken und Kanten.
     
  8. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Richtiges Radio - Es gibt es noch!

    Wobei ich die Vermutung hege, dass viele Programme heutzutage nicht nur Angst vor Ausschaltimpulsen haben, sondern sich offensichtlich auch vor Einschaltimpulsen fürchten. ;)
     
  9. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Richtiges Radio - Es gibt es noch!

    Entschuldigt bitte, liebe Kollegen, wenn ich mich einmische, aber
    geht zu weit! Daß dieses Land gut gemachtes und fundiertes Radio braucht, klar. Da sind wir uns einig. Aber Reinke? Ich bitte Euch! Nehmt's mir nicht übel, aber Samstag vorrmitag geht meinetwegen Planet oder Sky, aber beileibe kein hr3. Reinke war sicher gut in den frühen 80ern, aber ich bin der Meinung, er hat den Bogen weit überspannt. Ich weiß auch nicht so recht, ob man in dem Alter überhaupt noch Radio machen sollte und wenn schon, ob dann wirklich bei einem Programm wie hr3. Wenn er unbedingt Radio machen will, sollte er mal bei hr4 anfragen oder bei Radio X oder beim Krankenhausfunk. Reinkes Zeit ist lange vorbei, er selbst hat damals den Schlußstrich gezogen, und das hat er nicht begriffen.

    Was Bayern 3 angeht, kann ich Tom nur halb zustimmen. Ich habe gestern abend die erste Stunde gehört. Und wie jedes Mal hat Harry Blaha es hingekriegt, wieder hundert Mal "durch" zu sagen mit ch wie in ach. Ich habe inzwischen aufgegeben, mich darüber zu ärgern.
    Das Spiel kann ich nicht beurteilen, aber die Möchtegern-Comedies, die sie in der ersten Stunde immer bringen, waren albern und flach wie immer. Ihren "witzigen" Telefon-Typen, der überhaupt nicht witzig und noch blöder als der kleine Nils war, und dieser Astor mit seinem Wortverdreherzeuch. Ich habe vor vielen Jahren in meinem ersten Radiopraktikum gelernt, daß diese Art von Wortspiel "60er Jahre-Radio" sei. Jetzt weiß ich, daß man recht hatte.
     
  10. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Richtiges Radio - Es gibt es noch!

    @Gelb: Ist das nicht wunderbar, wenn ein Moderator polarisiert? Wenn er es schafft, dass man in der Diskussion über ihn emotional wird und wenn tatsächlich die einen nostalgisch verklärt am Empfänger sitzen und die anderen zu Planet drehen? (Wenn alle zu Planet drehen würde, sähe die Sache schon anders aus...)

    Das spricht doch für personality. Und - na gut - ich habe mich ja schon öfter als Reinkefan geoutet, hätte aber in Bezug auf gutes Radio auch viele andere ModeratorInnen nennen können, die noch die Zuckertüte trugen, als Reinke schon lange Jahre auf der Antenne tobte.
     
    Cuxhaven gefällt das.
  11. MunichRadio

    MunichRadio Benutzer

    AW: Richtiges Radio - Es gibt es noch!

    Das war dann aber höchstwarscheinlich SWR3 Luna oder? Die sind Nachts immer auch auf Bayern 3 geschaltet. Nur im Sommer glaub ich übernimmt Bayern 3 täglich selbst die Nacht wegen Ferienverkehr etc.

    Um nochmal auf diese Moderationsfreiheiten zurück zu kommen.
    Wieso müsst ihr da alle in die Vergangenheit sehen als dies noch möglich war? Ich zum Beispiel habe neben meiner Moderation in einem Formatradio immer noch das Glück 2 bis 3 Stunden wöchentlich mich bei einem nichtkommerziellen Sender ausleben zu können. Und ihr glaub garnicht wie gut das tut :D

    Einmal in der Woche nicht auf die Zeit zu achten, einmal in der Woche sich nicht an vorgeschriebene Mod-Meldungen halten zu müssen, einmal in der Woche nicht nach jedem Break teasen und claimen zu müssen.
    Es ist wirklcih schön. Man kommt sich noch ziemlich frei vor.
    Probiert es doch mal aus. Ist gut für eine Radioseele :D
     
  12. Hoddat

    Hoddat Benutzer

    AW: Richtiges Radio - Es gibt es noch!

    Ich habe besagte B3-Nacht leider nicht gehört, finde das Spielchen aber - egal ob für manche nun ausgelutscht oder nicht - hochgradig interessant. (Kommt natürlich auf die Lieder an, die laufen.) Auch das vorsteinzeitliche "nicht JA und nicht NEIN sagen-Spiel" kann bei einem guten Moderator immer noch einen hohen Unterhaltungswert haben. Wie Tom halt schon sagte: Auf das WIE kommt es an.
    Da sich hier ja ein paar Foss... ähh, gestandene Radiomacher tummeln, hätte ich gleich mal eine absolut ernst gemeinte und zum Thema passende Frage: Aus welchem Jahr stammt: "Aber dennoch hat Herr Meyer" von Rudi Carrell?
     
  13. H.-G. Meyer

    H.-G. Meyer Benutzer

    AW: Richtiges Radio - Es gibt es noch!

    Hmh, fühle mich irgendwie in Zugzwang :wow:

    Also, der Titel "Aber dennoch hat Herr Meier", das Bolle-Lied, erschien von Rudi Carrell 1980.
    Ist die B-Seite der Ariola-Single 102260.
    A-Seite ist "Sie hat noch nie".
     
  14. BlueScorpio1963

    BlueScorpio1963 Benutzer

    AW: Richtiges Radio - Es gibt es noch!

    Ihr Privatfunker seid ein humorloses Volk. Planet oder Sky...

    Bloß nicht anecken, bloß keinen Hörer zum Abschalten bewegen. Das kostet uns wieder 2 Prozentpunkte in der MA.

    < schnarch >
     
  15. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Richtiges Radio - Es gibt es noch!

    Himmel, nein! Ich bin ganz sicher KEIN Privatfunker, ganz im Gegenteil. Aber bevor ich mir 10 Minuten Reinke anhöre und Aggressionen kriege, hörer ich mir lieber eine Stunde Planet an. Und wer mich kennt und meine Postings hier verfolgt, der weiß, was ich von Planet u. dgl. halte. Nämlich gar nichts!
     
  16. Hoddat

    Hoddat Benutzer

    AW: Richtiges Radio - Es gibt es noch!

    Na, das ging ja fix! Danke! Hätte selber 1978 geschätzt, aber ob das für die Tüte Gummibären gereicht hätte?
    Aber noch eine Frage zur Sendung des von mir sehr geschätzten Werner Reinke: Was stimmt denn nun? Dischital oder "Ich spiele Schallplatten"?
     
  17. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Richtiges Radio - Es gibt es noch!

    Schallplatten spielt der schon lange nicht mehr. Ihn jetzt als Lügner zu bezeichnen, verkneife ich mir.
     
  18. H.-G. Meyer

    H.-G. Meyer Benutzer

    AW: Richtiges Radio - Es gibt es noch!

    Dischital stimmt. Wenn er 'ne Platte spielen will, muss er sie vorher digitalisieren, denn die EMT's sind am Dornbusch zu Stecknadeln im Heuhaufen geworden.
     
  19. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Richtiges Radio - Es gibt es noch!

    Oder er baut vorher den DJ-Platz auf, wie er auch für die "Partygrooves" zum Einsatz kommt. Da gibt's statt EMTs zwar "nur" 1210er mit Orthofon, aber Vinyl spielen die auch ab.
     
  20. H.-G. Meyer

    H.-G. Meyer Benutzer

    AW: Richtiges Radio - Es gibt es noch!

    Oder so!

    Solche Sprüche darf man nicht soooo ernst nehmen. Immer noch besser, als manch anderer Spruch auf den Antennen.
    Ich z.B. lebe nach wie vor in Hessen und nicht in FFH-Land :wall: ,
    und wo die aller-beste Musik :wall: ,
    der aller-beste Mix :wall:
    und der aller-aktuellste Verkehrservice :wall:
    kommt, das entscheide ich für mich ganz allein.
     
  21. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Richtiges Radio - Es gibt es noch!

    Da gebe ich Dir uneingeschränkt recht. Dennoch habe ich Bauchschmerzen mit der Aussage "Ich spiele Schallplatten", weil es definitiv nicht stimmt. Es ist falsch, und das finde ich journalistisch unvertretbar.
     
  22. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Richtiges Radio - Es gibt es noch!

    "Das war dann aber höchstwarscheinlich SWR3 Luna oder? Die sind Nachts immer auch auf Bayern 3 geschaltet. Nur im Sommer glaub ich übernimmt Bayern 3 täglich selbst die Nacht wegen Ferienverkehr etc."

    Einmal pro Woche gibt Bayern3 auch die Popnacht und übernimmt dann natürlich NICHT SWR3.
     
  23. H.-G. Meyer

    H.-G. Meyer Benutzer

    AW: Richtiges Radio - Es gibt es noch!

    Noch viel unvertretbarer (und zwar nicht nur journalistisch) finde ich,
    dass man - ohne rot zu werden - beispielsweise um 12:59:51 oder um 13:00:18
    ein Zeitzeichen sendet und dann "Dreizehn Uhr" sagt.
    Eine immer mehr um sich greifende, unvertretbare Unzumutbarkeit!
    Heute, da fast jeder eine Funkuhr greifbar hat, ein Tief-Schlag ins Gesicht
    jedes mündigen, des Uhrlesens mächtigen Hörers.
    Lumpenpack, jawoll!
     
  24. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Richtiges Radio - Es gibt es noch!

    Das sehe ich auch so, und ich höre das bei den hr-Programmen leider auch immer wieder. Zwar gibt es dort leider kein automatisch generiertes Zeitzeichen mehr, aber das Pseudo-Zeitzeichen von hr1 kommt auch immer mal so, mal so. Für hr3 gilt dasselbe.
     
  25. H.-G. Meyer

    H.-G. Meyer Benutzer

    AW: Richtiges Radio - Es gibt es noch!

    Das ist ja die Wurzel allen Übels. Seit dem Wegfall des automatisch generierten Zeitzeichens wurden der Unpünktlichkeit Tür und Tor geöffnet. Eigene Messungen ergaben Abweichungen von bis zu 40 (in Worten: vierzig!) Sekunden (plus/minus)!

    Einen Vorteil hat es aber (und wir wollen ja stets positiv denken):
    Mit etwas Glück kann man die Aufmachermeldung verfrüht in hr3, pünktlich in hr2 und verpätet in hr1 hören. Besser kann man nicht informiert werden, oder?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen