1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Robbie Williams: "Tripping"

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von sbs, 27. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sbs

    sbs Benutzer

    "Tripping " von Robbie Williams ist der meistgespielte Song im Moment im Radio.Kam eben in den Nachrichten :wow: .Also ich find ihn gewöhnungsbedürftig ..ist halt anders als die anderen vorher.Bin mal gespannt aus Album

    sbs
     
  2. WellDone

    WellDone Benutzer

    AW: Robbie Williams: "Tripping"

    So ist er halt, der Robbie. Immer was anderes machen als man von ihm erwartet.

    Aber: Wäre der Titel nicht von ihm, würde er wohl nicht in dieser Häufigkeit laufen. Möchte nicht wissen, bei welchen Musikredaktionen der Song in Ablage A gelandet wäre ...
     
  3. count down

    count down Benutzer

    AW: Robbie Williams: "Tripping"

    Na und?
    "Tripping" kam in Kalenderwoche 38/2005 auf 963 Airplay-Charts-relevante Radioeinsätze. Ich erinnere mich an:

    Kylie Minogue "Can't get Out Of My Head" mit 1190 Plays, an
    Robbie Williams' "Feel" (1283 Plays),
    Aicha "Outlandish" (1401 Plays),
    The Rasmus "In the Shwadows" (1451 Plays),
    Dido: "White Flag" (1536 Plays)
    No Doubt: "It's My Life" (1588 Plays) und
    Maroon 5: "This Love" (1732 Plays)

    Da muss der gute Robbie aber noch ganz schön strampeln, um das zu toppen. Wer verbreitet denn solche Meldungen?
    (Im übrigen gibt es jede Woche einen meistgespielten Song im Radio :D)
     
  4. cheech99

    cheech99 Benutzer

    AW: Robbie Williams: "Tripping"

    Und an welches Lied erinnert mich dieser Song (der Refrain)??? Ich grübel schon seit Tagen und komm nicht drauf...hat jemand eine Idee?
     
  5. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: Robbie Williams: "Tripping"

    Und wenn wir uns schon alle erinnern (oder eben auch nicht, cheech99), verweise ich auf die fulminante Premiere von Robbie Williams´ "Radio", damals auch groß gefeiert auf Radio Hamburg. Nur kurze Zeit später rückte Programmchef Marzel Becker in einem Interview zum Thema vom Song ab und erzählte was von miesen Research-Ergebnissen...also: nicht jeder grandiose Start verspricht auch längeren Erfolg.
     
  6. AlanTrebber

    AlanTrebber Benutzer

    AW: Robbie Williams: "Tripping"

    @cheech99: Ich glaube der Song erinnert an einen Titel von "The Police" (oder von Sting alleine?). Welcher Song direkt ist mir noch nicht eingefallen!
     
  7. Tim F.

    Tim F. Benutzer

    AW: Robbie Williams: "Tripping"

    Hat sich Robbie nicht auch von seinem Lieblingssongschreiber getrennt?
    Ist ja kein Wunder, daß er keine eingängigen Songs mehr singt sondern nur noch Mittelmaß....
     
  8. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Robbie Williams: "Tripping"

    Nicht jeder eingängige Song erhebt sich über das Mittelmaß.
    Nicht jeder Song ist Mittelmaß, nur weil er nicht eingängig ist.
    Wer jedoch die Qualität von Musik nur noch nach ihrer Eingängigkeit (="Durchhörbarkeit") beurteilt, hat endgültig vor dem Mittelmaß kapituliert.
     
  9. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Robbie Williams: "Tripping"

    Nein, er erhebt das Mittelmaß zum MA-ß aller Dinge.
     
  10. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Robbie Williams: "Tripping"

    Willkommen in Deutschland... :(
     
  11. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Robbie Williams: "Tripping"

    Aber denk mal dran makeitso: auch DU BIST DEUTSCHLAND!!!

    Den Robbie-Song find ich übrigens ganz gut... kann mir jetzt jemand diesem Thread hier erklären?
     
  12. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Robbie Williams: "Tripping"

    Muss man sich den Slogan jeder Werbekampagne verinnerlichen ?

    Dann glaubt man Ende noch, nutella wäre gesund, der Verkehrsservice von hr3 wäre aktuell oder die Morningshow von Skyradio sei die lustigste des Universums. Und noch schlimmer: Die Franzosen hätten dann das Auto in Form eines Renault erfunden!

    Lieber nicht.
     
  13. AVB

    AVB Benutzer

    AW: Robbie Williams: "Tripping"

    Um jetzt mal eine Lanze für Mr. Williams zu brechen:
    Ich finde "Tripping" absolut genial und vom Mittelmaß meilenweit entfernt.
    Ein wahres Meisterwerk.
     
  14. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Robbie Williams: "Tripping"

    Naja, "genial" und "Meisterwerk" scheint mir doch ein wenig übertrieben, aber auch mir gefällt der Song sehr gut. Daß man das natürlich auch durchaus anders sehen kann, erlebe ich an meiner Freundin. Die mag ihn nämlich gar nicht.
     
  15. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Robbie Williams: "Tripping"

    Das ist jetzt Ironie, oder?! :confused:

    Gruß TSD
     
  16. Das Formatradio

    Das Formatradio Benutzer

    AW: Robbie Williams: "Tripping"

    Ich finde den Song von Robbie ebenfalls gut, und der errinnert ein bisschen an Duran Duran, das mag aber daran liegen, daß er glaube ich mit den Produzenten der Gruppe zusammenarbeitet!!!
    Auf jeden Fall ist das Lied sehr den Wavesound der 80er angelehnt!!!
     
  17. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    AW: Robbie Williams: "Tripping"


    die Frage ist nur, wie lange noch. Denn dieser "Megahit" wird erstmal auf sämtlichen Radiostationen hoch und runter gespielt...
     
  18. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Robbie Williams: "Tripping"

    Zum Glück höre ich nur solche ohne "Heavy Rotation". Insofern ist die Gefahr, daß ich mir den Song überhöre, nicht so groß. ;)
     
  19. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    AW: Robbie Williams: "Tripping"

    das habe ich auch geahnt.....
     
  20. fmac

    fmac Benutzer

    AW: Robbie Williams: "Tripping"

    Meldungen
    Robbie Williams stellt mit „Tripping“ neuen Radiorekord auf
    27.09.2005 - 01:10

    Robbie Williams stellt mit „Tripping“ neuen Radiorekord auf


    Gerade mal drei Wochen hat Robbie Williams benötigt, um mit seiner Radiosingle „Tripping“ Platz eins der deutschen Airplay-Charts zu erobern. Ein neuer Rekord, denn so schnell hat sich bislang noch kein anderer Song an die Spitze jener Charts gesetzt, die den Einsatz von Songs in der deutschen Radiolandschaft widerspiegeln. Die immense Popularität der neuen Robbie-Single, die offiziell am 30.09. veröffentlicht wird, ist ein hervorragendes Indiz, dass „Tripping“ auch in den Media Control Single Charts ein absoluter Top-Hit wird. „Intensive Care“, das neue Studioalbum von Robbie Williams, folgt am 21. Oktober.


    © EMI Music Germany


    Quelle
     
  21. Keek

    Keek Benutzer

    AW: Robbie Williams: "Tripping"

    Ja

    Die Trennung erfolgte allerdings schon vor dem letzten Album Escapology. Insofern ist auch schon der wenig eingängige Song "Feel" ohne seinen Lieblingssongschreiber entstanden :p

    Im Übrigen gefällt mir der neue Song auch überraschend gut, nachdem ich aufgrund des negativen Kollegenurteils bereits etwas voreingenommen war. Einen sonderlich grossen Erfolg (wie zum Beispiel bei Feel) würde ich allerdings auch nicht prognostizieren. Sehr mainstreamig oder hitverdächtig erscheint mir die Nummer nämlich auch nicht. Das allerdings ist, wie hier schon mehrfach bemerkt, ein Qualitätsmerkmal.
     
  22. radiohexe

    radiohexe Benutzer

    AW: Robbie Williams: "Tripping"

    Ja? Wirklich? Also ist alles, was Mainstream ist, automatisch Hühnerkacke? Christina Aguilera hätte demnach eine Hammerstimme und könnte mit selbiger auch noch gut arbeiten, wäre sie kommerziell nicht erfolgreich - so allerdings weisen ihre Songs keine Qualitätsmerkmale auf? Es ist eben exklusiv, auf Musik zu stehen, die sonst keiner kennt. Dann frage ich mich aber, ob der Selector nicht vielleicht doch das kleinere Übel ist....
     
  23. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Robbie Williams: "Tripping"

    Zumindest ist eine Mainstreamminderheit innovativ, eigenständig und kreativ, betrachtet man, was derzeit Mainstream ist.
     
  24. Keek

    Keek Benutzer

    AW: Robbie Williams: "Tripping"

    Ähem, habe mich vertippt, ich meinte KEIN Qualitätsmerkmal.

    Womit ich eigentlich sagen wollte, dass weder Charterfolg noch ein Grad an "Mainstreamigkeit" etwas über die Qualität eines Songs aussagen.

    Auch Stücken von Aguilera, Spears, Backstreet Boys, N'Sync etc. würde ich keine Qualität absprechen wollen, im Gegenteil, liebe Radiohexe: Auch wenn ich mir die Musik privat nicht anhöre, kann ich durchaus anerkennen, dass da produktionstechnisch in Sachen Popmusik jeweils der Maßstab gelegt wird/wurde. Es gibt auch sehr viel gute sowie (wie DEEBEE sagt) innovative, eigenständige und kreative Mainstream-Musik.

    Bringt mich jetzt aber wieder zu der Frage, ob denn der alte Holzmichl noch lebt???
     
  25. count down

    count down Benutzer

    AW: Robbie Williams: "Tripping"

    Vielen Dank @fmac für die Quelle mit der korrekten Meldung. Das ist in der Tat etwas anderes als in #1 beschrieben und (vielleicht) eine solche Meldung wert.

    Was mich wundert: ich lese hier vornehmlich eigene Einschätzungen ("...nur noch Mittelmaß", "Den Robbie-Song find ich übrigens ganz gut", "Ich finde "Tripping" absolut genial ..." oder "auch mir gefällt der Song sehr gut").

    Wer macht sich dagegen Gedanken darüber, ob die eigenen Hörer den Song gut finden und ob er das Programm attraktiv macht?

    Ach so, darüber müssen wir nicht mehr nachdenken, das erledigt der Research. Und falls nicht, dürfen wir eh nichts mehr entscheiden. Sorry, ich vergaß.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen