1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RPR-Verkaufsleiter

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Panoptikum, 15. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Panoptikum

    Panoptikum Benutzer

    Habe gehört, der RPR-Verkaufsleiter in Trier, Werner O. hat am vergangenen Wochenende all seine Ämter beim DJV niederlegen müssen. Weiss jemand mehr darüber und auch über die Hintergründe?
     
  2. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Ich hatte in einem früheren Thread schon mal bezüglich einiger Ehrenämter des Herrn spekuliert, aber der Thread scheint gelöscht worden zu sein - jedenfalls kann ich über die Suchfunktion nichts mehr finden. Ich nehme an, da kam eine freundliche Anfrage aus der entsprechenden Richtung, die zu einer Löschung führte.......

    Also bislang ist er zumindest bei DJV-RLP und beim DJV noch gelistet. Kann aber am Wochenende liegen:D
     
  3. Potato

    Potato Gesperrter Benutzer

    FlugtuRation???

    Liebe Mathiasstraße.

    Nimm`s mir nicht übel, aber darf ich darauf hinweisen, dass es Flugtuation heissen müsste, und nicht FlugtuRation...

    Oder gibt es eine neue Bedeutung, die mir entgangen sein sollte???

    Und zur Sache selbst:

    Wenn dem so ist (mit dem DJV), wäre das ein erstes angemessenes Handling auf die ganze "schmierige Vorgeschichte".

    In Ludwigshafen scheint man da hartnäckig unsensibel zu sein...!??!

    Man wird das Gefühl einfach nicht los, dass die bei der Spionage-Affäre irgendwie ihr Händchen im Spiel hatten...

    ...und wenn nicht, müsste die Firma sich doch von den Machenschaften deutlich distanzieren indem sie personelle Konsequenzen ziehen, oder?

    Andernfalls stellen die Ludwigshafener ohne Not die Seriosität der ganzen Betriebsführung in Frage.

    Alles sehr merkwürdig...


    :(
     
  4. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    Lieber Potato,

    ich weiß zwar nicht, worauf sich der erste Satz Deines Postings bezieht, aber das Wort, das Du vermutlich meinst, heißt FluKtuation.

    Wenn man schon korrigiert, sollte man es auch besser wissen...
     
  5. Potato

    Potato Gesperrter Benutzer

    peinlich

    Oops, ist mir das peinlich...
    Hast natürlich vollkommen rech, Makeitso.;)

    Komisch finde ich allerdings, dass "Mathiasstraße" wie vom Erdboden aus diesem Thread verschwunden ist.

    Mathiasstraße unterschreibt mit dem Passus "FluktuRation ist gut".

    Ich könnte schwören, dass er gestern einen Beitrag in diesem Thread hatte. Ich träum ja sowas nicht...

    Tsess

    :rolleyes:
     
  6. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    Vielleicht ist er hier rausfluktuiert...
     
  7. dante6

    dante6 Benutzer

    GAbs hier einen User der sich im Werner O. Thread Matthiasstr. genannt hat.
    Das ist im Zusammenhang mit dem guten W. ja wirklich witzig.
    Der wusste wohl zuviel und hats auch geschrieben.
     
  8. Mic-Schlampe

    Mic-Schlampe Benutzer

    Gängige Praxis...

    Hallöööchen miteinander.

    Könnte durchaus sein.

    Wenn diese Herren aus gleichem Grund unter fadenscheinigem Vorwand Handelsvertreter-Verträge fristlos kündigen, könnte man annehmen, dass Mathiasstraße unter diesem Namen hier nicht mehr auftauchen wird.

    Man scheint sehr bemüht, den "Gestank unter der Decke" zu halten...

    Riecht ihr schon was??? - Nasen auf im Radio-Verkehr!!!




    :D
     
  9. Mathiasstraße

    Mathiasstraße Benutzer

    Neues aus der Gerüchteküche:

    Das "Schwarze Loch" soll wohl demnächst auch aus dem Vorstand der Trierer City- Initiative fliegen. Da ist wohl noch eine Rechnung offen wegen seiner Schwatzhaftigkeit bezüglich des Privatlebens der City-Managerin.
     
  10. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Jawoll, haut mal so richtig auf ihm rum, dem Werner O. Oh Werner, wie wird dir? Randaliert in der Mathiasstraße und stopft schwarze Löcher, damit es aus ihnen nicht übel riechend in unser aller Radionasen quillt.
    O mich deucht, die ganze Schöpfung sollte den Flor anlegen und über das Beispiel betreten sein, das in ihrer Mitte geschieht - Es ist was gemeines, daß Menschen fallen und Paradiese verloren werden; aber wenn die Pest unter Engel wütet, so rufe man Trauer aus durch die ganze Natur. Und Radioszene.
    Schwätzt über offene Rechungen und geschlossene Innenstadtgesellschaften.
    Und vor allem: Tut es hier. Das Forum braucht solche Threads!
    DANKE! :rolleyes:
    db
     
  11. dante6

    dante6 Benutzer

    Ich bin begeistert Mathiasstr,

    jetzt weiss ich auch wieder was mit Flukturation anzufangen. War es nicht W.T., der mit seinen ueberragenden Fremdwoerterkentnissen zu glaenzen versuchte? Und "das schwarze Loch" - auch nicht schlecht. Hast aber diesesmal sehr tief ins Naehkaestchen gegriffen und geplaudert. Obwohl in Trier weiss es ja sowieso jeder. Trotzdem amuesant von hieraus diese alten Anekdoetchen nochmal zu lesen. Und das war bisher ja noch alles harmlos - wenn ich deinen Kentnisstand richtig einschaetze. Na dann lass es dir mal weiter gut gehen.
    Gruesse dante6
     
  12. Mic-Schlampe

    Mic-Schlampe Benutzer

    City-Initiative

    Hallöööchen miteinander.

    Ich dachte, wegen der Affäre mit der City-Managerin (...sie war ja nicht blöd...) hat der Vorsitzende Kern "seinen Hut genommen".

    Heisst das, dass Kern Charakter gezeigt hat, indem er die Verantwortung für jemanden übernommen hat, der mit dem Thema Charakter rein gar nix "am Hütchen" hat???

    Das is ja ne dicke Pille

    ;)
     
  13. Potato

    Potato Gesperrter Benutzer

    ... nööh, soweit man hört, ist Kern nicht wegen der City-Managerin gegangen.

    Wie der Trierische Volksfreund berichtete, hatte die City-Managerin in einer extra von ihr einberufenen Sitzung den Vorstand der City-Initiative über persönliche "Intimitäten" in Kenntnis gesetzt und um allerstrengste Geheimhaltung gebeten.

    Wie man sich in der Stadt erzählt, soll wohl ein "kleiner dicker, ganz in schwarz gekleideter Mann" am nächsten Tag in einem Trierer-Szene Lokal lauthals geplaudert haben...

    Innerhalb kürzester Zeit lag das Privat-Leben der City-Managerin sozusagen "in den Gossen Triers".

    Da die undichte Stelle ausschließlich aus den Reihen des Vorstands kommen konnte, forderte Kern "eine Beichte" des "Schwätzers" beim Vorsitzenden, andernfalls er (Kern)zurücktreten wollte.

    Da die "Plaudertasche" zur Beichte zu feige war, nahm Kern seinen Hut...

    Fazit:

    Ein für das Trierer Innenstadt-Geschehen wichtiger Mann war gegangen. Zurückgeblieben sind: eine ziemlich ramponierte City-Managerin und - ein "kleiner dicker, ganz in schwarz gekleideter Mann" nebst seinen ebenfalls ramponierten Vorstands-Kollegen...


    :mad:

    Defakto, und da gebe ich Dir recht, Mic-schlampe, hat Kern Charakter gezeigt...
     
  14. Panoptikum

    Panoptikum Benutzer

    Hier noch mal meine Frage zu Werner O.:

    Weiss jemand mehr zur Niederlegung seiner DJV-Ämter?
     
  15. So wie sich die Sache darstellt stimmt dieses Gerücht nicht.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen