1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RPR Zwei - ein Monat später

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von DerMacher, 29. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DerMacher

    DerMacher Benutzer

    Jetzt genau vor vier Wochen lief die letzte reguläre Live-Sendung auf RPR Zwei -Das Schlagerradio.
    Kurz vor 15 Uhr sprach Ute Schuler ihre Abschiedsworte (nachhörbar unter www.showmaster.de).

    Will nur wissen:
    Was gibt es Neues von den ehemaligen RPR Zwei-Mitarbeitern ?

    Hat jemand Infos?
     
  2. special

    special Benutzer

    nerv! geht das jetzt jede woche so?:mad: ???
     
  3. RadioHead

    RadioHead Benutzer

    *sich kopfschüttelnd (von links nach rechts und zurück) und völlig verständnislos und genervt dem Kollegen special anschließ*

    :mad:

    Ach so, noch was für den Macher: Du hast vergessen, meinen Lieblingssatz des Jahres 2003 zu schreiben:

    "Jürgen Hübner hat in Worms einen Biergarten eröffnet!"

    :D
     
  4. RadioHead

    RadioHead Benutzer

    @ special

    Der Livestream auf deiner Homepage ist der Hammer !!! Ich glaube ich träume ... Da werden Erinnerungen wach !!!

    DANKE !!!!

    :D
     
  5. WDR2FREAK

    WDR2FREAK Gesperrter Benutzer

    ACH WAS ! Das mit dem Biergarten war nur auf Rang 2 !! Der Rotation-Doc war auf 1 !!! Sowas...
     
  6. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Fängst du schon wieder an WDR2FREAK!? Hömma, so geht das nich'! Verharre still in tiefer Andacht, verbeuge dich vor Meister Henkel und Prinzessin Schuler, erweise dem König des Schlagerradios in Würde die letzte Ehre, verabschiede dich anständig, gelobe ihm nachzueifern - und dreh dich...




    ...um und geht schlafen. Es ist schon spät! :D:D:D
    db
     
  7. WDR2FREAK

    WDR2FREAK Gesperrter Benutzer

    Der Beobachter ist ne Knackwurst :D .
     
  8. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Jeder Sender, der in die WDR-Diaspora hineinstrahlt, ist eine Wohltat, ob nun wie einst RPR 2 oder wie jetzt BIG FM.

    Wobei mir BIG FM besser gefällt.

    Akzeptables Top 40 - Radio.
    Gute Musikauswahl, kein DJ Bobo, viel R&B und Rock.
    On-Air-Design klasse. L1fe hingegen bei Jingles & Co immer noch auf DDR-Niveau.
    Moderatoren professionell.
    Nachteil: dümmliche Aktionen ("Knallwach-Partei").
     
  9. Dr Mabuse

    Dr Mabuse Benutzer

    Rpr 2

    Vor ca. 4 Wochen wurde bei RPR 2 das Licht ausgeknipst.

    ICH FÜHL MICH HERRLICH SEITDEM! :D
     
  10. Hitradio

    Hitradio Benutzer

    :eek: Was soll bitte an einem Top-40 Radio toll sein?
    Alle 3 Stunden die gleichen Titel, ich sage nur B2k und Bump Bump Bump, Evanescence, Busta Rhymes etc.
    Unter professionellen Moderatoren verstehe ich auch etwas anderes, das Rumgegickere in der Morningshow, selbst dort wird teilweise gevoicetrackt und Moderationen werden wiederholt, Musik sowieso.
    Für die dämliche Aktion "make it bigger - Carmen und der Morgenhans machen's" :D wird über den ganzen Tag mehrmals in der Stunde geworben, sodass man es nach einer Stunde eigentlich nicht mehr hören kann.
    :( :( :( :( :(
     
  11. Media-Analyst

    Media-Analyst Benutzer

    Tom, ich muß mich doch sehr wundern. Einerseits schwörst Du auf die tollen US-amerikanischen-Radiosender, andererseits siehst Du die big FM Moderatoren als professionell an ?!?! Wie bitte passt das zusammen? Dann hör doch mal am Wochenende bei big FM rein, und Du wirst merken, dass jeder NKL-Moderator ein höheres Niveau an den Tag legt.

    Abgesehen davon ist das On-Air-Design eben nicht klasse. Nur weil es von bci stammt, heisst das noch lange nicht, dass es professionell gemacht ist. Aber das ist ja nur eine von vielen Baustellen, die das big FM Management nicht auf die Reihe bekommt.
     
  12. domnek

    domnek Benutzer

    L1fe , schon wieder ein neuer Sender?! ;) wenn dann wohl l1ve oder unkomplizierter 1live?!
     
  13. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Media-Analyst,
    formulieren wir es mal so. Gemessen am Top 40 Radio - Primus KIIS "Kiss" FM Los Angeles immerhin ein gewaltiger Schritt in die richtige Richtung. Gemessen an vergleichbaren deutschen Stationen sind sie ziemlich vorne.
    Jede Wette, NKL-Moderatoren würden bei all den Vorgaben der Sendeleitung UNTERGEHEN.

    Hitradio,
    ein Top 40 Radio eignet sich für mich (auch) nicht zur Dauerberieselung. Ich schalte gezielt ein, und wenn ich genug habe einfach wieder aus bzw. um auf andere Formate.

    Antenne Bayern, RTL, demnächst Harmony FM, Rock Antenne, WRN´B (R&B), Voice of America Music Mix, DLF, National Public Radio (USA), Jazz Radio, DMX Modern Country, DMX Blues
     
  14. WDR2FREAK

    WDR2FREAK Gesperrter Benutzer

  15. special

    special Benutzer

    @ radiohead

    krass gell? und wie gezielt ich doch ins blaue geschossen hab, als ich die songs rausgesucht hab. ich hab mich bepisst vor lachen, als das ding fertig war. is halt nur etwas schlampig zusammen geschnipselt. hatte keine zeit und kein bock mir die mucke ewig anzutun. :p
     
  16. basspower

    basspower Benutzer

    Tom2000 ich will Dir ja nicht zu nahe treten, aber ich habe so das Gefuehl, dass Du von bigfm Geld bekommst um ueber diesen Schrottsender (sorry ein anderes Wort faellt mir dafuer nicht ein) staendig und bei jeder nur sich bietenden Gelegenheit etwas positives schreibst.

    Ich kann es einfach nicht verstehen, wie jemand so ein Gesuelze gut finden kann. Das ist das duemmlichste Radio, welches ich jemals gehoert habe. Von der Musik, ueber die Aktionen bis hin zu den Moderatoren.
     
  17. Media-Analyst

    Media-Analyst Benutzer

    Tom,

    Nein, big FM ist kein professionell gemachtes Radio. Die Moderatoren sind nicht gecoached und kommen unvorbereitet rüber. Ein werktäglicher Moderator bekommt es nicht auf die Reihe, Worte mit "-en" und "-or" korrekt und ohne Lispeln auszusprechen.

    Abgesehen davon gelingt es der Programmleitung nicht, lange nicht, aus diesem Sender das herauszuholen, was mit dieser vorhandenen technischen Reichweite möglich ist. Mal abgesehen von der Aufschaltung in Rheinland-Pfalz. Die Erkennung des Senders in Rheinland-Pfalz ist dilettantisch und absolut unprofessionell. Hier wäre es klüger gewesen, man hätte noch zwei Monate gewartet um überhaupt zu wissen, wie technisch eine Auseinanderschaltung so funktioniert, dass sie der Hörer nicht wahrnimmt.

    Ausserdem sollte man sich in der Musikredaktion Gedanken machen, den Sender korrekt auszurichten, so dass ein Wiedererkennungswert geschaffen wird. Die ständigen Musikexperimente helfen jedenfalls nicht, in der Media-Analyse endlich die 100.000 zu knacken, betrachtet man jetzt einmal das Sendegebiet ohne die Aufschaltung in Rheinland-Pfalz.
     
  18. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    Nein, nein, das kam so: Tom war mal in Amerika und auch mal in den Niederlanden. Und weil ihm die WDR-Programme schon lange nicht mehr zusagten und er sich per GEZ ausgebeutet und beklaut fühlt, boten sich gewisse Top 40- und HitShit-Wellen als anbetungswürdige Objekte an. Und jetzt ham wa den Salat hier.
     
  19. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

    :D Die Sender in den Staaten sind auch nicht so der "Bringer".Nervend sind die Werbeblöcke,die teilweise bis zu 10 Minuten lang sind.Die Amies sind aber meist zu faul zum Umschalten und ziehen sich dann den Block ein.
     
  20. Media-Analyst

    Media-Analyst Benutzer

    Handydoctor,

    hörst Du US-amerikanische Radios via Web? Dann ist das kein Wunder. Via Webradio sind aus rechtlichen Gründen die Werbeblöcke deutlich grösser als beim terrestrischen Empfang vor Ort.
     
  21. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

    :) Ich habe die Stationen life im Ami-Land gehört.War da fast 4 Wochen und habe den Westen bereist.Gefallen haben mir die kleinen Stationen,die aber leider teilweise einen "Mantel"von einem Network übernehmen,dann ist leider wieder die lange Werbestrecke drinn.
     
  22. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    Schreck laß nach!

    Robbi ist wieder unter uns! Komme gerade hier rein, und wer ist online? Robbyugo. Hallo Du Freak! Dieser Thread dürfte Dir doch zusagen. Surfst Du auch öfter zu special's RPR 2-Seite? Hach ist das schön hier, unter lauter alten Freunden.
    Guten Abend!
     
  23. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    BigFM kann man nur gut finden, wenn man wie Tom aus blindem Hass gegen die Monopol-Öffis in NRW jeden privaten Schwachsinn begrüßt. Tom schreibt es ja im ersten Satz seines Statements selber: Alles ist besser, solange nicht vom WDR.

    'Gute Musikauswahl'

    Kunststück, 20 gute Titel kriegt wohl jeder zusammen. Immer wenn ich anmache, läuft nach knapp 10 Minuten Nelly Furtado 'Turn off the light'.

    'Moderatoren professionell'

    Na wenn dummes Rumkichern heute als professionell gilt, habe ich wohl was verpasst. Werde in mich gehen.

    'On Air Design klasse'

    Erinnert mich an die prollig-blöde Anmache von Project 89.0. Ist das Design vom selben Produzenten? Die DDR war sicher 'ne schlimme Zeit, für ihre Insassen, aber die Gehirnwäsche fand dort wenigstens auf viel höherem Niveau statt als die kollektive Verblödung auf den heutigen bundesdeutschen Jugendwellen.
     
  24. special

    special Benutzer

    fällt euch was auf? da kann sich jeder hauptschüler melden. und so hören die sich auch wirklich an.

    so wird geiles radio gemacht! :D
     
  25. WDR2FREAK

    WDR2FREAK Gesperrter Benutzer

    Wird Zeit, daß Tom sich da bewirbt. Vielleicht darf er dann ja mal mit guter, begeisternder und präsentationssicherer Stimme auf ÖR-Rundfunk schimpfen. Oder er fragt doch nochmal Dr. Fangerau um Rat. Nein, nicht den von RPR 2, der lebt ja nicht mehr. Special weiß schon, welcher gemeint ist.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen