1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RPR1: Morgenshow im wöchentlichen Wechsel - interessante Idee?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Yannick91, 08. November 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Yannick91

    Yannick91 Benutzer

    Interessantes Wagnis von RPR1:
    Die Besetzung der Morgenshow wechselst sich wöchentlich mit der Nachmittagsshow ab.

    Ich finde es sehr interessant. Als wir Kind waren (70er, 80er, frühe 90er) gab es ja bei fast keinem Sender feste Sendestrecken, die immer nur von derselben Person moderiert wurden. Das nun zu brechen, find ich spannend. Gibt es überhaupt Privatsender, die morgens im Wechsel moderieren?

    http://www.radioszene.de/74145/rpr-1-moderatoren-quartett-wild-gemischt.html

    PS: bitte jetzt keine "is doch eh egal wer bei solchen Schrottsendern am Mikro ist"-Diskussion.
     
  2. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Was ist daran das "Wagnis"?
     
  3. dramaking

    dramaking Benutzer

    Dann kann man den Fred ja gleich wieder zumachen, da Mannis Fan auch bereits alles gesagt hat.
     
  4. 0815xxl

    0815xxl Benutzer

    Was ist daran interessant oder neu? Machen doch einige Sender schon seit drei bis fünf Jahren so ... :cool:
    Ob auch bei Privatsendern weiß ich grad nicht.

    Schönes WE.
     
  5. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    Das größte Wagnis ist es doch, sich überhaupt mit so etwas wie RPR1 zu beschäftigen.
     
    schultze, Mäuseturm, Kreisel und 3 anderen gefällt das.
  6. Redakteur

    Redakteur Benutzer

    Abgesehen davon, dass ich die Formulierung "Wagnis" doch auch für etwas überzogen halte, gibt es genug Sender, die mehrere Morgenmoderatoren bzw. -Moderatorenteams abwechselnd einsetzen. Im öffentlich-rechtlichen Bereich sowieso, auf privater Ebene fallen mir spontan Radio Seefunk, das Schwarzwaldradio und harmoy.fm ein.
     
  7. Is doch eh egal wer bei solchen Schrottsendern am Mikro ist
     
  8. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Sagen darf man`s ja, und es immer wiederholen. Der Threaderöffner hat nur darum gebeten, dass man nicht darüber diskutiert.
     
  9. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Bei einem Mini Moderatoren Stamm von nur 12 Leuten können diese froh sein, wenn sie nicht 2x am Tag ran müssen...

    Zum Vergleich:

    SWR1 rund 20 Moderatoren, SWR3 rund 30, ABY auch ca 20 Leute im Moderatoren Team.

    Glückwunsch zur Radiorevolution! Hoffentlich hört das auch jemand.
     
  10. Alpharadio

    Alpharadio Benutzer

    Und beide Teams sind total schlecht.....
     
  11. radiopfleger

    radiopfleger Benutzer

    Finde ich nicht , Musikauswahl ist mir aber wieder oder weiter zu langweilig.
     
  12. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Das beantwortet meine Frage, worin denn das Wagnis bestünde.
     
  13. radiopfleger

    radiopfleger Benutzer

    Aber was genau gefällt euch nicht an beiden Teams , oder an den 4 Moderatoren ?
     
  14. Kreisel

    Kreisel Benutzer

    Kunze nervt mich einfach. Muss ich zum Glück nur hin und wieder als Beifahrer ertragen. Finde das gesamte RPR1-Programm furchtbar. Man schafft es ja nicht mal, Abwechslung in eine einmal wöchentlich ausgestrahlte Musiksendung zu bringen (sonntags "Liedergut").
     
  15. grün

    grün Benutzer

    Abwechslung hats bei RPR1 eh noch nie gegeben. Immer die gleichen 80s und die gleichen 90s, dazu noch die abgenudelsten Hits von heute, wie kann man sich sowas nur eine Minute antun? Ich verstehs einfach nicht.
     
    NOWORUKA61 und schranzjedi gefällt das.
  16. Kreisel

    Kreisel Benutzer

    Ich auch nicht.
     
  17. radiopfleger

    radiopfleger Benutzer

    Ja das Musikprogramm bei RPR1 ist wirklich sehr armselig. Letztens mal , wegen neuen Jingles, bei FFN reingehört ,hatte sich aber nach 3 Liedern auch erledigt. Ist doch fast überall der selbe Käse ,leider.
     
  18. Kreisel

    Kreisel Benutzer

    Es gibt ja zum Glück nicht nur Hitradios. Via UKW höre ich persönlich fast nur noch Kulturwellen. Den Rest eigentlich nur noch bei Spezialsendungen.
     
  19. Rlp'lerin

    Rlp'lerin Benutzer

    Ich weis nicht, was ihr immer gegen rpr1 zu meckern habt. Ich höre es jeden Tag! Kunze finde ich super!!!!
    Welcher Radiosender soll denn eurer Meinung nach abwechslungsreicher sein? Alles das selbe..

    Vor ca. 2 Jahren hatte rpr1 eine Umfrage gestartet, wie rpr1 sich verbessern kann und da war genau das mein Vorschlag: die koderatoren abwechselnd einzusetzen!!! Ich finde es super, auch wenn ich sagen muss, dass Kate nicht meine Favoriten ist!!!!!
     
  20. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    Das merkt man deutlich! :rolleyes: Nicht umsonst wird ja oft der Begriff "Dummfunk" benutzt, aber selten tritt der Effekt so deutlich zu Tage.
     
  21. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    Oh grün, grün, grün.. Ob Du Dir damit einen Gefallen getan hast? Ich zweifel das mal an.
    Einerseits die Abwechslung bei SWR3 hochloben, andererseits die fehlende Abwechslung bei RPR1 anprangern.

    Finde den Fehler!
     
  22. Ganztageshörer

    Ganztageshörer Benutzer

    @Rlp'lerin Als Alternative könnte ich SWR1 vorschlagen - und wenn's ganz viel Abwechslung sein soll: Deutschlandradio Kultur. Im Tagesprogramm sehr viel Abwechslung und teilweise Pop, den man auf RPR1, SWR3, FFH, ... garantiert noch nicht gehört hat! Und nachts Sendungen zu bestimmten Musikrichtungen, z. B. am Mittwoch Americana und am Donnerstag Rock.
     
    Kreisel gefällt das.
  23. Mäuseturm

    Mäuseturm Benutzer

    Stimmt nicht ganz. Ende der 80er war RPR (damals noch ohne "1") mal eine Zeitlang ziemlich gut, vor allem abends, wo es Spezialsendungen gab. Aber irgendwie hast Du Recht, Du schrobst ja "RPR1" und seit die die "1" angehängt haben, ging es bergab...
    Ach ja, zum Fadeneröffner: "Yannick91" hört sich nach Geburtsjahr 1991 an, er weiß es einfach nicht besser....
    Und noch ein ach ja, das mit dem Wechsel in der Moderation ist auch ein alter Hut, aber auch hier gilt, er weiß es vermutlich einfach nicht besser.....
     
  24. Kreisel

    Kreisel Benutzer

    Mein Beileid. An deiner Frage merkt man aber auch, dass du dich noch nicht wirklich mit Alternativen beschäftigt hast. Es gibt sehr wohl Programme, die sich von RPR.1 wohltuend unterscheiden. Dazu muss man aber auch selbst bereit sein, sich abseits der Hitradio-Pfade umzuhören.
     
  25. Hochantenne

    Hochantenne Benutzer

    Bei RPR versucht man durch Namensänderungen eine größere Besetzung vorzugaukeln. Kate ist als "Kate", "die schöne Kate" und "Kate Menzig" aufgetreten. Inge hat sich in "Ina" und später in "Ina Meier" umbenannt.
    Der unaufmerksame Hörer denkt da schon einmal, dass sich da mindestens vier bis sechs Frauen abwechseln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2014

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen