1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RTBF - Beim Sender Wavre hat es gebrannt

Dieses Thema im Forum "Radioszene Weltweit" wurde erstellt von fotoralf, 25. Mai 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fotoralf

    fotoralf Gesperrter Benutzer

    Beim belgischen Sender Wavre hat ein Brand heute morgen erhebliche Schäden angerichtet. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um Brandstiftung. Der Zaun ist an einer Stelle durchtrennt worden und am Fuß des Sendemasts ist Feuer gelegt worden. Dadurch sind die Speiseleitungen und weitere Einrichtungen weiter oben im Mast zerstört worden.

    Ausgefallen sind die Sender für La Première, Vivacité und Pure FM, dazu noch DAB und DVB-T, sowie die Versorgung weiterer Senderstandorte in Waremme, Huy und Bernister. Wie lange der Ausfall dauern wird, ist noch unklar, aber es sei nichts, was in ein paar Tagen zu beheben wäre.

    Als Alternative wird auf Sender in Brüssel, auf das Kabelnetz und auf das Internet verwiesen.

    http://www.rtbf.be/info/medias/deta...dio-de-la-rtbf-fortement-perturbes?id=8276832

    Ralf
     
  2. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    Unglaublich, was manchen einfällt.... Dafür müsste die 101,2 aus Eupen ja jetzt relativ störungsfrei gen Westen senden....
     
  3. westsound

    westsound Benutzer

    Der ebenfalls in Wavre beheimatete Mittelwellensender für 621 KHZ scheint nicht betroffen zu sein. Der knallt aktuell (23.10 Uhr) mit S 9+30 als einer der stärksten Mittelwellensender überhaupt hier in Köln herein.
     
  4. fotoralf

    fotoralf Gesperrter Benutzer

    Was für ein Glück. Denn wenn dem was passiert wäre, hätten sie das mit Sicherheit zum Anlass genommen, ihn abzuschalten.
     
    westsound gefällt das.
  5. westsound

    westsound Benutzer

    Gewundert hätte mich das auch nicht. In Flandern ist man mit der völligen Abschaltung ja schon lange durch, seitdem muss sich am heimischen UKW-Empfänger Radio 2 auf 97,9 kontinuierlich mit Radio Bonn/Rhein Sieg auf 97,8 balgen. Früher auf Mittelwelle 540 ging´s einfacher und klang auch noch nostalgischer. Diese Abstrahlung kam übrigens auch vom Sender Wavre, ebenso wie Radio 1 auf 927.

    Aber für die Wallonie ist die MW offenbar doch noch wichtig genug, um auch die abgelegenen Ardennentäler zuverlässig zu erreichen. Oder?
     
  6. fotoralf

    fotoralf Gesperrter Benutzer

    Ich weiß nicht, wie es Richtung Luxemburg aussieht, aber wenn man über Lichtenbusch oder auch Vaals/Gemmenich nach Belgien hereinfährt, dauert es eine gute Weile, bis La Première auf UKW manierlich geht.
     
  7. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Und ich hatte mich gestern mittag gewundert, warum 700 so gut reinkommt im Autoradio...wie lange wird denn Wavre off sein, weiss man das schon? Gibt es einen Notsender? Wer könnte den Brand gelegt haben?
     
  8. fotoralf

    fotoralf Gesperrter Benutzer

    Wie lange der Ausfall sein wird, war gestern noch völlig unklar. Auf jeden Fall länger. Die weitere Berichterstattung dazu geht erst einmal im Wahlgedöns und dem Anschlag in Brüssel unter.
     
  9. westsound

    westsound Benutzer


Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen