1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RTL Sachsen Nachttalk

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radiokult, 15. Dezember 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Im Grunde genommen ist es ja ganz ok, dass man bei RTL Sachsen offenbar ein wenig Leben ins Nachtprogramm bringen will. Was ich da allerdings gerade per Zufall gehört habe, zieht einem dann doch irgendwie die Schuhe aus. Thema laut Mod-Ankündigung: Der Fall Stephanie und die heutige Urteilsverkündung.
    Als Intro kommt ein 3-Minüter, der alle Ereignisse in schönster BILD-Manier noch einmal Revue passieren läßt, unterlegt mir getragener Klassik-Mucke wie bei einer Beerdigung. Hat da jemand Langeweile gehabt? Wieso muß auch das ernsteste Thema mit irgendwelchen Musikbetten behandelt werden und dann auch noch so pietätlos? Mitschneiden konnte ich es leider nicht, weil ich zu spät reagiert habe, aber sowas ist einfach nur daneben!


    Update: reichliche 20 min nach diesem missglückten Einstieg noch immer kein Talk, sondern das übliche Trallala. Man könnte als Hörer glatt auf die Idee kommen, dass man bei RTL Sachsen verarscht wird... oder hat man gar Angst vor echten Anrufern?
     
  2. mrys

    mrys Benutzer

    AW: RTL Sachsen Nachttalk

    Na... zum Glück gibts auf NRJ Sachsen Neonox
     
  3. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: RTL Sachsen Nachttalk

    Klasse Leistung: In einer Stunde Nachttalk kommt 1, in Worten ein Hörer zu Wort. Und der wird gnadenlos abgewürgt...

    Liebes RTL Sachsen, das ist ein Armutszeugnis sondergleichen. Wozu nennt ihr eine Sendung eigentlich Nighttalk, wenn selbige nicht einmal annähernd irgendwas mit einer Talksendung zu tun hat?
     
  4. radiogaga2

    radiogaga2 Benutzer

    AW: RTL Sachsen Nachttalk

    Weiß der da überhaupt, über was er spricht? Vielleicht hätte er doch nochmal kurz in die Agenturen gucken sollen?!? Scheinbar scheint der Moderator auch etwas nervös gewesen zu sein! Die "Verkaufe" war genauso, als ob er mir irgendein Gewinnspiel verkauft hat! Dieses runterrattern von der Telefonnummer....

    Die beste Nachtsendung gibt es eigentlich nur noch im Deutschlandradio Kultur (von 1 bis 2 Uhr). Ein Thema! Viele Meinungen! Wenig Musik (Gott sei Dank).
     
  5. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: RTL Sachsen Nachttalk

    Ich zitiere mich mal aus einem anderen Faden:
     
  6. Karlchen

    Karlchen Benutzer

    AW: RTL Sachsen Nachttalk

    Radiokult, das bestätigt nur das was ich letztens auch gehört habe.

    Ich denke doch das Herr Vorbrodt solches unprofessionelles Gestammel nicht weiter ausbaut. Die Idee ist gut, aber schlecht umgesetzt.

    @Sachsenradio, die Werbung ist wie gesagt am Tag teilweise noch länger. Es nervt schon
     
  7. Tobschi

    Tobschi Benutzer

    AW: RTL Sachsen Nachttalk

    Jepp... bis zu 7min! Selbst abends bei den Feelings. Da liefen sonst nur eins, zwei Spots. Gut, wir haben ja gerade auch Weihnachten und wegen der bevorstehenden Mehrwertsteuererhöhung werben die Firmen halt besonders. Aber 7min! Das sind ja in einer Stunde fast 25%.
     
  8. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: RTL Sachsen Nachttalk

    Hätten ja das Nachrichtenbett (dieses RTL-Standardbett) nehmen können, so wie bei dem ähnlich langen Kollegengespräch, das sie zu diesem Thema vor 15.00 Uhr im Programm hatten. Und jetzt ganz aktuell die Nachrichten von vor viereinhalb Stunden ... „Bild-Manier“ wäre dabei zwar etwas übertrieben, aber sonderlich seriös war es nicht gerade.
     
  9. dc

    dc Benutzer

    AW: RTL Sachsen Nachttalk

    Was im konkreten Fall vielleicht gar nicht die schlechteste aller Ideen war. Ansonsten schöner Anschauungsunterricht dafür, dass der Schritt vom Gurkenraspel-Verkäufer zum Nighttalker doch etwas härter ist, als mancher glaubt - und durch das offenbar immer wieder unterschätzte Tal namens Vorbereitung-Vorbereitung-Vorbereitung führt (womit ich den ehrbaren Beruf des Gurkenraspel-Verkäufers keinesfalls diskriminieren möchte).
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen