1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RTL-Serie: Erwachsen auf Probe!

Dieses Thema im Forum "Auszeit" wurde erstellt von grün, 03. Juni 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. grün

    grün Benutzer

    Hallo!

    Heute läuft ja die erste von vier Folgen dieser für mich sehr fragwürdigen Serie, von der schon ein paar Wochen in den Medien gesprochen wird, in der Teenies Kinder betreuen sollen und den Haushalt führen sollen. Nun bin ich ja weißgott kein Anhänger von Privatfernsehen und vor allem nicht von diesen Sendungen, aber die Neugierde hat letztlich gesiegt und ich habe beschlossen, es mir jetzt mal völlig uneingenommen anzuschauen und aufzunehmen und danach zu analysieren.

    Jetzt meine Frage: Ist es von RTL verantwortungslos, so etwas mit Teenagern zu machen, geschweige denn auszustrahlen? Wie ist Eure Meinung dazu?

    Ich finde, es ist verantwortungslos, da ich in diesem Alter noch längst nicht vollkommen selbständig war und mit vielen Dingen Probleme hatte. Und wenn dann auch noch Kinder dazukommen, also ich weiß nicht.

    Die zweite Frage ist, die für mich auch eine Rolle spielt: Wie weit dürfen die Medien, vor allem das Fernsehen, gehen?

    Gruß

    ein nachdenklicher und auch etwas schockierter grün
     
  2. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: RTL-Serie: Erwachsen auf Probe!

    Soll ich dir mal was sagen? Ich schaue mir gerne sowas an - vorallem wenn es natürlich so gepusht wird durch Negativpresse aber auch nach 60 Minuten will sich mir der Skandal nicht erschließen. In meiner Generation war es früher üblich dass Mädchen ihr Taschengeld mit Babysitten aufbessern - da hat auch niemand verdi gerufen oder wegen Kinderarbeit Amnesty International geholt. Wo man da Zitat grün "schockiert" sein möchte bleibt mir ein Rätsel.

    Ein Skandal ist, dass man gezeigt bekommt wie ein Jugendlicher nicht im Stande ist ein Auto zügig mit einer Hochdrucklanze vorzureinigen und den Job an der Waschstraße gleich nach Tag 1 wegen "Überarbeitung" kündigt.
     
  3. grün

    grün Benutzer

    AW: RTL-Serie: Erwachsen auf Probe!

    Naja gut, du hast mir vielleicht die Augen geöffnet, so schlimm nach 45 Minuten schauen finde ich es jetzt auch nicht, es kann ja auch seitens der Eltern der Kinder und von RTL jederzeit eingegriffen werden, wenn wirklich mal was total schief läuft.

    Aber ich gebe selbst zu, ab und an mal "Die Super Nanny" zu schauen, aber eher wegen dem teilweise hohem Unterhaltungsfaktor, und nicht, weil mich die Probleme anderer Leute, die ich nicht kenne, interessieren.
     
  4. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: RTL-Serie: Erwachsen auf Probe!

    Aus meiner Sicht hat (mal wieder) Stefan Niggemeier die Diskussion sehr treffend zusammengefasst: Beitrag | Nachklapp
     
  5. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: RTL-Serie: Erwachsen auf Probe!

    Könnt ihr nicht mal selbst ne Meinung haben? Dieses ewige verlinken von "Journalistisch aufbereitetem Material" ist nicht gerade ein Zeichen für eigene Meinungsbildung.
    Niggemeier ist auch bloß ein Journalist, der teilweise auch vom reisserischen Journalismus kostet....

    So 1. Folge ist vorbei. Mein Fazit:

    Vollkommen langweilig, zeigt aber recht schön die Festigkeit der Beziehungen bei Jugendlichen wenn es mal rappelt. Meine Großeltern waren 70 Jahre verheiratet - die hätten sich über diese "Menschen" kaputtgelacht die nicht mal ein Kinderbett zusammengebaut bekommen (okay am Ende stand es, war bestimmt ein Kameramann gewesen). Gymnasiasten kennen die Funktion eines Messbechers nicht - traurig.

    Skandalös ist an der Sendung nix - mal sehen was gleich bei STERN-TV diskutiert wird, die Gegner werden anwesend sein.
     
  6. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: RTL-Serie: Erwachsen auf Probe!

    Bei allem Respekt, aber diese vermeintlichen Kinderschützer haben doch einen an der Klatsche. Wenn ich die komischen Argumente, gerade von der vom Kinderschutzbund bei SternTV höre, frage ich mich in was für einer Welt manche in diesem Land eigentlich leben. Teenager-Eltern gibt es zuhauf in diesem Land. Das ist nichts ungewöhnlich. Und das RTL auf Quote schauen muß und deshalb manches ein wenig anders darstellt als es letztendlich war, ist doch nichts ungewöhnliches. Und neu oder unbekannt ist das schon gar nicht. Bei allen anderen Reihen, siehe Super-Nanny & Co., ist das Gang und Gäbe.
    Das einzige was ich teilweise brüllend komisch fand und das im negativen Sinne, war die musikalische Untermalung. Aber das ist halt Privatfernsehen.

    Für alle Super-Kritiker mal ein Text der nicht mehr so ganz neu ist, aber genau das trifft, was mich an den ganzen Hobby-Psychologen nervt:

    Wenn du als Kind in den 70er oder 80er Jahren gelebt hast, ist es zurückblickend kaum zu glauben, dass wir so lange überleben konnten!
    Als Kinder saßen wir in Autos ohne Sicherheitsgurte und ohne Airbags. Unsere Bettchen waren angemalt mit Farben voller Blei und Cadmium.
    Die Fläschchen aus der Apotheke konnten wir ohne Schwierigkeiten öffnen, genauso wie die Flasche mit Bleichmittel. Türen und Schränke waren eine ständige Bedrohung für unsere Fingerchen und auf dem Fahrrad trugen wir nie einen Helm. Wir tranken Wasser aus Wasserhähnen und nicht aus Flaschen. Wir bauten Wagen aus Seifenkisten und entdeckten während der ersten Fahrt den Hang hinunter, dass wir die Bremsen vergessen hatten. Damit kamen wir nach einigen Unfällen klar.
    Wir verließen morgens das Haus zum Spielen. Wir blieben den ganzen Tag weg und mussten erst zu Hause sein, wenn die Straßenlaternen angingen. Niemand wusste, wo wir waren und wir hatten nicht mal ein Handy dabei!
    Wir haben uns geschnitten, brachen Knochen und Zähne und niemand wurde deswegen verklagt. Es waren eben Unfälle. Niemand hatte Schuld außer wir selbst. Wir kämpften und schlugen einander manchmal grün und blau. Damit mussten wir leben, denn es interessierte die Erwachsenen nicht besonders.
    Wir aßen Kekse, Brot mit dick Butter, tranken sehr viel und wurden trotzdem nicht zu dick. Wir tranken mit unseren Freunden aus einer Flasche und niemand starb an den Folgen.
    Wir hatten nicht: Playstation, Nintendo 64, X-Box, Videospiele, 150 Fernsehkanäle, Filme auf Video, Surround Sound, eigene Fernseher,
    Computer,Internet-Chat-Rooms. Wir hatten Freunde!!!
    Wir gingen einfach raus und trafen sie auf der Straße. Oder wir marschierten einfach zu deren Heim und klingelten. Manchmal brauchten wir gar nicht klingeln und gingen einfach hinein. Ohne Termin und ohne Wissen unserer gegenseitigen Eltern. Keiner brachte uns und keiner holte uns. Wie war das nur möglich?
    Wir dachten uns Spiele aus mit Holzstöcken und Tennisbällen. Außerdem aßen wir Würmer. Und die Prophezeiungen trafen nicht ein: Die Würmer lebten nicht in unseren Mägen für immer weiter und mit den Stöcken stachen wir auch nicht besonders viele Augen aus. Beim Straßenfußball durfte nur mitmachen, wer gut war. Wer nicht gut war, musste lernen, mit Enttäuschungen klarzukommen.
    Manche Schüler waren nicht so schlau wie andere. Sie rasselten durch Prüfungen und wiederholten Klassen. Das führte damals nicht zu
    emotionalen Elternabenden oder gar zur Änderung der Leistungsbewertung.
    Unsere Taten hatten manchmal Konsequenzen. Das war klar und keiner konnte sich verstecken. Wenn einer von uns gegen das Gesetz verstoßen hat, war klar, dass die Eltern ihn nicht automatisch aus dem Schlamassel heraushauen. Im Gegenteil: Sie waren oft der gleichen Meinung wie die Polizei! So etwas!
    Unsere Generation hat eine Fülle von innovativen Problemlösern und Erfindern mit Risikobereitschaft hervorgebracht. Wir hatten Freiheit, Misserfolg, Erfolg und Verantwortung. Mit alldem wussten wir umzugehen!
    Und du gehörst auch dazu? Herzlichen Glückwunsch!
    WIR waren Helden, denn WIR kannten noch die ECHTE Sesamstrasse und haben den Waltons Gute Nacht gesagt...

    So, ich habe fertig. ;)
     
  7. grün

    grün Benutzer

    AW: RTL-Serie: Erwachsen auf Probe!

    Mensch, Kulti!,

    ich werde gerade richtig melancholisch!

    Gruß

    ein Kind der späten Siebziger/Achtziger!:)
     
  8. Hinhörer

    Hinhörer Benutzer

    AW: RTL-Serie: Erwachsen auf Probe!

    Den Text von Radiokult habe ich seinerzeit (Mitte der 90er?) von einem Bekannten per E-Mail bekommen. Hat mich auch zum Schmunzeln angeregt und gibt Impulse, unsere heutige Übervorsichtigkeit zu hinterfragen.

    Aaaber, ein wenig Wasser in den Wein muß ich dennoch schütten:

    Das kann natürlich nur der sagen, der überlebt hat. So, wie am Ende auch Churchill mit seinen 90 Jahren sagen konnte, er ist trotz Rauchen und no sports recht alt geworden. Nur, daß man es vorher leider nicht wissen kann...
     
  9. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: RTL-Serie: Erwachsen auf Probe!

    Die CDU schießt nun endgültig den Vogel ab. Eine Partei die seit Jahrzehnten Sozialabbau betreibt, entdeckt plötzlich ihre Ader für die Nachkommen:

    Babys und Kleinkinder sollen künftig nicht mehr ohne Genehmigung der Jugendhilfe in Dokumentarfilmen gezeigt werden. Das sieht nach Informationen der in Düsseldorf erscheinenden «Rheinischen Post» (Donnerstagausgabe) eine Initiative der CDU im Düsseldorfer Landtag vor.
    Quelle

    Ja ist denn jetzt schon Sommerloch? :rolleyes:

    :wall::wall::wall:
     
  10. flowcast

    flowcast Gesperrter Benutzer

    AW: RTL-Serie: Erwachsen auf Probe!

    Ich verzichte partout auf Privatfernsehen. Denn die Frage ob das ok ist, kann man sich auch globaler stellen. Ich will nicht meine niederen Instinkte einem Privatsender in den Schoß legen. Leider macht das der Großteil der Gesellschaft. Wir können zwar froh sein, dass es nicht so schlimm ist wie in Amerika, aber wir gehen mit großen Schritten drauf zu.

    Das ist eigentlich das Hauptproblem. Journalisten haben keine Zeit und müssen Themen abdecken, wo defacto null Hintergrundwissen vorhanden ist. Was dann herauskommt, ist meist kein weiter Wurf. In gewisser Weise kann man noch nicht mal böse sein auf die Journalisten, denn die Schraubzwinge setzt jemand anderes an.
     
  11. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: RTL-Serie: Erwachsen auf Probe!

    Wäre das nicht ein klitzekleiner Verstoß gegen die Meinungs- uns Pressefreiheit? Und überhaupt: CDU-NRW? Ist das nicht diese komische Gruppe, aus der auch kürzlich die Forderung kam, dass Videoportale wie YouTube künftig nur noch nach Identifikation mit Personalausweis benutzt werden dürften?
     
  12. Kobold

    Kobold Benutzer

    AW: RTL-Serie: Erwachsen auf Probe!

    Ui, da hat die CDU in NRW als Blitzmerker wohl festgestellt, dass sie dem "Dämon" Internet beikommen müssen.

    Wenn das nicht so dermaßen daneben wäre, die verlinkten Seiten zu lesen, müsste ich hier wirklich in herzhaftes Lachen ausbrechen, wovor da Angst scheint:

    "Achtung! Meinungsfreiheit und -verbreitung ohne komplette Kontrolle möglich!!!"

    :wall:
     
  13. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: RTL-Serie: Erwachsen auf Probe!

    Und davon ganz abgesehen scheint man bei der CDU noch nicht mitbekommen zu haben, dass man sich bestimmte, von Youtube als jugendgefährdend eingestufte Videos ohne einloggen sowieso nicht anschauen kann.
     
  14. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: RTL-Serie: Erwachsen auf Probe!

    Naja komm, da muss man realistisch bleiben. Ein 10-jähriger wird sich heute doch locker bei YouTube nen Account einrichten können.... dass das Internet problematisch ist wissen wir doch alle aber hier agieren Menschen die von der Materie keine Ahnung haben und vorallem diese absolute Kotzgarantie Ursula von der Leyen ignoriert Experten wiederholt um ihren Scheiss durchzusetzen den Grundschulkinder in 10 Minuten umgehen werden.

    Die aktuelle Regierung ist ein Paradebeispiel für Ignoranz, Beratungsresistenz und chinesischer Einnebelungstaktik. Wenn man das Problem nicht gelöst bekommt blendet man es eben mit einem Stopp-Shild aus.

    Früher hat man mir in der Schule auf den Weg gegeben "Nicht wegsehen - Handeln" und nicht "nicht handeln - wegsehen".
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen