1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RTL und der Superstar - Gracia raus

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Silberregen, 02. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Silberregen

    Silberregen Benutzer

    Seit der heutigen Sendung muss jedem klar denkenden Menschen aufgefallen sein - Der Superstar ist eine Farce.
    Hier geht's nicht mit rechten Dingen zu.... Vanessa sticht Gracia aus - Schmalstimmen wie Daniel bleiben.
    Man will bei RTL anscheinend nicht auf eine große Fangemeinde verzichten - und verar...t lieber den Rest der Zuseher. Das man so allerdings mehr objektive Zuseher vergrault scheint in Köln keinen zu interessieren
     
  2. Diddel69

    Diddel69 Benutzer

    Und was soll das Posting in einem RADIO-Forum? Das Internet ist bunt und vielfältig. Also manchmal frage ich mich schon, ob die Menschheit denn sonst keine Probleme hat.
     
  3. tcm

    tcm Benutzer

    ...und ich habe aus Spaß heute früh bei der Bekanntgabe der "Zuschauerabstimmung" gesagt: "Pass mal auf, jetzt fliegt die Gracia..." - und damit fing das Drama an. Gracias Name fällt, gellende Pfiffe und laute Buh-Rufe im Studio, Gracias beste Freundin Daniel bricht mit einem Heulkrampf zusammen und dazwischen steht ein sichtlich überfordertes Moderatoren-Paar. Die Jury ist scheinbar ratlos (Alle vier haben zuvor getippt, Vanessa würde fliegen!) und auch hier kullern die Tränen.

    FÜR WIE BLÖD HÄLT RTL DIE ZUSCHAUER???

    Das hat zwar jetzt auf den ersten Blick scheinbar nicht wirklich viel mit Radio zu tun, aber das täuscht. Hier geht es um einen wahrscheinlichen Riesenfake, der die gesamten Medien in Verruf bringt, meine ich. Wem können die Hörer, bzw. Zuschauer denn überhaupt noch trauen? Überall wird gelogen, gemogelt und die beliebte Zuschauer(Zuhörer)abstimmung vom PD höchstpersönlich gevotet. RTL hat mit DSDS eindeutig den Bogen überspannt. Dieser Sender muss ja seine Zuschauer wirklich für sehr blöd halten - ein grober Fehler. Das regt mich echt auf. Das muss doch auch für die "überlebenden" Kandidaten äußerst peinlich sein. Die müssten eigentlich geschlossen zurücktreten und die Show somit platzen lassen. Zu schade, dass das nicht passieren wird. <img border="0" title="" alt="[W&uuml;tend]" src="mad.gif" />

    Ich kann nur hoffen, dass sich die Zuschauer bei der Wahl ihres Fernsehprogramms kommenden Samstag richtig entscheiden und DSDS nicht des Blickes würdigen.

    RTL muss für diese Schande zahlen! <img border="0" title="" alt="[Ha!]" src="tongue.gif" />

    <small>[ 02-02-2003, 08:20: Beitrag editiert von tcm ]</small>
     
  4. radiobayern

    radiobayern Benutzer

    wer nach der gestrigen sendung immer noch glaubt, daß die sendung kein fake ist, der glaubt auch an den osterhasen!

    über die unprofessionelle moderation konnte ich ja bisher hinwegsehen, aber jetzt auch noch ein votingergebnis, welches definitiv nicht stimmen kann......sorry rtl, aber geplantes verarschen der zuschauer ist nur solange professionell, bis diese es merken.

    klappe zu - affe tot! <img border="0" title="" alt="[Entt&auml;scht]" src="frown.gif" />

    <small>[ 02-02-2003, 10:50: Beitrag editiert von radiobayern ]</small>
     
  5. HeinzSchenk

    HeinzSchenk Benutzer

    Mir ist es egal, ob die Abstimmung ein Fake ist oder nicht.

    Die Show hat ein tolles Konzept, sie ist beste Unterhaltung. Und mal ehrlich, Ihr lieben Radioschaffenden: Wenn Euch ein Hörer im Studio angerufen habt, habt Ihr ihn nicht auch schon mal gefragt, ob er sich nicht Robbie Williams wünschen kann und ihr es aufzeichnet? Und habt Ihr Euch nie gewundert, dass der Musikredakteur den Musikplan für die Hörercharts am Sonntag schon am Mittwoch in Euer Fach legt?

    Was spielt es für eine Rolle, ob die Telefonabstimmung bei RTL manipuliert wird? Es ist eine geile Show!
     
  6. Silberregen

    Silberregen Benutzer

    Es spielt schon eine Rolle, denn der Zuseher wird mit -.49 Cent pro Anruf geschröpft. Echte Fans vertelefonieren in der Abstimmungsphase richtig Geld...
     
  7. Hmm, mal ne Frage in die Runde. Stellt Euch vor, das Abstimmungsergebnis war wirklich korrekt. Die Zuschauer haben sich gedacht: "Och die arme süße Vanessa, die ist ja so traurig aber will so sehr kämpfen, für die stimme ich mal ab". Ja, ich weiß, das ist äußerst unwahrscheinlich... Aber stellt Euch vor, Ihr seht als Programmverantwortlicher plötzlich, dass Gracia rausfliegt und Ihr seid euch sicher, dass dieses Ergebnis für die Glaubwürdigkeit der Show eine Katastrophe ist. Ganz ehrlich - hättet Ihr dann gefaked? Hättet Ihr dann vielleicht Gracia eine Runde weiter geschummelt?

    <small>[ 02-02-2003, 12:49: Beitrag editiert von SchlechterEmpfang ]</small>
     
  8. radiowoman

    radiowoman Benutzer

    Versetzt Euch doch mal in die "wahren" Fans dieser Sendung: das sind doch 12,13,14jährige "Kinder", die vor dem DSDS-Haus in Köln stehen und kreischen. Und die rufen doch auch an und voten. Oder sind das etwa die 25-35jährigen? Und wonach suchen diese Voter "Ihren" Superstar wohl aus? Etwa nach der besten Stimme? Im Leben nicht! Erstens mal sind Vanessa und Daniel mit ihren 17 Jahren ihren Fans vom Alter her am nächsten (sprich Indentifikation). Dann sind sie vielleicht ganz "süß" (Vanessa) und kultig (Daniel).

    Sind denn die heutigen Stars tolle Sänger? Da spielen doch ganz andere Faktoren eine Rolle! Die mit den wirklich guten Stimmen spielen doch im richtig großen Musikgeschäft überhaupt keine Rolle.

    Deswegen bin ich gar nicht unbedingt so überzeugt, daß die Show gefakt ist, außerdem ist es mir letztens Endes auch egal, ich lasse mich von dieser Sendung gut unterhalten. Was im Fernsehen läuft ist doch eh' alles eine große Show. Mein Papa hat immer schon gesagt: "Glaub bloß nicht alles, was sie Dir in den Medien erzählen!"

    P.S. Mein Favorit ist übrigens Alexander!
     
  9. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    Also, ich frage mich ja eigentlich auch, ob das hier ins Radioforum gehört, aber was soll's - ist ja schließlich ein Medienereignis...

    Jetzt will ich mich mal als einer der wenigen Leute hier "outen" und sagen, daß ich den ganzen Blödsinn bisher nur aus Vorschau-Trailern, Rückblick-Schnipseln in anderen Sendungen, aus der "Bild" (o Gott...) und aus dem Radio kenne.

    Letzteres hat nämlich seit ewiger Zeit samstags bei mir Priorität.

    Würde mich echt interessieren, ob die Wahrheit noch ans Licht kommt und ob das alles nur Lug und Trug ist. Ich denke mal, das ganze Theater um diesen Fiffi, der seine eigene Freundin sein könnte, spricht eine recht deutliche Sprache hinsichtlich der Absichten von RTL. Womöglich taucht der Clown dann demnächst als längst vergessene(r) Cousin (Cousine) aus den Staaten in GZSZ oder Unter Uns auf.

    Bis die Tage, Ihr RadioFreaks! <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
     
  10. radiomaus

    radiomaus Benutzer

    Also ich glaube auch nicht an einen Fake bei der Abstimmung. Ich denke nicht, dass sich das RTL bei dem Konzept leisten könne. Das Konzept (mal nebenbei gesagt) ist nämlich gut...
    Ich denke die Zuschauer haben schon echt gewählt nur dann nach anderen Kriterien. Da zählt in der Tat mehr der Mitleidsfaktor!
    Solche Leute wie Daniel werden immer weiterkommen, eben WEIL sie nicht singen können (gestern war es aber echt gut!) und solche Leute wie Vanesse standen schon soooo oft vorne sich an den Fingernägeln beißend und von der Jury niedergemacht werdend, dass sie gerade WEGEN dieses Umstandes gewählt werden wird.
    Da geht es mehr um Umfeld der Person (Mutter von Vanessa ist Philippinin, Daniel soll ein Heimkind sein,...) und nicht um das eigentliche Gesinge. Und danach wählt der Zuschauer.
     
  11. Walte

    Walte Benutzer

    Bitte nicht vergessen: Deutschland sucht den Superstar ist eine Show! Diese soll unterhalten. Und das tut sie bislang auch. Schließlich ist die Sendung Gespräch in allen Medien: Zeitungen (besonders BLÖD-Zeitung), Radio und auch Internet. Ich persönlich gehe davon aus, das die Zuschauer nach anderen Merkmalen ihren Favoriten auswählen. Ein Betrug erscheint doch etwas übertrieben und ist auch für das RTL-Niveau nicht üblich.
     
  12. Silberregen

    Silberregen Benutzer

    Nur so am Rande:
    DSDS ist kein RTL Konzept, sondern nur vom großen Bruder abgekupfert - dort läuft bereits die zweite Runde... <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
    <a href="http://idolonfox.com/" target="_blank">American Idol</a>

    <small>[ 02-02-2003, 19:49: Beitrag editiert von Silberregen ]</small>
     
  13. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    Hallo Osterhase!
    1. ja, dieses Thema hat hier eigentlich wenig zu suchen, da es um Bruder TV geht.
    2. Irgendwie hat es aber doch etwas mit Radio zu tun, da wieder mal das Thema Fake oder nicht Fake angesprochen wird.
    3. Wie bereits schon einige Vorredner sagte, ist DSDS eine reine Unterhaltungsshow. Von daher finde ich die Frage nach Fake nicht wirklich von Belang. Comediens haben Autoren, Bei Herzblatt kennen die Kandidaten die Fragen, Bei Hörer-Chartshows werden Format-unpassende Titel schneller "abgesetzt", als der Hörerwille es womöglich will. All dies ist nicht wirklich ehrlich und wahrhaftig, aber "so what"? Ich guck auch gerne Zauberern zu.
    Diskutabel ist natürlich, welche Folgen entstehen, fängt man erst einmal damit an (Interviews schneiden, Talks absprechen etc.). Wo ist die Grenze? Dafür sollte ein komplett neuer Thread aufgemacht werden, denn dies braucht eine lange Diskussion.
    4. Um Mißverständnisse nicht entstehen zu lassen: generell ist es mein Standpunkt, stets möglichst "wahrhaftig" zu arbeiten. Das heißt: so wenig Fake zuzulassen, wie es irgendwie geht. Dies ist eine moralische Frage.
    5. Bin ich der Meinung, das am Samstag abend alles mit rechten Dingen zuging. Es hat eine eigene Logik, daß Gracia rausflog und zwar folgende:
    - Juliette war extrem gut und absolut Superstar. Die Zuschauer sind begeistert: 1MIllionen Stimmen für sie (Zahlen rein fiktiv)
    - Alexander hatte einen guten Auftritt und er ist obendrein ein "Mädchentyp", welche häufiger bei solchen Anrufgeschichten mitmachen: 1 Mio Stimmen.
    - Daniel hatte einen miserablen Auftritt, aber ein extrem geschickt ausgesuchtes Lied - zugegeben emotional vorgetragen. Die einen hassen ihn, die andere Hälfte (eine eingeschworene Fangemeinde) wählt sich die Finger wund, um ihren Daniel weiter zu sehen: eine MIllionen Stimmen.
    - Vanessa hatten einen schwachen Auftritt. Die Jury hat sie als einzige komplett runtergemacht. Sie ist ein kleines süßes Hascherl, die auch noch offensichtlich extrem nervös war. Alle, die bislang noch nicht angerufen haben, haben mit ihr Mitleid und rufen mehrfach für sie an, um das kleine Igelschnäuzchen vor dem sicheren Abtritt zu bewahren: eine Millionen Stimmen.
    - Gracia hatte einen akzeptablen Auftritt ohen Ecken und Kanten. War schon okay. War gut. Die kommt schon weiter..... Tja, und dabei wurde sie schlichtweg von der votenden Telefongemeinde vergessen.
    Eigentlich ganz einfach.
    6. Ist es meiner Meinung nach viel eher zu diskutieren, ob man einem 17jährigen solchen offensichtlichen Psycho-Druck ausliefern kann. Der Zusammenbruch Daniels war ein medialer Offenbarungseid. Bevor man sich über möglichen Fake aufregt, würde ich viel eher sagen: DAS geht nun wirklich nicht. Da sollten Konsequenzen gezogen werden, denn das hat nichts mehr mit Unterhaltung zu tun.
    Schönen Abend noch. Gleich kommt der Weihnachtsmann noch aufn Bier vorbei.
     
  14. strategy

    strategy Benutzer

    1. Fake ist unwahrscheinlich, da auf dem normalen Telefonweg zuviele Leute Zugriff auf die Anrufzahlen haben (Telekom-Mitarbeiter), sodass ein Fake relativ leicht aufzudecken wäre.

    2. Bei einer Show, bei der man für das Drinbleiben voten muss, gewinnen polarisierende Kandidaten - nicht die "normalen" Guten.

    Um zum Thema Radio zu kommen:
    Es ist zwar eine Show, aber es wäre schön, wenn die Medien nicht alles, was RTL ihnen vorwirft unreflektiert weitergeben. Alle freuen sich, dass sie ein Thema haben, über das sie reden können. Aber: Dieses Thema darf und muss man auch anders angehen. Eine medienkritische Herangehensweise ist kein alleiniges Thema für Spezialmagazine, sondern muss jedem Redakteur als Filter für seine Themen dienen.
     
  15. tune_in_turn_out

    tune_in_turn_out Benutzer

    Mir ist DSDS als Thema hier x-mal lieber, als so mancher pseudo-radiothread, ala:
    welches ist der beste sender?
    wer ist der beste nachwuchsmoderator?
    wo gibt es die besten gewinnspiele? usw. usw. !

    1. Manipulation ist immer möglich! Für Hacker ist das ja schon zum Sport geworden...und wer sich ins Verteidigungsministerium einhacken kann, der schafft das bei DSDS erst Recht

    2. Gracia muss es kurz vor der Verkündung gewusst haben, dass sie rausfliegt, das war zu sehen...denn GEAHNT kann sie es nicht haben, nach dieser sehr starken Vorstellung

    3. Vanessa mogelt sich schon seit 3 Shows durch, ohne eine auch nur annähernd überzeugende Leistung zu bringen(ich erinnere an "Lady Marmelade" - wie peinlich und hölzern war das denn?!)

    4. Gracia passt nicht in die Zielgruppe derer, die voten. Sie kommt zu reif und erwachsen rüber...sie ist nicht zuckersüss oder superhübsch, sondern eine Frau mit Ausstrahlung. Und das ist bei DSDS nicht gefragt.

    5. Daniel müsste mindestens das Finale erreichen, weil er derjenige ist, der am meissten von allen polarisiert und die grösste Fangemeinde mobilisiert.

    6. Tip: Finale: Alexander und Daniel

    7. Wie gross wird wohl das Entsetzen sein, wenn Juliette demnächst rausfliegt? Denn auf Können und Leistung kommt es ja anscheinend nicht an.
    (Ausnahme: Alexander)

    8. Die Moderation von DSDS passt sich doch seit der ersten Show dem Niveau der meisten Teilnehmer an.

    9. Diese "Sensation" vom Samstag wird RTL in den nächsten Shows eine noch höhere Quote bescheren, als es eh schon der Fall ist.

    Also 10. ALLES RICHTIG GEMACHT

    Und jetzt schalte ich mein Radio aus und gehe ins Bett( das musste ich noch schreiben, damit das Wort "Radio" in diesem Thread wenigstens zur Beruhigung aller Bedenkenträger einmal vorkommt <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
     
  16. r@dio

    r@dio Benutzer

    Ich bin auch eher der Meinung, dass hier ganz heftig gefakt wurde, denn merkwürdig war das schon alles...

    Wie aber auch immer, ffn hat angeblich Daniels Vater angerufen und sich als Assistent von Thomas Stein ausgegeben:
    <a href="http://www.ffn.de/soundfiles/crazy_kuebelboeck.mp3" target="_blank">http://www.ffn.de/soundfiles/crazy_kuebelboeck.mp3</a>

    Das File wird unter den DsdS-Fans übrigens heiß diskutiert, und ffn hat sich damit ins Gespräch gebracht... <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" />
     
  17. Angel

    Angel Benutzer

    Mir platzt bald der kragen. Ich müsste es doch besser wissen - ich habe mal 14 Gewinner gezogen, bis ich endlich einen gezogen habe, der nach Meinung des PD "gepasst" hat. Aber ich war trotzdem der Meinung, bei DSDS sehen wir endlich mal was professionelles. Die Jury hätte doch wirklich so schlau sein sollen, Quietsch-Daniel-Kübelbröckel nicht in die Endrunde zu lassen, denn sowas war vorprogrammiert! ALLE die bisher rausgeflogen sind konnten beser singen als dieses Quietscheentchen. Ich fand ihn ja anfangs auch ganz witzig, aber so langsam ist doch echt Schluss mit lustig!
    Zu Vanessa kann ich nur sagen, die kleine würde mit dem Job "Superstar" nicht zurecht kommen. Sie ist ja nichtmal in der Lage, auf eine gewöhnliche Frage zu antworten.
    Eigentlich sollte es doch vollkommen logisch sein, daß sich das ganze zwischen Juliet und Alexander entscheidet, aber logisch ist hier gar nichts mehr. Sind die Teenies denn so blöd? Hey, hier geht es um "singen können".
    Und mir ist vor einiger Zeit nochwas aufgefallen, kurz nachdem Nektarios aus der WG ausgezogen ist kam Nicole wieder in die Show. Herr Spengelchen hatte sie gefragt, wie sie denn in der ersten Nacht in der WG geschlafen hätte. Ihre Antwort darauf (die so sicherlich nicht geplant war): "Die Steffi hat gesagt, ich hab im Schlaf geredet". Hat's denn keiner gemerkt??? Was zum Teufel hatte Steffi zu diesem Zeitpunkt noch in der WG verloren????? Die ist bereits 2 Wochen zuvor rausgeflogen. Ich hab echt genug davon, verarscht zu werden. Ich bin mir sicher, RTL macht mit dem Telefon-Voting jede Menge Kohle.
    Ich warte nur darauf, daß Juliet rausfliegt weil jeder denkt "für die brauche ich nicht anzurufen, die bekommt eh genug Stimmen" und Frau Kübelbröckel die Show gewinnt. Gute Nacht RTL!
     
  18. Jenaboy14

    Jenaboy14 Benutzer

    Na hallo ihr braucht dort nicht anrufen:

    -das ganze ist sehr seht teuer
    -die Umfragewerte sind all nut von RTL gemacht, das müsstet ihr doch langsam merken. Als das mit den NO ANGELS war es das selbe, die Werbeschilder mit dem Aufdruck NO ANGELS wurden bereits zwei Wochen vor der Umfrage gedruckt!
    Grüße Jenaboy 14

    PS: Lasst die Finger vom Telefonhörer!!!!!!!!!
     
  19. AC

    AC Benutzer

    Ich fordere alle auf, den Kommentar zum Thema "Superstars" in der aktuellen Programmzeitschrift 'Hörzu' zu lesen. Mehr ist dazu nicht zu sagen!
     
  20. r@dio

    r@dio Benutzer

    @AC:
    Was steht denn genau in der "Hörzu"?
     
  21. AC

    AC Benutzer

    Nichts als die Wahrheit...
     
  22. Floh

    Floh Benutzer

    Die RTL-Show "Deutschland sucht den Superstar" kommt nicht aus den Schlagzeilen. Die "Bild"-Zeitung will ein Bekennerschreiben einer Hacker-Gruppe erhalten haben, die die jüngste Telefon-Abstimmung der Zuschauer manipuliert haben will.

    Die Gruppe "Illuminatix Crew" habe angegeben, dass sie das Ergebnis beeinflusste und das technische Verfahren in Kürze in einer Computerzeitschrift veröffentlichen wolle, berichtet die Zeitung. Ziel sei es gewesen, den Bürgern zu zeigen, welche Möglichkeiten es bei solchen Verfahren gebe.

    RTL wies gegenüber der "Bild" eine Teilschuld an einer etwaigen Manipulation zurück. "Auf diese technischen Vorgänge hat RTL keinen Einfluss. Das läuft alles über die Telekom", sagte die Sprecherin des Senders Ingrid Haas.

    In der Abstimmung am vergangenen Samstag war die bisherige Favoritin Gracia überraschend ausgeschieden. Das Ergebnis hatte Tumulte bei Kandidaten und Moderatoren sowie den heftigen Protest vieler Zuschauer ausgelöst. In dem Bekennerschreiben heißt es laut "Bild" dazu: "Die Reaktion der Zuschauer ist sogar noch heftiger ausgefallen, als wir uns das ausgemalt hatten".

    Telekom: "Normale" Mehrstimmenabgabe
    Ein Telekom-Sprecher betonte, es lägen keine Hinweise auf einen Eingriff in das Telefon-Netz vor. In dem von der Hacker-Gruppe genannten Verfahren handle es sich um eine "normale" Mehrstimmen-Abgabe. Hierzu hätten die RTL-Moderatoren während der Sendung sogar selbst aufgerufen.

    Die Telekom räumte ein, dass zu Beginn der letzten "Superstar"-Abstimmung die Grenzen des Telefon-Systems kurzzeitig erreicht worden seien. Im weiteren Verlauf habe es jedoch "freie Kapazitäten" gegeben.
     
  23. radiobayern

    radiobayern Benutzer

    ob am kommenden samstag auch wieder "manipuliert" wird?
    wenn diesmal jemand anderes als der krächzende zappelkasper daniel oder vanessa rausgewählt werden, dürfte das ja wohl klar sein!
     
  24. Radiomann2003

    Radiomann2003 Benutzer

    Also ich schau mir den Scheiß von Anfang an nicht an! Uns Radioleuten muß doch klar sein das die ganze Show nur eine riesengroße verarsche ist und nur dazu dient die Quoten bei RTL künstlich hoch zu treiben. Oder wie erklärt Ihr Euch das DSDS das Thema in allen RTL Sendungen ist? Von "Punkt12" bis "RTL Aktuell" und "Explosiv" wird in jeder Sendung darüber berichtet... Die Blöd zeitung kennt auch kein anderes Thema mehr... Ich würde sooo gerne mal die Verträge der "Superstars" sehen wo garantiert von Anfang an drinnen steht was sie bekommen und wann sie ausscheiden und wie sie sich dann zu verhalten haben... Von Big Brother weiß ich z.B. das jeder Teilnehmer des "Containerwettstreits" in den nächsten 10 (!!!) Jahren einen Anteil an RTL2 bzw. die Produktionsfirma (Endemool) abdrücken muß... (Unterhaltungs)Fernsehen ala` RTL, RTL2, PRO7 und der gleichen ist scheisse und verblödet! Die kochen genauso nur mit Wasser wie wir beim Radio. Auch beim Radio wird teilweise beschissen... Oder wie würdet Ihr es bezeichnen wenn der Moderator bei Radio Gong in Nbg eine neue CD verlost wird die er gar nicht hat (habe ich selber so erlebt...), eine sogenannte "Fakeverlosung" um den Hörern den Eindruck zu vermitteln das man super sei... Merkt ja schließlich auch keiner - und das ist sicher nur ein klitzekleines Beispiel. Man muß doch nur mal Antenne Bayern einschalten und die Anrufer anhören. Ich zitiere: "Hallo Leiki, wann kann man denn wieder die tollen 3er BMW´s bei Euch gewinnen..." (zugegeben - ist schon ne Weile her, passiert so aber doch jeden Tag auf´s neue).

    <img border="0" title="" alt="[W&uuml;tend]" src="mad.gif" /> <img border="0" title="" alt="[W&uuml;tend]" src="mad.gif" /> Gute Nacht Deutschland! <img border="0" title="" alt="[W&uuml;tend]" src="mad.gif" /> <img border="0" title="" alt="[W&uuml;tend]" src="mad.gif" />
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen