1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Runtergeladene mp3-Dateien laufen nur noch im Explorer

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von divy, 22. Juni 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. divy

    divy Benutzer

    Hilfe! Seit einigen Wochen laufen bei mir von den Sendern runter geladene mp3-Dateien nur noch auf so einem im Internet-Explorer integrierten Player. Ich werde beim runterladen nicht mehr gefragt, wohin ich die Dateien laden möchte und die Einstellung, dass Cool Edit diese Dateien abspielt, wird auch ignoriert. In diesem Fall handelt es sich z.B. um Podcast vom hr. (http://www.hr-online.de/website/radio/hr2/index.jsp?rubrik=14224)

    Kann man die nur noch im Podcaster abhören, oder hat sich XP durch ein upgrade verschlimmbessert? Kann ich das abstellen?
     
  2. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Runtergeladene mp3-Dateien laufen nur noch im Explorer

    Nein, da ist aus versehen die Checkbox mit dem Öffnen und dem Speichern beim Download mal angeklickt worden. Zur Behebung:
    Datei-Explorer -> Extras -> Ordneroptionen -> Karteireiter "Dateitypen" -> "MP3" suchen und selektieren -> "Ändern" klicken -> "Erweitert" klicken -> "Öffnen nach dem Download bestätigen" aktivieren. Wenn Du den Dateityp dort dann auch wieder der richtigen Anwendung zuweist, ist alles in Ordnung.
     
  3. radioroemer

    radioroemer Benutzer

    AW: Runtergeladene mp3-Dateien laufen nur noch im Explorer

    Hallo,
    das trifft auch auf Podcast-Angebote anderer Sender zu. Es gibt auch folgende Möglichkeit:
    Datei mit der rechten Maustaste anklicken, "Ziel speichern unter..." auswählen und downloaden.
    Gruß rr
     
  4. divy

    divy Benutzer

    AW: Runtergeladene mp3-Dateien laufen nur noch im Explorer

    Danke, dort ist Cool Edit Pro ausgewählt. Auch inden Optionen des Quick-Time-Players sind alle Fenster deaktiviert, in denen man angeben soll, dass Quick-Time die wiedergeben soll. Und trotzdem spielt Quicktime automatisch die runtergeladenen Files an.

    Etwas anderes ist, wenn ich sie erst runterlade und dann wiedergebe. Dann geht auch CEP auf. In den Ordneroptionen gibt es bei mir übrigens kein "Erweitert" Feld, auch nicht, nachdem ich auf "ändern" geklickt habe. Da kann ich nur akzeptieren oder abrechen. XP ist auf dem neuestem Stand.

    Ich überlege mir, den Quicktime wieder zu deinstallierten. So was Blödes!
     
  5. isiman

    isiman Benutzer

    AW: Runtergeladene mp3-Dateien laufen nur noch im Explorer

    Tja, Quicktime ist meist recht hartnäckig und bevor Du es deinstallierst, könnte ein allerletzter Versuch ggf. etwas bringen: Im IExplorer unter Extras / Add-Ons verwalten... werden die momentan geladenen Add-Ons angezeigt, die man markieren und dann deaktivieren kann. Sofern Quicktime nicht angezeigt wird im oberen Auswahlfenster "von IExplorer verwendete Add-Ons" auswählen.
    Beim Installieren von Playern ist es meist empfehlenswert, dies soweit möglich benutzerdefiniert zu machen und direkt alle Dateizuordnungen und Optionen, die der neue Player nicht übernehmen soll, abzuwählen. Bei guten Installationsroutinen, wird man meist gefragt und ansonsten kann man diese Einstellungen nachträglich noch ändern - allerdings auch in diesem Fall ist Quicktime ein Negativbeispiel. :(

    ISI
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen