1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SAM-Alternative mAirList & OtsAV?

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von lukass2000, 03. Juli 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lukass2000

    lukass2000 Benutzer

    Hallo Experten!

    Gleich vorweg, Ja ich habe die Suchfunktion benutzt und nein ich habe keine Lösung gefunden :)

    Ich verwende derzeit die Trail vom Sam Broadcaster und habe mich damit etwas gespielt. Klappt eigentlich recht gut und der Funktionsumfang spielt alle Stücke. Ich verzweifle jedoch mit der Mikrofon Verzögerung. Dazu habe ich aber hier einiges gefunden und wie es scheint gibt es dafür keine wirkliche Lösung.
    Als Alternative wird hier im Forum mAirList und OtsAV genannt.

    Meine Frage nun an die mAirList und OtsAV Anwender.
    Gibt es bei den Programmen auch sowas wie bei SAM die PAL Scripte und Schedule Funktion?
    Ich würde eine Jingle Einblendung und zufälliger Reihenfolge sowie die Möglichkeit zu einer vorgegebenen Zeit ein entsprechendes MP3 (bzw bestimmten Ordnerinhalt) abzuspielen benötigen.
    Nicht zu vergessen sollte natürlich auch eine Mikrofon Möglichkeit ohne zusätzliche Hardware möglich sein.

    DANKE!
     
  2. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: SAM-Alternative mAirList & OtsAV?

    Da mAirList ein reiner - wenn auch sehr leistungsstarker - Zuspieler ist wie bspw. ein Doppel-CD- oder -MD-Player, scheitert diese Alternative wohl an der von dir genannten Bedingung.

    Zu OtsAV kann ich leider keine Auskunft geben.

    Ich bin aber nicht ganz sicher, ob du "richtig" gesucht hast. Andere Anwender des SAM Broadcaster haben das Problem des Delay auch nicht (mehr) bzw. gelöst.
    Such vielleicht nochmal nach "Audio Mixer Pipeline". Soweit ich weiß, liegt der Knackpunkt darin.

    Gruß, Uli
    (was ist eigentlich eine Trail?)
     
  3. santista

    santista Benutzer

    AW: SAM-Alternative mAirList & OtsAV?

    Mit der Mikrofon Möglichkeit die ohne Hardware möglich sein soll, meinst du sowas wie Push to talk beim Sam? Soetwas gibt es für mAirlist nicht. mAirlist ist NUR als Auspielsoftware gedacht und soll kein ganzes Radiostudio ersetzen wie SAM. Deshalb ist mAirlist nur in Verbindung mit der richtigen Hardware (minimal ein mischpult fürs Mic) oder als reine Automation zu empfehlen.

    Eine Schnittstelle für Scripts gibt es zwar, aber wenn ich deinen Post richtig deute, kommt mAirlist jetzt schon nicht mehr in Frage.

    Es stellt sich die Frage ob es sinnvoller ist 200 Euro für SAM auszugeben oder das Geld in Hardware zu stecken und mAirlist zu nehmen, das ja unter bestimmten Vorraussetzungen kostenlos nutzbar ist.

    Zu OtsAV kann ich dir leider nichts sagen, aber da wird sich sicherlich bald Marion zu Wort melden ;)

    Huch, da war Uli schneller :D
     
  4. lukass2000

    lukass2000 Benutzer

    AW: SAM-Alternative mAirList & OtsAV?

    @Studio Rebstock
    Habe jetz nochmal nach "Audio Mixer Pipeline" gesucht. Sind eigentlich genau die Dinge die ich schon gefunden habe.
    Das Problem haben zwar mehrere, aber die Lösung auf Encoder zu stellen finde ich nicht ideal. Ich möchte ja schließlich meine Stimme hören um gegebenenfalls abzistimmen.
    Und wirklich eine Lösung hat glaube ich niemand, außer wiederum üebr ein Mischpult.

    @santista
    Sind die Scripte von SAM auch verwendbar?
    Habe mich jetzt tage gespielt um ein Script zu erstellen, welches mir Stündlich die Uhrzeit ansagt. Dann müßte ich gegebenenfalls nicht wieder bei null beginnen.

    Wenn ich mich doch für ein Mischpult entscheide, was ja wie es aussieht unumgänglich ist, kann ich mit mAirList mit einem PC auskommen.

    Würde das so klappen:
    -vom PC ins Mischpult
    -Mikrofon ans Mischpult
    -vom Mischpult wieder per Line In in den PC und dann auf Shoutcast

    DANKE!
     
  5. dea

    dea Benutzer

    AW: SAM-Alternative mAirList & OtsAV?

    Wieso Probleme mit Mikrofon-Verzögerung?
    Man muss sich im Air Out nicht selbst hören, sondern kann das Mic-Signal
    direkt auf die Encoder schicken.
    Das wird entweder in der Config -> Audio Mixer Pipeline oder über den Config-
    Button im Voice-FX gemacht. Stattdessen aktiviert man den Mic-Ausgang auf
    der Soundkarte, um sich in Echtzeit zu hören.

    Ausserdem kann und sollte man die Audio-Latenz soweit als es die Hardware
    ermöglicht, reduzieren. Das macht man zuerst am Ausgang, indem man
    Paketanzahl und Paketgröße erstmal heruntersetzt. Paketanzahl dann zunächst
    erstmal auf 3 belassen und in Einzelschritten die Paketlänge erhöhen, bis der
    SAM durchweg ohne Clicks und Aussetzer spielt.
    Das selbe wird für den VoiceFX genauso gemacht. Typischerweise werden hier
    wohl die selben Einstellungen fällig werden. Experimentieren geht aber immer,
    man kann nichts kaputtmachen. Im Einzelfall den Test mit 4 oder 5 Paketen
    wiederholen.

    Beim Tunen des VoiceFX-Buffers ist besondere Vorsicht geboten.
    Man muss seine Testaufnahmen so machen, dass man in mehreren
    Durchgängen hintereinander mit einer Einstellung spricht, da es immer wieder
    passiert, dass sich von einem Durchgang zum nächsten mal Dropouts
    einstellen und mal nicht.
    Richtig frei davon wird es bei nur genau einer Kombi werden.

    Werden VoiceFX-Signale direkt auf die Encoder geroutet, umgehen diese aber
    automatisch das Soundprocessing des Downmixes. Somit muss der VoiceFX
    sein eigenes Setup in der DSP erhalten, wenn das benötigt wird (und das wird
    es bei Mikrofonen immer).
     
  6. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: SAM-Alternative mAirList & OtsAV?

    In deas Antwort (1. Absatz) sollte die aktuelle Problemlösung liegen.

    Ansonsten:
    Kurz und knapp: Ja. :)

    Natürlich brauchst du noch einen Encoder zum streamen - von Freeware bis zu teuren Produkten ist da alles drin.
    Wenn der SAM Broadcaster dir gehört (also keine seat-Lizenz), dann könntest du auch das Programm rein zum streamen benutzen.

    Bitte nicht vergessen: Ohne Mehrkanal-Soundkarte ist das Unternehmen witzlos, weil du nicht die gleiche Funktionalität erreichst wie bei SAM.
    Entweder muss es eine 5.1-Soundkarte richten (die bietet 3 Stereokanäle out) oder eben eine separate.
    Nicht, dass deine Überlegungen daran scheitern. ;)

    Gruß, Uli
     
  7. lukass2000

    lukass2000 Benutzer

    AW: SAM-Alternative mAirList & OtsAV?

    Hey Suuuuper, danke für die Tipps!

    @dea
    Werd ich heute Abend mal probieren.
    Push To Talk ist dann wohl nicht mehr drinn, oder?
    Man hört sich dann aber generell, oder?

    @Studio Rebstock
    Warum benötige ich eine 5.1 Soundkarte für drei Stereo out?
    Habe zwar eine SB Live 5.1 im PC, würde mich aber interessieren.

    Würden eigentlich zwei Soundkarten einen Vorteil bringen?
    Über die Erste verbinde ich das Headset und über die zweite das Mikrofon.

    DANKE!
     
  8. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: SAM-Alternative mAirList & OtsAV?

    Nun ja - übertragen wir mal die Funktionen des SAM-Broadcaster Desktop auf ein Mischpult:
    • Player A (erster Fader)
    • Player B (zweiter Fader)
    • Sound FX (dritter Fader, das wäre bei mAirList die Cartwall)

      ... damit haben wir drei Stereokanäle aus der Soundkarte belegt. Richtig?

    • Voice FX (das ist der Fader fürs Mikrofon)
    Wenn wir jetzt noch die möglicherweise in SAM benutzten AUX-Player berücksichtigen, kämen noch weitere Fader hinzu.
    Aber zurück zur Soundkarte: So gesehen sind drei Stereokanäle (= 6 Ausgänge (3*2)) geradezu Pflicht. - Mehr ist natürlich erlaubt. :D

    Zwar hat mich neulich ein Umsteiger nach einer 4kanaligen (2*2) Soundkarte gefragt, er bräuchte nicht mehr. Mal abgesehen, dass ich diese Denke für kurzfristig und investitonstechnisch absolut blödsinnig halte, wüsste ich im Augenblick keine zu empfehlen.

    Du siehst also - drei Ausgänge sind gar nicht so weit hergeholt.

    Hessisches Fragewort mit zwei Buchstaben: [​IMG]

    Gruß, Uli
     
  9. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: SAM-Alternative mAirList & OtsAV?

    Ich spreche jetzt mal nur über OtsAV, da es einfach "meine" Software ist.
    Bei OtsAV gibt es ähnlich wie bei SAM die Möglichkeit via Scriptsprache (einfacher als PAL, wie ich finde) beliebige Playlisten zu generieren.
    Es ist kein Problem beliebige Jingles zu festen Zeiten, beliebige Zeiten (alle x Songs ein Jingle) oder aber auch ein ganz bestimmtes Jingle zu festen oder beliebigen Zeiten einzubinden.
    Ebenso kann mit jedem Musiktitel (welche als WAVE, MP3 oder im Ots eigenen Format vorliegen müssen) verfahren werden.
    Es ist überhaupt kein Problem eine exakte, auf die Sekunde genaue Playlist generieren zu lassen (vorrausgesetzt man versteht die Scriptsprache und beschäftigt sich ein wenig mit der Software).

    Beispiel eine beliebigen Stunde vom 02.07.08:
    Code:
    02-Jul-2008 08:00:00 Magic 104 - Magic FM6
    02-Jul-2008 08:00:02 Gwyneth Paltrow - Bette Davis Eyes
    02-Jul-2008 08:04:08 Chris Norman - Here With Me Tonight
    02-Jul-2008 08:07:53 Magic 104 - Magic FM16
    02-Jul-2008 08:08:00 DJ Sanny J vs. DJ Zulan - The Girl
    02-Jul-2008 08:13:01 3LW - No More
    02-Jul-2008 08:17:12 Magic 104 - Magic FM10
    02-Jul-2008 08:17:18 All Unique - Dance
    02-Jul-2008 08:20:23 Giovanni - Run in this race
    02-Jul-2008 08:24:09 Magic 104 - Magic FM7
    02-Jul-2008 08:24:13 Mark Brown Feat. Sarah Cracknell - The Journey Continues
    02-Jul-2008 08:27:47 Olaf Basoski - Waterman (radio mix)
    02-Jul-2008 08:30:46 Rosenstolz - Hinter Dem Horizont
    02-Jul-2008 08:34:24 Magic 104 - Magic FM2
    02-Jul-2008 08:34:26 Goldie Lookin Chain - You Knows I Loves You
    02-Jul-2008 08:38:51 Las Ketchup - Bloody Mary
    02-Jul-2008 08:41:49 Magic 104 - Magic FM18
    02-Jul-2008 08:41:56 Ricky Martin - It's alright
    02-Jul-2008 08:45:26 Magnus - Live Forever
    02-Jul-2008 08:49:15 Magic 104 - Magic FM1
    02-Jul-2008 08:49:17 Pink - U & Ur Hand
    02-Jul-2008 08:52:45 Antonie Clamaran - Keep On Tryin
    02-Jul-2008 09:00:00 Magic 104 - Magic FM8
    Das ensprechende Script schaut dann so aus:
    Code:
    #START
    # Ots Playlist Template
    # Generate a playlist segment of exactly 1 hour :-
    ~length iterations=1, target=60
    
    # Main iteration :-
    
    ~priority lastplay=100, rating=0, random=0
    
    # 0) station ID
    ~iq=1 avail & ("Station4") & lastplay > 2 hours
    
    # 1) 1 track of Pop
    ~iq=1 avail & ("Pop") & rating> 0 & lastplay > 10 days & itemsep artist > 60 & itemsep title > 60
    
    # 2) 2 track of Pop
    ~iq=1 avail & ("Pop") & rating> 0 & lastplay > 10 days & itemsep artist > 60 & itemsep title > 60
    
    # 3) station ID
    ~iq=1 avail & ("Station4") & lastplay > 2 hours
    
    # 4) 1 Track of Pop - optional
    ~optional group=1
    ~iq=1 avail & ("Pop") & rating> 0 & lastplay > 10 days & itemsep artist > 60 & itemsep title > 60
    
    # 5) 1 Track of Pop - optional
    ~optional group=1
    ~iq=1 avail & ("Pop") & rating> 0 & lastplay > 10 days & itemsep artist > 60 & itemsep title > 60
    
    # 6) Station ID
    ~iq=1 avail & ("Station4") & lastplay > 2 hours 
    
    # 7) 2 tracks of Pop
    ~iq=2 avail & ("Pop") & rating> 0 & lastplay > 10 days & itemsep artist > 60 & itemsep title > 60
    
    # 8) station ID
    ~iq=1 avail & ("Station4") & lastplay > 2 hours 
    
    # 9) 2 Tracks of Pop
    ~iq=2 avail & ("Pop") & rating> 0 & lastplay > 10 days & itemsep artist > 60 & itemsep title > 60
    
    # 10) # optional general song
    ~optional group=1
    ~iq=1 avail & ("Pop") & rating> 0 & lastplay > 10 days & itemsep artist > 60 & itemsep title > 60
    
    # 11) 1 track of Pop 
    ~iq=1 avail & ("Pop") & rating> 0 & lastplay > 10 days & itemsep artist > 60 & itemsep title > 60
    
    # 12) 1 track of Pop - optional
    ~optional group=1
    ~iq=1 avail & ("Pop") & rating> 0 & lastplay > 10 days & itemsep artist > 60 & itemsep title > 60
    
    # 13) station ID
    ~iq=1 avail & ("Station4") & lastplay > 2 hours
    
    # 14) 1 Track of Pop - optional
    ~optional group=1
    ~iq=1 avail & ("Pop") & rating> 0 & lastplay > 10 days & itemsep artist > 60 & itemsep title > 60
    
    # 15) 1 Track of Pop - optional
    ~iq=2 avail & ("Pop") & rating> 0 & lastplay > 10 days & itemsep artist > 60 & itemsep title > 60
    
    # 16) Station ID
    ~iq=1 avail & ("Station4") & lastplay > 2 hours
    
    # 17) 2 tracks of Pop
    ~iq=2 avail & ("Pop") & rating> 0 & lastplay > 10 days & itemsep artist > 60 & itemsep title > 60
    
    # 18) station ID
    ~iq=1 avail & ("Station4") & lastplay > 2 hours
    
    # 19) 2 Tracks of Pop
    ~iq=2 avail & ("Pop") & rating> 0 & lastplay > 10 days & itemsep artist > 60 & itemsep title > 60
    
    # 20) # optional general song
    ~optional group=1
    ~iq=1 avail & ("Pop") & rating> 0 & lastplay > 10 days & itemsep artist > 60 & itemsep title > 60
    
    @TimeSync=*:00:00
    Mikrofon kann natürlich auch über OtsAV laufen, da hast du dann aber das dir schon bekannte Latenzproblem.
    Daher auch von mir der Rat zu einem Mischpult.
    Mittlerweile ist es auch bei OtsAV möglich jedes Deck einer eigenen Soundkarte oder halt einer Multichannel Soundkarte zuzuweisen.
    Ebenso voller ASIO und Midi Support für jedes Deck vorhanden.

    Allerdings gibt es OtsAV wie SAM nicht kostenlos!
    Am besten du testest es mal selber. 30 Tage Demo unter OtsAV.com

    Für Fragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung.

    Gruß,
    Marion
     
  10. lukass2000

    lukass2000 Benutzer

    AW: SAM-Alternative mAirList & OtsAV?

    Hi Leute!

    Vielen Dank für Eure Infos.
    Wie es aussieht komme ich wohl nicht drum rum mir mal die Trail von mAirList und OtsAV genauer anzusehen.

    - OtsAV hat ja eigentlich keinen Vorteil zu SAM da das Verzögerungsproblem beim Mikro ja auch besteht.

    - SAM habe ich mit den Tipps oben von DEA ganz gut zum laufen bekommen. Push to Talk klappt zwar nicht mehr, aber ganz okay.

    - mAirList wäre kostenlos und benötigt ein Mischpult.
    Bin aber glaube mit der Scriptssprache etwas überfordert.
    Hätte gerne eine zufällige Jingle Einblendung alle paar Titel sowie eine stündliche Zeitansage (zweiteres ließe sich aber glaube eventuell über Events realisieren) haben.
    Hat dafür schon wer ein Script laufen?
    Ideal finde ich auch die PlugIn Erweiterung mittels BASS.
    Optisch ist das ganze jedoch sehr gewöhnungsbedürftig :(

    DANKE!
     
  11. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: SAM-Alternative mAirList & OtsAV?

    Das mAirList-Forum ist da sehr hilfreich. Aktuell hilft da gerade ein User dem anderen für die Erstellung einer html-Liste. Was weiß ich.
    Außerdem findest du da verschiedene Scriptbeispiele.

    Du kannst bei mAirList auswählen, welche Elemente (in welcher Anzahl) vorhanden sein sollen und wo sie in welcher Größe platziert sein sollen.
    Über Farben und Schriftgrößen sowie Farben kann man dann noch mal diskutieren.

    Es gibt Spezialisten, die mAirList zur optischen Nachahmung hoch professioneller Sendesoftware nutzen - die Elemente dazu sind da.
    Es liegt allein bei dir. ;)

    Gruß, Uli
     
  12. lukass2000

    lukass2000 Benutzer

    AW: SAM-Alternative mAirList & OtsAV?

    Hi Uli!

    Scheinst ja ein mAirList Experte zu sein :)
    Ich dagegen hab momentan den totalen null-Durchblick :(

    Wofür ist denn diese "Cartwall" (Laut englischer Dokumentation nennt sich das so) Funktion gut?

    Besteht eine Möglichkeit einen Ordner auszuwählen aus dem nach Zufallsprinzip Titel abgespielt werden.
    Also nicht das ich immer eine Playlist erstellen muß, sondern einfach immer wieder Titel in einen Ordner gebe von dem sich mAirList dann "bedienen" kann.

    Mein bisheriger Erfolg mit mAirList beschränkt sich darauf eine Playlist zu erstellen und abzuspielen, echt jämmerlich ;)
    Hoffentlich bessert sich das noch.

    DANKE!
     
  13. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: SAM-Alternative mAirList & OtsAV?

    Hallo lukass2000,

    Nein. Da gibt es andere, die viel besser sind. Ich bin lediglich Anwender - allerdings überzeugt und begeistert.
    Ich nutze aber nicht alle Funktionen des Programms. Zum Teil auch deshalb, weil ich noch nicht den vollständigen Durchblick habe und mit der Funktionsausweitung nicht Schritt halten kann.

    Das ging mir, bevor ich mich hier angemeldet habe, nicht anders.
    Im Grunde bist du mit deinem Interesse / deiner Neugier auf dem richtigen Weg.

    Recherche hilft. :p ;)

    Dafür gibt es sicher ein Script, das, sofern vorhanden, auch im dortigen Forum besprochen wurde.
    Allerdings landest du mit der Einstellung gerade beim falschen - denn ich bin (nicht zuletzt dank radioforen.de) zum Handwerker geworden. Meine ersten bescheidenen Gehversuche fanden mit SAM3 statt. Dann kam der Wunsch nach mehr - dank der Limits von SAM. Und dann kam radioforen.de - prompt eröffnete sich mir die wundervolle Welt des Radio machens. Das ist Arbeit - und zwar schöne!
    Mit deiner Einstellung solltest du bei SAM Broadcaster bleiben. Sorry, das muss hier mal so hart gesagt werden.

    Jämmerlich? :eek:
    Meine Güte, was willst du denn? Radio ist Planung, Vorbereitung, Recherche, Musikzusammenstellung, Texte schreiben... die Zusammenstellung einer Playlist ist nicht einfach. Es gibt Tools, die hilfreich sind - aber überprüfen musst DU sie.

    Bevor ich mich richtig aufrege, frage ich dich in aller gebotenen Zurückhaltung: Was für eine Sendung möchtest du machen? Wie groß soll der Anteil deiner Arbeit darin sein? Was sollen die Systeme alles für dich machen?

    Ganz ehrlich, und nicht böse gemeint: Wenn du nicht bereit bist, für deine Sendung zu arbeiten, solltest du die Finger von "handwerklichen" Systemen lassen und in die "All-In-One - Klasse" zurückkehren.
    Ich möchte dir damit eventuelle Frustrationen mit mAirList ersparen, denn da hat keiner was davon.

    Umsteiger-Grüße, Uli ;)

    P.S. solltest du Skype haben, können wir uns ja mal in Ruhe verquatschen.
     
  14. lukass2000

    lukass2000 Benutzer

    AW: SAM-Alternative mAirList & OtsAV?

    Hi Uli!

    Na hoffen wir mal das Beste :D

    Das ist mir alles klar :D

    Es geht dabei um folgendes.
    Von 24 bis 6 Uhr fahren wir ein "Playlistprogramm" sozusagen Musik nach Zufallsprinzip.
    Und da wäre es recht einfach einen Ordner zu haben wo man einfach irgendeine Musik reinschiebt und diese dann ber Zufallsfunktion spielen läßt.
    Dafür will ich nicht unbedingt eine Playlist zusammenstellen, da meist um diese Urzeit sowieso keiner zuhört ;)
    In SAM klappt das recht gut, daher war die Frage ob das in mAirList auch funktioniert.

    Habe mich auch im mAirList Forum etwas umgesehen (da bist ja auch stark vertreten) nach einem Skript für die Jingles. Habe auch was gefunden, lappt aber nicht wirklich :(
    Da muß ich mich noch etwas spielen.

    LG - LuPo
     
  15. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: SAM-Alternative mAirList & OtsAV?

    Meine Bedenken bleiben bestehen, auch wenn ich deine Absicht verstehen kann.
    Zwei Lösungsansätze:
    1. Du nutzt iTunes, um dein Musikarchiv zu erfassen.
      Nutze die Party-Jukebox, setze Anzahl der Titel auf 100 und kopiere die so zufällig generierte Liste komplett in mAirList (alle markieren und kopieren). Zusammen mit der automatischen Ermittlung von Cue- und Fade-Punkten geht das prima.
      100 Titel sollten 6 Stunden abdecken. Falls du gerne eine Reserve hättest, klickst du auf den untersten Titel der iTunes-Playlist und spielst ihn an. Damit rutscht der ganz nach oben und generiert 99 nachfolgende.

    2. Such hier (oder im Netz) mal "The Amazing Clockwheel". Das ist eine recht interessante Software, die dir Playlisten für bestimmte Musikrichtungen auf bestimmte Längen zurechtbasteln kann.
    Wenn keiner zuhört, macht es auch keinen Sinn, zu senden.
    Andererseits: Wenn die Musikmischung Banane ist, wollte ich auch nicht zuhören.

    Da ich selber mal SAM Broadcaster hatte, habe auch ich diese Funktion benutzt, wenn am Ende meiner Playlist ein Kollege nicht zur Verfügung stand. Dann habe ich mir einfach Titelvorschläge aus der Datenbank kommen lassen.
    Musikalische Linie war gleich NULL und ich habe mehr Vorschläge gelöscht als ich übernehmen wollte. Zumal in der Datenbank auch einige Titel waren, die für den Fall von Wünschen vorhanden waren, aber nicht für die Automation gedacht waren.
    Das sollte meine Skepsis erklären.

    Gruß, Uli
     
  16. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: SAM-Alternative mAirList & OtsAV?

    Dann hast Du allerdings wenig damit gespielt, denn auch hier wäre es ohne Probleme möglich etwas zu entwerfen, das der Vorstellung des Themeneröffners nahe kommt und auch einer Musikalischen Linie entspricht ... dazu muss man allerdings die Datenbank ordentlich nutzen!

    Eine Kombination von mAirList und SAM, die ich zum Beispiel benutze ist auch nicht schlecht. Die Datenbank nutze ich von SAM, sowie auch die Encoderfunktion zum Streamen. Für das erstellen von Playlisten nehme ich den StationPlaylistGenerator, der kostet zwar was, ist aber ein super Tool besonders in Verbindung mit mAirList. Alle 3 Programme zusammen sind für einen Internetradiofuzzi wie mich schon eine riesige Sache!

    Gruß
     
  17. Paul_Kuhn

    Paul_Kuhn Benutzer

    AW: SAM-Alternative mAirList & OtsAV?

    Vielleicht ein Vertipper von trial?

    Ahoi!
     
  18. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: SAM-Alternative mAirList & OtsAV?

    Ja, dass ich zu wenig damit gespielt habe, das stimmt.
    Es war auch gar nicht notwendig, weil ich auch mit SAM stets "händisch" gearbeitet habe. Die Funktion des "zufälligen Titelvorschlags" habe ich eher zufällig entdeckt und nicht wirklich genutzt. Es war nicht unbedingt der Bedarf da.

    Meine Lehren daraus:
    • Die Playlist beinhaltet eine Reserve, wenn der nachfolgende Moderator aus welchen Gründen auch immer nicht pünktlich startbereit ist.

    • Auch bei zufällig generierten Playlisten (iTunes, Clockwheel) findet immer eine Überprüfung statt, ggf. werden Titel umsortiert oder gestrichen.
      Das ist vor allem dann wichtig, wenn die Datenbank nicht aktualisiert wurde bzw. Leichen im Keller hat.
    Im übrigen, das ist ja mehrfach bekannt, habe ich mich recht bald von SAM Broadcaster getrennt. Das lag nicht an der Datenbank sondern hatte andere Gründe, aber es bedeutete, dass ich mich - als ich mich in andere Systeme einarbeitete - nicht weiter intensiv mit SAM beschäftigt habe.
    Ich denke, das ist nachvollziehbar.

    Gruß, Uli
     
  19. lukass2000

    lukass2000 Benutzer

    AW: SAM-Alternative mAirList & OtsAV?

    Also habe mich jetzt etwas mit mAirList gespielt und bin knapp daran mir ein Mischpult zuzulegen :D

    Was ich jedoch nicht hinbekomme ist eine zufällige Jingle-Einblendung wenn per Automation gespielt wird.
    Also nach bestimmter Zeit oder bestimmter Menge an gespielten Titeln ein Jingle.

    Das wäre mein derzeit einziges Manko was mit SAM perfekt per Script (welches ich hier im Forum gefunden habe) geklappt hat.

    Hat vielleicht irgendwer ein Script dafür in mAirList laufen und könnte es mir verraten?

    LG - LuPo
     
  20. santista

    santista Benutzer

    AW: SAM-Alternative mAirList & OtsAV?

    So etwas fragst du sinnvoller Weise, besser im mAirlist-Forum. Natürlich nachdem du dort die Suchfunktion benutzt hast ;)
     
  21. lukass2000

    lukass2000 Benutzer

    AW: SAM-Alternative mAirList & OtsAV?

    @santista
    Habe ich schon gemacht, jedoch keine Lösung bisher.

    Und nachdem hier ja lauter Experten rumschwirren von denen sicher einige mAirList benutzen habe ich mir gedacht kann nicht schaden hier mal zu fragen ;)

    Vielleicht hat ja jemand eine Lösung :D

    LG - LuPo
     
  22. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: SAM-Alternative mAirList & OtsAV?

    Ich wollt's ja erst nicht schreiben, LuPo, aber nun zeigst du die Problematik selber auf: Im mAirList-Forum hast du die dir vorgeschlagenen Möglichkeiten und Alternativen nicht akzeptiert - jetzt versuchst du es hier.

    Die Experten, die du für mAirList suchst, sind wirklich im dortigen Forum zu finden.
    Glaube es mir einfach.
    Die zu deinem Problem passenden Vorschläge fand ich gar nicht mal so schlecht.

    Trotzdem: Viel Erfolg bei deiner Suche nach einer Lösung hier.

    Gruß, Uli
     
  23. lukass2000

    lukass2000 Benutzer

    AW: SAM-Alternative mAirList & OtsAV?

    Hi Uli!

    Ich hätte da eine grundlegende Frage an dich.
    Habe mir jetzt mal ein Mischpult eines bekannten ausgebort um mich übers Wochenende etwas zu spielen.

    Meine Frage:
    Ich verbinde den Out der Soundkarte1 mit dem Mischpult dann den Out der Soundkarte2 mit dem Mischpult und dann nehme ich den Out vom Mischpult und lege diesen auf den LineIn der Soundkarte1.
    Sollte soweit klappen, ABER woher weis die Streamingsoftware welchen Titel (also den Namen des gespielten Musikstücks) er übertragen bzw anzeigen soll?
    Es spielt Titel1 auf PlayerA und Titel2 auf Player2 (es laufen also beide Titel gleichzeitig), woher weis nun der Encoder (habe mir die Trial von SimpleCast installiert) welcher Titel beim sozusagen Zuhörer angezeigt werden soll???

    Habe hier und auch im mAirList Forum schon gelesen, das das mit der Titelanzeige etwas heikel ist, aber irgendwie stellt sich mir erstmal obige frage, bovor ich hier groß rumexperimentiere.
    LG - LuPo
     
  24. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: SAM-Alternative mAirList & OtsAV?

    Die Antwort liegt auch hier im mAirList-Forum.

    An dieser Stelle nur die Kurzfassung: mAirList schreibt einen Log in eine Textdatei (bestimmte Titel oder Player können davon ausgenommen werden, siehe config).
    Das kannst Du in der config einstellen und ggf. die Variablen auch definieren.

    In der neueren Version (ab welcher, weiß ich jetzt nicht), greift mAirList diese Information ab und sendet sie an den Server.
    Vorher ging das mit Hilfe eines kleinen Tools von einem Benutzer mit Nick "Ernie". Die Suchfunktion im mAirList-Forum hilft da weiter, ich habs grad nicht zur Hand.
    mAirList sendet direkt an den Server, Ernies Tool kann an den Server direkt oder auch an Simplecast senden - nagel mich jetzt aber bitte nicht drauf fest.

    Der Witz daran ist, dass der mAirList-Log ausgelesen wird. Da steht nämlich "Start - Interpret - Titel" und "Stop - Interpret - Titel" (oder ähnlich). Start / Stop sind dann die Codewörter, etwas zu übertragen oder nicht.

    Laufen zwei Titel gleichzeitig, wird der übertragen, der zuletzt gestartet wurde.
    Näheres im Forum bei Torben, Ernie und all' den anderen erfahrenen Usern.

    Ich hoffe, das reicht als Schnell-Antwort.
    Gruß, Uli
     
  25. lukass2000

    lukass2000 Benutzer

    AW: SAM-Alternative mAirList & OtsAV?

    Hi Uli!

    Wochenende gut verbracht?
    Habe mich Stunden mit Sam und mAirList gespielt und muß sagen es hat der eine Vor- und Nachteile als auch der Andere :)
    Das mit dem Script für die Jingle habe ich bisher nicht hinbekommen auch mit Hilfe des mAirList Forums, aber vielleicht wird es noch.

    Welchen Encoder verwendest du bzw würdest du empfehlen?

    Habe mir die Tial von Simplecast installiert, klappt mit mAirList echt einwandfrei, auch die Titelübergabe.
    Erstaunlicher weise funktioniert die Titelanzeige bei SAM mit dem integriertem Encoder einwandfrei mit Simplecast habe ich jedoch keine Möglichkeit gefunden dem Programm einen Titel zu entlocken :)

    LG - LuPo
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen