1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SAM Broadcaster 4.6.3 - Einstellungen?

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von DJ-AllForOne, 06. Januar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DJ-AllForOne

    DJ-AllForOne Benutzer

    Guten Tag liebe Leute,

    ich verwende seit 2009 das oben genannte Programm für unser Online-Radio und stoße immer wieder auf das selbe Problem, dass ich einfach ohne fremde Hilfe nicht lösen kann.

    Wenn ich meine Sendung beendet habe, und den Stream unterbreche (Encoders abschalte) - dann wird der Musikbot auf dem Stream nicht automatisch übernommen - es wird einfach abgebrochen und die Musik verstummt. Erst nach einigen Sekunden beginnt sich der Bot zu melden und sendet dann aber erst den REST meines Musiktitels, den er zuvor "verschluckt" hatte.

    Das selbe Problem habe ich auch, wenn ich meinen Kollegen ablösen möchte. Wenn er mir signalisiert, das er sein Streaming beendet hat - und mich mich einschalte um zu streamen, wird erst der komplette Stream unterbrochen und beginnt dann mit dem Rest des Musiktitels den mein DJ Kollege vorher gespielt hat.

    Gibt es da eine Lösung, haben wir ggf. nicht die richtigen Einstellungen? - Gibt es unter Umständen Regler, die wir verändern müssen (bzw. die wir aktivieren müssen) um eine unterbrechungsfreie Sendeübernahme zu haben?

    Ich wäre Euch alen sehr dankbar, wenn Ihr mir da ein paar Tipps geben könntet - denn bei uns stehen neue DJ Seat Lizenzen an und ich bin ehrlich, wenn sich das nicht sauber lösen lässt, werden wir uns wohl eine neue Software suchen müssen.

    Vielen Dank für Eure Hilfestellungen und allen Mitgliedern noch ein frohes neues Jahr wünscht
    DeeJay - AllForOne
     
  2. MADxHAWK

    MADxHAWK Benutzer

    Das von dir beschriebene Problem hat weniger etwas mit den Einstellungen von SAM zu tun. Dies wird vielmehr an euren Übergaben bzw. der Übernahme des Streams durch die Automation liegen.

    Vereinfacht erklärt:
    Streaming ist sehr zeitkritisch, deshalb haben Streamserver ( Shoutcast / Icecast usw.) einen internen Buffer. Streamt nun ein Moderator oder die Automation an den Streamserver, wird zuerst einmal der Buffer befüllt und anschliessend der Stream aus dem Buffer an den Hörer zweitergegeben. Bei einer Übergabe bricht der Eingangsstream ab bis der übernehmende Moderator bzw. die Automation den Stream übernimmt. Erfolgt die Übernahme des Streams jedoch nicht schnell genug, läuft der Buffer des Streamservers leer und der Stream beim Hörer bricht ab. Je nach Bitrate des Streams und Buffergröße des Streamservers reicht hier schon eine Unterbrechung des Streams von 1-2 Sekunden auf Seiten der Sendequelle.
    Da der Streamserver jedoch die zuletzt empfangenen Streamdaten noch im Buffer hat, sendet er eben diese an die Hörer, sobald er wieder Streamdaten empfängt. Die neuen Streamdaten werden einfach an die vorhandenen im Buffer angehangen. Deshalb hörst Du, bzw. die Hörer, die letzten Sekunden der vorherigen Sendung.

    Du siehst, das ganze Problem liegt am Timing eurer Übergaben bzw. der Übernahme durch die Automation und nicht an der Sendesoftware.

    -MAD
     
  3. DJ-AllForOne

    DJ-AllForOne Benutzer

    Guten Morgen -MAD

    vielen Dank für Deine Aufklärung, einiges davon war mir so nicht bekannt, von daher war meine erste Überlegung ganz klar in Richtung Softwareproblem gesteuert.
    Das mit dem Zeitproblem ist logisch und leuchtet mir ein. Das mir diese Möglichkeit nicht sofort in den Sinn kam lag sicherlich daran, das wir vor dem SAM die Software von WINAMP nutzten. Dort war eine Automation für die Verbindung zum Shoutcast eingerichtet. Wenn wir dort den Stream übernommen haben konnten wir bereits 20 Sekunden vor dem Ende einer Sendung die Übernahme aktivieren, der Vorgang wurde so lange wiederholt bis man auf dem Sendestream war, den der Kollege dann verlassen hatte.

    Beim SAM Broadcaster gibt es eine solche Einstellung auch. Dort kann ich unter der Configuration den Einwahlvorgang / Übernahmevorgang von 1 Sekunde bis 10 Sekunden einstellen. Ich habe die Einstellung auf 1 Sekunde und habe aber leider nicht diesen Automatismus, der mich ständig neue Verbindet. Ich gehe davon aus, das es sich genau dort um das Problem handeln wird. Ich wüsste sonst nicht, wie ich eine Übernahme sonst sauber und ohne Unterbrechung , aber vor allem OHNE diese Restmusik die nach einer Unterbrechung läuft, hin bekommen sollte. Falls es da einen "Trick" oder "KNiff" gibt - lasst es mich wissen.

    Bis dahin aber Danke für Deine Hilfe
    Beste Grüße vom
    DJ-AllForOne
     
  4. WL-Radio

    WL-Radio Benutzer

    Wie MAD schon schreib, ist bei Dir die nicht GENAUE Übergabe/Übernahme offensichtlich der Auslöser.
    Das kriegst Du dann auch nur mit einer sauberen Übergabe (z.B. per Telefon oder Messanger) hin.
    Oder halt mit einer Software, die automatisch alle paar Sekunden probiert, einen RE-Connect macht und dann auf denn Stream geht, wenn er frei ist.
    Eine solche Lösung ist übrigens auch mAirlist.
     
  5. MADxHAWK

    MADxHAWK Benutzer

    Für den SAM gibt es ein PAL script welches auch im Sekundentakt versucht auf den Stream zu verbinden. Müsste hier im Forum zu finden sein.
    Alternativ, wenn ihr z.B. den sc_trans als Automation nutzt, diesen nicht vom stream kicken sondern die Moderatoren über den sc_trans senden lassen.
    Dann wird von der AUtomation sauber auf den Moderator übergeblendet bzw. umgekehrt.

    -MAD
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen