1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SAM Broadcaster 4 mit Behringer Xenyx 1204 FX

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von doris, 25. Juli 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. doris

    doris Benutzer

    Hallo miternander,

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, wir wollen für unserm Sport Verein ein Web - Radio gründen, ich werde dort moderieren, das Programm SAM Broadcaster 4 haben wir schon gekauft und installiert , es funktioniert Einwand frei. Ich habe bereits ein Test Stream gemacht, als Ergänzung haben wir Behringer Xenie 1204 FX Mischpult gekauft und LD Systems D1122 Studio Condeser Mikrofon, sowie Pro DJ Kopfhörer. Als Betriebssystem benütze ich Microsoft XP. Jetzt komme ich nicht weiter und weiß nicht wie ich den Mixer mit Sem integrieren und einstellen soll, sodass alles funktioniert.

    Ich hoffe Ihr könnt mich beraten und weiterhelfen.

    LG Doris
     
  2. caraoge

    caraoge Benutzer

    AW: SAM Broadcaster 4 mit Behringer Xenyx 1204 FX

    Ganz einfach:
    - beide Ausgänge der Soundkarte an je einen Kanal am Mixer anschließen.
    - den Ausgang am Mixer zurück zur Soundkarte
    - In Windows das Aufnahmesignal in Line-In Umstellen
    - Nun kannst du mit einem Streamingprogramm (Winamp + DSP Plugin) deine Signale zum Server (SHOUTcast) senden.

    Wichtig:
    Denk daran dass ihr GEMA und GVL gebühren bezahlen müsst. Tut ihr das nicht wird euch das sehr teuer zu stehen kommen.
     
  3. doris

    doris Benutzer

    AW: SAM Broadcaster 4 mit Behringer Xenyx 1204 FX

    Hallo Caraoge,

    Vielen Dank für deine Antwort, wegen GEMA und GVL werden wir natürlich anmeldungen vornehmen jedoch müssten wir das Radio zuerst zum Laufen bringen. Ich habe deine Anweisungen befolgt und habe In Windows das Aufnahmesignal in Line-In umgestellt, die Ausgänge und Anschlüsse zwischen Mischpult und Soundkarte laufen folgender massen bei dem Mischpult habe ich Input und Output da habe ich die Ausgänge zum Behringer U-Control UCA200 und von da aus geht ein USB- Anschluss zum PC so habe ich das verbunden ích weiß nicht ob das richtig oder falsch ist oder ob ich irgendwelche zusätliche Kabelanschlüsse brauche, den bei dem Händler wo wir alles bestellt haben wurde uns geraten folgende Sachen zu kaufen als ergänzung zum SAM Broadcaster 4:

    LD-System - D1122/Studio Kondensator Mikrofon
    Behringer Xenyx 1204 FX 12 Kanal Analogmischpult
    Klotz Greyhoud Mikrofonkabel 5 m XLR
    und ein Stativ dazu...

    wir haben ihren Rat befolgt, Erfahrung mit Mischpult haben wir nicht, wie gesagt über SAM funktioniert der Stream bereits und da könnte ich an dem PC oder Mischpult Einstellungen vornehmen sowie eventuell zusätzliche Kabel oder eine zweite Soundkarte einbauen...
    was mir fällt ist wircklich wie, was, wo ...:)

    ich hoffe das ich alle gut geschildert habe

    Lg Doris
     
  4. Pfalzi

    Pfalzi Benutzer

    AW: SAM Broadcaster 4 mit Behringer Xenyx 1204 FX

    Diesem Händler sollte man mal etwas genauer auf die Finger schauen. SAM4 ist für den Betrieb mit externem Mischpult denkbar ungeeignet, da diese Software als reine PC-Lösung ausgelegt ist. Zu SAM benötigt man noch ein Mikrofon, gegebenenfalls mit Vorverstärker bzw. Spannungsversorgung wenns denn ein Kondensatormikrofon sein muss. Die Softwarealternative zu SAM wäre MairList, welches auf den Betrieb mit externen Mischpulten ausgelegt ist.
    Ich vermute mal dass der Händler SAM nicht kennt, ansonsten müsste man da fast unlauteres Vorgehen annehmen, da die empfohlene Kombination nur zusätzliche Kosten ohne zusätzlichen Nutzen im Vergleich zur reinen Softwarelösung bietet.
    Mit SAM kann man meines Wissens nur einen Ausgang ansteuern, die Audioquellen werden also grundsätzlich in der Software gemischt. Das Mischpult würde dann lediglich einen Musikkanal (stereo) mit dem Mikrofon mischen, aber das kann SAM auch ohne externes Pult.
    MairList dagegen kann mehrere Musikplayer und Cartwall auf unterschiedlichen Kanälen der vorhandenen Soundkarte(n) ausgeben und so sinnvollerweise in einem externen Mischpult abmischen.

    Da ich derzeit keine fertige Grafik zu meinem Aufbau habe möchte ich den hier kurz in Textform darstellen. :

    PC mit 1* Line Out und 1* Line In (jeweils Stereo)
    externe Soundkarte mit 3*Line Out und 1* Line In (jeweils Stereo)
    Mischpult mit 4* Mikrofon/Line Eingängen (Mono mit Phantomspeisung) und 4* Line Eingängen (Stereo).
    Kopfhörerverstärker für max. 6 Kopfhörer.
    diverse Mikrofone und Kopfhörer.
    Verstärker und 2-Wege Monitorlautsprecher zum Abhören via Lautsprecher.

    Verbindungen wie folgt :
    Erster Line-Ausgang der externen Soundkarte für Player 1 von MairList an ersten Stereo Line-Eingang des Mischpultes.
    Zweiter Line-Out der externen Soundkarte für Player 2 von MairList an zweiten Stereo Line-Eingang des Mischpultes.
    Dritter Line-Out der externen Soundkarte für Cartwall von MairList an dritten Stereo Line-In des Mischpultes.
    Der vierte Stereo Line-In des Pultes kann dann noch einen externen Zuspieler aufnehmen (CD-Spieler oder MP3-Player).
    Ersten und gegebenenfalls zweiten Monokanal des Mischpultes für ein bzw. zwei Mikrofone.
    Masterausgang des Pultes an Kopfhörerverstärker. Dieser dient zum Abhören mit bis zu 4 Kopfhörern und nebenbei noch als Pegelwandler für die Einspeisung des Summensignals zurück in den PC.
    Demnach ist Ausgang 6 des Kopfhörerverstärkers auf den Line-In (Stereo) der externen Soundkarte angeschlossen. Auf den Kopfhörerverstärker könnte man auch verzichten.
    Monitor-Ausgang des Pultes an den Verstärker zum Abhören. (Gegebenenfalls kann dieser Verstärker oder das Pult selbst auch einen Kopfhörer ansteuern)

    Zum Ausspielen kommt MairList zum Einsatz zum Streamen Edcast.
    Ausgelassen habe ich dabei den Kompressor/Limiter in den Mikrofonkanälen. Dieser ist in der, von Doris angedachten Ausstattung, nicht vorgesehen und kann auch jederzeit nachgerüstet werden.

    Mein Tip wäre entweder :
    Mit SAM arbeiten, dann aber ohne Mischpult. Je nach Mikrofon wäre ein Vorverstärker / Phantomspeiung notwendig.
    oder:
    Mit MairList arbeiten, dann mit Mischpult. In diesem Fall werden mehrere oder eine mehrkanalige Soundkarte im PC und natürlich ein Mischpult benötigt.
    Mikrofon und Kopfhörer werden natürlich in beiden Fällen benötigt.

    Leider kann ich im Moment keine Skizze der Verkabelung anbieten, was sicher verständlicher wäre als die Textform. Hoffe trotzdem etwas mehr Licht in die Sache gebracht zu haben.
    Gruß Pfalzi
     
  5. doris

    doris Benutzer

    AW: SAM Broadcaster 4 mit Behringer Xenyx 1204 FX

    Hallo Pfalzi,

    vielen Dank für die ausführliche Erläuterung, d.h. wir brauchen nur den SAM Broadcaster 4 zu benutzen, jedoch weiß ich nicht wie ich da zwei Mikrofone einstellen kann und wenn ja welche müssen wir jetzt kaufen und eventuell Mikrofon Zubehör und wo kann ich zwei Mikrofone in SAM einstellen, weil wenn wir Besucher in Radio haben von anderen Mannschaften, das nicht alle um den einen Mikrofon stehen müssen, dass gleiche Problem haben wir auch bei den Kopfhörern.

    Liebe Größe Doris :)
     
  6. Pfalzi

    Pfalzi Benutzer

    AW: SAM Broadcaster 4 mit Behringer Xenyx 1204 FX

    Wenn ihr 2 Mikrofone braucht geht das nicht mehr ohne externe Hardware. Dann macht eventuell auch SAM mit Mischpult Sinn um die 2 Mikrofone zusammenzumischen und über einen Eingang in den PC (und damit SAM) einzuspeisen. Ein getrenntes Ausspielen Musikkanäle und Cartwall lässt SAM jedoch, wie bereits beschrieben, nicht zu.
    In diesem Fall würden die Mikros über das Pult zusammengemischt und in den Line-Eingang des PC eingespeist.
    Ich vermute SAM lässt anstelle des Mikrofoneinganges auch die Auswahl des Line-Einganges der Soundkarte zu. Dort würde dann das Pult angeschlossen, welches die Mikrofonsignale zusammenfasst.
    Vereinfacht gesagt arbeitet das Pult dann wie eine Mehrfachsteckdose für Mikrofone.
    Hierzu könnten vielleicht die Benutzer von SAM (dazu gehöre ich nicht) etwas sagen. Mein Detailwissen zu den Einstellmöglichkeiten von SAM ist da überfordert und nachschauen kann ich nicht, da ich SAM nicht auf meinem Rechner installiert habe.
     
  7. Pfalzi

    Pfalzi Benutzer

    AW: SAM Broadcaster 4 mit Behringer Xenyx 1204 FX

    Nun kann ich auch eine schnelle Skizze meiner derzeitigen Verkabelung beifügen. Wie bereits erwähnt klappt das getrennte Ausspielen der Musikplayer und Cartwall mit MairList aber vermutlich nicht mit SAM.
    [​IMG]
     
  8. radioCBFX

    radioCBFX Benutzer

    AW: SAM Broadcaster 4 mit Behringer Xenyx 1204 FX

    Das mit dem Behringer Pult könnte ein Problem geben: es hat keinen Faderstart oder Hotstart! Dann ist es etwas mühsam, Radio zu machen! Ich hab den gleichen "Fehler" auch gemacht, hab mir dann ein anderes Pult gekauft.

    Grüße,
    radio CBFX
     
  9. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: SAM Broadcaster 4 mit Behringer Xenyx 1204 FX

    Da der Fragesteller das Pult ja in Verbindung mit SAM Broadcaster verwenden möchte (schon der Threadtitel deutet darauf hin), ist das von Dir als "Problem" identifizierte Fehlen eines Fernstarts in diesem Fall kein wirkliches Manko.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen