1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sanfte NF-Quellenumschaltung gesucht

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von WAZmann, 06. November 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    Wenn man zwei NF-Quellen einfachst automatisch umschalten will, dann geht das z.B. über ein Relais. Leider ist diese Umschaltung sehr hart-.
    Gibt es eine Möglichkeit, oder besser : kennt jemand eine Möglichkeit, diese NF-Umschaltung per Hardware (Bausatz oder so) "sanft" zu gestalten ? Also mit Regel-IC und so weiter. (ohne PC-Einsatz)
     
  2. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Sanfte NF-Quellenumschaltung gesucht

    Was ist gegen Relais einzuwenden? Wenn Du die Signale vor und hinter dem Relais mit 1-MΩ-Widerständen aufstützt, knackt es noch nicht einmal.


    Gruß TSD
     
  3. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    AW: Sanfte NF-Quellenumschaltung gesucht

    Aufstützt, also NF gegen Masse meinst du ? Sicher, aber es wäre doch viel besser, wenn die Umschaltung nicht so hart wäre. Mir schwebt da eine Sekunde Mix vor, also Signal 1 wird langsam leiser, während Signal 2 langsam hochkommt. Sicher könnte man das mit einer Reihe von Regel-ICs lösen, die z.B. einen LM13600 (ich glaube das war das IC) regeln.
     
  4. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Sanfte NF-Quellenumschaltung gesucht

    Dann wäre ein VCA-Blender sicher was gutes (wie früher die Dinger im NRW Verbund). Studer hat da Platinen für. Müsstest Du mal anfragen.
     
  5. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Sanfte NF-Quellenumschaltung gesucht

    Mir ist nicht klar, was genau das Überblenden soll. Wenn ich eine Quelle umtaste, dann oft zu Vergleichszwecken. Da hat ein Mix nichts zu suchen. Nicht von ungefähr ist das völlig unüblich.


    Gruß TSD
     
  6. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Sanfte NF-Quellenumschaltung gesucht

    Was genau hast Du denn vor? Ich kenne so ähnliche Funktionen aus dem Lawo Diamond. Da blendet zwar nichts beim Umschalten, aber die Quellenschalter für den Monitor sind oft beim Ein- und Ausschalten gedämpft, so daß das Signal bei geschalteter Quelle nicht schlagartig ertönt, sondern leise anfängt.
    Geschmackssache. Mir gefällt das gar nicht, denn wenn ich auf den Knopp drücke will ich, daß dann auch sofort was kommt, und nicht erst langsam renifährt.
    Deshalb die Frage: was hast Du vor?
     
  7. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Sanfte NF-Quellenumschaltung gesucht

    Würde ich so nicht behaupten. Erster Nachweis, der mir gerade über den Weg kam, ist eine Beschreibung des Hauptschaltraums im neuen Bonker von Danmarks Radio, aus dem sie nun jene Programme senden, die sie nicht wegen der gigantischen Kosten dieses Projekts einstellen mußten ...

    http://www.lawo.de/de/produkte/routingsystems/nova73-hd/case-studies.html
     
  8. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Sanfte NF-Quellenumschaltung gesucht

    Aha!? Und wie macht man dann einen schmissigen A/B-Vergleich? :confused:


    Gruß TSD
     
  9. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Sanfte NF-Quellenumschaltung gesucht

    Ich hoffe mal, daß das zwischen "hart schalten" und "umblenden" umschaltbar ist.

    Ich hatte in der letzten Zeit viele A/B-Vergleiche UKW/Ausgangsmaterial zu machen. Das erledige ich in nem 4-Spur-Editor. Die beiden Stereospuren kommen rein, werden synchronisiert und dann wird wahlweise das eine oder das andere stummgeschaltet.

    Wozu man Umblenden z.B. gebrauchen kann: im OK Jena kommt zur vollen Stunde ein Stundenopener, der aus dem Übergaberaum via PC eingespielt wird. Die, die gerade ihre Sendung beenden, sind angehalten, pünklich Schluß zu machen. Wenn sie über die volle Stunde hinaus Signal geben, muß man warten - oder hart umschalten. Da wäre Ausblenden, Stundenopener, Einblenden genau richtig. Mit preiswerten Geräten habe ich keine Lösung gefunden. Nun könnte man den als letztes Glied in der Kette arbeitenden dbmax per Fernsteuereingang zum Ausblenden veranlassen, danach umschalten und wieder einblenden. Da hat aber niemand Lust, zu basteln und zu programmieren. ;)
     
  10. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Sanfte NF-Quellenumschaltung gesucht

    Ja. RC-Glied mit einstellbarer Zeitkonstante und VCA. Das U(t)-Signal invertiert für die andere Quelle. Nur im Selbstbau.


    Gruß TSD
     
  11. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    AW: Sanfte NF-Quellenumschaltung gesucht

    In der Tat : wenn ich zwei Signale vergleichen möchte, dann nutze ich "die harte Methode". Aber im vorliegenden Fall sollen einfach nur zwei NF-Signale gemischt werden, und dies eben "soft". Ohne PC, ohne dies und das. Sowas muss doch in der Vor-PC-Zeit ohne viel Aufwand möglich gewesen sein ....
    Na, ich such dann mal weiter. ;)
     
  12. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Sanfte NF-Quellenumschaltung gesucht

    Selbst bauen, wie ich schon sagte. Präzisierung: Die Gegenseite sollte nicht invertiert, sondern mit 1−U(t) gesteuert werden.


    Gruß TSD
     
  13. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Sanfte NF-Quellenumschaltung gesucht

    Es gibt bei Canford im Katalog VCA-Module die das auch können, kostet allerdings ein paar 100er.
     
  14. fotoralf

    fotoralf Gesperrter Benutzer

    AW: Sanfte NF-Quellenumschaltung gesucht

    Sowas muß es auch aus der Industrie gegeben haben.

    War z.B. Ende der 80er Jahre beim Deutschlandfunk im Einsatz, um nach dem Seewetter auf den Mittelwellenfrequenzen das normale Programm auf Tastendruck wieder einzublenden. Hab ich oft genug gemacht.

    Ralf
     
  15. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Sanfte NF-Quellenumschaltung gesucht

    Hier sind se doch: http://www.canford.fr/ProductResources/ig/2675.pdf

     
  16. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Sanfte NF-Quellenumschaltung gesucht

    Heute ist dieser Blender ein kleines Kästchen, von dem es heißt, es sei von Lawo. Deshalb hatte ich vorgestern auch zuerst dort nachgeschaut.
     
  17. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Sanfte NF-Quellenumschaltung gesucht

    Ah, jetzt ja!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen