1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schaltung gesucht: Audiosensitives Relais

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Hinztriller, 02. Juni 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    Hallo Folks,

    ich suche eine Schaltung, die, sobald Audio über einem gewissen Schwellwert anliegt, ein Relais schliesst. Also quasi ein sofort wirksamer invertierter Audiowatchdog.

    Hintergrund: Wir bekommen für unser Programm die Nachrichten von Radio Slovenia International via Satellit zugeliefert. Diese fangen ca. 22:33 Uhr an und gehen bis ca. 22:37 Uhr. Also kein genauer zeitlich definierter Ein- und Ausstiegspunkt.
    Aber: vor und nach den News wird ein Jingle in Stereo gespielt.

    Meine Lösung: einen Kanal phasendrehen, Monosumme bilden. Solange nur Sprache da ist => bei Monosumme kein Ton => kein Relais aktiv => Nachrichten laufen. Sobald Jingle kommt => bei Monosumme Ton da. So kann ich einfach detektieren, wo Beginn und Ende der News sind. Ich bräuchte jetzt nur diese Relaisschaltung um mein DABiS zu steuern.

    Ideen?

    Danke
     
  2. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Schaltung gesucht: Audiosensitives Relais

    Übertragen die über Sat RDS-Signale? Falls ja: übertragen sie das News-Flag? Das könnte man evtl. direkt abgreifen, vergleichbar mit ARI.
    Falls nicht, wird's schwierig. Eine Möglichkeit könnte sein, einen vorhandenen Silence-Detektor zu nehmen und am Ausgang einfach ein Relais interviert anzuschließen. Ein Silence-Detekor schaltet ja, sobald nach einer festgelegten Zeit t kein Audio reinkommt. Vermindert man t auf 0 oder auf einen Wert nahe 0 und hängt ein zweites Relais an den Ausgang, müßte dieses zweite Relais dann schließen, wenn das Relais am Detektor-Ausgang offen ist (Audio anliegt). Zieht das Relais am Detektor-Ausgang an (kein Audio), würde das andere abfallen.
    Setzt natürlich voraus, daß ein Silence-Detektor mit offener Architektur greifbar wäre.
    Vielleicht wäre man hier aber mit einer digitalen Lösung besser bedient (mal Pegasus fragen).
     
  3. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Schaltung gesucht: Audiosensitives Relais

    Moin,

    nee es geht nur die Audiomethode. Ansonsten kommt nichts über Satellit. Silence Detektor wäre eine Möglichkeit, aber der müsste dann wirklich t=0 unterstützen, sonst fehlt ja was von Jingle.
     
  4. Pegel

    Pegel Benutzer

    AW: Schaltung gesucht: Audiosensitives Relais

    - erledigt -
     
  5. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Schaltung gesucht: Audiosensitives Relais

    Es gibt so Schaltungen, die sich melden, wenn der Pegel unter einen bestimmten Grenzwert fällt. In einem Sender, bei dem ich mal gearbeitet habe, gab es eine Signalisation dafür: fiel die Summe unter -20 dB, leuchtete die Lampe auf. Sozusagen als Warnhinweis, wenn man zu leise war (eigenlich Quatsch, aber war halt da). Ich habe diese Schaltung nie gesehen, aber es ist ja anzunehmen, daß der Schwellenwert einstellbar ist (z.B. bei -45 schaltet), und der Ausgang ein Relaisausgang ist.
    Ich kann Dir bei Bedarf gerne einen Ansprechpartner bei diesem Sender nennen, vielleicht wissen die noch, was das für eine Schaltung war und woher man sie bekommt oder wie man sie baut. Was anderes fällt mir leider nicht ein.
     
  6. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Schaltung gesucht: Audiosensitives Relais

    Eine Peak-LED zweckentfremden: Zwo (?) Widerstände, je eine/n Transistor, Diode und Kondensator so dimensionieren, daß die LED (die in Deinem Falle durch das Relais ersetzt wird) bei dem von Dir gewünschten Grenzwert leuchtet. Schaltung habe ich irgendwo.


    Gruß TSD
     
  7. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Schaltung gesucht: Audiosensitives Relais

    Schaltung wäre prima!
     
  8. McRadioMat

    McRadioMat Benutzer

    AW: Schaltung gesucht: Audiosensitives Relais

    Grüß Dich Hinz,

    darf es etwas kosten, oder bist Du auf der Suche nach einer absoluten LowBudget-Schaltplan-Eigenbau-Lösung?

    Von Überschall gibt's einen universellen 2fach Levelsensor (das Teil rennt z. B. bei ABY als auch bei Ö3).

    Das sollte sich für Deine Zwecke "vergewaltigen" :) lassen.

    Das Gerät lässt sich universell konfigurieren, Beispiele:

    - Ansteuerung von Pegel-Warnlampen bei Unter- bzw. Überpegel
    - Silence-Detector mit konfigurierbarer Einschalt- / Ausschaltverzögerung

    Es gibt vielfältige Einstellmöglichkeiten, unter welchen Bedingungen eine Auslösung erfolgen soll.

    Schick mir eine PN falls Interesse, kann Dir ein PDF mit genaueren Infos zukommen lassen.

    Der offizielle VK liegt bei ca. 1200 - wenn Dir RoHS nicht so wichtig ist auch deutlich drunter.

    Gruß,
    McRadioMat
     
  9. DaboUser

    DaboUser Benutzer

    AW: Schaltung gesucht: Audiosensitives Relais

    Sowas in der art hat einbekannter schon via Software gelöst. Hierbei wird der evtl anfangspunkt nach nem null-level gescannt ...selbiges für den schluß.. danach ist das ding als file gespeichert. Das als möglichkeit 1.. weiter kann man dasg anze auch "Live" machen. Etwas puffer zum möglichen start hin, wenn start erkannt dann schaltsignal...ud ebenfalls zum ende im puffer scanen lassen und wieder schaltsignal. Würde sicher klappen..aber sicher nicht für noppes

    Andere lösung (und vorallem fast perfekt):
    Ab nach Slovenien, ne kleine Box installieren und die Schaltsignale via IP übermitteln lassen. Delay beachten und schon hast du ne gute Umschaltung.

    Perfekt: Befehle via DVB mit übertragen. Ich hab nen Receiver der solche codes auswerten kann. Würde auch gehen. Aber ich denke, hier ist der Aufwand zu groß da sicher im Multiplex gesendet wird und eben keine Schaltsignale einfach einbindbar sind.
     
  10. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Schaltung gesucht: Audiosensitives Relais

    a.) wäre machbar, aber ich brauchs als Relais. Software > Relais > Software ist doch ein wenig overkill.

    b.) und c.) fallen wegen der Komplexität vor Ort aus.

    Die Tage wollte ich mich mal an die Schaltung von TSD setzen und auch McRadioMats PDF anschauen... Einfach zu viel zu tun momentan.
     
  11. DaboUser

    DaboUser Benutzer

    AW: Schaltung gesucht: Audiosensitives Relais

    Nun ja, die sOftwarelösung ist eben immer so eine Sache. Den Output mit den Relayis hätte man ja über die GPIO Karte lösen können. Ich hab mit einer abart der Software einen Silence Detector zusammen mit Mairlist gestrickt. Funktioniert seit über einem Jahr ohne Ausfälle (eben reines Windoof und die Software). Nun, ich bevorzuge natürlich auch Hardware. Dachte nur eben daran, weils auf die Schnelle lösbar wäre.
     
  12. NE5532

    NE5532 Benutzer

    AW: Schaltung gesucht: Audiosensitives Relais

    Hallöle,

    da ist Technisch gesehen kein Problem.
    Die Schaltung wäre denkbar einfach:

    Eingangpuffer (symmetrisch denke ich mal...) dann ein Filter und ein Gleichrichter. Auswertung der beiden Halbwellen und dann ab auf ´nen
    Komparator.
    Digitale Auswertunf und "zack" Relais ansteuern.

    Da ich haufenweise solch Zeug entwerfe (auch as Hobby zum Spaß...)
    ist es einfach in der Umsetzung. Melde dich mal unter Mail

    NE5517 (ät) t-online (de-eh)

    Da läßt sich bestimmt eine zuverlässige Schaltung - oder gleich ein
    ganzes Gerät entwerfen und aufbauen.
    Diemeisten Versuche, irgendwelche LED´s an Geräten "abzugreifen" sind
    wohl mehr in die Bastelecke zu legen...
    ...und haben nicht viel mit professioneller Audiotechnik zu tun...


    Gruss
    Jens
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen