1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Schlag den Raab": Rekordgewinn, aber kein Wort in den Zeitungen?

Dieses Thema im Forum "Auszeit" wurde erstellt von HeavyRotation25, 16. Dezember 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Habe gestern mit Spannung Schlag den Raab verfolgt und mich auch gefreut, dass der Kandidat die Rekordsumme von 3,5 Millionen Euro gewonnen hat.

    Heute, beim Überfliegen von SPON, Bild.de und Co kein Wort darüber. Das wundert mich, schreibt doch die "Bild" über jeden Pups eines DSDS-Kandidaten.

    Haben die Medien sich jetzt gänzlich von Raab abgewandt? Gerade die "Bild" und er haben ja bekanntlich nicht das beste Verhältnis.
     
  2. Reh

    Reh Benutzer

    Seltsam! Hat doch SPON schon des Öfteren über Raabs Sendungen „berichtet“. Genau so, wie seit geraumer Zeit darauf Verlass ist, dass montags Jauch verrissen wird und auch sonst eine Art ARD-Bashing betrieben wird.
     
  3. legasthenix

    legasthenix Benutzer

  4. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Da war ich wohl blind und habe die Artikel nicht gefunden. Mea culpa! :rolleyes:
     
    legasthenix gefällt das.
  5. br-radio

    br-radio Benutzer

  6. McCavity

    McCavity Benutzer

    Solange der Seitenbacher nicht auch noch twittert... ;)

    LG

    McCavity
     
    grün und Tweety gefällt das.
  7. br-radio

    br-radio Benutzer

    Nein, Seitenbacher... bloß ned... das ist Buchen im Odenwald, also Nord-Baden, nicht Allgäu... Also bitte...
     
  8. McCavity

    McCavity Benutzer

    Ach, was sind denn schon 219km unter Freunden... und für das ungeübte nordische Ohr liest sich das Allgäuische so, wie sich das odenwäldische des Herrn Willi Pfannenschwarz für das ungeübte nordische Auge anhört... ;)
     
  9. br-radio

    br-radio Benutzer

    @McCavity: Ja, das ist wirklich schwierig, genauso wie für das eher ungeübte süddeutsche Ohr sich das Plattdeutsche in Hamburg oder Bremen gleich anhört... Das ist so wie für einen Westeuropäer alle Chinesen optisch gleich aussehen.... :)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen