1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schlechtester Radiosender

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von LittleGee, 19. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LittleGee

    LittleGee Benutzer

    Nach eurer Meinung was ist der schlechteste Radiosender denn?Also ich persönlich hab keinen aber ihr?
     
  2. Off Air

    Off Air Benutzer

    Im Norden:
    Hitradio Antenne!

    (Früher waren die mal ganz gut).
     
  3. AdamCurry

    AdamCurry Benutzer

    Bei den Privaten:
    Eindeutig Hitradio Antenne bzw. deren Schwesterstationen! Gilt also IMO für die Sender aus dem K&F-Portfolio.

    Bei den Öffis:
    Zur Zeit NDR2, leider. Wird m.E. schlecht beraten.
     
  4. CHR

    CHR Benutzer

    Subjektiv schlecht:
    - Antenne 1
    - delta
    - Rockland

    Subjektiv miserabel:
    - Landeswelle Thüringen
    - RPR1
    - big fm

    Derzeit nicht einzustufen:
    - Radio 22 (tja)
    - Energy Stuttgart (aus bekannten Gründen)
     
  5. UTZE

    UTZE Benutzer

    Warum "schlecht beraten"? Sie haben sich diese Company geholt, nun macht die Company das was der Sender erwartet, und die Verantwortlichen vom NDR handeln danach oder nicht.

    Ansonsten Projekt 89.0 - die Musik mal aussen vorgelassen. Desweiteren der Privatfunk alles was nach 1992 kam. [​IMG]
     
  6. Tina W

    Tina W Benutzer

    Im Norden ist eindeutig Hit-Radio Antenne das schlechteste Programm. Es klingt wie ein billiges Privatradioprogramm aus einem Markt mit 60 Stationen. Leider färbt dies auch auf die anderen Antenne-Sender ab. Die MA wird es zeigen! Und es wird nichts mit dem von K+F erfundenen Bin-Laden-Effekt zu tun haben. Die reden sich nur schon vorher raus.
     
  7. LittleGee

    LittleGee Benutzer

    Also was ich im Forum schon oft gelesen hab.Schlecht sind:
    Radio22 Trier
    RPR
    NDR2
    Hitradio Antenne

    RPR find ich persönlich befriedigend bis ausreichend,da die viel 80 und 90 spielen wie viele aber ich hör das ganz gern und die News kommen ja auch aus meiner Gegend die anderen Privatsender kann ich nicht gut empfangen Radio BN/SU und Radio Berg.
     
  8. Privatradioman

    Privatradioman Benutzer

    ich finde es unfair, Sender wie Radio 22 hier mit aufzulisten. Nur weil dort "Radio" mit im Namen steht, ist das noch längst kein Radiosender. Das ist eine Spielwiese, für alle, die bereit sind, quasi umsonst vor ein Mikrofon zu treten.

    Dann kann ich auch gleich die Radioversuche der Offenen Kanäle bewerten...
     
  9. MorningMan

    MorningMan Benutzer

    Oh! In diesem Thread sind die Programme von Hitradio Antenne von JEDEM EINZELNEN User als schlechtes Radio bezeichnet worden. Da schließe ich mich gerne an:

    HITRADIO ANTENNE [​IMG]
     
  10. whk

    whk Benutzer

    Guten Abend,

    @little gee,


    was ist das denn ? Du bezeichnest als schlechtesten Sender NDR 2, nur weil du das hier im Forum so aufgefasst hast ?

    Auch an den Rest, NDR 2 ist und bleibt ausserhalb der Jugendwellen des ÖR mit Abstand vorne. Ich weiss nun wird wieder rumgemosert. Vielleicht geht's mit Engel auch richtig schlecht in die andere Richtung, wer weiss!? Trotzdem bleibt NDR 2 eine saubere Alternative zum privaten Dudeldingsbumsradio.
    Die Anmutung dieser Kostenstellen des NDR's lohnt sich immer noch mehr als viele andere Programme des ÖR's.

    Für mich ist übrigens der schlechteste Sender, abgesehen von L1VE, der Rest-WDR.
    So ein Schrott mein Gott, egal welche der 5 Millionen Frequenzen in NRW. WDR2-5: Immer sind Sendelöcher am Start, der Überhang an Verkehrsservicen(schön und gut) rutscht auf 7 Millionen Frequenzen, ob man will oder nicht. ARI rein ARI raus am Autoradio. Also ich bin dieser Tage mal wieder verrückt geworden. Alles mit meinen Gebühren.
    Also meine Empfehlung: Abschalten!

    whk
     
  11. whk

    whk Benutzer

    Guten Abend,

    @little gee,


    was ist das denn ? Du bezeichnest als schlechtesten Sender NDR 2, nur weil du das hier im Forum so aufgefasst hast ?

    Auch an den Rest, NDR 2 ist und bleibt ausserhalb der Jugendwellen des ÖR mit Abstand vorne. Ich weiss nun wird wieder rumgemosert. Vielleicht geht's mit Engel auch richtig schlecht in die andere Richtung, wer weiss!? Trotzdem bleibt NDR 2 eine saubere Alternative zum privaten Dudeldingsbumsradio.
    Die Anmutung dieser Kostenstellen des NDR's lohnt sich immer noch mehr als viele andere Programme des ÖR's.

    Für mich ist übrigens der schlechteste Sender, abgesehen von L1VE, der Rest-WDR.
    So ein Schrott mein Gott, egal welche der 5 Millionen Frequenzen in NRW. WDR2-5: Immer sind Sendelöcher am Start, der Überhang an Verkehrsservicen(schön und gut) rutscht auf 7 Millionen Frequenzen, ob man will oder nicht. ARI rein ARI raus am Autoradio. Also ich bin dieser Tage mal wieder verrückt geworden. Alles mit meinen Gebühren.
    Also meine Empfehlung: Abschalten!

    whk
     
  12. whk

    whk Benutzer

    @alle

    sorry das doppel posting war nicht beabsichtigt.

    whk
     
  13. uBote

    uBote Benutzer

    Mein Vorschlag für den "Worst-Station-Award" ist Radio 2Day aus München.

    Ich habs nicht lange ausgehalten, aber was ich gehört habe war äußerst grottig.

    Grundsätzlich wurde nach einer Moderation der letzte Titel, der während der Mod als Bett lief, nochmal hochgezogen, bevor dann erst der nächste anfing. Und die Moderatorin konnte nicht mal zwei vollständige Sätze rausbringen.
     
  14. Radiac

    Radiac Benutzer

    Das schlimmste Radio in Sachsen heisst Radio PSR. Ein lustiges Gedudel zwischen DJ Ötzi, Hermes House Band und DJ Bobo, dazu hochgradig billige Comedy am laufenden Meter und sogenannte "Nachrichten", dass sich einem die Fussnägel hochrollen. Entschuldigt bitte, aber da muss ich Hitradio Antenne in Sachsen mal ausnahmsweise in Schutz nehmen. Die haben zwar auch ihre Meisen, aber wenigstens erfüllen sie gewisse Standards halbwegs, die bei PSR mit der Bandmaschine abgeschafft worden sind. UND: Antenne hat ein halbwegs plausibles Musikformat, das zwar sicher etwas langweilig, dafür aber konsequent und wenigstens im Ansatz anspruchsvoll ist. Von der Pseudo-Trallali-Aufgesetzt-Gute-Laune-Mach-Billig-Musik bei PSR kann ich das nicht behaupten. Nun ja. Was ich gern zugebe: Gute Moderatoren haben sie beide nicht.
     
  15. radiosax007

    radiosax007 Benutzer

    ich muss radiac voll recht geben. psr ist echt das schlimmste was man geboten kriegt. da "geht" antenne sachsen noch.
    außerdem auch jump. habe heute mal wieder in die morgensendung reingehört. da sind zwar wortanteile dabei, aber auf einem niveau was kaum von einem privatsender unterboten wird. witze über die keiner lachen kann und einfach primitiv dummes gerede. und für sowas zahlt man noch gebühren. mein vorschlag: mdr jump + mdr1 weg, auf die freien frequenzen einmal mdr info und einmal sunshine live. die füllsender von mdr info werden wieder abgeschalten.
     
  16. LittleGee

    LittleGee Benutzer

    Ich hab nur das zusammengefasst was hier im Forum steht meistens stand das hier.Ich hab ja schon gesagt das ich keinen schlechtesten Radiosender hab.
     
  17. Andreas W

    Andreas W Benutzer

    @Ubote: Ja, da hast du absolut recht. 2day ist teilweise wirklich furchtbar anzuhoeren. Schade, denn an sich waere das Programm eine Alternative zu den ewig dudelnden Energy, Gong, Charivari, Antenne Bayern und Bayern 3.
     
  18. revox807

    revox807 Benutzer

    Als schlecht (zumindest aus meiner Sicht) stufe ich Big-FM ein, alleine schon für die Frechheit sich Jugendsender zu nennen und keiner zu sein. Man merkt förmlich, daß die Macher hier eine Zielgruppe ansprechen wollen (oder auch nicht) von der sie keine Ahnung haben.
    Zu Radio Regenbogen fällt mir angesichts des Themas noch ein, daß ich mich an Zeiten erinnern kann, in denen die Moderatoren ohne künstliches Blendax-Perlweiß-TippEx-Grinsen es fertig gebracht haben, die Übermittlung der eigentlichen Information länger und interessanter zu gestalten, als das abgespulkte daherbeten der Claims und IDs. Damals brachten die aber die Musik auch wohl noch von Zuhause mit.
     
  19. The Mailman

    The Mailman Benutzer

    In Mecklenburg-Vorpommern ist mit einem riesigen Abstand Antenne MV der schlechteste Sender. Da kann man keine 10 Minuten reinhören, ohne Ohrenschmerzen zu bekommen.
     
  20. Stoertebeker

    Stoertebeker Benutzer

    Ich muß Mailman zustimmen, also wenn Ihr da draußen mal schlechtes Radio hören wollt, dann zieht Euch Antenne M/V rein. Die sind so schlecht, das sie die meisten Hörer in Meck/pomm haben, aber Meck/pomm hat auch die meisten Arbeitslosen, und die freuen sich wahrscheinlich wenn sie für einen blöden Spruch Geld bekommen.

    Die besten Radiosender für mich sind Radio HH, FFN ( Hans-Blomberg-Show ) und 104.6 RTL und zu Hause hör ich die OSTSEEWELLE.
     
  21. Trainer

    Trainer Benutzer

    Der einzig und alleinige "schlechteste Radiosender Deutschlands" ist meiner Meinung nach eindeutig und ganz ohne Zweifel : UG Radio (falls es das überhaupt noch gibt).
    UG steht für Umwelt und Gesundheit.
    Das Programm wurde mal über ADR verbreitet , das Geheimrezept sollten interessante Themen rund um Umwelt und Gesundheit sein , dazu entspannte Musik.
    Zielgruppe : Arztpraxen (!)
    Wenn man den Mist beim Arzt gehört hätte , wäre man gleich hin gewesen ;)
    Später kam dann die fantastische , kapitalistische Idee , das Programm fortan nurnoch verschlüsselt anzubieten.
    Schliesslich haben Ärzte genug Kohle und können für so ein Spitzen-Wartezimmer-Programm schonmal ne Mark locker machen.
    Als ich das damals gehört habe , wäre ich fast selber ein Fall für den arzt gewesen , bin nämlich beinahe erstickt vor lachen.
    Von UG Radio habe ich seitdem nix mehr gehört.
    Mir ist keine Arztpraxis bekannt , wo das Programm läuft.
    Übrigens auch kein Arzt , der von dem Programm überhaupt je etwas gehört hat...
     
  22. Megapol

    Megapol Benutzer

    In Schleswig-Holstein R.SH. Kling etwa wie PSR in Sachen. Und die neuen Hits laufen beim NDR schon 4 Wochen früher. So nahm R.SH den Titel "Blue" von Eifel 65 erst auf Rotation als er schon 3 Wochen auf Platz 1 in Deutschland war.

    NDR 2 ist im Vergleich richtig gut. Die Morningschau ist so ziemlich das einzig hörbare am Morgen in Schleswig-Holstein. Bei R.SH handelt man nach dem Motto "Witzigkeit kennt keine Grenzen" und grenzt damit schon an Peinlichkeit und bei Delta Radio hat man leider häufig das Gefühl das hier Amateure am Micro sitzen.
     
  23. Mit UG-Radio war es nach der Verschlüsselung schnell vorbei. Wenn ich den Vorgang recht in Erinnerung hatte war es übrigens die SLM, die auf einer Verschlüsselung bestand. Ein grandioser Schuß in den Ofen war es jedenfalls.

    Bei meinem Doc läuft im Wartezimmer Radio PSR, wodurch meine Meinung, Klirr-Radio Antenne Sachsen sei der schlechteste Sender, stark ins Wanken geraten ist. Diese Musikauswahl... und dann noch das Rumgegrinse von "Miß Piggy" oder so... arrrgh. Dagegen ist die alte "Radiozeit - sachsenweit" ja schon geradezu Kult.
     
  24. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    Ich brauch da gar nicht den schlechtesten küren zu wollen - ich käme ausm Aufzählen nicht raus. Zu den genannten Stationen:

    RSH - jupp, der Sender hat zwar einen genialen Programmfluß - zeigt aber auch ganz klar, wozu er gedacht ist: Musikteppich. Nach jedem Song kommt erstmal n 20-Sekünder-Trailer mit laut kreischendem "Gewinnern" als Promo für die x-te Neuauflage der langweiligen Cashcall. Die Moderatoren machen nichts anderes als den Claim in jede Moderation am liebsten dreimal einzubauen und haben sonst nur belangloses Zeugs zu erzählen, wenn überhaupt. Vor den Nachrichten wird nochmal die Topschlagzeile angekündigt, dann ein Werbeblock, dann kommt die "Top-News" in drei Sätzen. Eine Meldung von drei kürzen die auch locker mal auf 20 Sekunden runter. Naja, was solls, die ULR findet das ja anscheinend gut

    NDR 2 - Die Morgenshow ist wirklich 1000x besser als Köthes lauwarmer Frühschrecksclub, die Themen sind aber immer diesselben und die Luft einfach irgendwann raus. Dazu den Tag über keinen Deut besser als die private Konkurrenz, der man seit Jahren hinterheräfft. Wenn die Privaten irgendwann den Tag über nur noch nen leeren Träger sendeten, wäre NDR 2 nach zwei Jahren auch dabei. Dazu haben die einen miserablen Klang. Hört sich ja schon fast schlimmer an als der berühmte Klirrradio Antenne-Sound. FFN hat ja letzten Herbst gleich nachgezogen...

    sonst noch...

    SWR3 - verbringen jetzt den Tag damit, ihre 500 Titel rotieren zu lassen und am Morgen die L'Tur-Reisen an den Mann zu bringen. Natürlich macht man daraus ein einziges Spektakel, so wird zum Beispiel ex-RPR "Hit-Elch-Män" Christian David aufgefahren, um den Gewinnern die Abreise am Folgetag zu ermöglichen. Das ist dann "der Kick!" und wird natürlich im Tagesprogramm auch noch super promotet. Immerhin nicht so penetrant wie bei den Privatdudlern, die ihre Gewinner dreimal die Stunde hochleben lassen. Sonst kaum mehr erwähnenswertes - die Sendungen plätschern so vor sich hin und das wars. Im Vergleich zu SWF3/SDR 3 ein Unterschied wie zwischen Tag und Nacht. Aber wie hieß es damals vor der Fusion? "Wir übernehmen nur das Beste!". Die Auswahl traf ganz offensichtlich ein Tauber...

    Radio Regenbogen - höre ich kaum, nur fiel mir bis vor nem halben Jahr dieser stetige Hall aus dem "Verkehrscenter Baden-Württemberg" (nicht die einzige Ähnlichkeit zu SWR3) auf, als wenn die Sprecherin allein in einem Rohbau stünde. Offensichtlich fühlte sich keiner befähigt, diesen Murks wieder rauszunehmen - oder es war beabsichtigt...
     
  25. Wuffi

    Wuffi Benutzer

    @radiosax007

    Ja Jump weg, MDR1 lassen (meine Oma will auch was hören), auf die Jump-Frequenzen entweder info oder Sputnik, bzw. Sputnik eben auf die Info-Frequenzen. Und sunshine entweder auf die BBC-Schiene oder PSR ablösen (ist schließlich kommerziell).

    greez - Wuffi
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen