1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schnittprogramm ähnlich Digas/Easytrack gesucht

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von steveleeds, 11. Dezember 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. steveleeds

    steveleeds Benutzer

    morgen kollegen

    kann mir eine(r) der hier anwesenden ein schnittprogramm empfehlen, das ähnlich einfach zu bedienen ist wie das beim rbb verwendete digas/easytrack, bzw evtl. sogar verraten, ob/wo man easytrack - möglichst kostengünstig, versteht sich ;) - beziehen kann.

    verbindlichsten dank schon mal
    steve
     
  2. divy

    divy Benutzer

    AW: schnittprogramm

    Was heißt "kostengünstig, versteht sich;)"?

    Ganz legale und kostengünstige Software ist z.B. Audacity.
     
  3. steveleeds

    steveleeds Benutzer

    AW: schnittprogramm

    hi divy

    danke für die schnelle antwort.

    ist audacity ähnlich einfach zu bedienen wie easytrack, und wie/woher kann man es beziehen? weißt du zufallig, wieviel easytrack, wenn man es denn erwerben wollte, ungefähr kosten würde?
     
  4. divy

    divy Benutzer

    AW: schnittprogramm

    Menschenskind, kennst Du google schon?

    Easytrack ist von David und sicher nicht billig. Guck Dich mal dort auf der HP um. Audacity lädtst Du Dir einfach von der HP des Herstellers runter und installierst es. Ich habe es als Notprogramm installiert, falls mein altes CEP mal abschmiert.
     
  5. Radiomausi

    Radiomausi Benutzer

    AW: Schnittprogramm ähnlich Digas/Easytrack gesucht

    Easytrack (standalone) kostete meines Wissens im Frühjahr diesen Jahres noch um die 850 EUR plus Mehrwertsteuer, und ist direkt bei der David GmbH in München zu beziehen. Anruf genügt, Telefonnummer findest Du hier. Freie oder feste Mitarbeiter von Stationen, wo das Programm bereits in Einsatz ist, können je nach Station/Anstalt das Programm auch rabattiert in der jeweils eingesetzten Version beziehen.
    Und - nein, ich finde nicht, daß Audacity auch nur annähernd so einfach oder komfortabel zu bedienen ist. Dazu schlägt die Möglichkeit, ganze Easytrackprojekte direkt von einem Rechner auf den anderen zu kopieren und dort weiterzuverarbeiten, alle anderen Softwarelösungen um Längen.
     
  6. Special-A

    Special-A Benutzer

    AW: Schnittprogramm ähnlich Digas/Easytrack gesucht

    Hat vielleicht jemand einen Screenshot von EasyTrack? Auf der hp gibt es keinen. Ich arbeite eigentlich immer mit Wavelab und wenn es ans Arangieren von Beiträgen geht, komme ich mit Acid Pro gut klar. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren ;)
     
  7. PasWayer

    PasWayer Benutzer

    AW: Schnittprogramm ähnlich Digas/Easytrack gesucht

    Gibt da auch was neues (preiswertes) von Zenon: EasyEdit
     
  8. harold1977

    harold1977 Benutzer

    AW: Schnittprogramm ähnlich Digas/Easytrack gesucht

    @PasWayer: Na, ich weiß nicht... Hast Du damit schon gearbeitet?

    Ich kann nur Samplitude 8 SE empfehlen. Kostet 49 EUR und ist für mich das perfekte Audioprogramm....oder natürlich die Vollversion, die ist natürlich noch schöner, und besser, kostet aber gleich mehr als das 10fache, wenn ich mich erinnere. Aber die Einschränkungen auf 48 Tracks usw bei der SE sind wohl sowieso eher für Musiker relevant.

    PS: Neulich gab es Samplitude SE auch im KEYS-Magazin auf der Heft-CD... Vollwertiges Schnittprogramm für 5 EUR! :) Aber das ist jetzt bestimmt vergriffen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen