1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schnittprogramm – wer führt mich ein?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Vanatic, 29. Dezember 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Vanatic

    Vanatic Benutzer

    Hallo, ich würde gerne lernen mit einem Audio-Schnittprogramm zu arbeiten, Beiträge selbst zu bearbeiten und zu schneiden.
    Gibt es jemanden, der mich beim Kauf eines Programms beraten und mich in die Anfangsgründe der Arbeitsweise einführen könnte? Bin PC-Laie, leider :(
    Natürlich gegen Honorar. Wohne in Düsseldorf.
     
  2. Pianist_Berlin

    Pianist_Berlin Benutzer

    AW: Schnittprogramm – wer führt mich ein?

    Ruhig Blut - nicht gleich nach einem Dozenten schreien, sondern es erst mal alleine versuchen. Lade Dir mal das kostenlose Programm Audacity runter, dazu gibt es eine ausführliche Anleitung und auch ein gut besuchtes Forum, wenn doch mal Fragen offenbleiben. Du kannst nichts verkehrt machen und auch nichts falsch machen - einfach reinarbeiten und üben.

    Matthias
     
  3. Mike

    Mike Benutzer

    AW: Schnittprogramm – wer führt mich ein?

    Hi!
    Ich empfähle WaveLab. Ist ein wirklich super Programm! Der einzige Nachteil ist , dass man keine Mehrspuren-Aufnahmen machen kann. Für Mehrspurenaufnahmen empfähle ich CubaseSX. Diese beiden Programme kosten zwar was, sind es aber echt wert.

    Lg; aus Österreich; Mike
     
  4. TiBel

    TiBel Benutzer

    AW: Schnittprogramm – wer führt mich ein?

    Adobe Audition.... braucht aber finde ich ein bisschen Einarbeitung, da es meines Erachtens nicht wirklich intuitiv zu bedienen ist. Wenn man sich einigermaßen eingearbeitet hat ist es wirklich super, vorausgesetzt man muss es nicht bezahlen (484,84€)
    Ich habe auch mit Audacity angefangen und kann es - gerade für einen PC-Laien, wie du dich selbst beschreibst - sehr empfehlen!

    lg Tim
     
  5. Soares

    Soares Benutzer

    AW: Schnittprogramm – wer führt mich ein?

    Auch mit Wavelab sind Mehrspuraufnahmen möglich (im Audiomontagebereich). Wavelab ist ein Spitzenprogramnm - da es allerdings wirklich nicht billig ist (aber trotzdem jeden Cent wert), rate ich dir, zunächst mal mit Audacity anzufangen. Wenn dir diese Freeware dann nicht mehr reicht... Wavelab. Braucht Einarbeitungszeit, hat ein sehr gutes Handbuch, leider ist der Steinberg Support zum Weinen. Aber da Wavelab und besonders Cubase sehr verbreitet sind, würdest du in den entsprechenden Foren trotzdem jede Frage beantwortet bekommen.

    LG,

    Soares
     
  6. Special-A

    Special-A Benutzer

    AW: Schnittprogramm – wer führt mich ein?

    Ja es sind Mehrspuraufnahmen möglich. Das finde ich in Wavelab aber nicht gut gelöst. Ich selbst nehme es nur für Schnitt und teilweise für das Mastering. Für Mehrspurtechnik empfehle ich Acid Pro. Für das Mastering sei nochmal Samplitude erwähnt. Dort findet man einen sehr guten Multibandkompressor (sogar im Lieferumpfang). Cubase ist auch eine feine Sache. Nehme ich aber nur für MIDI. Wenn es dann mehr in Richtung Produktion gehen soll, ist Steinbergs Nuendo eine ganz feine Sache. Sicher das sind alles keine kostelosen Lösungen, wer aber ernshaft arbeiten will, kommt nicht drum rum.
     
  7. Soares

    Soares Benutzer

    AW: Schnittprogramm – wer führt mich ein?

    Yepp. Für wirklich komfortable Mehrspuraufnahmen ist Wavelab nichts. Als Schnittprogramm aber kaum zu schlagen.
     
  8. Radiomausi

    Radiomausi Benutzer

    AW: Schnittprogramm – wer führt mich ein?

    Ähem - Leute - wenn ich's richtig gelesen habe, ging's Vanatic um die Produktion von Hörfunkbeiträgen - nicht um große Feature-, Hörspiel- oder Musik-Produktionen, oder?
    Stichwort 'Kanonen auf Spatzen' ...
    Für die Anwendung reicht Audacity vorerst allemal, zumal zum Üben. Wenns dann spezieller werden soll und Geld kosten darf, bitte sehr - aber auch dann sind Wavelab, Cubase, Audition etc. für diesen Zweck m.E. nicht unbedingt erste Wahl - gerade auch bei den dafür verlangten Barmitteln ...

    Guten Rutsch wünscht Euch die Radiomausi
     
  9. tongenerator

    tongenerator Benutzer

    AW: Schnittprogramm – wer führt mich ein?

    Kann ich nur unterstützen. Die meisten dieser Programme sind für die Musikproduktion entwickelt worden. Entsprechend aufwändig und kompliziert sind sie. Schade, dass der einstmals sehr gute "Cutmaster" (und das Ursprungsprogramm TripleDat) von Creamware in den neuen Win-XP-Versionen offenbar mit Problemen zu kämpfen hat (Programmstabilität, nicht immer glückliche Änderungen an der Oberfläche und manchen Befehlen usw.). Bliebe aus der gleichen Reihe eigentlich nur noch das soundkartenbasierte Programm EasyCut.
     
  10. Estaminet

    Estaminet Gesperrter Benutzer

    AW: Schnittprogramm – wer führt mich ein?

    Ich nehme seit ca. einem Jahr (also seitdem ich das wieder mal privat brauche) Audacity und bin sehr zufrieden damit. Gut, ich hab ned viel Stress, ich nehm ca. 20 Stunden Hörfunk (Bayern2Radio) auf und manche Sendung (wie z.B. radioWissen) schneide ich dann in die einzelnen Teile. Aber auch Mischen und Mehrspur-Aufnahmen sind durchaus zufriedenstellend möglich. Ich arbeite grundsaetzlich mit wave-dateien, die später dann mit audiograbber auch in mp3 umgewandelt werden (mit audiograbber nehm ich auch auf).

    lg
    esta
     
  11. Mike

    Mike Benutzer

    AW: Schnittprogramm – wer führt mich ein?

    Danke, bin ich noch gar nicht draufgekommen!
     
  12. Gerhard49

    Gerhard49 Benutzer

    AW: Schnittprogramm – wer führt mich ein?

    Ausser Audacity gibt's auch noch REAPER

    http://www.cockos.com/reaper/

    als 'shareware'.

    Erinnert sehr stark an Vegas von Sony.

    Gruss
    Gerhard
     
  13. proto

    proto Benutzer

    AW: Schnittprogramm – wer führt mich ein?

    Ich finde erstaunlich, was Audacity alles kann! (auch auf dem Mac :p )

    Gruss Maia
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen