1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schöner wohnen dank Radio Bremen ;)

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radiowaves, 02. November 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    Eine meiner derzeitigen Hauptbeschäftigungen ist die Wohnungssuche. In Jena, denn da arbeite ich wieder, habe aber keine Bleibe, da die Stadt wohnungsmäßig regelrecht ausverkauft ist. Bock auf 35 Quadratmeter Erdgeschoß an einer Hauptstraße für 400 Euro inklusive Satschüssel-Verbot habe ich nicht. Das Spiel geht nun seit 5 Monaten. Ich kenne die üblichen Wohnungssuch-Plattformen inzwischen auswendig. Manchmal ziehen dort auch Popups oder Werbebanner mit Wohnungen aus anderen Städten meinen Blick auf sich, weils irgendwie spannend aussieht.

    Heute fand ich dies hier. Ist doch vielleicht ganz interessant. Wenn sich in diesen kleinen, bescheidenen Räumen nun noch ein Kiddie sein Internetradio-Studio einrichte, schlösse sich der Kreis. :D
     
  2. Wuffi

    Wuffi Benutzer

    AW: Schöner wohnen dank Radio Bremen ;)

    Nach Lobeda willst Du ja nicht... ;)
     
  3. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Schöner wohnen dank Radio Bremen ;)

    Nee, wirklich nicht. Ich arbeite am anderen Ende der Stadt, die Fahrpläne sind ab 20 Uhr (übliche Zeit, die Arbeit zu verlassen) eine Zumutung und ne Wohnung mit offener oder innenliegender Küche kommt mir nicht noch einmal unter. Aus dem Alter bin ich raus. ;)
     
  4. Karlchen

    Karlchen Benutzer

    AW: Schöner wohnen dank Radio Bremen ;)

    Und wenn du dich auf Weimar ausweitest? Sind "nur" 15 bis 20 Minuten mit der Bahn von Weimar nach Jena, auch Abends fahren noch Züge. ;)
     
  5. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Schöner wohnen dank Radio Bremen ;)

    Mir wird bange, aber wir sind nun schon komplett off-topic. Weimar... klar, aber da müßte ich früh um 5 raus (mir reicht schon um 6) und käme abends kaum vor 8 oder 9 nach Hause. Da ich mein soziales Umfeld in Jena habe und mit meinem besten Freund abends z.B. gerne mal schwimmen gehe oder halt regelmäßig Yoga mache, käme ich erst gegen 11 oder Mitternacht nach Hause. Und dann um 5 schon wieder raus... nö, danke. Ich habe Kollegen, die aus Weimar kommen. Die sind aber tariflich bezahlt und haben geregelte Arbeitszeiten. Ich habe als außertariflicher planmäßig open-end.
    Wenn Jena nix wird, breche ich die Zelte dort ganz schnell wieder ab. Ich habe ja nach wie vor meine Wohnung in Berlin und könnte ganz schnell wieder hier sein. Jobs dürften in meiner Branche auch hier zu finden sein, sicher aber nicht unbedingt welche mit einem dermaßen hohen Spaßfaktor. Das wäre nur halt nicht ganz das, was ich lebensplanungstechnisch vorhatte, aber wenns nicht anders geht...

    Zurück zum Thema: mag jemand sagen, was in diesen Räumen drin war, die da als Wohnung angeboten werden? Wenn man sich das hier anschaut, hat das ja einen hohen Wiedererkennungswert. Oder wurde dieses Fenster auch erst nachträglich eingebaut?
     
  6. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Schöner wohnen dank Radio Bremen ;)

    Diese Wohnungen wurden erst vor kurzen neu geschaffen (quasi aufs Dach gesetzt), auch ist der versprochene Fahrstuhl noch nicht da, jedenfalls sieht es von außen aus, als müssen die Schächte erst noch angebaut werden.

    Und in dem besagten Gebäude sind auch vorher schon Wohnungen gewesen.

    Vielleicht kann ich davon die Tage nochmal Bilder machen und hier einstellen.
     
  7. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Schöner wohnen dank Radio Bremen ;)

    Ach so... ich dachte, wenn das auf dem RB-Gelände ist, dann hätten das ja auch Redaktionen, Studios und was-weiß-ich gewesen sein können.
     
  8. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Schöner wohnen dank Radio Bremen ;)

    Gaaanz früher wohl schon, weiß ich auch nicht so genau...
    Aber da in den Blocks sind schon länger Wohnungen drin, die zu RB gehörten, soweit ich weiß.
    Auf alten Aufnahmen ist dieser Block offenbar noch als ehemaliges Hauptgebäude (?) zu erkennen, mit großen Treppenhaus und einer großen Uhr, außen angebracht. Die hängt -glaub ich- heute noch. Aber mehr weiß ich leider auch nicht.

    Die wurden halt in letzter Zeit modernisiert und "aufgestockt", aber Genaueres kann ich Dir auch nicht sagen.
     
  9. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: Schöner wohnen dank Radio Bremen ;)

    Um mal zum Ausgangsthema zurückzukommen:

    Das Land Bremen ist auf seine eigene ARD-Anstalt "Radio Bremen" so stolz, dass es den Ortsteil, in dem sich Radio Bremen befinden, selbst in "Radio Bremen" umbenannt hat. Der Ortsteil "Radio Bremen" befindet sich im Stadtteil "Schwachhausen" im Stadtbezirk "Ost".

    Für das alte Radio-Bremen-Funkhaus, das demnächst nicht mehr gebraucht wird, müsstest Du schon ein bisschen mehr auf den Tisch legen. Aber immerhin wär dann die Infrastruktur für Dein Internetradio schon vorhanden.
     
  10. Bennie

    Bennie Benutzer

    AW: Schöner wohnen dank Radio Bremen ;)

    Als gebürtiger Bremer sag ich mal das ist SO nicht ganz richtig.
    Es gibt keinen Stadtteil, der Radio Bremen heißt und WENN dann liegt der nicht in Schwachhausen, sondern allenfalls in der VAHR.
    Was stimmt ist, daß es in Bremen bis Dato 2 Bushaltestellen gab, die Radio Bremen heißen (hießen)[um genau zu sein 4, wenn man jeweils die Gegenrichtung mit zählt].

    Zwei Sind bei der Heinrich Hertz Straße ecke Kuhlenkamp-Allee in der Vahr, zwei sind auf der Hans-Bredow-Strasse in Osterholz.

    Es gibt aber definitiv keinen von der Stadtausgewiesenen Stadtteil, der Radio Bremen heißt oder hieß(und nimm bitte nicht immobilienscout24 als Quelle- da gibt es auch die Ortsbezeichnung Innenstadt, mit der jeder was anfangen kann, einen so benannten Stadtteil gibts aber in 90fälle auch nicht!)

    wollt ich nur mal zu ehren Rettung meiner Heimat sagen! ;)

    B.
     
  11. JVRN

    JVRN Gesperrter Benutzer

    AW: Schöner wohnen dank Radio Bremen ;)

    Bennie hat Recht!

    Da ich mir dieses Thema gerade erst durchgelesen hab', kam dazu von mir vorher auch noch keine Stellungnahme - auch wenn ich Bremer bin... allerdings nicht Stadt-Bremer, sondern Bremen-Norder! ;)
     
  12. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Schöner wohnen dank Radio Bremen ;)

    Tja, leider auch falsch Bennie...

    Es gab in Bremen (inkl. Gegenrichtung) immer nur 2 Haltestellen namens "Radio Bremen" und zwar in der Bremen-Osterholz, also an der Hans-Bredow-Straße.

    Die Haltestelle beim Hörfunk hieß und heißt "Heinrich-Hertz-Straße" und die "Eckstraße" heißt auch nicht Kulenkampffallee, die ist ganz woanders, sondern Richard-Bohljahn-Allee.

    Die jetzige Haltestelle "Radio Bremen" befindet sich nun vor dem neuen Funkhaus im Stephaniviertel, die vor dem Fernsehgebäude gibt es gar nicht mehr.

    Und der Stadtteil heißt tatsächlich "Radio Bremen".
     
  13. Bennie

    Bennie Benutzer

    naja- ich hab da fast 20 Jahre gelebt und kennen keinen der "in Radio Bremen" wohnt...aber wenn das im Internet so steht muss es ja stimmen....is ja auch egal wir sind ja nicht bei "stadtplanszene.de"

    b
     
  14. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Schöner wohnen dank Radio Bremen ;)

    Es scheint tatsächlich kaum Bremer zu geben, die das wissen, ich staunte damals auch, als ich das entdeckt hab. Und Bremen-Vahr ist auch durchaus legitim.

    Aber meine Äusserungen sind schon richtig, da quasi empirisch erlangt ;)
     
  15. Montanis

    Montanis Benutzer

    AW: Schöner wohnen dank Radio Bremen ;)

    Bennie, reicht Dir denn als Quelle das Statistische Landesamt Bremen, dass in seinen Veröffentlichungen den Stadtteil Schwachhausen mit seinem Ortsteil Radio Bremen nennt? Es ist der Stadtteil Nr. 32 mit seinem Ortsteil 325. Das wird so regelmäßig auch in den Wahlstatistiken so ausgewiesen.

    Montanis
    Buten-Bremer
     
  16. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: Schöner wohnen dank Radio Bremen ;)

    Bei Wikipedia steht's aber so. Und Wikipedia hat immer Recht! :D

    Außerdem hab ich vom Ortsteil Radio Bremen gesprochen, nicht vom Stadtteil.
     
  17. JVRN

    JVRN Gesperrter Benutzer

    AW: Schöner wohnen dank Radio Bremen ;)

    Wie wenig man manchmal doch über die Stadt weiß, in der man schon sein ganzen Leben lang wohnt... :eek:
     
  18. Bennie

    Bennie Benutzer

    AW: Schöner wohnen dank Radio Bremen ;)

    Ich hab auch noch die ganze Zeit in Schwachhausen gewohnt also noch schlimmer!

    So und nu is gut - ich bin doof und alle anderen toll und Thema durch...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen